Künstliche Intelligenz: Hawking warnt – Roboter könnten die Menschen ersetzen

Über Automatisierung und die Auswirkung auf die Großstädte: Glaubt den Prognosen nicht! Künstliche Intelligenz könne wie ein Computervirus so geschaffen werden, dass sie sich optimiert und repliziert.

Astrophysiker Stephen Hawking ist auch dann eine Autorität, wenn es um Themen geht, für die er eigentliche keine besondere Kompetenz besitzt.

So hat die Geschichte des Universums oder die Theorie über Schwarze Löcher kaum etwas damit zu tun, was die Menschen hier auf der Erde machen und ob sie auf dem besten Weg sind, sich womöglich auszulöschen, weswegen es an der Zeit wäre, im Weltall nach alternativen Wohnorten zu suchen und zu migrieren.

Seit längerem gibt der berühmte Astrophysiker, der letzte Woche seine Promotion veröffentlichte, woraufhin der Server der Universität aufgrund der riesigen Nachfrage zusammenbrach, seine Warnungen vor der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz kund.

Die könne über ihren Schöpfer, den Menschen, hinauswachsen und die Macht übernehmen, also letztlich den menschlichen Gott stürzen oder die Eltern beherrschen (Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein (Videos)).

Jetzt also erregt er erneut Aufsehen, weil er in einem Interview mit Wired sagt, dass Roboter möglicherweise die Menschen ersetzen könnten: “Wenn Menschen Computerviren gestalten können, wird jemand die KI so gestalten können, dass sie sich optimiert und repliziert.

Das wird eine neue Lebensform sein, die die Leistung der Menschen übertrifft.” Man kann davon ausgehen, dass KI in manchen kognitiven Fähigkeiten der Menschen besser ist, aber was heißt das allgemein?

Hawking meinte, wie er letztes Jahr sagte, dass es keine großen Unterschiede gebe, was biologische Gehirne und Computer erreichen können. Die AI, in die viel Geld investiert wird, werde noch große Fortschritte erzielen und entweder die Gesellschaft zerstören oder sie transformieren.

Schließlich könnten sich KI-Systeme und Menschen ergänzen und eine Symbiose bilden. Symbiosen sind wichtige Formen in der Evolution des Lebens, vermutlich standen sie auch am Beginn des Lebens, als sich die Zellen herausbildeten. Es muss nicht nur immer auf das Bild des Kampfs zwischen Herr und Knecht hinauslaufen (Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)).

Über Automatisierung und die Auswirkung auf die Großstädte: Glaubt den Prognosen nicht!

Kürzlich titelte das „Hamburger Abendblatt“, jenes Provinz-Medium mit Weltgeltungs-Anspruch, dass Hamburg stark wachsen werde. Da heißt es:

„Hamburgs Bevölkerungszahl wächst einer Prognose zufolge bis 2035 um rund 162.000 Einwohner auf fast zwei Millionen Menschen. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor.“

Ist das wirklich so? Oder werden hier nur Trends aus der Vergangenheit fortgeschrieben, die so in der Zukunft nicht mehr der Fall sein werden? Wir meinen: die Prognosen über das weitere Wachstum gehen an der Realität vorbei, und zwar deshalb, weil sie die Automatisierung nicht berücksichtigen!

Dabei haben einige langfristige Trends begonnen, die eher dafür sorgen werden, dass die Sogwirkung von Großstädten abnehmen wird. Einfach deshalb, weil in der Großstadt besonders viele Jobs sind, die durch Automatisierung ersetzt werden! Dabei gibt es zwei zentrale Bereiche: Einzelhandel und Bürojobs.

Da ist also erstens der Bereich Einzelhandel – das Sterben des stationären Einzelhandels in den USA (in 2017 bereits 27 große Einzelhandelsketten insolvent) wird auch hierzulande kommen. Und es wird besonders jene Orte treffen, die viel Angebot an stationärem Einzelhandel haben.

Also vorwiegend Großstädte – wo viele Menschen wohnen, gibt es viel Einzelhandel, logisch. Noch ist dieser beginnende Trend nicht ausgeprägt in Deutschland, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Entwicklung aus den USA voll zu uns hinüber schwappt!

Zunehmen wird das Online-Angebot im Einzelhandel, auf Kosten des stationären Einzelhandels. Wo aber wird dieser Online-Einzelhandel stationiert sein? In Großstädten? Eher nicht – schon weil in Großstädten die Löhne höher sein müssen, damit die höheren Kosten für Miete etc. für die Mitarbeiter überhaupt leistbar sind.

Also werden es vorwiegend eher mittelgroße oder gar kleinere Städte sein, von denen aus der Online-Handel logistisch durchgeführt wird, möglichst in der Nähe, aber eben nicht innerhalb von Großstädten oder Ballungszentren.

Blicken wir einmal darauf, wo etwa Amazon seine Stützpunkte hat in Deutschland: Graben bei Augsburg, Bad Hersfeld mit zwei Logistikzentren, Leipzig, Rheinberg, Werne, Pforzheim, Koblenz und Brieselang. Also nicht gerade die Top 10 der deutschen Städte, mit Ausnahme Leipzigs ist keine einzige Großstadt in der Liste!

Genau auf diesen Zusammenhang hat die Fed mit Blick auf die Entwicklung in den USA kürzlich hingewiesen: die Arbeitsplätze werden insgesamt nicht zwangsläufig weniger durch die Verschiebung von stationärem zu Online-Einzelhandel, aber sie sind schlicht woanders, und es sind andere Mitarbeiter mit anderen Qualifikationen als im stationären Einzelhandel.

Die Orte, die stationäre Einzelhandelsjobs verlieren, werden also eher keine „Online-Jobs“ im Gegenzug kreieren können.

Der Online-Handel neigt also nicht zur Repräsentanz in der Breite, wie der stationäre Einzelhandel, sondern konzentriert sich an wenigen Orten, aber meist eben nicht, wie am Beispiel Amazon gezeigt, in Großstädten! Und genau das wird also passieren auch in deutschen Großstädten: immer weniger stationärer Einzelhandel in deutschen Großstädten, wo Millionen von Einzelhandelsjobs wegfallen werden!

Dafür entstehen andernorts, nicht direkt in der tiefen Provinz, sondern nicht allzu weit weg von Ballungszentren, neue Online-Jobs .

Der zweite Strang sind die Bürojobs. Hier wird es schon in wenigen Jahren massive Umwälzungen geben.

So hatte etwas die Wirtschaftsberatungsgesellschaft PWC (Price Waterhouse Cooper) mitgeteilt:

„50 Prozent unserer derzeitigen traditionellen Tätigkeiten werden in fünf Jahren nicht mehr von Menschen ausgeführt werden“ (Norbert Winkelmann, Sprecher von PWC Deutschland).

50%! Es wird also in vielen Bürobereichen massive Veränderungen geben. Wo aber sind die meisten, wo sind überproportional viele Bürojobs? Richtig, in Großstädten.

Das alles hat weitreichende Konsequenzen: macht es etwa angesichts dieser Perspektiven noch (langfristig gesehen) Sinn, in Großstädten jetzt noch nach den massiven Preisanstiegen Wohnungen zu kaufen? Nicht wirklich. Weniger Jobs in Großstädten heißt auch: weniger Zuzug von Jobsuchenden, also weniger Nachfrage nach Immobilien, ergo langfristig eher fallende Preise statt steigende (Künstliche Intelligenz: Die Roboterwirtschaft wird kommen).

Das soll nur eine Anregung sein, darüber nachzudenken, dass die Mainstream-Prognosen vermutlich falsch sind, dass die Großstädte immer mehr Menschen „ansaugen“.

Diese Jobs wird KI zuerst übernehmen – eine Infografik von RS Components:

Anzeige

Literatur:

Robokratie: Google, das Silicon Valley und der Mensch als Auslaufmodell (Neue Kleine Bibliothek) von Thomas Wagner

Reader zum Transhumanismus

Posthumanes Menschsein?: Künstliche Intelligenz, Cyberspace, Roboter, Cyborgs und Designer-Menschen – Anthropologie des künstlichen Menschen im 21. Jahrhundert von Bernhard Irrgang

Digitale Herrschaft: Über das Zeitalter der globalen Kontrolle und wie Transhumanismus und Synthetische Biologie das Leben neu definieren von Markus Jansen

Quellen: PublicDomain/heise.de/finanzmarktwelt.de am 05.11.2017

Weitere Artikel:

Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein (Videos)

Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)

Ist die Übernahme der Welt durch künstliche Intelligenz noch zu stoppen? (Videos)

Künstliche Intelligenz: Die Roboterwirtschaft wird kommen

Künstliche Intelligenz: Bots entwickeln Geheimsprache – Facebook unterbricht Projekt

„Frankensteins Monster lebt!“ – Wie Künstliche Intelligenzen & Cyborgs die Menschheit bedrohen

Künstliche Intelligenz kann ungefähren Todeszeitpunkt von Patienten vorhersagen

Was die „Fake News“-Hysterie mit Robotern, Donald Trump und dem Ende der Geheimen Weltregierung zu tun hat!

Transhumanismus ante portas: Der Mensch als Auslaufmodell (Videos)

Forscher züchten erstmals Ohren aus Apfelscheiben und künstlichen Embryo (Videos)

Der Kriegswahn der USA: Pentagon testet Mikrodrohnen mit künstlicher Intelligenz! (Video)

Willkommen in der Zukunft: Künstliche Intelligenz ersetzt Menschen

Roboter greift erstmals Menschen an

Mensch 2.0: Wie uns die schöne neue Cyborg-Welt schmackhaft gemacht werden soll (Videos)

Künstliche Intelligenz: Forscher fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern (Video)

Erschaffung Künstlicher Intelligenz wird größtes und letztes Ereignis sein

»Transhumanismus« – Mensch, Übermensch, Gott

Der gechipte Mensch: Orwell wird Realität (Videos)

Vorsicht: Digitale Drogen auf dem Vormarsch (Videos)

Künstliche Intelligenz wird irgendwann die Menschen “ablösen”

Kapitalismus als Spektakel: Oder Blödmaschinen und Econotainment

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Radar: Eine lautlose, unterschätzte Gesundheitsgefahr

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

Das Konformitätsexperiment – so entsteht Gruppenzwang (Video)

Smartphone, Handymasten, WLAN & Co.: Das unsichtbare Glühen (Video)

Der letzte Dreck: Wie Dummheit produziert wird

Think-Tanks: Die Vernetzung der Elite

Der Kapitalismus funktioniert auch mit Blöden

Konsum: Besitzen wir, was uns gehört, oder besitzt es uns?

Verfallssymptome: Eine Gesellschaft ohne Kompass

Facetten der Bewusstseinskontrolle

Overton-Fenster: Wie unsere Gesellschaft unannehmbare Ideen akzeptiert

Rand Corporation: Globale Manipulation – Verschwörungstheorie oder gezielte Operation?

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Algenvirus hemmt unsere Gehirnaktivität

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Idiokratie: “Wir werden fremdgesteuert!”

Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad

Die Bildungs-Hochstapler: Viel dümmer, als sie glauben

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein

Multitasking verringert die geistige Leistungsfähigkeit

Keine Zukunft für Handschrift im digitalen Klassenzimmer? (Video)

Deutsche Schüler nur mittelmäßige Problemlöser

Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Sprachnotstand an der Uni: Studenten können keine Rechtschreibung mehr

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Hirntumor-Risiko steigt durch Handystrahlung

Spätfolgen für Kinder: Drahtlose Geräte verursachen Krebs und Gehirnschäden

Schulen verbieten Handys auf dem Pausenhof

Apple iPhone, Samsung, HTC & Co.: Hirntumor-Risiko steigt durch Smartphones

Selbst schwacher Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln

“Look Up” – gemeinsam vereinsamen mit der “Generation Smartphone” (Video)

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Künstliche Intelligenz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Das unheimliche Mikrowellen-Experiment 

Busen und Handy sind inkompatibel – Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Naturschützer warnen vor der Gefahr des Mobilfunks

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Gesundheitliche Beschwerden – Smartphones unter der Schulbank

Urlaubsziele für Allergiker & elektrosensible Menschen: Auszeit von der Triefnase & Strahlung

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Opfer von Mobilfunkstrahlung? Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord

Handystrahlung: Erhöhte Mutationswerte im Labortest – Belgien verbietet Verkauf & Werbung an unter 7-jährige

LTE führt zu Anstieg von Mobilfunkstrahlung

Mobilfunkantenne – Angst vor Strahlen

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Mobilfunk, ein “Trojanisches Pferd” im Körper

Die Folgen von Mobilfunk, Zerstörung des Erbguts, Wirkung auf Organismus von Mensch und Tier

Mobilfunk während Schwangerschaft kann zu Verhaltensstörungen des Nachwuchses führen

Sieg vor Gericht: Handy ist für Tumor verantwortlich

Mikrowelle: Unerkannte Gefahr für Nahrung und Haushalt

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Das Ende der Konversation

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Die Diktatur der Dummen

About aikos2309

One thought on “Künstliche Intelligenz: Hawking warnt – Roboter könnten die Menschen ersetzen

  1. Die Menschliche Rasse macht sich viel zu wenig Gedanken über das Thema ,wie um andere Themen ebenfalls…viele tragen Scheuklappen und sehen die Gefahr nicht -oder tun es ab als Dummschwätzerei Thema KI -kaum einer macht sich alles bewusst-
    was viele interessiert wird wohl eher soetwas sein-Blutlinie von Prinz Harrys Verlobter getestet
    6 Nov 2017
    |
    yournewswire.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*