Billiglöhne: Immer mehr Deutsche brauchen einen Zusatzjob

billiglohne-deutschland

Arbeit in Deutschland lohnt sich nicht mehr – zumindest gilt das offenbar für 2,6 Millionen Menschen hierzulande. Das geht aus einem Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ hervor. Demnach müssen sich doppelt so viele Menschen wie noch vor zehn Jahren zu dem Gehalt aus ihrem bestehenden Beruf noch etwas hinzuverdienen.

Im Juni 2013 gingen dem Bericht zufolge 2,62 Millionen Beschäftigte mit einer sozial-versicherungspflichtigen Stelle zusätzlich mindestens einem Minijob nach – das war jeder 11. Arbeitnehmer in dieser Gruppe. 2003 war es jeder 23. Beschäftigte.

Immer mehr „Multi-Jobber“

Die Zeitung beruft sich auf eine Stellungnahme der Bundesregierung zu einer Anfrage der grünen Arbeitsmarktexpertin Brigitte Pothmer (Grüne). Die Antwort der Regierung, die der Zeitung vorliegt, lässt den Schluss zu, dass immer mehr Deutsche nur als „Multi-Jobber“ über die Runden kommen.

Denn: Die Gesamtzahl der Mini-Jobs ist in den vergangenen Jahren konstant geblieben, obwohl es immer weniger ausschließlich geringfügig Beschäftigte gibt. So hatten im Juni vorigen Jahres 4,82 Millionen Personen einen oder mehrere Mini-Jobs. Mitte 2009 waren es noch 4,93 Millionen gewesen.

Was den Stundenlohn angeht, sind Mini-Jobs mit die am schlechtesten bezahlten Tätig-keiten in Deutschland.

„Da läuft etwas schief“

 Grünen-Politikern Pothmer bilanziert: „Der Lohn aus einem Job reicht für viele ganz offensichtlich nicht zum Leben.“ Wenn Menschen auf einen Zweitjob angewiesen seien, um finanziell über die Runde zu kommen, dann laufe etwas schief in Deutschland.

Die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung hat 2012 in einer Studie ermittelt, dass 90 Prozent der Mini-Jobber im Westen zum damaligen Zeitpunkt für weniger als 9,76 Euro arbeiten, im Osten lag der Wert sogar nur bei sieben Euro. Insgesamt knapp jeder zehnte Mini-Jobber kam seiner Zeit auf weniger als fünf Euro pro Stunde.

Quelle: huffingtonpost.de vom 05.02.2014

Weitere Artikel:

Armes Deutschland: Mehr als 20 Prozent billige Arbeitskräfte

Grundsicherung: Gefangen in der Drehtür

Fast jedes fünfte Kind von Armut bedroht

Lehrlinge in Deutschland: Betriebe nutzen Azubis immer öfter als billige Arbeitskräfte

Deutsche Post: Briefträger müssen gebrauchte Kleidung auftragen

EU-Bericht: In Europa leben 880.000 Sklavenarbeiter

Osteuropäer werden systematisch ausgebeutet

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Zusammenarbeit von Bundesagentur für Arbeit und Bundeswehr: Hartz-IV-Kritik unerwünscht

Drohende Altersarmut Neu-Rentner bekommen immer weniger Geld 

Agenda 2020: Sozialstaat unter Dauerfeuer

Menschen im Bundesfreiwilligendienst: Aus Ehrenamt wird Billigjob

Mindestlohndebatte: Es wird geharzt und gehungert

Arbeiten bis zum Umfallen

Vom Jobcenter in den Hungerlohn

Zusatzeinkommen: So viele Deutsche wie nie haben Zweitjob

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Jobcenter: Hartz IV Bezieher sollen Möbel verkaufen und Leitungswasser trinken

Inflationsrate: Preise für Lebensmittel steigen rasant

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Vergewaltigung der Menschenwürde per se – Kinder in den Jobcentern

Immer mehr Menschen in Deutschland verlieren ihre Wohnung

Schöne neue Welt – Unser Ziel ist ein Leben in einer manipulierten Wirklichkeit

Arbeitsmarktstudie: Deutschland, Land der Geringverdiener

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

Das ist das Leben…? (Video)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Massenhaft Asylanträge: Immer mehr Flüchtlinge drängen nach Deutschland

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Lohndumping verspricht Unfrieden

Demaskierte Arbeitsagentur: 8 Millionen Arbeitslose – verletzte Menschenrechte – Propaganda der Regierung

Wie Hessen seine Lehrer mit Arbeitslosigkeit zermürbt

Schleichende Steuererhöhung – Belastung trifft niedrige Einkommen

Deutsche Kommunen als Schulden-Sklaven: Keine neuen Schulen, Krankenhäuser, Straßen

Inge Hannemann: Offener Brief an den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Hartz IV Kritik: Die Empörung über das System

Wie die Bundesregierung uns betrügt: So lügt man mit Statistik

Armutsbericht: Betroffene ausgeklammert – eine Mogelpackung

Jugendarbeitslosigkeit: Der Rubikon ist überschritten – eine Gesellschaft bei der Selbstzerstörung

Fragwürdige Quote: Warum Jobcenter die Leiharbeit puschen

Armutskonferenz: Die Worte „arbeitslos“ und „alleinerziehend“ sind zu verbieten

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

Jeder fünfte Deutsche von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Deutschland: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

About aikos2309

3 comments on “Billiglöhne: Immer mehr Deutsche brauchen einen Zusatzjob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*