Europäische Trägerrakete Ariane 5 bringt zwei Satelliten ins All

Eine Trägerrakete des europäischen Luft- und Weltraumkonzerns Arianespace hat in der Nacht zum Freitag zwei Satelliten in die Umlaufbahn erfolgreich gebracht, meldet die Agentur Associated Press.

Die Ariane-5-Rakete wurde vom Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana am Donnerstagabend gestartet. An ihrem Bord befinden sich ein Telekommunikationssatellit, der dem US-Unternehmen Hughes Network Systems gehört, und ein Wettersatellit, der die Aufnahmen von Europa, Nordatlantik und Afrika machen wird.

Quellen: PRAVDA-TV/ESA/Ria Novosti vom 06.07.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*