New York: Kinderporno-Ring von "epidemischem Ausmaß" gesprengt

kinder-porno-ring

Polizisten, ein Rabbi, ein Au-Pair, der Trainer eines Kinder-Baseballteams – sie alle sind unter den Verdächtigen. Der Kinderporno-Ring wurde am Mittwoch von der New Yorker Polizei gesprengt.

Die New Yorker Polizei hat einen großen Kinderporno-Ring gesprengt und 71 Ver-dächtige festgenommen. Darunter sind auch zwei Polizisten, zwei Krankenpfleger, ein Rabbi, ein Au-Pair und der Trainer eines Kinder-Baseballteams, wie die US-Verfassungs-schutzbehörde am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte. Den Verdächtigen wird Besitz, Her-stellung und Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen.

Es war die bisher größte Razzia dieser Art der New Yorker Polizei. „Für Verbrechen an Kindern gibt es keine Rechtfertigung, vor allem wenn die Täter eine Vertrauensstellung innehaben“, sagte der Staatsanwalt des Bezirks Manhattan, Cyrus Vance.

Die Verdächtigen seien in den vergangenen fünf Wochen im Großraum New York fest-genommen worden. Die Ermittlungen hatten nach der Festnahme eines Polizeichefs im Bundesstaat New York im Januar begonnen: Der Mann hatte einem Bericht der „New York Times“ zufolge auch Kinder einer katholischen Gemeinde unterrichtet. Im Religionsunterricht sei es unter anderem darum gegangen, wie sich Kinder bei sexuellem Missbrauchsverdacht richtig verhalten sollen.

Videos: Vergewaltigung und Missbrauch

Insgesamt beschlagnahmten die Ermittler mehr als 600 Computer und Handys. Dabei seien mehr als 175 Terabyte Daten sichergestellt worden, erklärte die Verfassungs-schutzbehörde. Die Ermittler fanden Zehntausende sexuell eindeutige Bilder und Videos. Manche der Festgenommenen hatten demnach Tausende Kinderpornos gespeichert. Die Verdächtigen hatten die Bilder und Videos online über sogenannte Peer-to-Peer-Filesharing-Systeme getauscht. In den Kinderpornos seien Vergewaltigung und sexueller Missbrauch zu sehen.

Einer der Verdächtigen sei in der Vergangenheit wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden, einer Verdächtigen werde die Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen, die ihr eigenes kleines Kind zeige.

Das Ausmaß der Straftaten sei schockierend und der professionelle Hintergrund von vielen der Verdächtigen besorgniserregend, sagte James T. Hayes von der Verfassungs-schutzbehörde: „Wir können nicht länger annehmen, dass die einzigen Menschen, die Kinder missbrauchen, arbeitslose Herumtreiber sind“, sagte er. „Diese Straftaten haben epidemische Ausmaße angenommen.“

Video-Ausschnitt der Pressekonferenz

Quellen: Reuters/APA/dpa/diepresse.com vom 22.05.2014

Weitere Artikel:

Schule: Der Besuch der Sextante D.

Kinder sind die besseren Tüftler (Video)

Hollywoods Sexualstraftäterproblem eskaliert

Deutschland: Familienvater in Haft, weil Kind nicht zum Sex-Unterricht kommt

Kindesmissbrauch in Hollywood: „Herumgereicht wie ein Stück Fleisch“

Menschenrechte: Pädophile Araber-Scheichs kaufen syrische Flüchtlings-Kinder

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Missbrauchsverdacht in Kitas – Kirche sieht weg

Rechtsstaat wird zerfressen

Vatikan muss sich für Missbrauchsskandal vor Uno verantworten

Berater des britischen Premierministers: Zuerst an “Pornofilter” mitgearbeitet, dann wegen Kinderpornografie verhaftet (Video)

Beratungsstelle für Familienplanung: Pädophilie-Problem auch beim Verein Pro Familia

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Pädophile BBC: Missbrauchsskandal weitet sich aus

Vatikan kommt ins Schwitzen – 23 Mio. Euro für Schwulensauna mit Priester-Apartments

Grüne verdrängen ihren Pädophilie-Skandal

Jetzt kämpft er um 8200 Euro Pension – EU-Beamter hortete über 4500 Kinderpornos

Grüne verdrängen ihren Pädophilie-Skandal

Einflussnahme der Kirche: Streit über Missbrauchsstudie

Koks & Pornos: Illegale Downloads von Filmen und TV-Serien – Datenspur führt auch in Bundestag

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Lobbyverein von Pädophilen – Die hässliche Seite der deutschen Grünen

Laurent Louis stellt die Verbrechen der pädophilen Eliten bloß und wird dafür von ihnen abgeurteilt (Video)

Gewalt gegen Kinder – Schläge in Gottes Namen

About aikos2309

6 comments on “New York: Kinderporno-Ring von "epidemischem Ausmaß" gesprengt

  1. DARKNET

    In einer TV-Sendung zum Thema Kinder-Vergewaltigung wurde das sogenannte Darknet durch die Berner-Polizei vorgestellt. Der Polizeisprecher sagte, was man da zu lesen bekommt, ist schlichtweg das Böseste vom Bösesten. Ein Otto Normalbürger bringt das zum Kotzen. Nur schon das: Da gibt es einen Kurs dazu was der Kinderschänder optimal tun muss, damit das Kind Mamimami schreit, falls dies den Verbrecher anregt.

    Sogenannt christliche Weltanschauung hin oder her, für mich persönlich bestätigte dies erneut, dass ich es persönlich gerecht finde, wenn es die Todeststrafe gibt. Dafür stehe ich mit gutem Gewissen ein.

    Es ist eine verdammte Heuchelei, wenn man den Rachegedanken als total illegal hinstellt und ihn verurteilt. Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, dass die Evolutionsbiologie selbst diese Eigenschaft hervorbrachte. Bei höher entwickelten Tierarten ist die Rache sogar deutlich ausgeprägt, wie man am Beispiel von Elefanten nur zu gut weiss – mehrfach bestätigt -, dass sie ihre Peiniger, mit tödlichen Folgen für ihn, ein Elefantenleben lang nicht vergessen und ihn zertreten, wenn der Elefant seine Chance bekommt.

    Was heisst dies im übertragenen Sinn auf die zivile menschliche Kultur. Sicher nicht Selbstjustiz!!! Jedoch zur Genugtuung der Betroffenen, muss es sein, dass mit rechtsstaatlichen Mitteln die Todesstrafe vollzogen werden kann.

    Andere mögen anders darüber denken. Das respektiere ich aus demokratischem Pflichtbewusstsein, aber ich akzeptiere die Haltung selbst nicht.
    .

    1. Das du rein gar nichts von den Möglichkeiten die das Gehirn dem Menschen bietet etwas zu Wissen scheinst,ist mir beim Lesen deines Misantrophischen Kommentares deutlich geworden.
      Du stellst den Menschen auf eine Stufe mit dem Tier indem du die Rachegesellschaft Verteidigst um deine eigenen Ängste damit als Sakrosankt zu Verteidigen.Wo das alles hinführt,oder besser längst hingeführt hat,Ignorierst du natürlicherweise in deiner Selbstgefälligen Art wenn du über den Menschen richtest.Das die Todesstrafe nie zu einem guten Ergebnis geführt hat,geht also Zielsicher an deiner Einsichtsgrenze vorbei.

      „…respektiere ich aus demokratischem Pflichtbewusstsein, aber ich akzeptiere die Haltung selbst nicht.“

      Das bedeutet:Wenn die Demokratie gefallen ist,wirst du es nicht mehr „Respektieren“ da ja dein „Pflichtbewusstsein“ nicht mehr gebraucht wird.(Ich will jetzt mal aus reiner Höflichkeit nicht auf das „Bewusstsein“ in deiner Pflicht,eingehen.)

      Es könnte auch eine Art sich selbst Widersprechende aber dennoch sich selbst Erfüllende Prohezeihung sein die du zwar aus reinem Demokratischem Pflichtbewusstsein „respektierst“,aber diese Haltung (bei anderen) dann doch nicht Akzeptierst.Mit anderen Worten:Wenn du und deinesgleichen Gewaltbereiter Irrsinniger Heuchler die Demokratie abgeschafft haben,dann könnt ihr mal so richtig aufdrehen und es all denen zeigen was des Freislers liebstes Kind ist,nicht wahr…^^

      Deine Suggestive Kindische Verniedlichung das der Rachegedanke „Illegal“ wäre,zeugt von ziemlicher Unkenntnis der Verhältnisse.Um das mal klarzustellen:Der Gedanke an sich kann nirgends und nirgendwo „Illegal“ sein.Aber du stellst ihn so hin als wäre dem so um weiterhin deiner Persönlichen Racheeitelkeit zu Schmeicheln.

      Übrigens…die Evolutionsbiologie die du da Unberechtigterweise hervorkramst,hat noch etwas ganz anderes hervorgebracht – Heilung.Das ist womit du dich mal beschäftigen solltest.Natürlich nur Theoretisch – damit du nicht ausversehen vor erstaunen aus den Latschen kippst…Aber,ich habe den Eindruck das du noch längst nicht soweit bist das du Realisieren könntest das die Natur für alles ein Heilmittel Erfunden hat…

  2. “Für Verbrechen an Kindern gibt es keine Rechtfertigung,…“

    Da bin ich ja ausserordendlich Beruhigt darüber das es kein Verbrechen gegen Kinder ist wenn man Bomben auf Wehrlose Kinder in Afghanistan oder Irak oder sonstwo wo sich die Amerikaner „Zuhause“ Fühlen,wirft.

    Schön einfach mal festgestellt zu haben das es für Verbrechen an weisse Kinder keine Rechtfertigung gibt.Naja,aber wer war schon dabeigewesen und kann Beurteilen ob nicht das eine oder andere Kind dabei Spass gehabt hat…Genau wie die Kinder die durch Amerikanische Bomben getötet Verstümmelt oder Schwangere durch Uranmunition Grauenhaft Entstellte Babies zur Welt gebracht haben.

    Gut auch zu Wissen das der durch Geldmanipulation Verursachte Hunger keine besonders Nennenswerte Schäden an Kinder hervorrufen kann.Jedenfalls nicht solange die Manipulation dem Industrialisierten Autofahrer seine Benzinration sichert.Ganz zu Schweigen von den über 250 Millionen Kindersklaven die für das Wohlergehen auch der Fettleibigen Deutschen sorgen indem sie sich,möglichst billig natürlich,auf Kakaoplantagen totschuftend dem Schokoladenfreund sein Gewissen erleichtern.

    “Für Verbrechen an Kindern gibt es keine Rechtfertigung,…“ Tatsächlich…?

    Wer Fleisch Frisst – sagt auch Kinderarbeit,Kindersoldaten und Kinderprostitution.Jedenfalls solange er nicht selbst in der Natur lebt und dort sein Fleisch selbst erlegt so wie es die Naturvölker richtigerweise machen.

    Verbrechen gegen Kinder fängt schon vor der Geburt an wenn die Schwangere Alkohol trinkt oder Zigaretten raucht und damit dem werdenden Leben grossen Schaden zufügt.
    Ein Verbrechen an Kindern ? aber nicht doch…Die Tabakindustrie will doch auch leben.Eine Rechtfertigung gibt es Offenbar nur wenn der Staat daran Verdient und der Bewusstlose (Rüstungs)Arbeiter sein angeblich gutes Gewissen damit rechtfertigt indem er mit seinem Finger auf andere zeigt.Deswegen – Legalize Kinderprostitution…Natürlich unter Staatlicher Aufsicht ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*