EU-Plan: Umerziehungslager für Andersdenkende

eu-umerziehungslager

Die “EU” kündigt derzeit für jeden offen einsehbar an, die Grundfreiheiten der Bürger einschränken zu wollen. Die freie Meinungsäußerung wird es dann nicht mehr geben und Widerstand gibt es nicht.

Diktator Tito wusste, wie man mit brutalster Gewalt und Druck einen multikulturellen Vielvölkerstaat zusammenhält: Wer sich politisch nicht korrekt verhielt, der kam ins Konzentrationslager auf die Adriainsel Goli Otok (»nackte Insel«). Bis vor 25 Jahren wurden Menschen, die sich in Jugoslawien öffentlich unkorrekt geäußert hatten, dort bestialisch gequält und ermordet.

Seither glaubte man, dass es nie wieder solche Straflager in Europa geben würde. Doch weit gefehlt. Brüssel sucht derzeit nach einem Ort, an dem EU-Gegner zentral umerzogen werden können. Die entsprechenden Pläne wurden jetzt im Internet veröffentlicht. Erstaunlicherweise regt sich kein Widerstand dagegen.

Im Namen der Toleranz

Auf der offiziellen Internetseite des Europaparlaments findet sich seit einigen Tagen ein Dokument, welches für die Zukunft der Europäer nichts Gutes verheißt. Der »EU-Ausschuss für Toleranz« (European Council on Tolerance and Reconciliation) hat es erarbeitet.

Hinter der nichtssagenden Überschrift des »Toleranzpapiers« verbirgt sich die Forderung, dass das Europaparlament »konkrete Maßnahmen« ergreift, um Rassismus, Vorurteile nach Hautfarbe, ethnische Diskriminierung, religiöse Intoleranz, totalitäre Ideologien, Xenophobie, Antisemitismus, Homophobie und »Antifeminismus« zu »eliminieren«.

Dazu sollen in Ländern wie Deutschland etwa die Meinungsfreiheit, die Kunstfreiheit sowie die Wissenschafts- und Pressefreiheit eingeschränkt werden. Eingeführt werden soll Stattdessen ein »Toleranzzwang« und eine neue EU-Superbehörde, welche die Umsetzung entsprechender Maßnahmen überwacht.

Im Klartext: Beispielsweise jegliche Kritik am Feminismus wird künftig innerhalb der EU verboten. Auch die Kritik an politischen Parteien und ihren Bewegungen -etwa Sozialdemokraten oder Ökobewegung – ist dann unter Strafe gestellt. Man reibt sich da als Demokrat verwundert die Augen.

Doch wer das für einen Scherz hält der sollte das Papier (Titel A European Framework National Statute for the Promotion of Tolerance)

http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

http://www.danisch.de/blog/2013/09/19/eu-recht-meinungsverbrechen-frontalangriff-auf-die-meinungs-und-wissenschaftsfreiheit/

http://dejure.org/gesetze/GG/5.html

http://www.heise.de/tp/blogs/8/155010

ganz genau lesen. Demnach soll es künftig in der EU einen »Toleranzzwang« geben, der bei Verstößen sofort mit extrem strengen Strafen reglementiert wird.

In Teil 9 des 12 Seiten langen Arbeitspapiers wird von allen Medien ein »Mindestprogrammanteil« verlangt, in dem sie künftig die »Kultur der Toleranz« verbreiten müssen (Zitat: »The Government shall ensure that public broadcasting (television and radio) stations will devote a prescribed percentage of their programmes to promoting a climate of tolerance«).

Kinder und Jugendliche sollen in »Umerziehungsprogrammen« zur »Kultur der Toleranz« gezwungen werden. Toleranz soll in den Grundschulen fester Teil des täglichen Unterrichts und wichtiger als alle anderen Unterrichtsinhalte werden.

Noch absurder: Soldaten dürfen künftig kein Feindbild mehr haben. Die EU will, dass Soldaten in Kursen dazu erzogen werden, dass ihre zu bekämpfenden Gegner ihnen völlig gleichgestellt seien (Zitat: »Similar courses will be incorporated in the training ofthose serving in the military.«).

Mit dem deutschen Grundgesetz ist das Arbeitspapier der EU, wonach es schon als »Verleumdung« bestraft werden soll, wenn jemand über eine andere Gruppe einen Scherz macht, ganz sicher nicht vereinbar. Umso erstaunlicher ist es, dass sich bislang kein Widerstand dagegen regt.

Wie kann es sein, dass 25 Jahre nach der Schließung von Goli Otok eine EU-Re-Gier-ung wieder Andersdenkende in Lager stecken will, wo sie »zur Toleranz« umerzogen werden? Die Gefangenentransporte nach Goli Otok fanden in Viehwagen statt, damit die Sträflinge nicht auf die Idee kamen, dass sie Menschenrechte haben könnten.

In Zeiten leerer Kassen kann man sich ausmalen, auf welche Ideen die Brüsseler Bürokraten da kommen könnten.

Quelle: deutschelobby.com vom 12.10.2013

Weitere Artikel:

Europas “Wargames”: Spielarmeen und reale Kriege

Putin über Versailler Vertrag und Gemeinsamkeit von globalen Entscheidungen (Video)

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Die moderne Sprachenverwirrung: Sinn und Ziel (Videos)

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Bundeswehr probt Einsatz gegen Volksaufstand

Handfeste Beweise: Die perfekte Verschwörung

Bilderberg baut Brüssels EU-Armee

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Das Ende des freien Internet: Die Zensur kehrt nach Europa zurück

Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung (Videos)

Wirtschaftsarmee Bundeswehr – Eine Bananen-Truppe (Videos)

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Massive Wahlfälschung bei Bundestagswahl – Russen zweifeln an deutscher Wahl – OSZE prüft

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Der G20-Crash: Banker warnt vor Zusammenbruch

Annullierung Bundestagswahl vom 22. September 2013

Banken-Rettung: EZB fordert Not-Kredite vom deutschen Steuerzahler

Euro-Rettung: Eine Chronologie der falschen Versprechen

Whistleblowerin: Konspirative Machenschaften der Finanz-Eliten zerstören die Welt (Video)

Europäische Zentralbank setzt Enteignung der deutschen Sparer fort

Neue EU-Regel: Sparer müssen um Guthaben unter 100.000 Euro bangen

Crash-Herbst: Deutschen Sparern drohen gewaltige Verluste

Zwangsabgaben: Weidmann-Plan – Der große Zahltag für Steuerzahler und Sparer kommt

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Ohne jede Kontrolle: EU überweist zusätzliche Milliarden an Pleite-Staaten

Das “Endspiel” der globalen Finanzmarkt-Deregulierung

Weltweite Inflation hat begonnen: Die Eliten zittern vor dem Zorn der Betrogenen

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

10 Punkte Plan zur effizienten Ausbeutung eines Planeten mit halb intelligenten Lebensformen (Video)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Umverteilung in Europa hat begonnen: Deutsche Sparer verlieren 21 Milliarden Euro

Pulverfass Europa: Die Lunte brennt schon – Schuldenexzesse gehen nach der Bundestagswahl erst richtig los

Obama bei Merkel: Die Angst der Politik vor dem Biss der Finanz-Eliten

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Anstieg: EU oder besser die Schuldenunion Europas

Die Krankheit der US–amerikanischen Gesellschaft springt auf Europa über

Euro-Katastrophe ohne Ende

Der deutsche Schuldenberg ist auf Dauer untragbar

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst

Gläubiger als Marionetten im Spiel der staatlichen Schuldenliquidation

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Einwanderungsland Deutschland – Massiver Anstieg bei Zuwanderung

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Danke Draghi: Schäuble saniert Staats-Finanzen auf Kosten der Sparer

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

About aikos2309

56 comments on “EU-Plan: Umerziehungslager für Andersdenkende

      1. Naja eben da hin.
        Weil ich halte meine Klappe nicht. Habe ich nie.
        Aber hey, der deutsche konnte ja wählen im dezember.
        aber anstatt das System zu destabilisieren, indem wir alle kleine Parteien wählen, haben die Herren ja lieber nicht gewählt und damit der CDU ihren Erdrutschsieg ermöglicht.
        Klasse Arbeit *Daumen hoch*
        Nun gibts nichtsmehr was diese Typen aufhalten kann.
        Hättet ihr eure birne verwendet, ihr schlauen “Wählen bringt eh nix” Leute, würde das Deutsche Parlament jetzt so zerstückelt sein, das es beschlussunfähig wäre.
        Aber nööööö.

      2. @ Xentor

        Das Problem ist kein nationales. Versteht das doch endlich einmal! Die EU bestimmt 80% oder mittlerweile sogar 90% aller Gesetze, die die nationalen Parlamente nur noch umsetzen müssen. Das wird von denen auch gar nicht geleugnet, wenn man sie sehr eingehend danach fragt. Diese 80-90% aller Entscheidungen durch die EU sind also ein Faktum, eine Tatsache!

        Wenn Wahlen etwas verändern würden, würden sie verboten sein!

        Die Nichtwähler sind in anderen europäischen Ländern genauso stark vertreten wie in Deutschland. In den sogenannten „Vereinigten Staaten“ (VSA oder USA) sind sie sogar noch stärker vertreten.

        Die Parlamente würden nicht „zerstückelt sein“ (Xentor), wenn … u.s.w. u.s.f. … blabla …. Nein! Den Parlamenten ist das relativ egal. Die meisten Parlamentarier kommen eh nicht über die Wahl, sondern über ihre Listen ins Parlament. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, daß Wahlen gefälscht werden, sehr hoch.

        Was sollen also diese alten Denkschablonen, die eher ins 19. Jahrhundert gehören, und dieser „Wähler“-Appell, der eh ins Leere führt, Xentor? Das bringt doch nichts.

        Wir leben mittlerweile im Zeitalter des Globalismus, und deswegen werden Nationen, alles Nationale (also auch die nationalen Parlamente – die wollen die Globalisten abschaffen!) und jede Kritik an global(istisch)en Institutionen bekämpft – immer mehr und immer energischer mit immer terroristischeren Mitteln.

        Xentor meint es gut, aber schreibt so, als wäre er ein Globalist.

        Keine Chance den Glozis!

      3. @Xentor

        Aber hey, der deutsche konnte ja wählen im dezember.

        Und hätten nur die deutschen Männer gewählt, wären FDP und AfD im Bundestag.

        Und hätten nur die Männer gewählt, wäre Sozialist Obama rausgeflogen.

        Der ganze Abstieg in Richtung Staatseinmischung, hohe Steuern und Bürgerrechtsbeschränkung wird solange weitergehen, solange Frauen mitwählen dürfen. Beschwert euch nicht bei den Politikern. Beschwert euch bei den Frauen. Zwei Links dazu:

        http://imgbox.com/g/eCA6lyCwCk
        http://imgbox.com/g/iwrBBVr9CY

    1. Und das Schlimmste dabei war, sie waren bei ihrer Nichtwählengehen-Haltung absolut Faktenresitstent, obewohl offensichtlich war, wer davon profitieren wird. Was hab ich mir da die Finger fusselig geschrieben.

    2. Bevor es so weit kommt , wird der Blutigste Bürgerkrieg seid Menschengedenken ausbrechen , lieber verrecke ich mit der Waffe in der Hand als diesen Verbrechern das Feld Kampflos zu überlassen !

  1. Toleranz oder jede andere Geisteshaltung lässt sich nicht auf Dauer erzwingen. Eigentlich könnte man dies aus der Geschichte lernen. Gerade der Fall Tito beweist das. Fall im doppelten Sinne. Das funktioniert eine gewisse Zeit lang bis es dann IMMER zu einem Auf- und Durchbruch kommt. Das ist wesenhaft am Menschen und das hat nichts mit Feind zu tun. Allerdings bezweifle ich, dass das Dummvolk der (Macht-)Politiker für sie so schwierige Gedankengänge nachvollziehen kann.

    Mit so einer Haltung schafft die EU-Bürokratie ein Geist des grenzenlosen Hasses und Revolutionen. In so einer scheusslichen Welt lohnt es sich nicht zu leben. Nicht erst heute sage ich, dass ich kein Jahr jünger sein möchte. Wenn man eine wache “Birne” hat, merkt man bevor so etwas hier zu lesen ist, dass der Zug in diese Richtung fährt.

    Der Spitz des Eisberges dieser Menschheit ist einfach nur zum Kotzen.

    Diesmal, – misantrope Grüsse,
    der CH-Thomas

    1. Ja, die „Spitze des Eisberges“: das sind die Globalisten (Glozis). In deren „Welt lohnt es sich nicht zu leben“ – oder doch (?): allein schon die Generationengerechtigkeit sollte uns zum Kampf veranlassen, denn die nachfolgenden Generationen haben auch ein Recht auf Leben, auf das nämlich, was wir bisher relativ sorgenfrei genießen konnten. Seid ehrlich!

      Nicht nur, daß die Kinderarmut in dieser global(stisch)en „Welt“ immer mehr zunimmt, sondern auch die Wahrscheinlichkeit für Kinder, überhaupt noch in einer wenigstens relativ friedlichen und relativ sicheren und relativ freien Welt zu leben, wird immer geringer, strebt gegen NULL. Das ist wirklich zum Kotzen!

  2. Offenbar glauben sie die Erkenntnisse der Zoologie anwenden zu können. D.h. die Freigeister der alten Welt werden mit ihr sterben und eine neue wird sich wieder erheben. In diesen hier geschilderten Fällen wird sie von innen und nicht von außen kommen.

  3. wie sagen die globalisten, die größte gefahr ist immer im inneren, deswegen sind wir ja auch schon seid 1850 mithilfe der Medien ( radio ,zeitung usw ) dabei die massen psychologisch zu kontrollieren.

  4. Ich verstehe nicht,warum die Mindcontrol so wirksam ist , es gibt nur ignorieren eben mal einfach weitermachen… da hörte ich schon viel von” es soll alles so bleiben “???oder dann abdriften in Sekten und tanzend in den Untergang. Ich frage mich was tun ,denn das Netz zieht sich zu und jeder geht seiner Wege die dann in neue Internierungslager führen???? Cara

  5. Ich habe, als ich diesen Mist gestern gelesen habe geweint. Das wird irgendwann ziemlich blutig werden, aber die wollen es ja so… traurig…

  6. Wenn ich mir so manchen Kommentar durchlese, erklärt sich, wieso als Quelle deutschelobby.com genutzt wird. Das gibt diesem an sich wirklich alarmierenden Thema einen äußerst bedenklichen Beigeschmack und erweckt den Anschein, dass lediglich “nationales” Gedankengut untermauert werden soll. Schade, wirklich schade!

    1. Das ist ja schon gegen die Meinungs/pressefreiheit, denn man kann das Video nicht sehen, mit dem Vermerk auf “Rechte des Eigentümers”. Aber …. wieso steht es dann doch irgendwie “öffentlich ” im Netz? hm ……

  7. Wo steht das, Zitat aus Ihrem Text:

    “Dazu sollen in Ländern wie Deutschland etwa die Meinungsfreiheit, die Kunstfreiheit sowie die Wissenschafts- und Pressefreiheit eingeschränkt werden. Eingeführt werden soll Stattdessen ein »Toleranzzwang« und eine neue EU-Superbehörde, welche die Umsetzung entsprechender Maßnahmen überwacht.”

    Bitte geben Sie Quellen an. In dem verlinkten EU-Dokument steht das offensichtlich nicht!

  8. @ Birgit: Wie Sie gesehen haben, hatten wir eine Pause eingelegt und veröffentlichen seit heute neue Texte.

    Wenn Sie z.B. bitte mal Seite 10 und 11 im Dokument lesen, dann finden Sie u.a. diese Absätze:

    Sektion 8.
    “(g)The production of books, plays, newspapers reports, magazine
    articles, films and television programmes – promoting a climate
    of tolerance – will be encouraged and, where necessary,
    subsidized by the Government.”

    Sektion 9.
    (c) The Government shall encourage all the mass media (public as
    well as private) to adopt an ethical code of conduct, which will
    prevent the spreading of intolerance and will be supervised by a
    mass media complaints commission.

    Gruß
    PRAVDA TV

  9. Die Verwaltung Bundesrepublik Deutschland ist Bestandteil der EU-Kolonie und kein Biotop in Europa.

    Es gibt bereits erste Erwähnungen von einem gemeinsamen Europa in Dokumenten der Nazis, die in den Nürnberger Prozessen veröffentlicht wurden.

    Die schreckten schon damals vor nichts zurück und tun es heute wieder, diesmal kaschiert, sodass viele Menschen immer noch glauben. “Das betrifft nicht mich.” oder “Das betrifft Deutschland nicht.” Deutschland ist nicht das gleiche wie die BRD!

    Warum bereitet sich die Bundeswehr auf einen Bürgerkrieg vor?
    Warum führt die Schweiz ein Manöver durch, nach einem möglichen EU-Kollaps von Frankreich?

    Sie haben ja noch nicht mal eine Staatsangehörigkeit, Sie haben kein Eigentum, nur Besitz. Im Falle einer Krise sind Sie hilflos ausgeliefert.

    Gruß
    PRAVDA TV

  10. Ich lehne mich jetzt vielleicht ganz weit aus dem Fenster, aber ist es nicht etwas übertrieben in den Absatz 2e des Papiers Pläne für Toleranz-Konzentrationslager hineinzuinterpretieren? In besagtem Absatz ist schließlich nicht mal erläutert, wie genau “concrete action to combat intolerance, […]” umgesetzt werden soll.

  11. Dieser “Artikel” ist komplett unseriös. Ich habe mir das EU Dokument in Ruhe durchgelesen. Dort steht in fast keinem Fall das was der Autor von Pravda TV behauptet und niemals in dieser hasserfüllten, unvernünftigen Form. Um nicht nur leere Behauptungen aufzustellen wie in diesem Blog, hier die Begründung:

    1.
    “Brüssel sucht derzeit nach einem Ort, an dem EU-Gegner zentral umerzogen werden können.” steht dem gegenüber:
    “Juveniles convicted of committing crimes listed in paragraph (a)
    will be required to undergo a rehabilitation programme
    designed to instill in them a culture of tolerance.”
    Kritik: Weder ist die Rede von EU – Gegnern (sondern von jugendlichen Straftätern), noch von zentral und auch nicht von derzeit. Außerdem wird in dem Blatt von Sensibilisierungskampagnen für Toleranzthemen gesprochen, das mit Konzentrationslagern (!) gleichzusetzen bedarf einiger Fantasie.

    Zur Erklärung: Es geht in dem ganzen Paper darum Opfern von Hassverbrechen zu helfen. (z.B. jemand der aufgrund seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe, Ethnie (“Rasse”), Religion, Geschlecht, sexuellen Einstellung Opfer einer Gewalttat wird). (Genauere Definition siehe Text)
    Dazu sollen gefährdete Gruppen geschützt werden, sie sollen leichter rechtliche Unterstützung erlangen und die Straftäter sollen konsequenter bestraft werden.
    Es erstaunt mich, dass jemand der sich als Demokrat bezeichnet, einen solchen Plan mit so viel Fantasie und Hass angreift.
    Unter die restlichen Straftaten fallen Taten die z.B. unter dem Strafbestand “Volksverhetzung” heute schon bestraft werden, ebenso wie Leugnung des Holocaust.

    2.

    “Im Klartext: Beispielsweise jegliche Kritik am Feminismus wird künftig innerhalb der EU verboten. Auch die Kritik an politischen Parteien und ihren Bewegungen -etwa Sozialdemokraten oder Ökobewegung – ist dann unter Strafe gestellt. Man reibt sich da als Demokrat verwundert die Augen.”
    Dieser Satz ist mit dem Paper nicht zu begründen und lässt sich nur durch Fantasie oder schlechtes Englisch erklären. Es steht ausdrücklich dort, dass private und öffentliche Diskussionen nicht unter den Strafbestand fallen:

    “This Sub-Section defines acts punishable as
    aggravated crimes. Sub-paragraph (vi) does not affect
    public (or private) discussions and differences of
    opinion as to whether other acts – not covered by
    decisions of international courts or tribunals – also
    amount, or fail to amount, to genocide.”

    Von Feminismus, geschweige denn Sozialdemokraten ist hier keine Rede. Jede Kritik kann also nach wie vor geäußert werden.

    So könnte man mit dem gesamten Text verfahren und alles Punkt für Punkt widerlegen, was der Autor behauptet. Dazu hab ich jetzt zu wenig Zeit, aber es kann sich ja jeder selbst das Paper durchlesen.

    PS: Mich wundert nicht das solche Blogs in seriösen Medien nicht ernstgenommen werden. Die Recherche lässt zu wünschen übrig (unbestrittene journalistische Grundfähigkeit) und macht Platz für leere Behauptungen und Verschwörungstheorien.

  12. Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Die Liste ist sehr lang, siehe Eure Linkverweise. Jetzt kommt es nur darauf an, meine lieben Mitmenschen, ob die Montagsdemo auch generell das Menschenleben oder nur Egoismen befriedigen! Ich bin für Demokratie, aber doch unter Werten der nachlesbaren geltenden Verfassung im international anerkanntem Recht und in des Deutschen seinen Grenzen! Glück, Auf, meine Heimat und siehe wie die USA geworden sind, alles Diebe und Schlächter der Ureinwohner! Der Planet Erde wird solche Diebe nicht dulden, nie! Macht mit und helft den Demokratieen und den Völkern, die auch feste Zivilisation beherzigen!

  13. @ Gustav das is das dümmste was ich je gehört hab bist du etwas Frauen feindlich oder wie wir haben auch unsere Meinung und die solltest du auch aktzeptieren

  14. Vielleicht sollten sich die Autoren des Artikel mal die Verlinkten Seiten genau anschauen und durchlesen… Da steht nichts, aber rein gar nichts davon was hier erzählt wird.

    Und dann wird auf der Straße wieder Lügenpresse gerufen? Wie lächerlich!

  15. Kinder und Jugendliche sollen in »Umerziehungsprogrammen« zur »Kultur der Toleranz« gezwungen werden. Toleranz soll in den Grundschulen fester Teil des täglichen Unterrichts und wichtiger als alle anderen Unterrichtsinhalte werden.

    Super, besser gehts doch nicht!!!!!

  16. Unter den Kommentatoren befindet sich offensichtlich ein Bodensatz von Antisemiten und Frauenverächtern. Den Antisemiten kann man kaum anders eine Lektion erteilen, als ihnen gehörig das große Maul einzuschlagen. Den Frauenverächtern muss man Unzurechnungsfähigkeit bescheinigen, da sie an gestörtem Familiensinn leiden. Eure Mütter sind Frauen, und ohne sie wärt ihr nicht vorhanden. Euer Gefasel ist chauwinistisch und hat nichts mit gesundem Denken zu tun.
    Die andern Teilnahmer müssen lernen, zwischen Fake und Echtheit zu unterscheiden. Leute, lest aufmerksamer als je zuvor, lest zwischen den Zeilen, erkennt Ironie, trockenen Humor, Übertreibung und Färberei. Nur dann betreibt ihr guten Journalismus, der das Prädikat “Wahrhaftigkeit” verdient.

  17. Olaf, die Frauenverächter, respektive islamischgläubige Deutsche mit Migrationshintergrund, sind doch diejenigen, die Leute Ihres Schlages in unser Land als Flüchtlinge getarnt, reinholen. Sie wollen das doch so!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*