Riesige Mengen Sahara-Sand wehen auf Deutschland zu (Videos)

sahara-staub-england

Am Mittwoch hat sich eine Staubschicht über den Süden Großbritannies gelegt (Bild), nun zieht die gelbe Wolke über Deutschland: Der Wind weht große Mengen Saharastaub über Europa, besonders stark wird es den Süden und Westen Deutschlands ab Donnerstagnachmittag treffen.

Wann die Konzentration der Staubpartikel in der Luft wie hoch ist, zeigt eine Grafik der Universität Athen.

Der Effekt des Windes: Der Himmel erscheint trüb, die Farben in der Dämmerung wirken aber umso intensiver, schreiben die Meteorologen von „Wetter Online“.

Allerdings kann der Sand auch richtig lästig werden: Bei Regen legt er sich als Schmutz-schicht auf Autos und alles, was draußen steht. Asthmatiker und Allergiker könnten den feinen Sand besonders zu spüren bekommen, warnen Experten auf FOCUS Online.

Winzigste Körner

Etwa einmal im Monat gelangten Mineralstaubpartikel aus der Sahara über Marokko und Frankreich nach Deutschland, allerdings in deutlich geringeren Konzentrationen, sagt Frank Wagner vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Besonders häufig sei Sahara-Staub im Frühling sowie im Hochsommer. Die klein gemahlenen Körner sind mit bloßem Augen nicht zu erkennen, denn sie haben einen Durchschnitt von nur fünf bis zehn Mikrometern. „Sie sind kleiner als ein Wolkentropfen“, sagte Wagner.

Der Saharastaub kommt zusammen mit warmer Luft aus Nordafrika nach Deutschland. Diese Strömung entsteht aus dem Zusammenspiel von Hoch „Linus“ über Ostgrönland und Tief „Karola“ westlich der Biskaya, wie Meteorologin Anna Wieczorek sagte. Dabei werden am Donnerstag im Südwesten sommerliche Temperaturen mit bis zu 26 Grad erwartet.

Link zur Karte beim Umwelt Bundesamt.

Videos:

Quellen: huffingtonpost.de vom 03.04.2014

Weitere Artikel:

Satellitenbild der Woche: Sandwind über dem Mittelmeer

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Sand: Die neue Umweltzeitbombe (Video)

Verrücktes Wetter in Europa – Wissenschaftler ratlos wegen sprunghaften Veränderungen des Jet Streams

Satellitenbild der Woche: Wettrennen der singenden Sandriesen (Videos)

Satellitenbild der Woche: Gefräßige Sandwalze (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Kaliforniens schlimmste Dürre seit 500 Jahren (Videos)

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Schneechaos in Japan (Videos)

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Regenreichster Winter in Großbritannien seit 248 Jahren – Schwere Stürme in Frankreich, Irland und Portugal (Videos)

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Atlantik: Sturmflut trifft Frankreich und Spanien – Hochwasser südlich der Alpen: Extreme Schneemassen sorgen für Chaos in Italien (Videos)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Notstand ausgerufen: USA inszenieren ihr Schnee-Chaos wie eine Vegas-Show (Videos)

Überschwemmungsgefahr: Spezialkamera fliegt erstmals über dem Himalaya (Video)

Sintflutartige Regenfälle: Überschwemmungen in Frankreich und Italien (Video)

Satellitenbild der Woche: Kraft der Wassermassen

Heftiger Schneesturm legt US-Ostküste lahm – Wärmerekorde im November und Dezember – Hitzewelle in Australien (Videos)

Rekordkälte in Nordamerika: Niagarafälle erstarren zum Eiskunstwerk – Kälte soll bald ein Ende haben (Videos)

Zyklon “Ian”: Schwerster Wirbelsturm der Geschichte über Inselstaat Tonga (Videos)

Zeichen der Veränderung: Ende November und Anfang Dezember 2013 (Video)

Winterwunderland: Schnee in Vietnam (Video)

Zeichen der Veränderung im Oktober und November 2013 (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Wintereinbruch in Nahost: Erster Schnee in Kairo seit 112 Jahren – Schneesturm in Jerusalem (Videos)

Schneestürme in den USA: Ausnahmezustand in mehreren Bundesstaaten (Video)

Orkantief “Xaver”: Viel Wind, viel Wasser, wenig Sachschaden (Videos)

Supersturm “Haiyan”: Taifun verwüstet Philippinen – 1200 Tote befürchtet – Sturm zieht nach Vietnam – Wettermanipulation? (Nachtrag & Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Nach dem Taifun „Haiyan“: Erste Hilfe kommt an – Meteorologen legen Analyse vor (Videos)

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

Taifun “Wipha” zieht Spur der Verwüstung – Entwarnung für Fukushima (Videos)

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

750.000 Menschen in China vor Taifun “Fitow” in Sicherheit gebracht – Erdbeben in Rumänien und 6+ im Pazifik (Videos)

Supertaifun tobt über Hongkong: “Usagi” richtet schwere Verwüstungen an (Videos)

Spanische Mittelmeerküste: Alle paar Minuten ein Beben – Erbeben erschüttert Großraum Wien (Videos)

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Heftiger Taifun fegt über Japan (Videos)

Heftiges 7.0 Beben in Peru – Naturphänomen: Pakistan-Erdbeben hebt Insel aus dem Meer (Videos)

Entscheid über Schweizer Geothermieprojekt nach Erdbebenschwarm dauert

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Schweiz: Jodtabletten im Umkreis von 100 km um ein AKW

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Seismologen entdecken potenzielles Epizentrum – Akute Erdbebengefahr für Istanbul

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Das HAARP-Projekt (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

About aikos2309

8 comments on “Riesige Mengen Sahara-Sand wehen auf Deutschland zu (Videos)

  1. Langsam bezweifel ich, das der Himmel nur vom Sahara-Staub bedeckt ist. Entgegen aller Wettervorhersagen und entgegen sämtlicher Wetterparameter ist der Himmel wie zugekleistert. Laut Wetterbericht sollte heute und gestern ein schöner sonniger Tag werden. Guckt man sich die Meßwerte an, müsste wunderbares zumindest recht heiteres Wetter sein. Aber weit gefehlt, die Chemtrailbrühe gepaart mit dem Wüstenstaub lässt nicht einen Sonnenstrahl durch. Was mich ebenfalls wundert, damals wo der Eyjafjallajökull aktiv war, mussten die Luftverpester am Boden bleiben. Warum nicht diesmal wegen dem Sand, wenn er doch so gefährlich für die Triebwerke ist? Sand im Triebwerk wird zu Glas und in Spanien zum Beispiel war die Sandkonzentration ja extrem hoch, also fliegen hätte demnach eigentlich keiner dürfen. Die Sandwolke ist ja hauptsächlich in den Luftschichten wo der Flugverkehr stattfindet, irgendwie widersprüchlich das Ganze. Und wenn der natürliche Sand zu Wolkenbildung führt, dann tun das die Abgase der Flugzeuge ebenfalls. Zur Wolkenbildung braucht es feinste Staubpartikel und mit dem extremen Flugverkehr wird eine Menge künstlicher Staub erzeugt, der täglich den Himmel verschandelt und letztendlich zu immer mehr Unwettern führt. Das Wettergeschehen ist schon längst nicht mehr natürlich, weil der Mensch alles zerstört und alles verpestet.

    1. guten tag max
      ich selber wohne in norddeutschland und hatte hier am donnerstag und freitag einen plastischen himmel wie ich ihn noch nie gesehen habe…auch meine barometerdaten und die wetterbeobachtung sagen deutlich anderes wetter an als gesehen…
      liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*