Künstliche Intelligenz: Forscher laufen Sturm gegen „Terminator-Projekt“

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Südkoreanische Forscher haben jetzt ein umstrittenes Projekt angekündigt. Sie wollen die Waffentechnologie eines Rüstungskonzerns mit Künstlicher Intelligenz verbinden.

Die Waffen sollen mit künstlicher Intelligenz ausgestattet ihre Ziele ganz selbstständig suchen und eliminieren können. Ohne, dass ein Mensch diese überhaupt lenken muss.

Wissenschaftler und Experten sind international gegen dieses Vorhaben Sturm gelaufen. Waffen mit einer autonomen und unabhängigen Intelligenz könnten sich jederzeit verselbständigen und dadurch jeglicher Kontrolle durch den Menschen entzogen sein. Dieses Projekt erinnere an den Film „Terminator“ (34C3 zur Zukunft: Kontrolle der Gesellschaft durch Big Data und Künstliche Intelligenz).

Die südkoreanischen Wissenschaftler arbeiten aber genau an dieser Entwicklung. Bereits vor einem Monat präsentierte ein südkoreanischer Rüstungskonzern und die staatliche Forschungsuniversität das gemeinsame Forschungsprojekt, das „Research Center for the Convergence of National Defense and Artificial Intelligence“.

Die Südkoreaner wollen in den globalen Wettbewerb bei der Entwicklung autonomer Waffen einsteigen. Das Forschungsprojekt sieht vor, ein autonomes Kommandosystem zu entwickeln, einen selbständigen Algorithmus zur Navigation unbemannter U-Boote, ein Flugtraining sowie ein Aufklärungs- und Erfassungssystem.

Bereits zum Jahresende sollen die Forschungsergebnisse vorliegen (Künstliche Intelligenz: Entwicklung von Killerdrohnen, Mind Control und Menschen aus dem 3D-Drucker (Videos)).

Internationale Wissenschaftler haben zum Boykott gegen die Universität aufgerufen. Sie erklärten in einem offenen Brief an den Präsidenten der südkoreanischen Hochschule, jegliche Zusammenarbeit zu beenden, sollte nicht sichergestellt werden, dass die Entwicklung der Waffen mit künstlicher Intelligenz jederzeit vom Menschen kontrolliert werden könne.

Autonome Waffen könnten zu unkontrollierten Kriegen nie dagewesenen Ausmaßes führen, die Waffen zu ungeahntem Missbrauch führen. Ohne jegliche Skrupel und Moral, die Maschinen nicht besitzen, könnten solche Waffen von Despoten und Terroristen gegen unschuldige Menschen eingesetzt werden.

„Wenn die Büchse der Pandora einmal geöffnet ist, kann man sie kaum noch schließen“, sagten die Forscher (Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)).

Anzeige

Literatur:

Zukunft ohne Menschen – Was kommt nach uns? Die komplette zweite Staffel [3 DVDs]

Robokratie: Google, das Silicon Valley und der Mensch als Auslaufmodell (Neue Kleine Bibliothek)

Nutzlose Esser: Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten, was können wir tun – und wer steckt dahinter?

Digitale Herrschaft: Über das Zeitalter der globalen Kontrolle und wie Transhumanismus und Synthetische Biologie das Leben neu definieren

Quellen: PublicDomain/watergate.tv am 14.04.2018

Weitere Artikel:

Künstliche Intelligenz: Entwicklung von Killerdrohnen, Mind Control und Menschen aus dem 3D-Drucker (Videos)

34C3 zur Zukunft: Kontrolle der Gesellschaft durch Big Data und Künstliche Intelligenz

Googles Künstliche Intelligenz erschafft selbständig eine ihr überlegene KI

Künstliche Intelligenz: Die totale individuelle Kontrolltechnologie (Videos)

Künstliche Intelligenz: Hawking warnt – Roboter könnten die Menschen ersetzen

Dan Browns neuer Roman „Origin“ führt Künstliche Intelligenz als neuen Gott ein (Videos)

Vladimir Putin und Elon Musk warnen: “SkyNet” wird zur Realität (Videos)

Ist die Übernahme der Welt durch künstliche Intelligenz noch zu stoppen? (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.