M 3.8 und M 2.0 Sonneneruption

Die Sonne hat wieder zugeschlagen und Sonnenfleck 1515 hat um 22.07 Uhr eine neuerliche Eruption der Stärke M 3.8 produziert (Foto), auf die Erde gerichtet. Um 1:56 Uhr schickte 1515 eine weitere Eruption der Stärke M 2.0 auf seine Reise.

Während 1513 magnetisch mit Beta-Gamma eingestuft wird, hat sich 1515 zu einem komplexen magnetischen Sonnenfleck entwickelt, die Bewertung wird mit Beta-Gamma-Delta geführt – mehr Eruptionen folgen. Die Wahrscheinlichkeit für einen M-Flare wird auf 70% und für einen X-Flare auf 10% eingeschätzt.

Der Partikeleinschlag der beiden Sonneneruptionen vom Montag wird für den 04. Juli erwartet.

Quellen: PRAVDA-TV/SolarHam/NOAA/NASA vom 02.07.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*