Spanien: Ausnahmezustand in Stadtteilen Barcelonas (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild1

Seit Tagen kommt es nach der Räumung eines Sozialzentrums im Stadtteil Sants zu Demonstrationen und Straßenkämpfen.

Seit der Räumung am Montag des Stadtteilzentrums Can Vies in der katalanischen Metropole Barcelona sind Teile der Stadt regelrecht in einem Ausnahmezustand und es kommt immer wieder zu Straßenschlachten. Auch die massive Polizeipräsenz verhinderte nicht, dass es am Mittwoch erneut zu Demonstrationen in den verschiedenen Stadtteilen kam. Gemeinsam zogen 7000 Menschen aus ihren Vierteln in den Stadtteil Sants in der Innenstadt, in dem sich das Sozialzentrum befindet. Insgesamt wurde in 50 Städten Kataloniens und Valencias dagegen demonstriert, dass das fest im Stadtteil verankerte Zentrum nach 17 Jahren geräumt und inzwischen abgerissen wurde.

(Foto: Proteste in Barcelona in der Nacht vom 28. Mai 2014)

Solidaritätsmärsche gab es auch in Palma de Mallorca und in Stadtteil Gamonal von Burgos, wo Bürger kürzlich in massiven Auseinandersetzungen ein teures Projekt verhindert haben. Eine einfache Straße wollte die konservative Stadtregierung für viel Geld in einen eleganten Boulevard verwandeln, während an allen anderen Ecken massiv gespart wird. Doch angesichts des Widerstands musste die regierende Volkspartei (PP) zurückrudern.

In der spanischen Presse wird deshalb davon gesprochen, dass die „Methode Gamonal“ nun nach Barcelona exportiert wird. Denn es kommt in Barcelona seit der Räumung zu schweren Auseinandersetzungen mit der katalanischen Polizei (Mossos d’Esquadra). Und zum ersten politischen Opfer der Proteste wurde am Mittwoch der Polizeichef Manel Prat. Der für sein Vorgehen umstrittene Prat hatte seine Mossos immer wieder mit massiver Gewalt auch auf friedliche Demonstranten losgelassen, wie 2011 bei der Räumung eines Protestcamps der Empörten. Bei einem Generalstreik schossen seine Mossos der streikenden Ester Quintana ein Auge mit einem Gummigeschoss aus.

Noch am Mittwoch beim Rücktritt „aus rein persönlichen Gründen“ behauptete er, es sei nicht geschossen worden, obwohl das sogar durch Fernsehbilder belegt ist. Zudem kam es immer wieder bei Festnahmen zu Todesfällen. Besonders viel Aufsehen erregte, dass der Unternehmer Juan Andrés Benítez im Frühjahr bei einer Festnahme von etlichen Polizisten misshandelt wurde und an den Folgen starb. Kürzlich sorgte für große Aufregung, dass der bekannte Schauspieler Alfons Bayard ein ähnliches Schicksal erlitt.

bild2

An den Vorgängen in Gamonal und Barcelona wird die aufgeheizte Stimmung nach sechs Jahren der Kürzungs- und Sparprogramme im Land deutlich. Zunehmend radikalisieren sich Proteste, wie auch der Streik von Minenarbeitern im vergangenen Herbst deutlich gezeigt hat. Seit der gescheiterten Räumung der Empörten in Barcelona ist erkennbar, dass die Bevölkerung sowohl Kumpels oder Linksradikale und Kulturschaffende breit unterstützt. Die brutale Räumung des Protestcamps führte 2011 nur dazu, dass der Platz danach von noch mehr Menschen erneut eingenommen wurde. Nun sind es die Bewohner im Stadtteil Sants, die auf ihren Balkonen protestieren, auf Töpfe schlagen und Demonstranten unterstützen, deren Versammlungen von der Polizei gewaltsam aufgelöst werden.

Dass Sozialzentren und Proteste von immer breiteren Gesellschaftsschichten verteidigt werden, ist nur einer der Gründe, die den Polizeichef zum Rücktritt zwangen und die Stadtverwaltung nun zu Verhandlungen brachte. Bedeutsam ist auch der klare Links-schwenk in Katalonien, wie er sich bei den Europaparlamentswahlen sehr deutlich gezeigt hat. Ohne die Republikanische Linke (ERC), welche die Wahlen erstmals gewonnen hat, geht in Barcelona und Katalonien nichts mehr. Die ERC hätte die anstehende Ver-längerung von Prat als Polizeichef genauso blockiert wie die linksgrüne ICV, die ebenfalls stark zugelegt hat.

Die linksradikalen Unabhängigkeitsbefürworter der CUP stellen sich sogar klar hinter die Besetzer und machen die Polizei für die Krawalle verantwortlich. Der CUP-Chef und Parlamentarier David Fernàndez sprach von einer „Konfliktspirale„, die mit der Räumung ausgelöst worden sei. Die sei „absolut unnötig, unnütz und unverständlich“ gewesen. „Alle Konflikte können gelöst werden“, sagte er und warf einigen Kreisen vor, bewusst Konflikte schüren zu wollen. Damit sprach er direkt den Bürgermeister Xavier Trias an.

Videos:

Quelle: heise.de vom 30.05.2014

Weitere Artikel:

Spanien: Mit Vollgas in die Pleite

Drama in Frankreich: Der Zerfall der EU beginnt in Paris

Portugals soziale Krise: Millionenfaches Elend

BIP-Berechnung all inklusive: Italien zählt Prostitution und Drogen als Wachstum

Italiener demonstrieren gegen Regierungspolitik und verzerrte Medienberichte (Video)

Erzwungene Verluste: Zyprische Sparer verklagen EZB und EU-Kommission

Spanien – Das Recht zu protestieren in Gefahr

Arbeitslosigkeit in Frankreich erreicht Rekord-Hoch

Spanien: 101 Verletzte bei Protesten in Madrid gegen Sparpolitik (Videos)

Ukraine: Eskalation im Osten – Kiew drosselt Wassermenge auf der Krim – Regierung entartet in eine Durchschnittsjunta (Videos)

Euro-Schulden: Vorwand „Griechenland-Rettung“ – Schäuble kündigt neuen Zugriff auf deutsche Steuergelder an

Brüssel deckt Italiens Rechtsbruch

Eine “farbige Revolution” schlägt in Bosnien ein

Ukraine: Die Krim legt ab – Westen verrennt sich in Sanktionspolitik – China und Russland schmieden Allianz (Videos) 

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Rache für Volksentscheid: EU schließt Schweiz von Erasmus aus

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Finanzkrise in Griechenland: Leib und Seele leiden

Volksentscheid: EU-Funktionäre prügeln auf die Schweiz ein

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

Rote Flora: 50.000 Hamburger unter Generalverdacht – Polizei korrigiert sich – Zweifel am Angriff auf Davidwache

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Bombenanschläge in Wolgograd erfolgten nach saudischer Drohung mit Terroranschlägen in Russland (Videos)

Russland stationiert angeblich Raketen an polnischer Grenze – Thema Raketenabwehrschirm bleibt ohne Nachwort

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

EU-Beitritt oder Embargo: Barroso droht der Schweiz

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Schweiz probt Angriffskrieg durch Frankreich wegen Eurokrise

Die USA haben Europas Seuche – Transatlantischer Arbeitslosen-Blues

Die Folgen der Krise: Wenn in Griechenland die Lichter ausgehen

In Spanien werden nun auch Tote zwangsgeräumt

Wirtschaftsdepression in Europa verschärft sich: Arbeitslosenzahlen so hoch wie nie zuvor

Wohnungsnot-Protest: Roms Zentrum wird zum Kampfplatz (Videos)

Spanien: So macht die Wirtschaftskrise obdachlos

Proteste in Bulgarien: Studenten besetzen Universitäten (Videos)

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

About aikos2309

8 comments on “Spanien: Ausnahmezustand in Stadtteilen Barcelonas (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*