US-Kriegsveteranen sollen irakische Foltergefängnisse geleitet haben

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

irak-usa-gefaengnisse

Hochrangige Kriegsveteranen aus den USA sollen laut einem Bericht der britischen Zeitung „The Guardian“ geheime Foltergefängnisse im Irak aufgebaut und geleitet haben. Zwei Leiter, James Steele und James Coffman, hätten direkt Bericht an Verteidigungs-minister Donald Rumsfeld beziehungsweise US-General David Petraeus erstattet, zitierte das Blatt Zeugen. Beide sollen für die USA bereits in den „schmutzige Kriege“ genannten Einsätzen in Mittelamerika während der 1980-er Jahre gefoltert haben, berichtete die Zeitung am Mittwoch online.

Die Polizeigefängnisse im Irak galten als Ort schlimmster Folter während der US-Besatzung von 2003 bis 2011. US-Medien griffen die gemeinsam mit der BBC ver-öffentlichten Recherchen zunächst nicht auf. Das Pentagon war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Quellen: APA/derStandard.at vom 07.03.2013

Weitere Artikel:

Geheime CIA-Gefängnisse: 54 Länder kollaborierten mit

Zweierlei Maß: Die Berichterstattung über Russland und die USA

Quo vadis USA?

Russland weitet Sanktionen aus: Einreiseverbot für Dick Cheney

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Schuldspruch wegen Folter gegen Bush, Rumsfeld und Cheney

Aufruf zur Verurteilung von Bush und Blair in Den Haag

Willkommen in der NWO / EU!

UN-Ausschuss rügt Deutschland: Missstände bei Menschenrechten

FEMA ‘Planung [für Ereignisse mit] hohen Opferzahlen’: Worauf bereitet sich die Regierung vor?

Welt: Krieg oder Frieden? (Videos)

About aikos2309

6 comments on “US-Kriegsveteranen sollen irakische Foltergefängnisse geleitet haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*