Jan van Helsing im Selbstversuch: Zwei Jahre mit der Unsterblichkeits-Pille

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute…“ Diesen Satz kennen wir alle aus den heimischen Märchen, in denen beispielsweise von einem Kraut, einem Elixier oder einer Pille die Rede ist, welche das menschliche Leben verlängern oder einen gar unsterblich machen soll. Alles nur Wunschdenken?

Nun, wir finden in den Überlieferungen aus allen Teilen der Welt Berichte über Menschen, die mehrere hundert Jahre alt wurden. Der bekannteste aus unserem Kulturraum war der Graf von Saint Germain, der mindestens 200 Jahr alt geworden sein soll und dabei nicht alterte.

Jan van Helsing traf im Frühjahr 2016 auf einen Arzt und Alchemisten in Ungarn, der behauptet, solch ein Elixier bzw. eine Pille entwickelt zu haben, mit der er auch seine Patienten behandelt.

Jan war neugierig und mutig genug, um den Arzt aufzusuchen, sein alchemistisches Labor zu begutachten und auch die Pille einzunehmen – bis heute.

In einem sehr ausführlichen Bericht, der auch ein langes Interview mit dem Alchemisten beinhaltet, schildert er seine mehr als wundersamen Ereignisse und Prozesse, die mit der Einnahme der Unsterblichkeits-Pille einhergingen – und es auch weiterhin tun.

Zudem kommen am Ende noch die Erlebnisberichte von weiteren Menschen hinzu, die auf Anraten Jans ebenfalls die Pille einnehmen. Sie werden von den Berichten erstaunt, fasziniert und teilweise auch schockiert sein! (Medizinskandal: Herzinfarkt, Schlaganfall – Millionen Todesopfer könnten vermieden werden!)

Liebe Leserinnen und Leser,

in einem Newsletter im Dezember 2017 hatte ich erwähnt, dass ich seit fast zwei Jahren eine „Pille“ zu mir nehme, der u.a. eine lebensverlängernde Wirkung nachgesagt wird – das sog. Red Lion (der „Rote Löwe“, auch als „Flüssiges Gold“ oder „Flüssige Zeit“ bekannt).

Die Resonanz darauf war derart hoch, dass ich kaum hinterher kam, die Emails zu beantworten, um darauf hinzuweisen, dass Mitte 2018 ein Buch erscheinen wird, das ich zusammen mit dem ungarischen Arzt schreiben werde, der diese Pille herstellt.

Als ich im Januar 2018 erneut in Budapest war, stellte er mir eine neue, stärkere Variante vor. Aufgrund der kontinuierlichen Verbesserungen, und um Sie, liebe Leserinnen und Leser, eiligst auf den neuesten Stand zu bringen, haben wir uns dazu entscheiden, auf das Buch zu verzichten und lieber in einem aktuellen Interview das Wesentliche zu behandeln. Bevor ich mit den Fragen an Dr. Tamás Szikra beginne, möchte ich kurz berichten, wie dieser und seine Pille in mein Leben kamen (Menschen, die 100 Jahre alt werden, essen diese Dinge jeden Tag).

Gehen wir in der Geschichte zurück, so finden wir in allen Ländern der Welt Berichte über Menschen, die wesentlich älter als 150 Jahre alt wurden – sei es in Asien, speziell im Himalaya, oder im Orient. Im alten China wird beispielsweise über folgende Menschen berichtet: der während der Qin-Dynastie lebende Arzt Cuie Wenze (300 Jahre), Gee Yule aus der Han Dynastie (280 Jahre), der taoistische Mönch Hui Zhao (290 Jahre) oder der taoistische Meister Li Qingyuan (250 Jahre). In dem epischen Gedicht „Shanama“ wird sogar von Königen berichtet, die 1.000 Jahre regierten.

Im Alten Testament finden wir neben Methusalem (969 Jahre) und Adam (930 Jahre) auch Noah mit 500 Jahren und schließlich Abraham mit 175 Jahren. Spannend ist vor allem die Geschichte des Henoch, von dem in der Genesis berichtet wird, dass er 365 Jahre alt war, als Gott, der Gefallen an Henoch gefunden hatte, diesen zu sich nahm, ihn sozusagen „entrückte“!

Ähnliche Geschichten finden wir in Peru, in Mexiko oder in Indien. Überall lautet der Text ähnlich: Es gab sog. „Götter“, die sehr langlebig waren und immer wieder einzelne Menschen daran teilhaben ließen, indem sie diesen etwas gaben – eine spezielle „Medizin“, allgemein bekannt als das Aqua vitae, das „Lebenswasser“. Ganz spannend und auch detailliert wird es bei den Sumerern. In deren Königsliste sind mehrere Herrscher mit bis zu 1.560 Lebensjahren aufgeführt…

Den ausführlichen Bericht können Sie hier gratis downloaden:

Medizinskandal Alterung

Anzeige

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Krebserreger entdeckt!: Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin

Bionische Regeneration: Das Altern aufhalten mit den geheimen Strategien der Natur

Die einzige Antwort auf Krebs

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 14.03.2018

Weitere Artikel:

Das Geheimnis der gesunden Hundertjährigen

Mediterrane Ernährung schützt Ältere vor Gebrechlichkeit

Menschen, die 100 Jahre alt werden, essen diese Dinge jeden Tag

Omega-3-Fettsäuren und das Gehirn: Fisch-reiche Ernährung steht mit höherem IQ und besserem Schlaf in Verbindung

Ernährung senkt Bluthochdruck genauso gut wie Medikamente

About aikos2309

2 comments on “Jan van Helsing im Selbstversuch: Zwei Jahre mit der Unsterblichkeits-Pille

  1. ???????
    Was für ein Humbug.
    Was will er bald wieder auf den Markt schmeißen ?
    So wie MMS, dass Wundermittel auch gegen Autismus ????
    Pravda, ihr solltet die Artikel, die ihr veröffentlicht besser durchlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*