Deutsche Produktion schrumpft überraschend weiter

deutsche-produktion-geschrumpft

Die deutschen Unternehmen haben ihre Produktion im Mai überraschend gedrosselt – und das gleich so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr. Industrie, Baubranche und Energieerzeuger senkten ihren Ausstoß insgesamt um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Wirtschaftsministerium am Montag in Berlin mitteilte.

Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einer Stagnation gerechnet, nach einem Minus von 0,3 Prozent im April. Die Rückgänge seien zum erheblichen Teil auf Fenstertagseffekte zurückzuführen, da der 1. Mai auf einen Donnerstag fiel, erklärte das Ministerium.

Die Industrie hatte bereits im März deutlich an Tempo verloren, wie Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen. Die Unternehmen erhielten nicht nur weniger Aufträge, auch die Produktion war rückläufig.  Wie das Bundesamt mitteilte, stellte das ver-arbeitende Gewerbe im März 0,5 Prozent weniger her als im Februar.

Bankvolkswirte gaben dennoch Entwarnung. Sie werteten den schwachen Monat als “Ausrutscher”.

Industrie schwach

Im Mai waren auch die Industrieaufträge mit 1,7 Prozent überraschend deutlich ge-sunken. Dazu könnten “auch geopolitische Ursachen beigetragen haben”, betonte das Ministerium. “Die Stimmungsindikatoren und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen insgesamt sprechen jedoch dafür, dass sich der Aufschwung im Produzierenden Gewerbe nach einem schwächeren zweiten Quartal im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird.”

Die Industrie senkte ihre Produktion im Mai um 1,6 Prozent. Dabei meldeten die Her-steller von Vorleistungsgütern wie Chemikalien ein Minus von 3,0 Prozent, während die Konsumgüterbranche 3,5 Prozent weniger herstellte. Die Produzenten von Investitions-gütern wie Maschinen und Anlagen meldeten dagegen ein leichtes Wachstum von 0,3 Prozent. Die Bauproduktion schrumpfte um 4,9 Prozent. Die Energieversorger fuhren ihre Erzeugung um 1,0 Prozent hoch.

Quellen: APA/derstandard.at vom 07.07.2014

Weitere Artikel:

Unliebsame Wahrheiten über Europas Wirtschaftslokomotive

Wirtschaftsmisere in den USA

Weltwirtschaft und Finanzmärkte: Ein Potpourri von Problemen durch Schulden

Bundesbank knickt ein: Deutschlands Gold bleibt in den »sicheren Händen« der Federal Reserve

Der geplünderte Staat: Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft (Video)

Good-Country-Index: Deutschland ist nicht gut genug

Weltwirtschaftsforum erwartet soziale Unruhen

Deshalb werden die Ursachen von Armut in Deutschland verschwiegen

Wirtschaftsdepression in Europa verschärft sich: Arbeitslosenzahlen so hoch wie nie zuvor

Enteignung: Die deutschen Sparer werden wie Schafe zur Schur geführt

USA: Wirtschaftsmacht am Boden

Lebenshaltung in Deutschland teurer als im weltweiten Schnitt

Zahlmeister wider Willen: „Deutschland ist eine Kolonie der globalen Wirtschaft“

Die Schande von Europa: Deutschland beutet seine Arbeiter aus

Von Weizäcker über den gefügigen Deutschen und dessen Untergang (Video)

About aikos2309

2 comments on “Deutsche Produktion schrumpft überraschend weiter

  1. Da merkt man wieder, das Wirtschaftsexperten von allem Ahnung haben, ausser von Wirtschaft.
    Wenn die Leute kein Geld haben, kaufen sie nix, also verdienen die Betriebe nix, also wird die Produktion gedrosselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*