Afrikas Exodus von den Staatschefs gewollt und propagiert

Die meisten afrikanischen Staatschefs haben kein Interesse an einer Beendigung der Migrationspolitik. Längst haben nämlich die Geldüberweisungen der in Europa angekommenen afrikanischen Migranten in die Heimatländer die Höhe der Entwicklungshilfe überschritten.

Millionen von afrikanischen Migranten haben bereits Europa erreicht und sind zu einem Großteil aufgrund ihrer mangelnden Schul- und Berufsausbildung unmittelbar in die Sozialsystem der sie aufnehmenden Länder eingewandert.

Nur ein Bruchteil von ihnen geht einer sozialabgabepflichtigen Tätigkeit nach. Der Großteil hingegen kassiert ohne jegliche Gegenleistung staatliche Unterstützung, jobbt eventuell irgendwo im Niedriglohnsektor oder bessert seine finanzielle Lage durch diverse illegale Geschäfte auf.

Dennoch sind die Migranten in der Lage, Millionen- und Milliardenbeträge in die Heimatländer zu überweisen, um die dortigen Familienmitglieder bestens zu versorgen. Die Summe dieser Überweisungen hat längst die an die Staaten gezahlte Entwicklungshilfe um ein Mehrfaches überstiegen (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“).

Das ist auch ein Grund dafür, warum die afrikanischen Staatschefs diesem Exodus keinen Riegel vorschieben wollen und werden. Schließlich partizipieren sie ja auch von diesen Geldleistungen, denn das aus Europa überwiesene Geld wird innerhalb des Landes konsumiert und wandert so, wenn auch auf Umwegen, in die Staatskassen.

Außerdem wird diese Abwanderung kaum als Verlust empfunden; denn in der Regel brechen nur diejenigen in Richtung Europa auf, die es in ihrer Heimat zu nichts gebracht haben (Marrakesch-Erklärung: Aufnahme von bis zu 300 Millionen Migranten durch EU vereinbart).

Und je mehr Migranten es aus einem Land nach Europa geschafft haben, um so größer sind die Geldleistungen, die in die Heimat fließen.

Die Familien in der Heimat definieren nicht selten den Erfolg ihres abgewanderten Sprößlings über die Höhe der Zuwendungen, die er ihnen aus der Ferne zukommen lässt (Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)).

Das geht natürlich noch einfacher, wenn sich der Sohnemann gleich mehrere Identitäten zulegt und den Staat (und somit die Steuerzahler) richtig abzockt. Das spricht sich rum und regt Nachahmer an.

Die afrikanischen Staatschefs sehen das mit offenen Augen, gehen dagegen nicht vor sondern lamentieren lediglich unisono gegen die Abschottungspolitik der EU.

Gelöst werden so die Probleme allerdings nicht.

Literatur:

Geplanter Untergang: Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 26.07.2018

Weitere Artikel:

Der Ansturm auf Europa

Fake News und Propaganda mit ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer

Flüchtlingsbürgen werden zur Kasse gebeten – Ungarn steigt aus Migrationsdeal aus – Österreich lehnt Aufnahme ab (Video)

Bundesregierung hat null Ahnung, wie viele von Merkels Flüchtlingen arbeiten

Sklaven oder als Organspender ausgeschlachtet: Tausende Flüchtlingskinder werden in Europa zum Phantom

Marrakesch-Erklärung: Aufnahme von bis zu 300 Millionen Migranten durch EU vereinbart

„Die Verantwortung liegt bei jenen, die 2015 und 2016 eine falsche Flüchtlingspolitik betrieben haben” (Video)

Die europäische Endlösung: Migrationsflut biblischen Ausmaßes kommt auf uns zu!

Donald Trump: Mediales Aufbauschen der Trennung von Migrantenkindern und ihren Eltern – von was Wichtigem lenkten die Medien aber raffiniert ab? (Video)

Migrationsagenda: Schaukampf Merkel – Seehofer als Ablenkung für fatale Änderung (Videos)

Bischof der katholischen Kirche: „Hinter der Migration steht ein Plan, die europäischen Völker auszutauschen“

Flüchtlingsrouten massiv in Bewegung: »Eine Million Afrikaner auf dem Weg nach Europa«

Donald Trump: Mediales Aufbauschen der Trennung von Migrantenkindern und ihren Eltern – von was Wichtigem lenkten die Medien aber raffiniert ab? (Video)

Fahrt unter falscher Flagge: Italien will deutsche NGO „Rettungsschiffe“ beschlagnahmen

Institut für Wirtschaftsforschung warnt vor Migranten-Ghettos

EU-Flüchtlingspolitik: Der nächste Scherbenhaufen – Tschechien möchte selbst entscheiden

Offener Brief zum BAMF-Skandal: Was haben Sie eigentlich die ganze Zeit getan, Herr Seehofer?

Flüchtlingskrise: Der BAMF-Skandal ist ein Merkel-Skandal!

„Undercover“ Journalist enthüllt chaotische Zustände aus dem BAMF – Außenstelle darf keine Asylbescheide mehr erstellen

Das Geschäft mit den Flüchtlingen: Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei deckt auf

Erwartet das DRK eine neue, noch gewaltigere „Flüchtlingswelle“?

Medizintouristen: “Es reicht” – Arzt erklärt, wieso er nicht länger im Flüchtlingsheim arbeiten wird

Supergau im Bremer Asylskandal: Beamtin zeigt Eigeninitiative und deckt auf – Strafversetzung!

Migrantenflut in Südeuropa – immer mehr Banden bewaffnen sich – Wie Deutschland von der Erpressung Griechenlands profitierte

Polizei-Sturm auf Flüchtlingsheim eskaliert (Video)

Massenmigration als Strategie

„Gemeinsame Erklärung 2018“ hat 150.000 Unterschriften! Chaotische und verheerende „Flüchtlingspolitik“

Die heimliche „Invasion“ – Die große Migranten-Familiennachzug-Lüge der GroKo

Der deutsche Sonderweg in der Flüchtlingspolitik

Umsiedlung: Flüchtlings-Direktimport aus Afrika – wie soll das enden?

Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet oder zeigen sich selbst als Terroristen an

Schwere Tuberkulose-Erkrankung in Migrantenschule verheimlicht: Steht „Political correctness“ über Gesundheitsschutz der Bevölkerung?

Die Flüchtlingslüge der Medien: Offener Brief an die ARD

Wer sind die 100.000 Bürger, die die „Erklärung 2018“ unterzeichnet haben? (Video)

Die Welle rollt: “Gemeinsame Erklärung 2018” erreicht über 2.000 Unterschriften (Video)

Enthüllt: Widerstand gegen die Regierung und große Enteignung der Deutschen wächst (Video)

Verschwörung der Weltelite: Massenmigration sollte (eigentlich) die Kassen der Konzerne klingeln lassen

Für Meinungsfreiheit: Prominente Publizisten unterstützen Proteste gegen Flüchtlingspolitik

Die konspirative Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt! (Videos)

EU-Expertin: Ab Juni 2018 beginnt die nächste Massen-Einwanderung!

Immigrantenverbände unterstützen Essener Tafel – Regierung lenkt von eigenem Versagen ab

‚Tafeln’ sind „Orte des Bürgerkrieges“

Offener Brief an Merkel: „Was für ein teuflisches Spiel wird gespielt?“

Löschungen und Facebook-Sperren für Aktivisten des Frauenmarsches – Antifa unterstützen Merkel

Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration (Videos)

Pakistan weist zwei Millionen afghanische »Flüchtlinge« aus – 40.000 Afrikaner sollen Israel verlassen

Im Iran kämpfen Frauen gegen das Kopfbuch, Deutschland wirbt damit

Geldverschwendung für Flüchtlinge – Immer mehr Städte sagen „Nein“

EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“

Medien-Skandal: GEZ-Sender gibt Flüchtlingstipps auf Deutsch und Arabisch wie Abschiebungen umgangen werden können

Gestern Verschwörungstheorie, heute Realität: 45.766 Flüchtlinge per Flugzeug eingeflogen

Flüchtlingskriminalität in Deutschland nimmt zu – Rangelei bei Schweigemarsch in Kandel – Dänemark macht dicht (Videos)

Maulkorb: EU-Projekt erklärt Journalisten, wie sie über die Migrationskrise berichten sollen

In Österreich wird ein neues Regierungsprogramm vorgestellt: So geht`s Frau Merkel

USA: Trump steigt aus „U.N. Global Compact on Migration“ zur Erzwingung von Massenzuwanderung aus! (Video)

So werden Sie von der Politik für „dumm“ verkauft: Mehr Asylanträge in Deutschland als in allen anderen 27 EU-Ländern zusammen

Die Flüchtlingskrise wird angerichtet von Leuten, die daran verdienen (Videos)

About aikos2309

One thought on “Afrikas Exodus von den Staatschefs gewollt und propagiert

  1. Der erste Absatz ist falsch wiedergegeben. Nicht afrikanische Migranten aus Europa überweisen so viel sondern alle weltweit migriert senden mehr Geld in ihre Heimat als es Entwicklungshilfe gibt. Das heißt nicht, dass alles Geld in Entwicklungsländer fließt sonder schlicht in die Heimat. Da würden Äpfel mit birnen verglichen und ins mediale und politische aommerloch geworfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*