Migrantenflut in Südeuropa – immer mehr Banden bewaffnen sich – Wie Deutschland von der Erpressung Griechenlands profitierte

Seit Monaten steigt die Flut der ankommenden Flüchtlinge, vor allem aus Afrika, wieder massiv an. Die Aufnahmelager in Griechenland sind bereits lange an ihre Grenzen gestoßen. Die Migranten dort werden immer aggressiver. In Athen scheint die Lage zunehmend zu eskalieren.

Migranten, die nach Athen umgesiedelt worden sind, beginnen sich zu bewaffnen. Straftaten explodieren, die Situation werde bald kippen, befürchten die griechischen Behörden. Man rechne fest mit Krawallen und Gewalttaten mit Waffen.

Griechische Nachrichten (Proto und Interia Fakty) berichten, dass sich die Lage besonders in Athen extrem zugespitzt hat. Immer mehr Migranten besorgen sich Waffen auf dem Schwarzmarkt. Die Polizei sei mit der sich zuspitzenden Lage zunehmend überfordert.

Der Grund für die zunehmende Gewalt ist die Perspektivlosigkeit der Flüchtlinge und die vielen falschen Versprechen europäischer Politiker. Die Wirtschaftsflüchtlinge machten sich aufgrund der Versprechungen die Hoffnung, in Europa bessere Berufs- und Verdienstchancen zu bekommen. Inzwischen erkennen immer mehr Migranten, dass sich ihre Lage kaum ändern und verbessern wird.

Besonders aggressiv sollen Migrantenbanden von Algeriern, Palästinensern und Pakistanis sein. Zuletzt hatte es bei rivalisierenden Bandenkämpfen in Häfen Griechenlands Tote gegeben. Die Migranten hatten versucht, illegal auf eine Fähre zu gelangen, die auf dem Weg nach Italien war.

Die Bandenbildung ist nicht nur für die Polizei ein Problem, sondern auch für die Migranten, denn sie bedrohen und bekämpfen sich zunehmend untereinander. Das Klima in Griechenland werde immer aggressiver, berichten die griechischen Zeitungen.

So würden beispielsweise afghanische Banden von anderen Migranten Geld einfordern, um diese „in Ruhe“ zu lassen (Offener Brief an Merkel: „Was für ein teuflisches Spiel wird gespielt?“).

Immer mehr Migranten kommen über die Landgrenze von der Türkei nach Griechenland. Denn sowohl Schlepper als auch Migranten haben erkannt, dass die Landgrenze nach Griechenland vergleichsweise einfach zu überwinden ist, im Vergleich zur Überfahrt über das Mittelmeer.

Sie kommen vor allem über diese Grenze, weil sie nicht Teil des Türkei-Flüchtlingsdeals ist. Einmal in Griechenland angekommen, können sie sich nach ihrer Registrierung frei in der EU bewegen.

Viele Griechen glauben mittlerweile, dass die Türkei Migranten absichtlich nach Europa lässt, wenn deren Forderungen nach Milliarden „Flüchtlingsdeal-Geldern“ und dem EU-Beitritt nicht erfüllt werden. Damit soll der Druck auf die EU-Mitgliedstaaten und Brüssel erhöht werden (Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)).

Wie Deutschland von der Erpressung Griechenlands profitierte

Sogar im Fall eines völligen Bankrotts Griechenlands wäre Deutschland unter dem Strich immer noch ein Nettogewinn verblieben.

Von Beginn der Krise an „waren die schlechten Nachrichten in Griechenland gute Nachrichten in Deutschland. Jeder negative Bericht über die wirtschaftlichen Entwicklungen in Athen hatte niedrigere Zinssätze für die deutschen Staatsanleihen zum Resultat. Die Zinssätze der Anleihen Griechenlands und der anderen Krisenstaaten stiegen dagegen an„, schreibt der deutsche Ökonom Vladimiro Giacché, der auch Mitglied des Forschungsinstitut für angewandte Wirtschaftsanalyse „Centro Europa Ricerche“ (CER) ist, in seinem in der Zeitung „Junge Welt“ publizierten Artikel.

Die Resultate waren für die deutschen öffentlichen Kassen dermaßen günstig, dass selbst im Fall eines völligen Bankrotts Griechenlands das Nettoergebnis für Deutschland positiv gewesen wäre„, fügt der deutsche Ökonom unter anderem unter Berufung auf ein Forschungspapier des „Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle“ (IWH) an und stürzt damit den Mythos, dass angeblich die deutschen Steuerzahler die Krise im europäischen Süden bezahlen.

Anzeige

Literatur:

Geplanter Untergang: Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/watergate.tv/griechenland-blog.gr am 14.05.2018

Weitere Artikel:

Polizei-Sturm auf Flüchtlingsheim eskaliert (Video)

Massenmigration als Strategie

„Gemeinsame Erklärung 2018“ hat 150.000 Unterschriften! Chaotische und verheerende „Flüchtlingspolitik“

Die heimliche „Invasion“ – Die große Migranten-Familiennachzug-Lüge der GroKo

Der deutsche Sonderweg in der Flüchtlingspolitik

Umsiedlung: Flüchtlings-Direktimport aus Afrika – wie soll das enden?

Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet oder zeigen sich selbst als Terroristen an

Schwere Tuberkulose-Erkrankung in Migrantenschule verheimlicht: Steht „Political correctness“ über Gesundheitsschutz der Bevölkerung?

Die Flüchtlingslüge der Medien: Offener Brief an die ARD

Wer sind die 100.000 Bürger, die die „Erklärung 2018“ unterzeichnet haben? (Video)

Die Welle rollt: “Gemeinsame Erklärung 2018” erreicht über 2.000 Unterschriften (Video)

Enthüllt: Widerstand gegen die Regierung und große Enteignung der Deutschen wächst (Video)

Verschwörung der Weltelite: Massenmigration sollte (eigentlich) die Kassen der Konzerne klingeln lassen

Für Meinungsfreiheit: Prominente Publizisten unterstützen Proteste gegen Flüchtlingspolitik

Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)

EU-Expertin: Ab Juni 2018 beginnt die nächste Massen-Einwanderung!

Immigrantenverbände unterstützen Essener Tafel – Regierung lenkt von eigenem Versagen ab

‚Tafeln’ sind „Orte des Bürgerkrieges“

Offener Brief an Merkel: „Was für ein teuflisches Spiel wird gespielt?“

Löschungen und Facebook-Sperren für Aktivisten des Frauenmarsches – Antifa unterstützen Merkel

Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration (Videos)

Pakistan weist zwei Millionen afghanische »Flüchtlinge« aus – 40.000 Afrikaner sollen Israel verlassen

Im Iran kämpfen Frauen gegen das Kopfbuch, Deutschland wirbt damit

Geldverschwendung für Flüchtlinge – Immer mehr Städte sagen „Nein“

EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“

Medien-Skandal: GEZ-Sender gibt Flüchtlingstipps auf Deutsch und Arabisch wie Abschiebungen umgangen werden können

Gestern Verschwörungstheorie, heute Realität: 45.766 Flüchtlinge per Flugzeug eingeflogen

Flüchtlingskriminalität in Deutschland nimmt zu – Rangelei bei Schweigemarsch in Kandel – Dänemark macht dicht (Videos)

Maulkorb: EU-Projekt erklärt Journalisten, wie sie über die Migrationskrise berichten sollen

In Österreich wird ein neues Regierungsprogramm vorgestellt: So geht`s Frau Merkel

USA: Trump steigt aus „U.N. Global Compact on Migration“ zur Erzwingung von Massenzuwanderung aus! (Video)

So werden Sie von der Politik für „dumm“ verkauft: Mehr Asylanträge in Deutschland als in allen anderen 27 EU-Ländern zusammen

Die Flüchtlingskrise wird angerichtet von Leuten, die daran verdienen (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*