Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

deutsche-tv-propaganda-anti-russland

Eine Gegenüberstellung von deutschem Zwangsgebühr-TV und der Sichtweise Russlands. Beiträge russischer TV-Sender über die Aussagen von Anna Thalbach, weiteren Pseudo-Intellektuellen sowie Prominenten und bezahlte antirussische Propaganda.

„Briefumschläge mit Geld“: Russlands Fernsehen wirft dem ZDF vor, Intellektuellen Geld für Kritik am Kreml und dem Pussy-Riot-Urteil gezahlt zu haben.

Das ZDF steht im Zentrum scharfer Attacken russischer Medien. In den Abendnach-richten warf Russlands Fernsehen dem Sender zur besten Sendezeit vor, deutsche Intellektuelle bestochen zu haben. Diese hätten „Briefumschläge“ mit Geld bekommen, damit sie Kritik übten an Kreml-Chef Wladimir Putin und der Verurteilung der russischen Punk-Gruppe Pussy Riot im August 2012.

Das ZDF, so heißt es unter anderem in dem Bericht von Iwan Blagoi, Korrespondent des Ersten Kanals, setze „schmutzige Techniken der Unterstützung von Pussy Riot“ ein. Die deutsche Schauspielerin Anna Thalbach aber hat gestanden, vom ZDF Geld bekommen zu haben für ihr Statement, in dem sie sich für Pussy Riot eingesetzt hatte.

Hintergrund ist ein 15-minütiger Bericht des Kulturmagazins „Aspekte“. Das ZDF hatte ihn am 17. August 2012 ausgestrahlt, dem Tag des Urteils im Prozess gegen die drei Pussy-Riot-Aktivistinnen. Nadeschda Tolokonnikowa, Marija Aljochina und Jekaterina Samuzewitsch wurden wegen „Rowdytums aus religiösem Hass“ zu je zwei Jahren Lagerhaft verurteilt, Samuzewitsch später auf Bewährung freigelassen.

Im Herbst 2012 behauptet Kanzlerin Merkel, so eine Aktion würde eine Diskussion in Deutschland auslösen und zwei Jahre Arbeitslager wären undenkbar. Wir verweisen auf einen ähnlichen Fall aus Deutschland, siehe die unteren Beiträge der russischen Medien und die nicht stattfindende Diskussion.

Weiter der Verweis, Frau Merkel, auf § 167 Strafgesetzbuch:

Störung der Religionsausübung

(1) Wer

1. den Gottesdienst oder eine gottesdienstliche Handlung einer im Inland bestehenden Kirche oder anderen Religionsgesellschaft absichtlich und in grober Weise stört oder
2. an einem Ort, der dem Gottesdienst einer solchen Religionsgesellschaft gewidmet ist, beschimpfenden Unfug verübt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Gleichzeitig forderte Putin von Merkel die Einhaltung der Grundrechte. “Er wisse um Mängel in der Informationsfreiheit in fünf deutschen Bundesländern und das werde selbst von internationalen Menschenrechtsorganisationen kritisiert!”

Warum berichtet die deutsche TV-Propaganda nicht über dieses Thema?

Video

In dem „Aspekte“-Beitrag kritisieren deutsche Prominente das Urteil. Sängerin Nina Hagen sagt auf Russisch „Wo ist die Liebe, wo ist die Freiheit, Russland?“ – „Gde ljubow, gde voboda Russland?“, Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller konstatiert: „Putin ist auch Gott.“ Die Aussagen im Aspekte Beitrag wirken mitunter etwas wirr – aber sind sie ja auch gekauft, wie russische Medien beweisen.

Thalbach gilt als Kronzeugin

Am Montag, zehn Monate nach der Ausstrahlung des ZDF-Berichts, titelte zunächst die Boulevardzeitung „Komsomolskaja prawda“: „Sie kämpften für Pussy Riot. Aber nicht unentgeltlich.“ Dazu druckte das Blatt das Foto von Anna Thalbach. Die Schauspielerin, ebenfalls vom ZDF zu Pussy Riot befragt, gilt den russischen Journalisten als Kronzeugin.

Thalbachs „Schwatzhaftigkeit“ aber ist ihr und dem ZDF zum Verhängnis geworden. Sie hat sich verplappert, und so ist ans Licht gekommen, dass sie „sehr viel Geld“ vom ZDF für ihr Pro-Pussy-Riot-Statement bekommen hat. Die Sache mit dem Geld hatte Thalbach in der Talkshow „Roche und Böhmermann“ im Spartenkanal ZDF Kultur gesagt.

Ein Witz sei das gewesen, betonen der Sender und Thalbachs Management. Nach dem „Komsomolskaja prawda“-Bericht schaltete sich dann das Fernsehen ein. In dem vier-minütigen Bericht heißt es, das ZDF habe umgehend begonnen, die Sendungen aus dem Internet zu löschen – um sie später wieder einzustellen, nachdem das Löschen aufgefallen war. Der „Aspekte“-Beitrag und die „Roche und Böhmermann“-Sendung sind gleichwohl wieder online abrufbar.

Über einer Aussage der Schauspielerin Thalbach liegt zwar tatsächlich ein Piepton, doch der wurde von Moderator Böhmermann absichtlich und als Scherz gesetzt.

Fazit: Zuerst rollt die deutsche TV-Propagandamaschine los, verirrt sich in einem Lügengebilde von bezahlter TV-Propaganda und Geschwätzigkeit, dann will es niemand gewesen sein und alles sei ja nur ein Scherz gewesen, der auch noch einem Millionen-publikum für wahr vorgesetzt wird, wie alles in der Spaß- und Betreuungsrepublik BRD. Scheinbar sind alle gesteuert und gekauft!

Ein ähnlicher Propaganda-Anfall bei dem Lauschangriff der westlichen Alliierten, die Kanzlerin, Bundesregierung, Parteien (egal ob links, rechts, mitte, oder sonst irgendeine Farbe), NGOs tun empört, dabei haben die West-Alliierten alle Rechte in der BRD und die BRD unterstützt diese aktiv! Alles nur Show für die Massen.

Video mit den russischen Beiträgen (deutsche Untertitel)

Quellen: PRAVDA-TV/SpiegelOnline vom 04.07.2013

Weitere Artikel:

Berichterstattung über Russland wird manipuliert (Video)

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Zweierlei Maß: Die Berichterstattung über Russland und die USA

Propaganda-Medien: “Tagesschau”, “heute” & Co. verlieren Zuschauer – neuer Tiefpunkt

Stereotype US-Großkapitalisten, NGOs, Kommunismus und die Bolschewistische Revolution

USA errichten neue Anti-Terror-Behörde in Deutschland

NGOs: USA erbosen Russland wegen Finanz-Hilfen – Reaktion der deutschen Stiftungen und Stellungnahme Russlands

Cloud-Daten: USA sichern sich Zugriff auf alle Daten in Europa

Tagesschau verschläft Spanien-Krawalle und beschimpft Kritiker

Russland im Fadenkreuz von NGOs und deren “Agenten” – Bundesregierung protestiert gegen Razzien

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht – Putin Donnerstag nicht in Berlin (Videos)

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

BRD-Staatsfernsehen: Putin führt WDR-Mann Schönenborn vor: „Wie heißen Sie?“

Die bezahlte und gesteuerte Opposition

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Größter Goldkäufer: Die Welt druckt Geld, Putin kauft Gold

Düstere Prognose: Überlebenskrieg westlicher Eliten

Gesteuerter Protest und die Taktik: “Druck von oben und von unten”

Die westlichen Geheimdienste – globale Dienstleister wie Occupy & Anonymous – „Umerziehung der Deutschen“ (Videos)

Bundestagswahlen der letzten 20 Jahre illegal

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Putin, westliche Anti-Russland Propaganda und Nazi-Deutschland (Videos)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Politologe Alexander Dugin: Deutschland ist ein besetztes Land

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

187 comments on “Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

  1. „deutsche TV-Propaganda“???? Stimmt NICHT, sondern Bundes DEUTSCH. Hat allerdings nichts mit deutsch, Deutschland, einem Land, einem Staat, oder einer Nation zu tun!!!

  2. Das ist ein Test ob die Nachricht ankommt:
    Kennen sie Wener Schultz EU Grüne.
    „Ein faschisatischer Russen Hetzer.“
    Hat heute im Deutschland Funk „Putin als Kriegtreiber“ bezeichnet.
    In meta tageschau sind fast 400 Kommis gegen die Amis und EU.
    Chris

  3. Auch heute früh wie der auf einigen Radiostationen nur Hetze ( fast Kriegshetze.)
    MDR info: Es ist kein Schuß gefallen,aber der Rep.“Kellermann“ macht mit Krim Tataren Stimmung und Russenhetzte.Lassen sie die Kriegshetzter nicht ins Land.(Bek.viel Geld)
    ———————————————————————————————————————-
    Egon Bahr SPD : „In Heidelberg zu Schülern“
    In der intern.Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte.
    Es geht um Interessen von Staaten.
    Merken sie sich das,egal,was man ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.
    ———————————————————————————————————————-
    Wir haben durch den Zwangsrundfunk fast 300 Stationen.(8 Milliarden Einnahmen)
    Frau Bentle darf nicht nach Sotchi fahren.(Behindertenbeauftragte)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*