Japan: Starkes 7.3 Erdbeben bei Fukushima, Tsunami-Warnung aufgehoben (Webcams & Videos) 6.3 Neuseeland (Update)

erdbeben_fukushima

Um 17:18 Ortszeit Japan (8:18 UTC/9:18 MESZ) kam es zu einem sehr schweren Seebeben der Stärke M 7.3 in 30 km Tiefe, mindestens 10 Menschen wurden verletzt. Erinnerungen an den 11.03.2011 werden sofort wach, damals gab es ein 7.2 drei Tage vor dem großen Beben. Diesmal berichten die lokalen Fernseh- und Radiosender sehr gut und ausführlich und die Bevölkerung ist aufmerksam.

Es wurde am Morgen eine Tsunami-Warnung für den Küstenbereich ausgelöst, diese Tsunami-Warnung für die Küstenregion wurde am Abend wieder aufgehoben. Zuvor waren in manchen Orten Flutwellen von bis zu einem Meter Höhe gemessen worden.

Nach Angaben eines Korrespondenten der Nachrichtenagentur AFP war das Erdbeben zuvor auch in der Hunderte Kilometer entfernten Hauptstadt Tokio zu spüren. Es habe Gebäude erzittern lassen.

Laut Atombetreiber Tepco gab es durch das Beben offenbar keine weiteren großen Schäden an der strahlenaktiven Atomruine in Fukushima (ca. 360 km von der Ruine entfernt). Das meldete die japanische Nachrichtenagentur Jiji Press –  wir warten mal die kommenden Tage ab und schauen was wirklich dort geschehen ist. Die Mitteilungen von Tepco und die japanische Mainstreampresse waren ja nicht immer ehrlich mit uns…

Hier der Blick auf die Erschütterung, die Werte reichen von 5.7 bis 7.9 in der Magnitude:

erdbeben_fukushima_20121207

An Land wurde das Erdbeben mit Intensität IV gefühlt und die Hochhäuser von Tokio (490 km vom Epizentrum entfernt) schwankten doch sehr mitten im abendlichen Berufsverkehr.

Das Zentrum des Bebens lag ersten Berichten zufolge in der Nähe des Erdstoßes, der im März vergangenen Jahres einen verheerenden Tsunami ausgelöst hatte, und war rund 30 Kilometer (USGS sagt 36,1 km) unter dem Meeresboden vor der Küste der Präfektur Miyagi.

Die Tagesübersicht, zahlreiche Nachbeben wie ein 6.2 in 30 km sind der schweren Erschütterung gefolgt, aber das kennen wir ja bereits, nach einem Gong dieser Art:

20121207

Update 20:45 Uhr:

erdbeben_neuseeland

Ein weiterer Treffer auf Neuseeland um 18:19 UTC, 6.3 in 146 km Tiefe (EMSC, links im Bild), die australische GeoscienceAustralia (rechts im Bild)…

erdbeben-neuseeland

…nennt ein 6.1 in 197 km Tiefe, USGS 6.3 in 167 km.

Der Blick auf die vergangenen Tage, nach unserem letzten Sonnen-, Erdbeben- und Vulkan-Update, mit allen 5+ Erdbeben:

erdbeben_uebersicht

Die weltweite Aktivität findet weiterhin hauptsächlich am Feuerring statt, doch der Südpol, nördlich der Antarktis wie am 03.12. um 9:27 UTC, sowie am 06.12. um 16:51 und danach auf den Sandwich-Inseln, wurden auch getroffen. Dazwischen sehen wir weitere Beben in Mittelamerika, im Iran und in Sumatra, Indonesien, in der Nähe der brechenden Indo-Australischen-Platte.

Hier das 6.4 auf Vanuatu:

USGS mit einem 5.9 in Alaska:

Die Webcams aus Fukushima und ein TV-Bericht:

JNN/TBS Webcam:

Tepco Webcam:

NHK TV-Bericht:

Ein weiteres Video, mit dem TV-Bericht was bestätigt das die Bevölkerung rechtzeitig gewarnt worden war und Videos aus einem Büro und einem Geschäft:

Quellen: PRAVDA-TV / AFP / EMSC / EarthquakeReporter / USGS / enenews.com / juskis-erdbebenvorhersage.blogspot.de vom 07.12.2012

About aikos2309

2 comments on “Japan: Starkes 7.3 Erdbeben bei Fukushima, Tsunami-Warnung aufgehoben (Webcams & Videos) 6.3 Neuseeland (Update)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*