Zensur: Erdoğan macht ernst – Türkei blockiert Twitter (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

erdogan-tuerkei-twitter

Die Türkei hat am späten Donnerstagabend den Kurznachrichtendienst Twitter blockiert. Premier Erdoğan sagte, es sei ihm egal, was die internationale Gemeinschaft über ihn denke. Originell: Erdoğan selbst hat 3,4 Millionen Follower auf Twitter.

„Für mich sind die sozialen Medien die größte Bedrohung für die Gesellschaft“, sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan vor einigen Wochen im türkischen Fernsehen. Nun macht Erdoğan ernst und hat den Kurznachrichtendienst Twitter in der Türkei blockieren lassen. Bei einer Parteiveranstaltung in Bursa sagte Erdoğan, der Dienst sei mit sofortiger Wirkung abgeschaltet worden, weil er eine Gefahr für die nationale Sicherheit darstelle.

Erdoğan sagte einem Bericht der FT zufolge: „Die internationale Gemeinschaft kann sagen, was sie will – mir ist das egal. Sie werden die Macht der türkischen Republik kennenlernen.“ Ein Regierungssprecher sagte am Abend, Twitter hätte abgeschaltet werden müssen, weil das Unternehmen türkische Gerichtsurteile nicht respektiere.

Die Entscheidung der Regierung rührt offenbar daher, dass Erdoğan vor den Kommunal-wahlen am 30. März mit weiteren Enthüllung in Korruptionsfragen rechnet. Diese waren allerdings nicht über Twitter, sondern über YouTube veröffentlicht worden. Erdoğan hatte die Authentizität einiger Berichte bestätigt, andere bezeichnete er als Fälschungen.

Die harte Linie ist einerseits nicht überraschend, weil die sozialen Medien während der Gezi Park-Proteste eine wichtige Rolle gespielt hatten.

Allerdings fährt Erdoğan offensichtlich eine Doppelstrategie: Hürriyet berichtete vor kurzem, dass die Regierungspartei AKP die sozialen Medien massiv für die Verbreitung ihrer politischen Botschaften nutzen wolle.

So sei die AKP gerade dabei, ein rund 6.000 Personen starkes „Team für soziale Medien“ zusammenzustellen. Die Aufgabe dieses Teams wird sein, Nachrichten und Bilder im Sinne der Partei auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram zu verbreiten und Diskussionen auf den Plattformen zu verfolgen, die die AKP betreffen. Das Team, das sich aus jungen und technikaffinen Unterstützern der Partei zusammensetzt, wird geschult und vor allem von Istanbul, Ankara und Izmir aus agieren.

Besonders originell: Erdoğan ist selbst bei Twitter angemeldet und hat rund 3,4 Millionen „Follower“.

Doch während der Gezi Park Proteste im Juni hatte seine Regierung bei den 140 Zeichen langen Wortgefechten auf der Mikroblogging-Plattform meist versagt. Allen voran Melih Gökçek, der Bürgermeister von Ankara, sorgte mit seinen Tweets immer wieder für Kopfschütteln.

Er beschuldigte beispielsweise die BBC-Journalistin Selin Girit des Landesverrats und startete mit dem Hashtag (Schlagwort, mit dem die Tweets versehen werden)

#ingiltereadınaajanlıkyapmaselingirit (Deutsch: Sei kein Spion im Namen Englands, Selin Girit) eine Kampagne gegen die BBC-Journalistin. Laut dem Nachrichtensender CNN stachelte er seine Follower an: „Unser Hashtag ist auf dem zweiten Platz, er muss auf dem ersten Platz landen.“

Für diese Aktion wurde er von der in New York ansässigen Nichtregierungsorganisation Commitee to Protect Journalists (CPJ) schwer gerügt. Die Programmkoordinatorin für den Bereich Europa und zentral Asien, Nina Ognianova, quittierte Melih Gökçeks Twitter-Kampagne mit der Aussage: „Diese haltlosen Anschuldigungen in dieser ange-spannten Atmosphäre bringen Melih Gökçek und damit auch seine Partei, die AKP, in Verruf. Wir fordern, dass der Bürgermeister seine Kampagne umgehend einstellt und dass die AKP sich von dieser erbärmlichen Kampagne distanziert.“

Zur gleichen Zeit zeigten sich die Regierungskritiker im Umgang mit den Neuen Medien geübter. Bereits Ende Mai, also noch zu Beginn der Proteste, wurden unter den Hashtags #direngeziparkı, #geziparkı und #occupygezi zeitweise 2 Millionen Tweets pro Tag versendet.

Es ist unklar, ob die nun verhängte-Twitter-Blockade nur vorübergehend ist. Die Erdoğan-Gegner dürften vorübergehend jedoch auf andere soziale Medien ausweichen.

Video:

Quellen: Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 21.03.2014

Weitere Artikel:

Türkei: Tausende gegen Erdogan (Videos)

Korruption in der Türkei: Erdogan bestätigt Echtheit von zwei Telefonmitschnitten

Türkei: Plötzlich Bananenrepublik – Ein Land im Wahnsinn

Organhandel in der Türkei: Gesunde „Dorf-Nieren“ zu verkaufen

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Paranoia & Verschwörungstheorien in der Türkei: Soll Erdogan durch Telepathie getötet werden?

Proteste: Stadtratsgebäude in Rio de Janeiro gestürmt – Türkische Journalisten unter Druck

Verschwörungstheorien erweisen sich immer öfter als wahr (Videos)

Türkei & Brasilien: Revolte der Mittelschicht (Videos)

»Für ein besseres Brasilien« – Größte Proteste seit 20 Jahren – Regierung bringt Militär in Stellung (Videos)

Militärputsch in Ägypten: Willkommen in der Coupokratie

Türkei geht das Tränengas aus – Erdogan & Medien üben sich in Verschwörungstheorien

Hautverätzungen: Türkische Polizei mischt giftige Chemikalien in Wasserwerfer (Videos)

Die gefährliche Macht – Polizei beschuldigt Polizei (Video)

Türkei: Dutzende Fotos von Gaskartuschen mit Chemikalien, die gegen Demonstranten eingesetzt wurden

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Erdoğan spricht von Dialog: Polizei stürmt Taksim-Platz (Videos)

Chaos unter Erdoğan: Die Türkei taumelt am Rande eines Bürgerkriegs (Videos)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Streng geheim: Europäische Union plant gigantischen Schuldenschnitt

Kein Wasser für die Polizei: Gemeinde von Antalya stellt sich auf Seite der Demonstranten

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Krisenkontinent: Der neue kranke Mann in Europa ist die EU selbst

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Überwachung: Schikanen für Funkchip-Verweigerer in USA und bestückte Schuluniformen in Brasilien

Ohne Korruption und Bestechung geht in Europa so gut wie nichts

Kein Riesenstaudamm in Brasilien – Sieg für die Xingu-Indianer

Deutsche Polizeiautos sollen US-Heulsirenen bekommen

Gesteuerter Protest und die Taktik: “Druck von oben und von unten”

BRD-Regime: Führungsfehler und falscher Korpsgeist führt zu Polizeigewalt

Ausländische Polizeibeamte an Flughäfen in Griechenland

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Rückschlag für den Schutz des Waldes in Brasilien

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

About aikos2309

6 comments on “Zensur: Erdoğan macht ernst – Türkei blockiert Twitter (Video)

  1. Fehl nur noch das ihr schreibt in den Türkischen Medien würde man nur Tierdokus zeigen. Man liest hier nur die selbe Propaganda wie in den Mainstream Medien. Die Twitter Sperre gab es – ja, aber die begründung die ihr hier schreibt ist einfach blödsinnig.
    Aber wie auch Erdogan sagte, was die anderen sagen ist egal die Türkei ist inzwischen Frei.

    Ich persöhnlich fand die Twitter Sperre jedoch unnötig da es nur wenige Türken gibt die sich von den Lügen die auf Twitter Geistern blenden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*