Ägypten: Land wird von Heuschreckenplage getroffen (Video)

heuschreckenplage-aegypten

Ägypten kämpft derzeit mit einer Heuschreckenplage von “biblischem Ausmaß”. Israelische und arabische Medien berichten, dass es sich um mehr als 30 Millionen Insekten handelt. Der jährliche Insektenschwarm wäre um ein vielfaches größer als sonst, berichten die Medien.

Die Insekten halten sich jetzt in Gizeh, eine Vorstadt von Kairo auf. Die Tierchen, die jährlich über das Land ziehen, stellen eine große Bedrohung für die Ernte dar. Derzeit versucht man, die Insektenplage mit allen Mitteln unter Kontrolle zu bekommen.

Auch in Israel ist man in Alarmbereitschaft, denn normalerweise kommen die Heuschrecken von Ägypten herüber. Da es aber derzeit in der Region extrem starke Winde gibt, kann es sein, dass die Tiere abdrehen und diesmal nach Saudi-Arabien fliegen.

Al-Ahram berichtet, dass seit Januar Schwärme aus dem Sudan am Roten Meer, im Südosten von Ägypten, Nordosten vom Sudan, Eritrea und Saudi-Arabien gesichtet wurden.

Bereits im Jahre 2004 kam es zu einer Heuschreckenplage in Ägypten, es wurden 15 der 27 Provinzen heimgesucht. Die Kairoer Tageszeitung „Al-Wafd“ berichtete, Bauern in den Provinzen nördlich und südlich der Hauptstadt kämpften gegen die Heuschrecken-Invasionen. Die Landwirte aus Al-Ajat und Al-Badraschin erklärten, sie hätten mit brennenden Autoreifen und anderen primitiven Mitteln versucht, die Insekten zu vertreiben, die sich über ihre Weißkohl- und Kartoffelfelder hergemacht hätten, leider ohne Erfolg.

Quellen: PRAVDA-TV/handelsblatt.com/shortnews.de vom 05.03.2013

Weitere Artikel:

Weltweit größte Vernichtung in Südgeorgien geplant: Giftregen aus Hubschraubern gegen die Rattenplage

Beispiel für psychopathisches Verhalten: Viele Autofahrer überfahren Kleintiere absichtlich

Australien: Mehr als 90 Wale und Delfine gestrandet

Deutschland kann sich nicht selbst versorgen – Regen und Hitze plagen Bauern

“Dawn of the Dead” – wenn Tiere zu Zombies mutieren

Operation “Cage”: Interpol beschlagnahmt 8.700 geschützte Tiere

China: Gestrandete Delfine konnten gerettet werden

Es stinkt – Tiere können weder auf Politiker noch auf Verbraucher hoffen

Tot am Strand – Neues Grippevirus wütet unter Seehunden vor der US-amerikanischen Ostküste

Globales Tiersterben geht weiter

About aikos2309

6 comments on “Ägypten: Land wird von Heuschreckenplage getroffen (Video)

  1. Das passiert, wenn die Natur im Ungleichgewicht ist. Monokulturen, Insektizide, Pestizide, Fungizide – offensichtlich gibt es zu wenig Feinde der Heuschrecken…
    Das Bienensterben bei uns ist auch kein natürlicher Vorgang.
    Alles Liebe

    Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*