Die Mär vom gesunden Fertigsalat

fertigsalat

Krebserregende Stoffe, Insektengift, Schimmel: Fertig abgepackte Salate sind offenbar noch schlechter als ihr Ruf. Acht von neun Produkte ließ die Zeitschrift „Ökotest“ durchfallen.

Fertigsalate sind nach einem Test der Zeitschrift „Ökotest“ häufig stark mit Keimen, Schimmelpilzen oder Pestiziden belastet. Von neun getesteten Salaten sei nur einer zu empfehlen gewesen, berichtete „Ökotest“ vorab aus seiner Februar-Ausgabe.

Die meisten Fertigsalate wiesen demnach Keimbelastungen auf, die mindestens einen der jeweiligen Richtwerte der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie knackten. Dem Bericht zufolge entdeckten die Tester einen Salat, der gleich drei Richtwerte – den für die Gesamtkeimzahl, für Schimmelpilze und Hefen – überschritt.

In einem anderen abgepackten Salatmix tummelten sich demnach zehnmal so viele Schimmelpilze wie erlaubt. Obwohl die Salate mehrfach gewaschen abgepackt werden, entdeckten die Tester noch Spuren von bis zu acht Pestiziden.

Für den Test wurden von jeder der neun Sorten drei Proben genommen, also insgesamt 27 Salate getestet. In neun Tüten wurde den Angaben zufolge das Insektengift Cypermethrin nachgewiesen, das für das Bienensterben mitverantwortlich gemacht wird. In sieben Packungen habe das Labor Spuren des Pilzgifts Iprodion gefunden, das im Verdacht steht, Krebs zu erregen.

16 Proben enthielten Perchlorat oder Chlorat. Diese beiden Stoffe können dem Bericht zufolge vorübergehend die Jodaufnahme in der Schilddrüse blockieren, was besonders problematisch für Kinder, Schwangere und Menschen mit einer Schilddrüsenunterfunktion sein kann.

Die Tester empfahlen den Kauf frischer Salate anstelle der Fertigprodukte. Wer doch einmal einen abgepackten Salat kaufe, solle ihn zumindest nochmals waschen.

Bundesamt für Risikobewertung (BfR): Frische Sprossen und küchenfertige Salatmischungen aus der Tüte, die Tage zuvor geschnitten, gewaschen und verpackt wurden, gehören zu den leicht verderblichen Lebensmitteln. Obwohl sie gekühlt aufbewahrt werden, besteht die Möglichkeit eines schnellen mikrobiellen Verderbs und die Gefahr der Kontamination mit krankmachenden Keimen wie Listerien, Salmonellen, E. coli-Bakterien oder Viren wie Noroviren oder Hepatitis A-Viren.

Diese Mikroorganismen können verschiedene Lebensmittelinfektionen in unterschiedlicher Schwere und mit unterschiedlichen Symptomen wie Übelkeit, Magenverstimmungen, blutigen Durchfällen oder Nierenfunktionsstörungen hervorrufen.

Frische Sprossen sowie küchenfertige Mischungen aus Blattsalaten und Rohkost wie Weiß- oder Rotkohl und Möhren können damit zu einer Infektionsgefahr für den Menschen werden.

Quellen: BfR/AFP/n24.de vom 01.02.2015

Weitere Artikel:

Gülleentsorgung der Agrarindustrie: Scheiße im Trinkwasser

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Krebs liebt Zucker

Medikamente und Chemie grenzenlos im Wasser (Videos)

Amphetamine: Stimmungsaufheller in Weihnachtsleckereien

Apfel, Zwiebel & Co.: Lebensmittel für einen gesunden Darm

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

“Too fat to fight”: Britische Soldaten leiden an Übergewicht

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist laut neuer Studie zu dick

Fettleibigkeit: Nordrhein-Westfalen plant Fitneßtests für Kinder

Die Diktatur der Dummen

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Die Deutschen werden immer dicker!

Sammelklage USA: Geld zurück für “fettige” und ungesunde Nutella

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Steigende Lebenserwartung?

Warnung vor Gefahr durch Aluminium: Angstschweiß wegen Deos

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Der Preis der Bananen (Video) 

Gefahr für Kinder: Fluorid kann ADHS verursachen

Krebsrisiko: Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (Video)

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Kosmetik-Check: Kinderprodukte stark hormonell belastet

Die Akte Aluminium (Video)

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Nestlé und Mars: Das große Geschäft mit den Haustieren – “Hungeranregendes Haustierfutter – incl. Zusatzstoffe”

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Ein Drittel belastet – Hormonelle Stoffe in Pflegeprodukten

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Abfall Anonymous

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Die Flourid-Lüge: Australiens TV durchbricht die Zensur (Video)

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Studie zur Gedächtnisleistung – Zucker soll Vergessen fördern

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Alte Apfelsorten schützen von Allergiesymptomen

Stiftung Warentest: Wasser mit ‘mangelhaften’ Geschmäckle

Salz: Weißes Gold oder weißes Gift?

Obst und Gemüse mit Perchlorat kontaminiert

Massenmord an Büffelkälbern für Mozzarella in Italien

Gefährliche Phosphate in Lebensmitteln

Industrie verabreicht zum Frühstück Mehlpampe mit Zucker – Einträgliches Geschäft zu Lasten der Gesundheit von Kindern

180.000 Todesfälle mehr durch Energydrink, Eistee, Fruchtsaft und Limo…

Untersuchung von Stiftung Warentest: Zu viele Keime im Salat 

Die Menschen werden dümmer!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Fluor/Fluorid ist giftig und nicht lebenswichtig außer in pflanzlicher Form

Aspartam – Gift aus dem Supermarkt in Säften, Energy-Drinks, Kaugummis, Bonbons und mehr

Schimmel-Alarm bei deutschem Supermarkt-Käse

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Mineralöl in Lebensmitteln 

Die Milch machts: Krankheit (Video)

Energy-Drinks: Die ersten Staaten verbieten Red Bull & Co. – Übelkeit, Herzrasen, Nierenversagen (Video)

30-Jahres-Studie: Wissenschaftlerin bringt Genfood mit Autismus in Verbindung (Video)

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

About aikos2309

One thought on “Die Mär vom gesunden Fertigsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*