Kosmischer Gamma-Ray-Blitz setzt neuen Rekord – Weltraumwetter – M 1.4 Flare – Wie beobachten wir die Sonne (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

gammarayburst-kosmisch-rekord

Ein kosmischer Blitz lässt selbst Astronomen staunen: Das Weltraum-Observatorium Fermi hat einen Gammastahlen-Ausbruch am 27. April registriert, der energiereicher und langanhaltender war als alle bisher beobachteten. Der Blitz stammt aus einer mehr als drei Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxie, war aber selbst hier in Erdnähe noch 35 Milliarden Mal energiereicher als ein Blitz im sichtbaren Licht, wie die NASA-Forscher berichten.

Gammastrahlen-Ausbrüche (GRB) gehören zu den energiereichsten und hellsten Explosionen des Kosmos. Sie ereignen sich, wenn ein sehr massereicher Stern seinen Fusionsbrennstoff verbraucht hat und als Supernova explodiert. Dann fällt der Sternenkern in sich zusammen und schleudert dabei Material mit nahezu Lichtge-schwindigkeit ins All hinaus. Während der ehemalige Kern zu einem Schwarzen Loch wird, wird ein Teil der Energie als kurzwellige Gammastrahlung frei. Das Nachglühen dieser Explosion ist dann auch als längerwellige Licht-, Infrarot- und Radiostrahlen zu beobachten.

Heller Blitz beim Sensor-Schwenk

Das Fermi-Weltraumteleskop war am 27. April gerade dabei, seine Gammasensoren von einem Zielgebiet auf ein anderes zu schwenken, als diese einen extrem hellen Gamma-Blitz einfingen. Der Puls energiereicher Strahlung erreichte eine Stärke von mindestens 94 Milliarden Elektronenvolt, wie die Astronomen berichten – und dauerte unge-wöhnlicherweise noch über Stunden an.

„Der Gamma-Blitz dauerte so lange, dass eine Rekordzahl von Teleskopen am Boden ihn noch ins Visier nehmen konnten“, erklärt Julie McEnery vom Fermi-Teleskop-Team am Goddard Space Flight Center (GSFC) der NASA in Greenbelt. Ein Gammastrahlenaus-bruch dieser Stärke sei bisher noch nie registriert worden. Er sei noch drei Mal stärker als der bisherige Rekordhalter. Auch ein so lang anhaltender Gamma-Blitz sei bisher noch nicht beobachtet worden. Das helle Leuchten am Gammastrahlen-Himmel hielt noch den größten Teil des Tages an, wie die Astronomen berichten.

gamma-ray-blitz-kosmisch

Suche nach dazu gehörender Supernova

Die Auswertungen der Daten ergaben, dass sich die gewaltige kosmische Explosion in einer Entfernung von 3,6 Milliarden Lichtjahren ereignet hat. Das sei zwar sehr weit entfernt, gehöre aber unter den Gamma-Blitzen eher zu den nahen Vertretern, so die Astronomen. „Dieser Gammastrahlen-Ausbruch ist unter den fünf Prozent der uns am nächsten liegenden“, erklärt Neil Gehrels vom GSFC.

„Daher suchen wir nun nach Spuren einer Supernova, die normalerweise nahezu alle Gamma-Blitze in dieser Entfernung begleitet.“ Bodenbasierte Teleskope beobachten daher die Position von GRB 130427A, so der offizielle Name des Blitzes. Die Astronomen hoffen, noch bis Mitte Mai den dazu gehörenden Supernova-Rest gefunden zu haben.

Video: Von 0:14 bis 0:33 wird der Gamma-Ray-Ausbruch erwähnt, in der Konstelllation Löwe, ein weiterer Ausbruch ereignete sich am 04. Mai in der Konstellation Schütze:

rfluxplot-1

Montag: Links die nicht sichtbare Radio-Frequenz der Sonne im 245 MHz-Bereich, gemessen in Australien. Rechts die Aktivität der Sonne mit dem GOES-15 Satelliten aufgezeichnet.

Signifikante Sonneneruptionen der letzten 24 Stunden, alle am 05. Mai:

sonneneruptionen

Wir sehen drei schwache C-Flares 8.0, 8.4 und 8.3, sowie einen moderaten M 1.4 Flare von der Beta-Gamma magnetisch komplexen Region 1739 (wie 1734) auf der Nordwest-seite.

M 1.4 Sonneneruption:

Sonnenregionen

sonne

Zeitgleich verzeichnete die amerikanische Wetterbehörde NOAA einen Anstieg im Sonnenwind auf über 500 km/s, jetzt wieder fallend, nicht zurückzuführen auf ein koronales Loch.

sonnenwind

Preisfrage: Was ist nun kosmisch induziert und was resultiert aus der Emission der Sonne? Etwas geschieht mit unserem Sonnensystem…

Video: „Wie beobachten wir die Sonne“. Filmtrailer über die aktuelle Sonnenbe-obachtung, vom sogenannten Mega-Flare, zu der täglichen Analyse, wir haben die Beobachtungsmonitore:

Quellen: PRAVDA-TV/NOAA/NASA/Fermi/scinexx.de vom 06.05.2013

Weitere Artikel:

M 5.7 Sonneneruption (Videos)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Saturn: Riesenwirbel auf dem Ringplaneten (Video)

Prominenz- und M 1.1 Sonneneruption – moderater geomagnetischer Sturm (Videos)

Aktivität unserer Sonne und ihre Kapriolen: Warten auf das solare Maximum – Weltraumwetter

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Nachtrag: Mysteriöser kosmischer Ladungsstoß – mehr Daten!

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

M 6.5 Sonneneruption – 6.0 Erdbeben auf Philippinen – Nachtrag Beben im Iran (Update & Videos)

6.1 in Mexiko, 6.2 Beben in Japan, 5.6 in Alaska – Erklärung weltweiter Erdbebenserie – Weltraumwetter: Sonne & Protonen (Nachtrag)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Schwache Sonnenaktivität: Forscher warnen vor dem eisigen “Schweinezyklus” (Update)

Nibiru / Planet X reloaded

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Schweres 7.8 Erdbeben im Iran – Neutronen-Abfall – Ionosphäre – Protonen

M 3.3 Sonneneruption – 24 Verletzte nach Erdbeben in Japan – 6.0 Beben in Vanuatu, 6.5 bei Papua-Neuguinea (Update & Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Auch andere Sterne haben Sonnenflecken

Sonnensturm: M 1.1 Filament-Eruption (Videos & Update)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

About aikos2309

107 comments on “Kosmischer Gamma-Ray-Blitz setzt neuen Rekord – Weltraumwetter – M 1.4 Flare – Wie beobachten wir die Sonne (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*