Will Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?

In den letzten Tagen hielt die Welt den Atem an, als US-Präsident Trump zusammen mit Großbritannien und Frankreich strategische Ziele in Syrien bombardierte. Doch wurden da tatsächliche chemische Waffenfabriken und Militärbasen zerstört, oder was für Ziele wurden da tatsächlich angegriffen?

Um hinter dem Dickicht an Lügen und Halbwahrheiten der Brot-und-Spiele-Medien zu blicken, müssen wir uns US-amerikanischen Journalisten und Insider als Quellen bedienen.

Einer dieser Insider ist QAnon bzw. abgekürzt „Q“, der zum ersten Mal im Oktober letzten Jahres auftauchte und sich zunehmend als hochinteressante Insiderquelle zu entpuppen scheint, der mutmaßlich als Sprachrohr einiger Allianzmitglieder fungiert, die aus Bereichen des US-Militärs und der US-Geheimdienste stammen und im Hintergrund Krieg gegen den sogenannten Tiefen Staat bzw. die Kabale führen. Von Daniel Prinz.

QAnon veröffentlicht regelmäßig Insiderbotschaften, manchmal in kryptischer und codierter Art, um den Leuten weltweit zumindest eine alternative Quelle an Informationen bieten zu können, mit dem Ziel, dass die Leute über die wahren Hintergründe erfahren und vor allem Ruhe bewahren ((Der Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! (Videos)).).

Einige seiner Einträge und Enthüllungen der Vergangenheit legen zudem nahe, dass er dem US-Präsidenten Trump ziemlich nahe steht (so nutzte Trump schon mal dieselbe Wortwahl bzw. dieselben Codewörter wie „Q“).

Am 13. April 2018 – also an dem Tag, als Trump den Befehl zum Angriff gab, veröffentlichte „Q“ folgenden Eintrag:

„POTUS“ ist die Abkürzung für den US-Präsidenten (President of the United States). Der erste Satz ist also eine Aufforderung, dem US-Präsidenten zu vertrauen. „Sparrow Red“ könnte ein Hinweis auf den Spielfilm „Red Sparrow“ sein („Roter Spatz“), der von einer russischen Spionin handelt, die einen CIA-Agenten verführt, um ihm Staatsgeheimnisse zu entlocken (Die Massenverhaftungen in den USA starten und die Elite bereitet sich auf ein Armageddon vor (Videos)).

Der Tausch der beiden Wörter, so eine Anonymous-Quelle, deute daraufhin, dass ein russischer Spion „umgedreht“ wurde und nun für die USA arbeite. Der Angriff beinhalte nur Raketen („missiles only“, d.h. keinen Einsatz von Bodentruppen) und die Informationen seien gut („Intel good“).

Aber was für Ziele wurden nun in Syrien bombardiert? Einen Hinweis geben uns einige Medienberichte, wie z.B. eine Meldung von Reuters, wonach nach Angaben eines syrischen Regierungsbeamten die bombardierten Ziele bereits Tage vor dem US-Angriff dank einer Warnung aus Russland leergeräumt waren.

Warum sollten die USA und deren „Verbündete“ also leere Ziele angreifen? Das ergibt gar keinen Sinn.

Es ist ja nicht so, dass die Ziele erst eine Stunde vor dem Angriff noch schnell leergeräumt wurden, sondern bereits Tage zuvor! Militärische Satellitenaufklärung ist imstande, diese Manöver in Echtzeit zu verfolgen. Die Bevölkerung dieser Welt wird für absolut dämlich gehalten, diese Widersprüche nicht zu erkennen.

Es scheint, als ob die Qualitätsmedien hier nur einen Teil der Geschichte erzählen. Der andere Teil – also das, was der Öffentlichkeit verschwiegen werde – liege laut einer Anonymous-Quelle in der Tatsache, dass die Allianz chirurgische Präzisionsschläge in Syrien gegen Einrichtungen der Kabale verübte, um zu verhindern, dass diese einen noch größeren Krieg vom Zaun bricht – nämlich den Dritten Weltkrieg – und die bereits bestehenden Vereinbarungen zwischen Putin und Trump zunichte gemacht werden!

So sollen zu den wahren Angriffszielen Einrichtungen des IS, der Hisbollah und des Tiefen Staates gezählt haben. Trump hatte schon vor, während und nach seiner Wahl zum US-Präsidenten kein Interesse gezeigt, gegen Russland Krieg zu führen. Im Hintergrund arbeiten die beiden Mächte allem Anschein nach sehr eng zusammen.

Nur so ist auch zu erklären, dass Trump und Putin sich über den Angriff abgesprochen haben müssen. Die mangelnde Kriegslust gegen Russland und das Vorgehen gegen den Tiefen Staat sind Gründe genug, warum das Establishment rund um Obama, die Clintons, George Soros sowie das neo-marxistische Netzwerk ihn seit seiner Amtsübernahme um jeden Preis stürzen wollen.

Weitere „bittere“ Tatsache für die Pädolite ist, dass der syrische Präsident Assad nach wie vor lebt und am nächsten Tag der Angriffe wie gewöhnlich zur Arbeit ging, wie ein Video zeigt. Trump und Putin, so wird offensichtlicher, haben sich also auch mit Assad vorher abgesprochen.

Der Begriff „Pädolite“ ist bewusst gewählt, da ein Großteil der „Volksvertreter“ und selbsternannten „Elite“ dieser Erde bekannterweise Kinderschänder und Kannibalen sind.

Haben die US-Medien Trump noch zum Angriff auf Syrien angestachelt, kritisierten sie ihn hinterher und warfen diesem nach dem Angriff vor, überhaupt nicht die Autorität für dessen Erteilung gehabt zu haben. Das als weiteres Indiz dafür, dass die Dinge nicht so sind, wie man sie uns immer erzählt.

In seinem Eintrag vom 14. April 2018 kündigte „Q“ schon das nächste Ziel an: Iran – und fordert uns auf, dem „Plan zu vertrauen“. Der April würde weitere „Schauer“ mit sich bringen.

Was sich hier also vollzieht, ist kein Krieg gegen die syrische (und bald iranische) Bevölkerung oder dessen Regierung, sondern sehr wahrscheinlich ein Ausschalten von strategischen Zielen der Kabale.

Wenn Sie erfahren wollen, wie sich die Kabale zusammensetzt, wer ihre „Herren“ sind und was diese als nächstes vorhaben, wie wir als Sklaven bzw. „Ressource Mensch“ missbraucht werden und welche Mächte unseren Planeten tatsächlich (noch) im Griff haben und vor allem weshalb, so empfehle ich Ihnen, mein neuestes Werk „Wenn das die Menschheit wüsste…“ zu lesen, um das große Ganze zu erkennen und zu verstehen, warum wir die heutigen Zustände in der Welt überhaupt haben (er Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! Teil 2).

Lesen Sie hierzu auch gern das ausführliche Interview mit mir, um einen Vorgeschmack zum Buch zu erhalten.

Anzeige

Literatur:

Illuminati – Der Kult, der die Welt gekapert hat

Der Weg in die Weltdiktatur: Krieg und Frieden im 21. Jahrhundert. Die Strategie des Pentagon

Fassadendemokratie und Tiefer Staat: Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

Drehbuch für den 3.Weltkrieg: Die zukünftige neue Weltordnung

Quellen: PublicDomain/Daniel Prinz am 17.04.2018

Weitere Artikel:

Die Massenverhaftungen in den USA starten und die Elite bereitet sich auf ein Armageddon vor (Videos)

Der Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! Teil 2

Der Sturm ist hier: Der Niedergang des Tiefen Staates ist offensichtlich! (Videos)

Die 5 Säulen der Macht: Auf dem Weg in die Neue Weltordnung

Trumpte gerade die Neue Weltordnung und verbündete sich mit Russland?

Der Kampf um die multipolare Weltordnung – „Vokabular wie vor dem 1. Weltkrieg“

Schöne ‘Neue Weltordnung’: Globalisten wollen weltweit Macht über Geburtenrate der Bevölkerung

Neue Weltordnung: Der Tiefe Staat – auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter

Neue Weltordnung: Die Ziele der Illuminati und des Komitees der 300 (Videos)

About aikos2309

2 comments on “Will Trump den Dritten Weltkrieg oder steckten hinter dem Angriff auf Syrien in Wahrheit gezielte Schläge gegen die Kabale?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*