Schwere Unwetter in Zentral- und Südchina

Am Freitag und Samstag haben starke Niederschläge in den zentral- und südchinesischen Provinzen Hubei, Hunan, Jiangsu, Anhui und Guizhou zu schweren Überschwemmungen und Erdrutschen geführt. Über 2 Millionen Menschen sind von den Unwettern betroffen. Auch mehr als 20 Tote und mehrere Verletzte wurden gemeldet. Die Rettungsarbeiten laufen zurzeit auf Hochtouren.

Quellen: PRAVDA-TV/TheTelegaph/China.Cri.Online vom 15.07.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*