Die Eiszeit kommt: Arktisches Eis bis zu 60% wieder angewachsen – Spitzenwissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung

kommende-eiszeit

Einem Bericht der Daily Mail zufolge, nimmt das Eis in der Arktis nicht ab, sondern wächst – es ist bis zu 60% wieder angewachsen. Das widerspricht den üblichen Meldungen, dass das Eis schmilzt und bis zum Jahr 2013 – also dieses – nicht mehr vorhanden sein sollte.

Zum Beispiel herrscht eine immer noch geschlossene Eisdecke, die von den Kanadischen Inseln bis zur russischen Küste reicht und die Nordwest-Passage wird immer noch durch Packeis blockiert.

Weiter berichtet die Daily Mail, dass einige angesehene Wissenschaftler glauben, dass wir uns auf dem Weg einer globalen Abkühlung befinden, die bis zur Mitte des Jahr-hunderts nicht beendet sein wird.

Auch bestätigen neue Artikel einen Trend der Abkühlung – wie Sott.net seit Jahren dokumentiert – wie Rekordkälte in Teilen in Alaskas, ungewöhnlicher Schnee in Südamerika und dass der Klimawandel zum Halt gekommen ist.

Klimaerwärmung macht Pause – Oder existiert nicht

Die globale Erwärmung scheint derzeit eine Pause einzulegen. Über die Gründe für diese Entwicklung konnten Forscher bislang nur rätseln. Jetzt ist der Verursacher offenbar gefunden worden.

London – Trotz des rasanten Anstiegs der Treibhausgase in der Atmosphäre scheint die Klimaerwärmung gegenwärtig eine Pause einzulegen. Seit rund 15 Jahren ist die Temperatur der bodennahen Luft im weltweiten Mittel nicht mehr nennenswert gestiegen. Diese überraschende Entwicklung hat kein Klima-Rechenmodell vorher-gesehen. Forscher rätseln über die Gründe, Klimawandel-Skeptiker fühlen sich bestätigt.

Jetzt glauben kalifornische Forscher, die Ursache des Phänomens aufgespürt zu haben. Im britischen Fachjournal Nature stellen sie ein Klima-Modell vor, das die beobachtete Temperaturentwicklung gut wiedergibt. Demnach sind natürliche Temperatur-schwankungen im tropischen Pazifik für den kühlenden Effekt verantwortlich.

Das derzeit ungewöhnlich kühle Oberflächenwasser des östlichen äquatorialen Pazifik kühlt die Atmosphäre und bremst so den globalen Temperaturanstieg, schreiben die Klimaforscher. Die Ursache für die Abkühlung des tropischen Pazifik sei zwar noch nicht geklärt. Es sei jedoch wahrscheinlich, dass es sich um eine natürliche Schwankung handele.

Die beiden Experten hatten ein Klimamodell mit der anomalen Oberflächentemperatur des östlichen äquatorialen Pazifik gefüttert. Obwohl dieser nur rund acht Prozent der Erdoberfläche bedeckt, kann er die Lufttemperatur weltweit beeinflussen. Das modifizierte Rechenmodell reproduzierte nicht nur die beobachtete Pause der globalen Erwärmung, sondern auch regionale und saisonale Phänomene, berichten die Forscher.

Die globale Erwärmung, so die Forscher, wird sich nach dem Ende der kühlen Phase des Meeres fortsetzen. Ähnliche Phasen vermeintlicher Stagnation seien auch künftig möglich, so ihre Prognose.

Ein weiterer Grund sind die ausbleibenden Sonneneruptionen, hier das Modell der NASA…

1231353_653188548033472_1216022262_n

…welche propagierte, es käme zu einer Doppelspitze und die Solar-Flares kommen wieder (wir berichteten erst gestern Abend in unserer Facebook-Gruppe kurz darüber).

Wenn man bedenkt, dass immer um das Äquinoktikum (21. März / 21. September) Tagundnachgleiche), die Sonneneruptionen zunehmen, wir aber tatsächlich keine hatten, bleibt abzuwarten, wie heftig dieser Winter/Frühling werden.

Es droht eine Eiszeit, was wahrscheinlicher ist als die globalen Klimaerwärmungs-modelle. Die hier beschrieben Daten widerlegen einmal mehr, dass eine reine Erwärmung nicht stattfindet, wie sie propagiert wurde.

Quellen: PRAVDA TV/handelsblatt.com/dpa/de.sott.net vom 15.09.2013

Weitere Artikel:

Die Welt vor einer kleinen Eiszeit – Ungewöhnlich schwacher Sonnenzyklus 24 (Video)

Alaska: Auf Kälte folgt Hitze (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Satellitenbild der Woche: Kaliforniens Inferno (Video)

Kalifornien: Waldbrand wütet nahe Yosemite-Park – Notstand ausgerufen (Video)

Satellitenbild zeigt Neuseeland mit schlimmster Dürre seit 70 Jahren

Hochwasser in Russlands Fernem Osten: Sachschäden in Millionenhöhe (Video)

China kämpft weiter gegen Dürre und Trinkwassermangel (Videos)

BRD-Kolonie: Resümee – Versagen bei Hochwasser-Katastrophe (Videos)

Wetter fordert die Kartoffelernte enorm – Deutlich höhere Preise für Kartoffeln

Sintflutartige Regenfälle in Toronto: So viel Wasser wie noch nie (Video)

Heftigster Regenfall seit 55 Jahren in China: Viele Tote bei Überschwemmungen und Erdrutschen (Videos)

Sonnenaktivität, Hochwasser und kleine Eiszeit – Eine Verbindung? (Video)

Monsunartige Regenfälle und Flut in Indien – Viele Tote und Verletzte (Videos)

BRD-Regime: Rechtslage der Kolonie – Versagen bei Hochwasser-Katastrophe (Videos)

Klimabetrüger nutzen skrupellos das Leid der Flutopfer aus

Erwitter Feuerwehr darf überfluteter Partnerstadt nicht helfen – Bangen an der Elbe

Satellitenbild der Woche: Geflutetes Land – Hochwasser erreicht neue Höchststände – 23 000 Menschen müssen Häuser verlassen (Nachtrag & Videos)

Schwere Sturmflut und Schäden an Adria-Stränden

Wie aus dem Nichts: 1000-Kilometer-Tsunami-Welle trifft US-Ostküste (Videos)

Sintflutartige Überschwemmungen nach Regenfällen in Argentinien (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Immer mehr Kältetote in Europa: Der Fluch der Klimaschwindler

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Europa und Russland im Schneechaos, Hitzerekord in Australien, NASA prognostiziert kleine Eiszeit

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

7 Methoden mit denen die Geoengineering-Leugner sie täuschen (Video)

Schwache Sonnenaktivität: Forscher warnen vor dem eisigen “Schweinezyklus” (Update)

“Katastrophales Verhalten”: Geoengineering-Experiment entsetzt Umweltschützer

UN Wetter-Report: 2001-2010 wärmste Dekade seit Beginn der Wetteraufzeichnung

Chemtrails: Nach der Sonnenfinsternis der weiße Himmel

Langer Winter und Frost: Gefahr für Bestellung der Felder

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Dunkelster Winter seit 43 Jahren – neuer Kälterekord mit -71,2 Grad in Sibirien (Video)

Verrücktes Wetter in Europa – Wissenschaftler ratlos wegen sprunghaften Veränderungen des Jet Streams

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Satellitenbilder: Angebliche Schiffsspuren, Chemtrail bei Irland, arktischer Polarwirbelsplit (Videos)

Das Gift, der Dreck von oben: Chemtrails / Chemwebs in Deutschland (Videos)

Arktis: Die Mär von der rapiden Eisschmelze – Höchste Wiedervereisungsrate der Messgeschichte (Videos)

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

Wasserversorgung von San Francisco bedroht: Feuerwehr kämpft weiter (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

0 comments on “Die Eiszeit kommt: Arktisches Eis bis zu 60% wieder angewachsen – Spitzenwissenschaftler warnen vor globaler Abkühlung

  1. Die Natur steuert das Klima.
    Mit der Klimalüge läst sich viel Geld machen und die Menschheit schön verunsichern.
    Wer natürlich den Wettergott spielt muss sich nicht wundern das die Natur zurückschlägt.
    Nichts ist von Dauer 😀
    Ob ich das noch erlebe? Kommt die Sintflut mit mir, oder nach mir?
    Ein Kometeneinschlag währe auch was feines, dann ist endlich Ruhe im Universum. 😀

Schreibe einen Kommentar zu haunebu7 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*