Südkorea: Kernreaktor im AKW Uljin abgeschaltet

Der erste Energieblock im südkoreanischen AKW Uljin ist am Donnerstag aus unbekannten Gründen heruntergefahren worden, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua.

Der 1988 in Betrieb genommene Leichtwasserreaktor mit einer Leistung von 950 000 kW wurde 18.41 Uhr Ortszeit (11.41 Uhr MESZ) abgeschaltet. Es sei kein Entweichen von radioaktivem Material nachgewiesen worden, hieß es.

Derzeit sind in Südkorea insgesamt 21 Kernreaktoren in Betrieb. Bis 2022 sollen noch 12 weitere Reaktoren gebaut werden, um die Abhängigkeit des Landes von fossilen Energieträgern zu verringern.

Quelle: Ria Novosti vom 23.08.2012

About aikos2309

One thought on “Südkorea: Kernreaktor im AKW Uljin abgeschaltet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*