Die Google-Drohung an alle Medien: Geht mit uns oder geht unter

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

google-neue-weltordnung-kontrolle

Sogar der mächtige Chef des Springer-Konzerns gibt zu: Wir sind abhängig von Google und das ist besorgniserregend. Nichts geht mehr ohne eine möglichst gute Platzierung in den Google-Suchergebnissen. Kein Anbieter von Affiliate-Werbung kommt an Google heran. Konkurrenten von Youtube fragten sich jahrelang verzweifelt: Wie können die alles kostenlos und unbegrenzt anbieten? Springer-Chef Döpfner schrieb kürzlich:

Wenn Google einen Algorithmus ändert, bricht bei einem unserer Tochterunternehmen in wenigen Tagen der Traffic um 70 Prozent ein. Das ist ein realer Fall. Und dass dieses Tochterunternehmen ein Wettbewerber von Google ist, ist dabei sicher Zufall.

Nun ist das passiert, was alle befürchtet haben. Ein Quasi-Monopolist ist entstanden und kann wie Caesar im Colosseum entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Google zahlt im Gegensatz zur Konkurrenz kaum Steuern, benutzt ein Steuervermeidungsmodell namens “Double Irish with a Dutch Sandwich“, bei dem die Einnahmen kreuz und quer um die Welt geschickt werden. Politiker in Europa drücken beide Augen zu, auch was das Thema Datenschutz betrifft. Die Suchergebnisse bei Google müssen überhaupt nicht nach Relevanz angezeigt werden, der Privatkonzern darf da natürlich machen was er will. Das amerikanische Establishment steht auch hinter dem Konzern, der Chef Eric Schmidt ist Dauergast bei Bilderberg.

Aber nicht nur Google ist “schuld” an seiner Monopolstellung. Auch die Internetnutzer.

Die Medienkonsumenten im Internet haben heute meist weniger Bindung an eine bestimmte Publikation. Wenn man etwas Bestimmtes wissen will, schaut man nach auf Google News und klickt dann auf die angezeigten Linkverweise. Auf welcher Internet-Zeitung man dann landet, ist dem Konsumenten oft herzlich egal. Publikationen und Werbeagenturen sagen bereits, die Qualität der eigentlichen Medieninhalte ist inzwischen egal, das einzige das zählt ist das Suchmaschinen-Ranking bei Google.

Der Leser bekommt Nachrichten ohne zu bezahlen. Die Internet-Zeitung kann bestenfalls ihre Kosten gerade noch decken, wenn sie Google-Anzeigen schaltet, die dem Besucher maßgeschneiderte Angebote servieren. Wenn eine Online-Publikation also nur noch über Google gefunden und bezahlt werden kann, dann haben wir alle ein Riesenproblem.

Je verzweifelter die Betreiber von Online-Zeitungen werden, umso mehr Werbung schalten sie. Da gesellen sich dann neben den Bannern noch Pop-Up-Fenster dazu oder Anzeigen, die einen ganzen Werbespot starten wenn man sie nur mit dem Mauszeiger berührt. Weil die viele Werbung nervig ist, benutzen immer mehr Leute den Werbe-blocker namens “Adblock Plus”. Dieses Tool gibt dem Nutzer ein warmes Gefühl von Kontrolle über die bunten Anzeigen zurück. Allerdings vernichtet es die Existenz-grundlage der Zeitungen.

Und hier ist der Knaller: Google soll 25 Millionen$ an Adblock Plus gezahlt haben. Auch andere große Player wie Amazon und Ebay sollen gelöhnt haben, damit ihre Werbung nicht geblockt wird. Wie soll sich eine Zeitung so etwas leisten? Das Internet ist sowieso schon wie eine öffentliche Toilette, auf der alle möglichen Leute alles mutwillig beschmieren und beschädigen. Jetzt ist das Internet auch noch eine Insel der Kannibalen.

Große Publikationen sind wegen dem Fiasko mit Werbeanzeigen dazu übergegangen, “gesponserte Inhalte” als reguläre Nachrichten zu veröffentlichen. Diese Beiträge sehen aus wie normale redaktionelle Inhalte, sind jedoch nichts anderes als Werbung. Geht die Branche weiterhin den Bach hinunter, gibt es wohl irgendwann gar keine richtigen Nach-richten mehr, sondern nur noch gesponserte Meinungen. Niemand kann es sich dann mehr leisten, eine Reihe von professionellen Journalisten zu bezahlen die das schreiben, was objektiv die Realität beschreibt.

Ähnliche Probleme gibt es bei der Kommunikation via Facebook. Wer nicht auf Facebook ist, ist irrelevant, denn die Leute sind es gewohnt, Facebook als die Ausgangsbasis für alles zu verwenden. Man sagt bereits, klassische Internetforen seien tot. Die User wissen um die Nachteile bei Facebook, es ist ihnen egal. Politischer Diskurs ist meist nur noch das Posten eines Links aus den Massenmedien. Und wie es um diese steht, haben wir ja gesehen.

Amazon will am liebsten den gesamten Online-Einzelhandel regieren. “Bieten sie auf Amazon an!” heißt es, sonst werden sie kaum von den Kunden gesehen. Im Endeffekt gewinnt aber nicht der Händler am Amazon Marketplace, sondern Amazon. Selbst für das reine Listen von Artikeln verlangt Amazon dicke Prozente. Irgendwann denken sich die Händler, ich schicke gleich meinen Warenbestand in die Amazon-lager und lasse Amazon noch den ganzen Versand übernehmen. Wer kann schon mit denen mithalten?

Der gierige Kunde kauft natürlich genau da, wo es drei Euro billiger ist. Am schärfsten ist es, wenn der gierige Online-Kunde sich in einem Ladengeschäft kostenlos beraten lässt und dann doch woanders online kauft. Was der Kunde nicht weiß oder wahrhaben will, ist dass irgendwann nur noch eine Handvoll Einzelhandels-Giganten existieren die als Kartell dann nach Gutdünken entscheiden können, was verkauft werden darf und was nicht. Da muss kein Staat irgendwelche Verbote erlassen, sondern man lässt das “den Markt regeln”.

Wie will eine kritische Online-Zeitung existieren und mehr als ein paar wenige tausend Menschen erreichen, wenn man nicht auf Google oder Facebook gefunden werden kann, wenn man nicht auf Amazon Printmedien oder Ebooks verkaufen kann, und wenn man keine Google-Anzeigen schalten darf?

Sicher kann ein Blog eine bestimmte Nische und ein treues Publikum bedienen. Aber man kann ohne die Konzerngiganten sein Publikum nicht erweitern.

Das jahrelang in Arbeit befindliche und nun erschienene Buch “The New Digital World” von Google-Chef Eric Schmidt und dem Vizepräsidenten des Council on Foreign Relations Jared Cohen bekam im Vorfeld höchstes Lob von prominenten Bilderbergern wie Bill Clinton, Tony Blair, Henry Kissinger, General Michael Hayden, Madeleine Albright, Zoellick und Scowcroft.

In dem Buch wird spekuliert über die Auswirkungen von 5 Milliarden weiteren Menschen auf dem Planeten, die in den nächsten paar Jahren vernetzt sein werden. Handy-Apps sollen beispielsweise verdeckte Kommunikation für Revolutionskämpfer ermöglichen oder Zugriff auf Anti-Regime-Propaganda.

Die Kernbotschaft lautet: Technologie wird deine Probleme lösen und Antworten auf alle Fragen bieten. Terroristen wären gezwungen, Technologie zu benutzen um relevant zu bleiben, dadurch würden aber mehr Fehler geschehen, die zur Ergreifung führen. Auch Medien sind indirekt gezwungen, Google, Facebook und Youtube zu benutzen um wahrgenommen zu werden und relevant zu bleiben. Niemand solle in der näheren Zukunft ohne diese Technologien bestehen können, und seien es Fischer in abgelegenen Regionen der Welt.

Eine Weltregierung der Technokraten könnte angepriesen werden als angeblicher dritter Weg zwischen Kapitalismus und Sozialismus, zwischen Authoritarismus und Laisser faire.

Quellen: barryadams.co.uk/recentr.com vom 01.05.2014

Weitere Artikel:

Die geheimen Orte bei GoogleMaps (Video)

Medien: Transatlantisches Horrorblatt auf Bauernfang in Deutschland

Überwachung, Täuschung und Rufmord: Geheimdienste manipulieren Internet-Foren

Mexiko: Massenproteste gegen Wahlsieger Nieto – Youtube und Google löschen Videos/Suchergebnisse

Internet war als Überwachungssystem geschaffen worden (Videos)

„Beleidigung“: Regierungen zwingen Google zur Löschung von Suchergebnissen

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Verleumdung durch Suchergebnisse: Australier gewinnt gegen Google

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Internet war als Überwachungssystem geschaffen worden (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Das Ende des freien Internet: Die Zensur kehrt nach Europa zurück

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Fernsehen und Wahl: Hass und Verachtung

Youtube: Deutschland weltweit mit den meisten gesperrten Videos

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Ritalin: Die gefährlichste Droge der Welt

Apathie: Die Gesellschaft als Unterstützer von Kriegen

Die neuen Narzissten und Egomanen: «Es kommt zur Machtumkehr»

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

Verschwörungstheorien erweisen sich immer öfter als wahr (Videos)

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung (Videos)

Das ist das Leben…? (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Aufgehetzte Geschlechter: Single, männlich, sucht keine Heirat

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Mehr Menschen gehen wegen psychischer Probleme in Frührente

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Die große Puff-Lüge: Sex – Made in Germany

Das Tavistock-Institut – Auftrag: Manipulation (Video)

ADS / ADHS und Ritalin – Wie die Pharmaindustrie unsere Kinder gezielt zerstört (Videos)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Weniger bekannte Symbole der Freimaurerei

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Untertanen 2.0 – Ziemlicher Mist

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

About aikos2309

17 comments on “Die Google-Drohung an alle Medien: Geht mit uns oder geht unter

  1. Ohhhje, die arme Presse ist von Google abhängig….
    Naja könnte schlimmer sein, man könnte z.b.
    Von ehhhmmm. 3 – 4 Superreichen Tyüen abhängig sein, die einem vorschreiben was man veröffentlichen darf.
    Oh Moment… Mist… Ist ja schon so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*