Russischer Weltraum-Militär: "Russland wäre auf eine Weltraum-Invasion nicht vorbereitet"

russischer-militaer-weltraum-invasion

Ein russischer Weltraum-Militär hat gegenüber Journalisten eingestanden, dass Russland im Falle einer Invasion aus dem Weltraum machtlos wäre. Obwohl von dem Militäroffiziellen entsprechend abgeschmettert, ist die Fragestellung und das damit verbundene Szenario in Wirklichkeit alles andere als lapidar.

Wie die russische Nachrichtenagentur “RIA Novosti” berichtet, erklärt kein Geringerer als Sergei Berezhnoy, und damit ein leitender Stabsmitarbeiter des “Titov Space Control Center” und damit die Bodenstation der russischen Weltraumtruppen, dass die russischen Behörden und Militärs, bislang noch nicht das Szenario einer interplanetaren Invasion der Erde durchgespielt, geschweige denn darauf vorbereitet wurden. “Es gibt genug Probleme hier auf der Erde und im erdnahem Weltraum”, so Berezhnoy.

Tatsächlich gehört auch Russland zu den Unterzeichnern des Weltraumvertrags von 1976, in dem sich die Unterzeichner zumindest offiziell dazu verpflichten, keine Massen-vernichtungswaffen im Erdorbit zu stationieren – obwohl die Positionierung konventioneller Waffen erlaubt ist.

russland-weltraum-streitkraefte

Das Wappen der Weltraum-Streitkräfte Russlands. | Copyright: Russische Föderation

Zugleich dient das von den russischen Luftverteidigungskräften geführte Titov Space Control Center aber als Hauptkontrollzentrum für kommerzielle wie militärischer Satelliten des Landes und betreibt derzeit rund 80 Prozent der russischen Missionen im Erdorbit.

Quellen: Ria Novosti/grenzwissenschaft-aktuell.de vom 04.10.2013

Weitere Artikel:

US-Geheimprojekt “Sunshine”: Globaler Leichenraub im Namen der Bombe

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Todesstaub: Uran – Kriegsverbrecher-Munition und die Folgen (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

UFOs: Die unendliche Geschichte – von deutschen Behörden, über die Vimanas der Hindus, zu der “Schlacht von L.A.”

Frankreich: Übungsatomrakete vor bretonischer Küste explodiert (Video)

Tschernobyl und Fukushima: Die Lage ist noch gefährlich

Atombomben-Panne von 1961: USA entkamen knapp einer Katastrophe (Videos)

Verschossene Uranmunition – Militärisches Recycling

UNO: Israel soll Atomwaffenprogramm offenlegen und Inspektoren Zugang gewähren

Es ist offiziell: Atombomben auf Syrien

“Tschernobyl hoch drei”: Japans dreiste Behörden erklären null Strahlentote durch eigenes Fukushima-Versagen

Erhöhtes Unfallrisiko? – Taktische US-Atomwaffen in Europa

Israels Atombomben – Exklusiv-Report 2011

Plume-gate Fukushima: “Bei Sicherung der Brennelemente im Lagerbecken von Reaktor 4, geht es um unser aller Überleben” (Videos)

Uranabbau: Kongos strahlendes Geheimnis

“Plume-gate” Fukushima: Tschernobyl des 21. Jahrhunderts – Tepco gibt Lüge zu – 1/3 der Kinder mit Zysten und Knoten

Gefahr aus dem All: „Raumgleiter kann Atomwaffen tragen“

11. September 2001 – Die dritte Wahrheit – Extended Edition (Video)

Radioaktive Wildschweine streifen durch Bayern

Israels Arsenal an Kernwaffen: Die Geheimnisse sind enthüllt

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Video: Animierte Weltkarte aller Atombombentests (2.053) von 1945-1998

Welt: Krieg oder Frieden? (Videos)

Uran im Trinkwasser (Video)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

About aikos2309

0 comments on “Russischer Weltraum-Militär: "Russland wäre auf eine Weltraum-Invasion nicht vorbereitet"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*