Heiß diskutiert – online Spiele europaweit auf Erfolgskurs

Online-Glücksspiele sind aktuell ein großes Thema. Viele nutzen jede Minute ihrer freien Zeit, um an den beliebten Automaten wie Castle Builder oder Ramses Book spielen zu können. Manche treffen sich auch nach der Arbeit mit Kollegen oder Freunden, um zusammen bei Slot-Races in Online-Casinos mitzumachen und die Ergebnisse in sozialen Netzwerken zu posten.

Der starke Trend zum Online-Glücksspiel hält schon seit ein paar Jahren an. Laut einer Studie des Handelsblatt lagen die europaweiten Umsätze im Online-Gambling 2016 bei etwa 18 Milliarden Euro. Im Marktvolumen eingeschlossen sind die Erträge von Online-Casinos und Sportwettenanbietern, also der gesamte Online-Gambling-Bereich.

Allein in Deutschland werden hier jährlich bis zu 4 Milliarden Euro umgesetzt. Die Experten rechnen auch für die kommenden Jahre mit weiterhin zweistelligen Zuwachsraten.

Was macht den Erfolg der Online-Spiele aus?

Noch vor einem Jahrzehnt galten Online Casino Spiele noch als ein eher als ein halbseidenes Vergnügen. Es gab relativ wenige Anbieter, die zudem ein fragwürdiges Image hatten. Gespielt wurde außerdem meist allein zu Hause am Home-PC. Das hat sich mittlerweile grundlegend geändert.

Die Glücksspiele sind voll in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es ist „regelrecht „schick“ geworden, den Bekannten von Erfolgen beim Pokern oder Spielen wie Gonzo’s Quest zu erzählen. Möglich wurde die Entwicklung durch den technischen Fortschritt.

Die Smartphones sind heute technisch wesentliche ausgereifter. Die Games können also wann immer gewünscht gespielt werden, in Pausen zwischendurch, auf dem Weg zur Arbeit oder abends in der Bar. Das Gameplay ist dank fast überall vorhandenem schnellen Internet stabil und überzeugt durch die schnellen Übertragungsraten sowie leitungsstarker Prozessoren auch grafisch mit einer beeindruckenden Performance.

Kein Genre wird ausgelassen

Das Spielangebot ist außerdem wesentlich umfangreicher geworden. Es gibt moderne 3D-Video Slots, klassische Spielautomaten, progressive Jackpots, bei denen schon mal sechs- oder siebenstellige Gewinne fließen und viele Arten von Tischspielen, allen voran Online-Roulette, Black Jack, Baccarat und Poker.

Auch thematisch wird kein Genre ausgelassen. Im Spielangebot befinden sich beispielsweise Adventure-, Fantasy- und Music-Slots. Es werden US-Serien wie Game of Thrones oder Twilight und selbst politische Themen aufgegriffen, so wie in Rocket Men, als Anspielung auf das traurige Theater zwischen dem US-Präsidenten und Nordkoreas Machthaber.

Im Live-Casino können sich Player mittels Streaming zu Tischen in echten Spielbanken schalten und dort ihre Einsätze platzieren. Selbst physische Automaten-Casinos, die oftmals auch von Spiele- und Equipment-Providern wie Novomatic oder Merkur selbst betrieben werden, können nicht einmal Ansatzweise eine gleichartige Vielfalt im Angebot stellen.

Darüber hinaus haben sich auch die Online-Casinos deutlich weiterentwickelt. Bessere Anbieter offerieren ein Casino-Setting aus einem Guss. Egal, ob auf dem Handy oder dem Mac gespielt wird, das gesamte Spieleprogramm ist kundenfreundlich aufbereitet und überall 24 Stunden am Tag verfügbar. Vielfach muss nicht einmal mehr eine Casino- oder Spiele-App heruntergeladen werden.

Die Games von Gamomat, Novomatic NetEnt und Microgaming, die sich als Technologieführer und Provider mit den höchsten Marktanteilen etabliert haben basieren vielfach bereits auf dem neuen HTML5-Format und können oft sogar ohne Flash-Plugin im Browser gespielt werden.

Seriosität und Transparenz gefordert

Aufgrund des Erfolges der Online-Casino Spiele versuchen sich immer mehr Anbieter im Markt zu etablieren. Allerdings handelt es sich dabei nicht immer im vollends seriöse Angebote. Um legales und steuerfreies Gambling offerieren zu können, müssen Online-Casinos, die ihre Games deutschen oder österreichischen Kunden anbieten eine Lizenz aufweisen, die mindestens in einem Mitgliedsland der EU ausgestellt wurde.

Wenn Anbieter mit Lizenzen aus Karibikstaaten operieren, bewegen sich Spieler nicht nur im Bereich des illegalen Glücksspiels, sondern können keineswegs gewiss sein, dass auch Gewinne oder Guthaben vom Spielerkonto ausgezahlt werden. Eine rechtliche Durchsetzung von Ansprüchen ist ebenfalls fraglich.

Spieler verlangen von ihrem Online-Casino zurecht, dass Ein- und Auszahlungen zügig und mit vielen verschiedenen Zahlungsmethoden abgewickelt werden können. Hohe Gebühren auf die Auszahlung sind tabu. Auch die Casino- und Bonusbedingungen müssen transparent und fair gestaltet sein.

Bei Fragen oder Problemen wird von seriösen Casinos zudem erwartet, dass ein täglich erreichbarer Kundensupport zur Verfügung steht. Das bedeutet umgekehrt für die Casinobetreiber, dass sie für eine funktionierende Gambling-Plattform erhebliche Investitionen stemmen müssen. Auch in diesem Punkt trennt sich oft die Spreu vom Weizen bei der Qualität des Casinoangebots.

Quellen: PublicDomain am 20.02.2018

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.