Mysteriöses Geräusch in Berlin: Was wurde eigentlich aus dem Knall vom Wedding? (Video)

knall-geraeusch-berlin

Immer wieder reißt ein Knall viele Berliner aus dem Schlaf. Zuletzt löste das Phänomen Mitte Dezember einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Ursache? Gute Frage!

Am 18. Dezember ist es wieder passiert. Gegen 1 Uhr meldeten mehrere Anwohner der Schlossstraße (Foto) in Berlin-Steglitz eine heftige Explosion. Der mächtige Knall ließ offenbar sogar die Scheiben wackeln. Die Feuerwehr rückte an, konnte aber keinen Grund für das laute Geräusch ausmachen. Niemand wurde verletzt, ein Sachschaden entstand nicht.

Schon länger geht das nun schon so in der Hauptstadt: Immer wieder nachts, zwischen 23 Uhr und 1 Uhr morgens, schreckt ein extrem lauter Knall die Anwohner aus dem Schlaf.

Ob im Wedding, Steglitz oder Pankow: Die Menschen rätseln über den Grund für den Lärm. Behörden wurden befragt, die Berliner Verkehrsbetriebe prüften ihre Strecken, selbst ernannte Lärmjäger machten sich an die Arbeit.

Knalljagd vom Weddinger Balkon

Anfang April wurde der Knall im Wedding richtig berühmt. „Unsere Gäste berichteten von einem sehr lauten Knall“, beschrieb eine Hotel-Mitarbeiterin das Phänomen. Er sei laut wie ein riesiger Feuerwerkskörper – fast so, „als sprenge jemand eine Telefonzelle in die Luft“. Der Knall tauche unregelmäßig auf, das aber seit Jahren.

Nachfragen bei Berliner Behörden blieben ergebnislos. Zuständig seien die Umweltämter, denn das Geräusch ist eine Lärmbelästigung. „Wir wissen nicht, woher der Knall kommt“, teilte das Bezirksamt Mitte mit. Auch die Mitarbeiter im Nachbarbezirk Pankow konnten sich den Krach nicht erklären. „Lärmanzeigen zu dieser Thematik gibt es nicht“, teilte Umweltstadtrat Torsten Kühne mit. Es lägen außerdem keine Erkenntnisse vor, dass die Lärmquelle in Pankow liege.

„Um eine Schallquelle zu orten, sind mehrere im Raum verteilte Mikrofone nötig“, sagte Johannes Wendeberg vom Institut für Informatik an der Universität Freiburg. „Aus dem Zeitunterschied, mit dem das Signal jeweils bei ihnen ankommt, lässt sich dann die Richtung und gegebenenfalls auch die Position berechnen.“ Time Differences of Arrival, kurz TDoA, heißt das Prinzip, das bei der sogenannten Multilateration angewendet wird.

Schon auf Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs wurde das Verfahren eingesetzt, dabei ging es um große Geschütze. Das US-Militär verwendet weiterentwickelte Systeme heute gegen Heckenschützen.

Was ist das richtige Signal?

Schallwellen sind in der Luft vergleichsweise langsam unterwegs. Abhängig von der Temperatur liegt die Schallgeschwindigkeit bei etwa 343 Metern pro Sekunde. Um einen Meter zurückzulegen, braucht der Schall rund drei Millisekunden. Wenn zwei Mikrofone also einen Meter auseinanderstehen, dann registrieren sie ein und dasselbe Signal – je nach Herkunft – mit bis zu drei Millisekunden Verzögerung.

  

„Diese Zeitunterschiede kann man gut messen“, sagt Wendeberg. „Manche Musiker können sie sogar hören.“ Wer also ungefähr weiß, woher ein Signal – in diesem Fall der Knall – kommen könnte, muss in der Nähe drei Mikrofone aufstellen. Außerdem ist eine genaue Uhr nötig, mit der die Aufnahmen synchronisiert werden. Dann lässt sich der Unterschied in der Signallaufzeit berechnen.

Auf diese Weise ließe sich der rätselhafte Lärm im Wedding aufzeichnen, erklärte Wendeberg. Theoretisch jedenfalls: Störquellen machen die Messungen ungenau. Besonders tückisch in bebauter Umgebung sind Echos. „Da muss man erst herausfinden, welches das richtige Signal ist.“

Und so bleibt der Knall vom Wedding weiter rätselhaft.

Womöglich kommt das Geräusch doch aus dem Untergrund. Benjamin Vonrhein vom Berliner Unternehmen Gfai Tech, der im Wedding mit der Akustischen Kamera Tests gemacht hat, war sich nach der Lektüre von Zeugenaussagen ohnehin nicht mehr sicher, ob es den einen Knall tatsächlich gibt. „Womöglich hören unterschiedliche Leute auch unterschiedliche Sachen.“

Video:

Quellen: PubilcDomain/SpiegelOnline vom 31.12.2014

Weitere Artikel:

Mysteriöse Knall-Geräusche in Großbritannien und USA (Audio)

Berlin: Der unheimliche Knall von Wedding (Video)

Mysteriöses Objekt: Weltraumschrott oder Killer-Satellit? (Videos)

Mysteriöse Geräusche über Hertfordshire in England

Geheimes Orbital-Flugzeug landet nach zweijähriger Mission (Video)

Per fliegender Untertasse zum Mars (Video)

Kometensonde Rosetta: Philae – das Abenteuer Landung beginnt (Nachtrag & Live-Feed)

Russland schaltet GPS-Stationen auf seinem Territorium ab – Sanktions-”Bumerang” schockiert US-Raumfahrt

Geheimes US-Raumschiff nach 15 Monaten im All zurück auf der Erde

Russische Rakete mit drei Satelliten abgestürzt (Video)

Mysteriöse Fluggeräte über Texas: Experten sind sich uneinig

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Gefahr aus dem All: „Raumgleiter kann Atomwaffen tragen“

NATO stört wiederholt Flugverkehr in Europa

Flug MH370 als Alibi für Weltkontrolle mit globalem satellitengestützten Tracking-System ADS-B

UFO-Alarm in Bremen: Die Wahrheit ist immer noch dort draußen

Phantom-Flugzeug: Ein CIA-Streich

Ufo-Häuser in Taiwan: Die Geisterstädte der Außerirdischen (Videos)

Tornado-Absturz: Notausstieg vor Atomlager (Video)

A320-Pilot meldet Beinahe-Kollision mit UFO nahe London-Heathrow

Voynich-Manuskript: Die geheimnisvollste Handschrift der Welt (Videos)

Oberverwaltungsgericht Berlin entscheidet: Bundestag darf UFO-Dossier unter Verschluss halten

Russische Bomberflugzeuge im Luftraum der US-Insel Guam – Kontakt mit US-Jägern

Codex Seraphinianus – das seltsamste Buch der Welt (Videos)

Russischer Weltraum-Militär: “Russland wäre auf eine Weltraum-Invasion nicht vorbereitet”

US-Kampfjets bombardieren größtes Korallenriff der Erde (Video)

Weitere Geheimnisse der Area 51 enthüllt

Seltsame Landkarten und weltbewegende Fehler

Das Geheimnis der Pyramiden (Videos)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

UFO auf Vulkan in Mexiko gelandet (VIDEO)

Roswell-Zeitzeuge erinnert sich: “Als Wachsoldat der Roswell-Trümmer hatte ich Tötungsbefehl”

USA: Was war das für ein “Pyramiden-Ding am Himmel” über Oregon? (Videos)

Spuk im Museum? Rätsel um sich drehende ägyptische Statue gelöst (Videos)

UFO-Relikt in der Ostsee: Expedition abgebrochen, keine weiteren Tauchgänge mehr in diesem Jahr

USA: Mysteriöses Objekt am Himmel mit umkreisenden Trabanten und Explosion (Video)

Indisches Militär beobachtet und erforscht UFOs im Grenzland zu Pakistan und Tibet

Amateur-Astronom und Zeugen beobachten, filmen zylinderförmiges Objekt über US-Südstaaten (Videos)

Wundermaschine Antikythera: Forscher suchen weitere antike Computer (Video)

Mysteriöse Spirale über Israel: UFO? Fehlstart einer Rakete?

Nachtrag: Mysteriöser kosmischer Ladungsstoß – mehr Daten!

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Zwei Sonneneruptionen und ein mysteriöser kosmischer Ladungsstoß von der Rückseite auf die Erde?!

Kosmisches Objekt in Sibirien abgestürzt – Astronomen planen Suchexpedition

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Unbekanntes ‘Leucht-Objekt’ in Chile abgestürzt

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

About aikos2309

3 comments on “Mysteriöses Geräusch in Berlin: Was wurde eigentlich aus dem Knall vom Wedding? (Video)

  1. Ich wohne jetzt seit 4 Monaten in Lankwitz, Gabainstrasse. Seit dem höre ich öfters unregelmässig diesen Knall. Zuletzt, auch glaube ich so am 18 Dezemeber 1 uhr nachts war es ca.! Dieser Knall ist extrem, und man spürt es deutlich. Die Scheiben übertragen eine leicht spürbare Druckwelle. Knallkörper wie jetzt zu Silvester, wo so einige heftige bei sind, ist das nicht. Entweder sprengt hier jemand profihaft mit größerem, oder was auch eine Vermutung wäre, wäre ein Überschallknall, wobei ich aber kein Düsenjet vernehmen konnte. Es ist wirklich fraglich, wo es herkommt. Eine so heftige Explosion muss doch in einer Stadt wie Berlin irgendwo Spuren hinterlassen. Oder es passiert wodurch auch immer in der Luft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*