Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Präsidenten des Umweltbundesamtes wegen Chemtrails

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!
Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen!Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

chemtrails-deutschland

Als Präsident des Umweltbundesamtes (UBA) zeichnet sich Herr Jochen Flasbarth für die im Internet veröffentlichte Stellungnahme „Chemtrails – Gefährliche Experimente mit der Atmosphäre oder bloße Fiktion?“ verantwortlich. Sämtliche Verbände, nahezu alle Parteien und Abgeordnete, die Ministerien, das Bundeskanzleramt und sogar auch Staatsanwaltschaften verweisen beim Thema “Chemtrails” immer wieder gebets-mühlenartig auf die Stellungnahme des UBA, die jedoch völlig veraltet, in weiten Teilen unsachgemäß und für den objektiven Leser in hohem Maße irreführend ist.

„Sonnenschirm“ hat sich in der Fachwelt längst durchgesetzt

Die Stellungnahme des UBA erweckt beim Leser nämlich den Eindruck, dass sich die technische Methode, zum Schutz des Klimas unterschiedliche chemische Stoffe in die Atmosphäre einzubringen, nicht durchgesetzt habe. Diese Aussage ist nachweislich falsch und stellt eine Irreführung der angesprochenen Kreise dar, da sich gerade die Methode des Geo-Engineering, unterschiedliche Stoffe in die Atmosphäre als so genannten „Sonnenschirm“ einzubringen, in der Fachwelt durchsetzen konnte und nach einhelliger Auffassung der Experten zugleich die einzige Maßnahme darstelle, die in der Praxis durchführbar sei und bereits kurz- bis mittelfristig „Erfolg“ verspreche.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Präsidenten des Umweltbundesamtes

Da das UBA kein Bedarf sieht, seine irreführende Stellungnahme abzuändern, hat die Bürgerinitiative Sauberer Himmel, die bereits über 4.600 Teilnehmer/innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum hat, eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Präsidenten des UBA, Herrn Jochen Flasbarth, beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) eingereicht.

Dem Präsidenten des UBA soll im Wege der Dienstaufsicht aufgegeben werden, die vom UBA veröffentlichte Stellungnahme „Chemtrails – Gefährliche Experimente mit der Atmosphäre oder bloße Fiktion?“ umgehend an die derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisse anzupassen. Dabei muss dem Leser insbesondere mitgeteilt werden, dass nach der herrschenden Meinung in der Wissenschaft ernsthaft in Erwägung gezogen werden soll, künstliche Partikel wie Metalloxide mithilfe von Flugzeugen in der Strato-sphäre weiträumig zu verteilen, und dass sich genau diese Methode in der Fachwelt durchgesetzt hat.

Umweltbundesamt muss eigene Untersuchungen vornehmen

Zudem soll dem UBA aufgegeben werden, mit eigenen wissenschaftlichen Unter-suchungen der Frage nachzugehen, ob bereits chemische Wolken über Deutschland versprüht werden. Die nach dem Bundesumweltinformationsgesetz erfolgte Akten-einsicht beim UBA ergab, dass die mit zahlreichen Experten versehene Bundesbehörde, die mit einem hohen Etat ausgestattet ist, bis heute keine eigenen Untersuchungen in dieser Sache vorgenommen hat. Das UBA hat stattdessen eingeräumt, dass es Elemente wie Aluminium, Barium und Strontium in der Luft nicht misst.

Die Aufgabe des Luftmessnetzes des UBA bestünde lediglich darin, Messverpflichtungen Deutschlands zu erfüllen, die entweder aus der Unterzeichnung internationaler Ab-kommen oder der EU-Gesetzgebung resultieren. Für die Parameter Aluminium, Barium und Strontium ergäbe sich daraus kein Messbedarf. Diese Elemente werden allerdings als wesentliche Bestandteile bei der künstlichen Wolkenerzeugung erachtet und sollten im Sinne der Vorsorgeverantwortung unbedingt bei den regulären Messungen einbezogen werden.

Hier finden Sie die Dienstaufsichtsbeschwerde im Wortlaut.

Darin ist in komprimierter Form alles enthalten, was ein logisch denkender Mensch benötigt, um sich selbst ein Bild über dieses Thema machen zu können.

Quelle: recentr.com vom 26.02.2013

Weitere Artikel:

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

7 Methoden mit denen die Geoengineering-Leugner sie täuschen (Video)

“Katastrophales Verhalten”: Geoengineering-Experiment entsetzt Umweltschützer

UN Wetter-Report: 2001-2010 wärmste Dekade seit Beginn der Wetteraufzeichnung

Meteorit in Russland: Sprengkraft von 100 bis 200 Kilotonnen, gefundene Fragmente und Fälschungen bei Ebay

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Verrücktes Wetter in Europa – Wissenschaftler ratlos wegen sprunghaften Veränderungen des Jet Streams

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

Wer fliegt, setzt sich hoher kosmischer Strahlung aus

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Satellitenbilder: Angebliche Schiffsspuren, Chemtrail bei Irland, arktischer Polarwirbelsplit (Videos)

Das Gift, der Dreck von oben: Chemtrails / Chemwebs in Deutschland (Videos)

Arktis: Die Mär von der rapiden Eisschmelze – Höchste Wiedervereisungsrate der Messgeschichte (Videos)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

Der Gipfel der Staatenlosigkeit – Zukunft ohne Menschen – Nachrichtensender bereiten uns vor

About aikos2309

0 comments on “Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Präsidenten des Umweltbundesamtes wegen Chemtrails

    1. Diese Verschwörungspraktiken wie Geo-Engineering/Chemtrails finden bereits über 20 Jahre in Deutschland statt.
      Inzwischen sind die meisten Einwohner der BRD GmbH zu Zombies mutiert (ähnlich wie die Marionetten unserer Psydo-Bundesregierung)
      – ein ganze Nation voll von Ignoranten und Skeptikern.
      Letztendlich, Menschen, die über Jahrzehnte zur Dummheit konditioniert wurden
      (TV, Radio, Bundesregierung, Massenmedien, Propaganda aus den USA).

      Ich kann mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass diese dummen und abgefuckten Menschen auf dem Altar der NWO (Neue WeltOrdnung) geopfert werden.

      Das tragische an dieser ganzen Sache ist, dass ebenso die intelligenten Menschen unter der Tyrannei der Machtelite geknechtet und geopfert werden.

      Das ganze erinnert mich ein wenig an den Film „Idiocracy“ oder „Free Rainer“. Diese bizarre Darstellung des verdummten Volkes nimmt immer mehr authentische Formen an.

      Mit „dumm“ meine ich, 95% der Deutschen verstehen ja nicht einmal in inferntesten den Zusammenhang und den Sachverhalt dieser Ereignisse bzw. Machenschaften – denn wie schon im alten Rom werden die Massen mit Brot und Spiele gelennkt und abgelenkt.
      Hauptsache man kann sich den neuen BMW oder Mercedes kaufen… Gott, wie dumm und primitiv ist das denn.
      Aber wenn der ESM voll greift, dann war es einmal mit euren Luxusgütern ihr Gehirnakrobaten!!!

      Ihr solltet mal endlich verstehen, dass nichts aus Zufall geschieht!!!
      Egal ob 9/11, der Boston-Anschlag, der 1. und 2., (3.) Weltkrieg, Monsanto, BRD GmbH, usw…, das alles geschieht aus einem ganz bestimmten Grund.

      Ihr müsst euch endlich mit der Thematik auseinandersetzten und euch dagegen wehren, sonst heißt es schon bald
      GAME OVER!

  1. schön wenn irgendetwas unternommen wird,beruhigend ist es jedoch nicht alles geschieht auf höhere Weisung hin und wird durch den willigsten Vasall USRAELS ausgeführt,keiner kann mir weismachen, dass auch nur einer unserer Volksverräter nicht bescheid weiß

  2. Einen ergänzenden Beitrag zum Thema Cemtrails und Geoingeniering ist bei Conrebbi zu finden! Titel: UN verbietet Chemtrails- Bill Gates ist Chemtrailproduzent. Als bekennender Eugeniker ist dann offensichtlich warum in der Brühe die versprüht wird zum Beispiel Nanobakterien zu finden sind,das hat mit Geoingeniering nix zu tun sondern mit Biowaffen! Es war Ende 2012 nicht klar warum über dem Pazifik Cemtrails versprüht werden,dann im Winter auf 2013 gibts die Meldung das Russland die Grenze zu China kontrolliert wegen Grippeepidemie, bei über -50 Grad!?! Sehr klar!Oder? Weiters ist das immer nur die brühmte Spitze des Eisberges! All diese schrägen Aktöre werden ihre karmische Suppe löffeln! Mahlzeit! Viel Weisheit Kraft und Sehfähigkeit LG MO

    1. Ganz genau so sehe ich das auch. Als ich vor etwa 15 Jahren anfing gegen die Chemtrails was zu unternehmen war der Cocktail noch einfacher, auch wenn schon damals der Hauptgrund die Bevölkerungs Reduzierung war.

  3. „Zudem soll dem UBA aufgegeben werden, mit eigenen wissenschaftlichen Unter-suchungen der Frage nachzugehen, ob bereits chemische Wolken über Deutschland versprüht werden. Die nach dem Bundesumweltinformationsgesetz erfolgte Akten-einsicht beim UBA ergab, dass die mit zahlreichen Experten versehene Bundesbehörde, die mit einem hohen Etat ausgestattet ist, bis heute keine eigenen Untersuchungen in dieser Sache vorgenommen hat.“

    Da Deutschland immer noch besetzt ist und KEINEN Friedensvertrag hat, dürfen und können von deutschem Boden aus KEINE Nachforschungen, Untersuchungen oder Verbote gemacht werden.
    FAKTEN SIND FAKTEN UND DENEN SOLLTE MAN SICH ERST EIN MAL STELLEN!!!
    Das Sagen haben die Militärs, aber nicht die der BRD.

  4. Es wird mir keiner glauben, aber ich habe ab Oktober protokolliert mit Fotos, nachdem es Anfang September mit dem großen Militärmanöver hier bei Hohenfels so massiv mit Chemtrailsprühungen begann. Wir hatten seitdem k e i n e n Tag, an welchem durchgehend die Sonne zu sehen war, Man kann sagen, sechs Monate durchgehend bewölkter Himmel. Wenn der Wind die Chemwolken über Nacht weggeblasen hatte und morgens im Oktover ein strahlend blauer Himmel zu sehen war – dann war spätestens bis Mittags wieder alles dicht – viele viele Flugzeuge. Ich weiß nicht, woher die alle aufgestiegen sind. November, Dezember, Januar war ohnehin alles zu.
    Jetzt endlich am 2.- 5. März 2013 (nach sechs Monaten) endlich 4 Tage den ganzen Tag blauer Himmel. Jedoch Vorsicht! Schon am 5. März nachmittags begannen mit zuerst unauffälligen blasseren Streifen die Aktionen wieder. Dann schon heute morgen waren sie wieder verstärkt unterwegs. Heute 6. März mittags ist wieder der Himmel mit den typischen Wolkengebilden zu. Deprimierend. Wo soll das hinführen, die Pflanzen brauchen die Sonne (Biophotonen nach den neuesten Erkenntnissen der Physik) und die Menschen brauchen die Biophotonen für ihr Immunsystem.
    Die Menschen werden mit den eigenen Steuergeldern zu den ganzen Umweltbelastungen noch zusätzlich mit Dreck von oben belastet. Die Pharmaindustrie freut sich. Nur meine Lieben – dieser Dreck kommt auf euch und eure Nachkommenschaft zurück. Wir leben alle auf e i n e r Erde.

    1. Es ist nicht nur Dreck, sondern noch ganz andere Sachen, die vielen Wissenschaftlern bekannt sind.
      Allerdings wurden sie zum schweigen verpflichtet, genau wie die „Medien“.

    2. Genau so ist es bei uns auch. Habe vor ca.14Tagen, zwei Tage lang den Himmel,etwa stuendlich,fotograf. Hatte das Glueck eine Militaermaschine zu beobachten,bei der aus einem weissen conchemtrail,ein schwarzer wurde. Habe ein Flugzeug fotogrf. das ohne jeglichen trail,durch einen kurz vorher entstandenen chemtrail flog.schon merkwuerdig. Und das schlimme ist: es wiederholt sich jeden Tag. Klar,Flugzeuge fliegen eben jeden Tag da oben rum. Auch nicht erst seit heute. Aber so sah das noch vor ein paar Jahren am himmel nicht aus. Wenn das alles so unbedenklich ist,wieso erzaehlt man uns nicht,dass die kuenstlich erschaffene Wolkenschicht die Klimaerwaermung drosseln soll? Ganz einfach. Weil es eine Luege ist. Wie alles andere auch was man uns erzaehlt.so wie so getan wird,als wuerden die etwas fuer uns uebrig haben. Die Regierung gibt nen scheiss auf uns. Das sollte auch jedem klar sein,der seine e-mail vom BSI ueberpruefen laesst. Aus welchem Grund sollte diese Bundesbehoerde auch nur im geringsten daran interessiert sein uns zu helfen.das haben die noch nie gemacht. Ein grundlossorglospaket -enthalten: die Angst vor dem Datenklau. Jetzt ist es ploetzlich doch ganz furchtbar,dass Daten geklaut werden. Aber keine sorge. Zufaellig haben wir da eben auch grad etwas im Angebot zum ueberpruefen. Einfach nur hier ihre Daten rein tippen,ganz vertraulich.zwinker,zwinker.

  5. Wie früher Familien weisgemacht wurde, über Kredite zu finanzieren, hat man ganze Länder in Abhängigkeit gebracht. Der eigene Luftraum war immer heilig, jetzt werden die Länder über ihre Schulden gezwungen, die Chemtrailüberflüge zu dulden. Wer sich verweigert wird abgestraft, über die Geld und Zinsenfalle. Ich bin gespannt, wann das erste europäische Land aussteigt. Leider ist die Resonanz in der Bevölkerung gering, es werden immer künstlich neue Probleme geschaffen, die die Mitmenschen ablenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*