Portugal: Tornado jagt durch Urlauberregion

Ein Tornado hat Teile der Algarve im Süden Portugals verwüstet. 13 Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. In den Städten Lagoa und Silves wurden Dutzende Häuser sowie mehrere Fahrzeuge schwer beschädigt. Das berichteten verschiedene Medien und beriefen sich auf die Behörden. Starke Winde entwurzelten zudem zahlreiche Bäume.

“Es fing heftig zu regnen an und dann wurde es sehr windig, der Boden wackelte”, berichtet dieser Augenzeuge. “Ich hielt das Fenster zu und dann brach es in meinen Händen. Alles flog in mein Haus und nun ist alles zerstört.”

Die Regierung in Lissabon versprach den Betroffenen schnelle Hilfe. Tornados gibt es in Europa nur selten. Gelegentlich treten sie im Nordwesten und Süden des Kontinents auf.

Quelle: Euronews vom 17.11.2012

Weitere Artikel:

Tornado in Althüttendorf (Brandenburg)

Schwere Unwetter: Tornado in Polen

Tornados wüten in Deutschland

Windhose über dem Zürichsee: “Wenn der Himmel Wasser säuft”

Wasserhosen auf dem Bodensee

About aikos2309

5 comments on “Portugal: Tornado jagt durch Urlauberregion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*