London: Metallstachel gegen Obdachlose

metallspitzen-london-obdachlose

Nadelspitze Metall-Spikes, feindlich ragen sie aus dem Beton: So wollen Hausbesitzer in London Obdachlose fernhalten. Die Bilder sorgen auf Twitter für Empörung, doch Wohlfahrtsverbände kennen diese Methoden längst.

Es ist ein wind- und regengeschützter Winkel neben dem Eingang eines Londoner Hauses. Der Gehweg davor ist nass, aber die Ecke neben der Haustür ist trocken geblieben. Ein guter Unterschlupf also für Obdachlose – wären da nicht die Metallspieße, die aus dem Boden ragen. Damit wollen die Hausbesitzer offenbar verhindern, dass der Platz zum Ausruhen genutzt wird.

Per Twitter wurden die Bilder von den Metallstacheln verbreitet – und damit eine Debatte über den Umgang mit Obdachlosen angestoßen. Auch der britische “Guardian” griff das Thema auf und fragte bei den Anwohnern des Hauses in der Southwark Bridge Road ein paar Hundert Meter südlich des Themseufers nach.

“Vor etwa sechs Wochen hat hier ein obdachloser Mann geschlafen”, berichtete eine Bewohnerin. “Dann wurden vor zwei Wochen die Metallspieße angebracht. Ich nehme an, sie sollen verhindern, dass Obdachlose hier schlafen”, zitierte die Zeitung die Frau. Auch weitere Anwohner bestätigten, dass die Spikes neu angebracht wurden, und erklärten: “Das ist wegen der Obdachlosen.”

Auslöser der Diskussion waren Bilder, die @ethicalpioneer per Twitter und Facebook verbreitete. Der Kommentar dort dazu: “Anti-Obdachlosen-Spicker. So viel zum Thema Gemeinsinn.” Laut “Guardian” stammen die Bilder von dem Briten Andrew Horton. Er habe sie auf dem Weg zur Arbeit gemacht.

Ein Twitter-Nutzer schrieb: “Diese Metall-Spikes gegen Obdachlose sind wie die Metallstacheln, die gegen Tauben angebracht werden. Die Armen werden nun also als Ungeziefer betrachtet.”

Zudem hielt @ethicalpioneer Ausschau nach weiteren Vorrichtungen, die mutmaßlich gegen ruhende Obdachlose gebaut wurden. Folgendes Bild stammt demnach aus China.

metallspitzen-london-obdachlose3

Folgende Aufnahme wurde offenbar in Japan gemacht: Eine abgerundete Bank aus Metall. Diese dürfte ebenfalls nicht allzu bequem sein, schlafen unmöglich.

metallspitzen-london-obdachlose2

Ein Twitter-Nutzer postete ein Foto, das Metall-Spikes vor einem Londoner Supermarkt der Kette Tesco zeigen soll.

metallspitzen-london-obdachlose4

Bei Twitter ist die Empörung groß, Hilfsorganisationen dagegen zeigten sich von den Bildern wenig überrascht. Solche Metallstäbe würden schon seit mehr als zehn Jahren gegen Obdachlose verbaut, hieß es. Aber das Problem könnte sich verschärfen. In den vergangenen drei Jahren sei allein die Zahl der Menschen, die in London auf der Straße schlafen, um 75 Prozent gestiegen, zitierte der “Guardian” eine Hilfsorganisation. Demnach lebten 2013 mehr als 6400 Leute in der britischen Hauptstadt auf der Straße.

Quellen: Twitter/SpiegelOnline vom 08.06.2014

Weitere Artikel:

„Pfandringe“ in Bamberg: Damit Flaschensammler nicht im Müll wühlen müssen

Obdachlose in Deutschland: Kein Wintermärchen

Im reichsten Land Europas: Aus für Flaschensammler (Video)

Gutachten: Armuts-Quote in Deutschland erreicht Höchststand

Rentner mit Geldsorgen: Alt, arm und abhängig

Weniger Kinder und mehr Arme dank schärfster Krise seit den 1930er-Jahren

Die Slums von Kreuzberg: Das ist nicht Bombay, das ist Berlin

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Viele Alleinerziehende leben in Armut

Wirtschaftskrise senkt Geburtenraten in Europa

Armut: In Europa stehen elf Millionen Wohnungen leer

Ende der Zivilisation: Europäer werden wieder Höhlen-Menschen

Fast jedes fünfte Kind von Armut bedroht

Troika bricht Grundrechte: EU-Sparmaßnahmen – „Merkels Politik ruiniert Europa“

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Armut: Mensa zu teuer – Studenten wandern zur Tafel ab

Armes reiches Land 

Armut: Immer mehr Studenten aus finanzieller Notlage auf Tafel-Angebot angewiesen

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Drohende Altersarmut Neu-Rentner bekommen immer weniger Geld

Hartz-IV-Empfänger, Rentner, Asylanten: 7,25 Millionen Menschen brauchen Hilfe vom Staat

Maden im Speck – EU-Parlament: Essensreste für Arme

Schuldner-Atlas: Deutschland rutscht in die Schuldenfalle

Mangel in Deutschland: “Die Hartz-IV-Sanktionen sind menschenrechtswidrig”

Kluft zwischen armen und reichen Kindern wächst in Deutschland

Jobcenter: Hartz IV Bezieher sollen Möbel verkaufen und Leitungswasser trinken

Kluft zwischen armen und reichen Kindern wächst in Deutschland

Hartz IV: Zahlungsverzögerung bei den Jobcentern zum Monatsanfang

Mindestlohn und Reichensteuer: Rezepte für mehr Armut

McDonald’s veröffentlicht Spar-Ratgeber: Sollen sie doch Cheeseburger essen

Benachteiligung durch Hartz IV: “Behinderte Menschen werden genauso erbarmungslos sanktioniert wie gesunde”

Forscher: Armut reduziert geistige Leistung

Jobcenter: Hartz IV Bezieher sollen Möbel verkaufen und Leitungswasser trinken

Prekäre Lebensverhältnisse: Trotz Job “Hartz IV”

Armes Deutschland: Mehr als 20 Prozent billige Arbeitskräfte

Kinderarbeit mitten in Europa

Wie Hessen seine Lehrer mit Arbeitslosigkeit zermürbt

Hartz IV Betroffenen absichtlich für tot erklärt?

Vorwurf des Bundesrechnungshofs: Arbeitsagentur manipuliert Vermittlungsstatistik

Inge Hannemann: Offener Brief an den Vorstand der Bundesagentur für Arbeit

EU gesteht: Wir können Arbeitslosigkeit nicht stoppen

Hartz IV-Behörde treibt Schulden bei Kindern ein

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Vergewaltigung der Menschenwürde per se – Kinder in den Jobcentern

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Hartz IV Kritik: Die Empörung über das System

Demaskierte Arbeitsagentur: 8 Millionen Arbeitslose – verletzte Menschenrechte – Propaganda der Regierung

Wie die Bundesregierung uns betrügt: So lügt man mit Statistik

Armutsbericht: Betroffene ausgeklammert – eine Mogelpackung

Jugendamt: Rätselhafte Kostenexplosion – Wieder eine Familie in den Fängen vom Amt – Größenwahn oder System?

Fragwürdige Quote: Warum Jobcenter die Leiharbeit puschen

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Armutskonferenz: Die Worte „arbeitslos“ und „alleinerziehend“ sind zu verbieten

250.000 Jugendliche ignoriert: Regierung trickst bei Lehrstellen-Statistik

Arbeitslosigkeit: Die geschönte Statistik

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Jeder fünfte Deutsche von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Deutschland: Mehr als eine Million Kinder leben in Armut

Sklavensystem: Bundesagentur geht gegen kranke Hartz-IV-Empfänger vor

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

 

About aikos2309

3 comments on “London: Metallstachel gegen Obdachlose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*