Google Earth Anomalie: Internet rätselt über mysteriöse Unterseemauer von Nord- zu Südpol (Video)

Internetnutzer diskutieren ein auf YouTube veröffentlichtes Video, das eine mysteriöse Unterseemauer zeigt, die die Erde umgürtet.

Im Video ist zu sehen, wie bei der Verwendung der Software einige Punkte gesetzt werden, die laut dem Autor des Videos die entdeckte Unterseemauer markieren sollen. Bei der Näherung der Kamera wird in der Tat eine röhrenförmige Konstruktion unbekannter Herkunft sichtbar.

Bisher gibt es keine offizielle Erklärung, um welches Objekt es sich hier handelt. Wahrscheinlich ist, dass hier eine unerkannte Form des Ozeanbodens zu sehen ist. Verschwörungstheoretiker führen die Mauer natürlich auf Außerirdische und geheime Projekte der Weltregierung zurück.

Tausende Kilometer lange Mauer auf dem Meeresboden

In Google Earth wurde auf dem Meeresboden eine Mauer entdeckt, die sich von einem Pol zum anderen zieht. Sie ist ca. 5.000 km lang und die obere Kante dieser Mauer beträgt in der Breite unglaubliche 14 km und eine Höhe von ca. 1-1,5 km.

Gelegentlich erkennt man Tore mit einer Breite von 8-14 km, die in die Mauer eingebaut wurden und zu denen 4 km breite Wege mit vielen Reifenspuren führen. Diese Reifenspuren führen zum nahegelegenen Festland.

Anscheinend ist die Mauer auch teilweise hohl, damit Fahrzeuge diese auch im Inneren entlangfahren können. Dies macht es zu einer unglaublichen Mauer mit gigantischen befahrbaren Wegen, für die erst einmal keinen Sinn zu bestehen scheint. An manchen Stellen ist die Mauer auch teilweise zerstört worden. Jedenfalls sieht es nach Fremdeinwirkung aus (Google Earth Anomalien: Seltsames „Objekt“ durchbohrt Antarktis – gewaltige Linie von Nord- zu Südpol (Videos)).

Der Charakter dieser kompletten Mauer inklusive der Tore und Reifenspuren ergäbe nur Sinn, wenn man es als eine Rohstoffabbauanlage betrachtete. Doch muss das natürlich nicht zutreffen.

Die Reifenspuren könnten auch zweispurige Wege darstellen, aber trotzdem hätte man es dann mit riesigen Fahrzeugen zu tun. Eventuell könnte es sogar sein, dass die Lenker solcher Vehikel selbst ebenfalls um ein Vielfaches größer waren als es der Mensch heutzutage ist.

Offensichtlich scheint zu sein, dass diese Mauer einst oberhalb des Meeresspiegel existierte und genutzt wurde. Erst mit den vielen Jahrtausenden verschob sich der Pol und bedeckte die Mauer mit Wasser.

Satellitenbildfehler?

Bild-Stitching oder Photo-Stitching ist der Vorgang des Kombinierens mehrerer fotografischer Bilder mit überlappenden Sichtfeldern, um ein segmentiertes Panorama oder ein hochauflösendes Bild zu erzeugen.

Bild-Stitching ist in der heutigen Welt weit verbreitet und wurde in den Satellitenbildern verwendet, die wir auf Google Earth sehen (Eine geheimnisvolle Stadt in den Tiefen der Antarktis gibt Rätsel auf – der Schlüssel zur Wahrheit über die Entstehung des Menschen? (Videos)).

Aber eine ganze Mauer, die die Erde umgibt?

Viele Dinge können eine Rolle bei der Schaffung eines solchen Effekts gespielt haben. Beleuchtung, Standpunkt, Referenz und viele andere Detail könnten eine entscheidende Rolle bei dieser massiven Anomalie gespielt haben.

Anzeige

Literatur:

Verbotene Archäologie. Die verborgene Geschichte der menschlichen Rasse

Lemuria und Atlantis

Edgar Cayce – Sah dieser Mann tatsächlich Atlantis?: Auf der Suche nach dem sagenhaften verlorenen Kontinent (Greys Phantastische Geschichten, Band 1)

Die Kristallstädte von Lemuria: Die Universitäten des Wissens im Magischen Tal

Video:

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com/matrixblogger.de/ancient-code.com am 12.04.2018

Weitere Artikel:

Google Earth Anomalien: Seltsames „Objekt“ durchbohrt Antarktis – gewaltige Linie von Nord- zu Südpol (Videos)

Souvenirs aus einer anderen Welt? Seltsame Funde in Ägypten und in der Antarktis geben Rätsel auf!

Antarktis: Atlantis im “ewigen” Eis? Polare Lokalisierung (Videos)

Eine geheimnisvolle Stadt in den Tiefen der Antarktis gibt Rätsel auf – der Schlüssel zur Wahrheit über die Entstehung des Menschen? (Videos)

Brachte eine außerirdische Rasse vor mehr als 60.000 Jahren die alte ägyptische Hochkultur auf die Erde?

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*