Gruselige Voicemail: Mysteriöse Botschaft soll zu Flieger “MH370” führen (Video)

„Sie sind nicht menschlich“: Ein Twitter-User veröffentlicht eine Voicemail, die einem den Atem stocken lässt. Führt sie zu dem bis heute verschollenen Flugzeug MH370?

Vor vier Jahren verschwand das Flugzeug MH370 auf unerklärliche Weise vom Radar. Es wurde bis heute nicht gefunden. Ein Twitter-User will nun einen Militärcode auf sein Handy erhalten haben – von einem anonymen Absender – der einem den Atem stocken lässt.

Ist der Code durch magnetische Störungen tatsächlich auf das Telefon gelangt, oder was ist dran an diesem Mysterium?

Mysteriöse Botschaft soll zu Flieger “MH370” führen

Die offizielle Suche nach dem Flugzeug MH370 wurde bereits im Januar 2017 abgebrochen. Das scheint die Neugier der Menschen aber umso mehr entfacht zu haben.

Immer wieder geben Personen bekannt, die Maschine auf eigene Faust gesucht zu haben. Zuletzt erklärte ein Australier, dass er MH370 auf Google Earth entdeckt habe.

Gegenüber dem “Daily Star” erklärte er, dass er monatelang die Bilder von Google Earth und jene der NASA ausgewertet hat. Dabei soll ihm das gelungen sein, woran zahllose Experten scheiterten: Er habe die verlorenen Wrackteile entdeckt.

Er sagte gegenüber der Zeitung, dass er die Bilder umgehend der australischen Transport- und Sicherheitsbehörde geschickt habe. Dabei sei ihm bestätigt worden, dass es sich bei seinem Fund tatsächlich um das vermisste Flugzeug handeln könnte.

Gleichzeitig vermutet McMahon aber, dass es wohl nie eine offizielle Bestätigung geben wird. Der Grund: Die australischen Behörden seien von US-Offiziellen angewiesen worden nur im Indischen Ozean zu suchen.

“Sie wollen das Flugzeug nicht finden”

Auch hätte man vier Amerikaner nach Australien gesandt, damit diese die Forschungsergebnisse überwachen. Dazu meint McMahon: “Sie stellten sicher, dass alle erhaltenen Informationen nicht an die Öffentlichkeit gerieten und noch nicht mal unserer Regierung gezeigt wurden – aber warum?”

Seiner Meinung nach hätte das alles eine simple Erklärung: Man wolle das Flugzeug gar nicht finden! Seiner Ansicht nach, sei das Wrack voller Kugellöcher. Das würde zu “ganz anderen Ermittlungen” führen.

Mysteriöse Sprachnachricht

Nun verbreitet sich eine neue Theorie im Netz: Ein Twitter-Nutzer erhielt eine mysteriöse Botschaft von einem unbekanntem Absender. Es handelt sich dabei um eine Sprachnachricht. Eine synthetische Stimme sagt der Reihe Wörter ohne scheinbaren Zusammenhang auf.

Auf Twitter postete er die Nachricht und bat die Community um Hilfe – mit Erfolg. Bei der Voicemail soll es sich um das Alphabet der Nato handeln. Der Inhalt: Eine Warnung! Übersetzt man die Nachricht, lautet diese: “042933964230 S Gefahr SOS es ist gefährlich für euch zu evakuieren seid vorsichtig sie sind nicht menschlich.”

Drohungen nach Veröffentlichung

Soweit, so verwirrend. Anschließend werden Zahlen aufgesagt. Wie ein Twitter-User meint, soll es sich dabei um Koordinaten handeln. Genauer gesagt, um den Fundort des Fliegers MH370.

Grund für die Annahme: Gibt man die Zahlen bei Google Maps ein, so wird ein Ort in der Nähe von Malaysia angezeigt. Ein Kilometer von der Stelle entfernt, an dem das Flugzeug vom Radar verschwand.

Kurz nachdem die Nachricht entschlüsselt wurde, erhielt der ursprüngliche Poster der Nachricht zahlreiche Drohungen. Daraufhin deaktivierte er seinen Account.

Eine offizielle Bestätigung zu der Nachricht gibt es nicht. Die Twitter-Gemeinde ist dennoch in Aufruhr.

Anzeige

Literatur:

Verwunschene Orte: Atlas der unheimlichen Orte. Eine düstere Reise um die Welt. Über 40 verfluchte Plätze der Welt und ihre geheimnisvollen Geschichten, illustriert mit historischen Karten.

Atlas der ungewöhnlichsten Orte – Eine Reise zu verwunschenen Plätzen, verlassenen Inseln und geheimnisvollen Labyrinthen

Welt am Limit: Elf Episoden, um sie um den Schlaf zu bringen

Die Wahrnehmungsfalle, Teil 2: Oder … alles nur Mumpitz. Ja, ALLES.

Video:

Quellen: PublicDomain/tz.de/heute.at am 02.04.2018

Weitere Artikel:

Wer schoss Flug MH370 ab? Suchschiff schaltet Radar ab. Was wird verheimlicht?

Das hat das Verschwinden des Flugs MH370 mit dem Organraub in China zu tun

Flug MH370 und mehrere Kriegsschiffe verschwunden: Gibt es vor der Küste Indonesiens eine Zeitanomalie?

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*