Lebenshaltung in Deutschland teurer als im weltweiten Schnitt

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

deutschland-verbraucherpreise

Die Preise in Deutschland liegen um 35,7 Prozent über dem Durchschnitt von 179 Ländern, die die Weltbank untersucht hat. Auch verglichen mit anderen europäischen Staaten ist das Leben in Deutschland teurer.

In Deutschland lebt es sich vergleichsweise teuer. Das Preisniveau liegt um 35,7 Prozent über dem Durchschnitt von 179 untersuchten Ländern, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. “Nur wenige außereuropäische Länder waren teurer”, erklärten die Statistiker. Dazu gehört Australien, wo die Lebenshaltungskosten 38,4 Prozent höher sind als in Deutschland. Auch in Japan (+27,9) und Kanada (+14,1) müssen die Ver-braucher deutlich mehr hinblättern. Verglichen mit Europa liegt das deutsche Preis-niveau dagegen nur leicht über dem Schnitt.

Anders fällt der Vergleich mit den boomenden Schwellenländern aus. In Indien zahlen die Verbraucher 71,8 Prozent weniger, in China und Russland jeweils 49,7 Prozent sowie in Südkorea 27,6 Prozent weniger. Auch in allen afrikanischen Ländern ist das Leben billiger als hierzulande, in Südafrika beispielsweise um 38,6 Prozent. In den USA leben die Verbraucher ebenfalls günstiger (-12,1 Prozent).

Die Preise in Brasilien, dem Gastgeber der Fußball-WM, fallen um 12,8 Prozent günstiger aus als in Deutschland. “Generell reichten die Lebenshaltungskosten in allen am Vergleich beteiligten lateinamerikanischen Ländern nicht an Deutschland heran”, erklärten die Statistiker. Deren Untersuchung basiert auf Daten aus dem Jahr 2011, die von der Weltbank zusammengetragen wurden.

Quellen: dpa/Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 07.05.2014

Weitere Artikel:

Bonzen-Brosche

Wer glücklich ist, kauft nicht (Video)

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Deutsche müssen mehr Steuern zahlen als andere Staaten

Studie des Steuerzahlerbunds: Der privatisierte Staat – So verschleudern Kommunen Ihr Geld

Euro-Schulden: Vorwand „Griechenland-Rettung“ – Schäuble kündigt neuen Zugriff auf deutsche Steuergelder an

Kita-Aus: Kirche will Städte erpressen

Städtepleiten voraus

“De facto sind viele deutsche Städte längst bankrott”

Verkehrsinfrastruktur: Jede zweite Brücke der Kommunen ist marode

Schuldner-Atlas: Deutschland rutscht in die Schuldenfalle

Zustand der Straßen dramatisch: Verkehrsminister wollen Geld von Schäuble

Das Euro-Abenteuer wird zu teuer für Deutschland

Marode Gleise: Bahn kämpft mit Billigbauten

Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung (Videos)

Der Schwarze Peter geht um – Warum gibt es zu wenig Krippenplätze?

EU-Wahnsinn: Deutschland bleibt auf seinem Biodiesel sitzen

Deutschland verkommt zum Saustall, Volk leidet an Wahrnehmungsstörung

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Soziale Schieflage: Kinderbetreuerinnen sind für die Gesellschaft wertvoller als Top-Banker

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Politparasiten: EU-Sklaven sollen online-”Ohr­marke” bekommen wie Vieh

‘Altnaive’ für Deutschland (AfD) doch eher ein Angebot für Dumme

Deutsche Kommunen als Schulden-Sklaven: Keine neuen Schulen, Krankenhäuser, Straßen

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Globale Schuldenkrise: Deutschland viel gefährdeter als die USA

Müll wird durch neues Gesetz für den Bürger teurer

Der Irrglaube vom sauberen Grundwasser in Deutschland

Fehlende Studienplätze: Die ganz große Schummelrechnung

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Berliner Bürger zum Länderfinanzausgleich: „Wo ist denn das Geld? Hier verrotten die Straßen!“

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

About aikos2309

9 comments on “Lebenshaltung in Deutschland teurer als im weltweiten Schnitt

  1. Hochpreis- und Niedriglohnland BRiD (Besatzungsregime in Deutschland). Wir könnten etwas ändern, alle zusammen, aber dafür steht wohl noch zuviel kaltes Bier in Schlands Kühlschränken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*