Vatikan: Tyrannei bis ins 21. Jahrhundert

Der Vatikan ist der Prototyp einer Entität des Konzern-Faschismus. Er muss niemandem Rede und Antwort stehen. Er zahlt an niemanden Steuern. Seine Bischöfe und Priester genießen in allen Ländern der Welt Immunität. Er hat sogar eigene Botschaften. Er besitzt mehr Immobilien, als jede andere Entität auf dem Planeten.

Es ging niemals um Gott, Jesus oder das Christentum, es geht um Macht und Kontrolle.

Der Vatikan hat große Beteiligungen in allen Top-Konzernen. Zwei Beispiele sind Lockheed Martin und die Bank of America.

Aber wer oder was ist der Vatikan wirklich, was steckt hinter seinen ausgewählten Männern in ihren roten Prada-Schuhen (der Teufel trägt Prada), wer steckt hinter einem der größten Pädophilenringe der Welt, hinter der Geldwäscherei, hinter dem Drogen- und illegalen Waffengeschäften auf der Welt?

Der Vatikan ist die Tarnorganisation für den Schwarzen Adel Europas, für die zionistischen Banker und für die Sekte der Wahhabiten unter der Kontrolle der saudischen Königsfamilie.

Der Vatikan glaubt nicht an Demokratie und hält mit Sicherheit nichts von einer Republik. Er befürwortet Monopolismus, politische Tyrannei, Hegemonie und eine hierarchische Struktur, wie in seinen eigenen Gerichten, wo Gottesurteile gesprochen werden, und es keine freien und fairen Verfahren mit Zeugen gibt, die für den Angeklagten sprechen.

In den letzten 1000 Jahren war es ihr Ziel, Russland zu übernehmen, welches entschlossen beim orthodoxen Glauben blieb, trotz der kommunistischen Invasion, die von den Wallstreet-Bankern finanziert wurde.

Russland unterwarf sich nicht der Diktatur des Papstes und nicht der These, dass dem Papst die ganze Welt gehöre, sowie alle Wesen auf der Erde und alle Seelen. Sie ist eine apostolische Kirche auf dem Fundament der 12 Apostel; im Gegensatz zu der Kirche von Petrus (der einzigen Person, die in der Bibel als Satan bezeichnet wird), ist sie mehr ausgerichtet auf einen Staatenbund, eine Republik und eine Demokratie.

Die Spanier erforschten und kolonisierten zu Zeiten der Inquisition und dem Aufstieg der Jesuiten die Neue Welt, vor allen Dingen Südamerika. Im 20. Jahrhundert haben wir wiederholt auf dem ganzen Kontinent die gewalttätigen faschistischen Diktaturen beobachten können, welche den Willen der Völker unterdrückten und wo die versteckte Hand der CIA, die fest vom Vatikan geführt wird, eine wichtige Rolle spielte.

 

Es gibt immer noch einige in diesen Reihen [die hinter dem Vatikan stecken, A.d.Ü.], welche versuchen, Russland zu übernehmen, wie sie das schon seit 1000 Jahren versuchen, aber es gibt andere, welche weiter gegangen sind. Sie sind langsam und unauffällig in südamerikanische Länder ausgewandert und haben ihren Reichtum mitgenommen.

Sie haben auch aus dem Eingeweide des Vatikans – als Prototyp des Konzern-Faschismus – eine Neue Weltordnung unter dem Patronat des TPP– und TIPP-Abkommen hervorgebracht.

Der Vatikan, der einst ihr Brot und ihre Butter war, hat sich nun zu einem blutsaugenden Monster aufgeblasen. Ein Oktopus von Konzernen, der die ganze Welt umspannt. Unter dem Regelwerk von TIPP und TPP werden die Konzerne zu Satellitenstaaten, wie es der Vatikan einst war; sie haben ihre eigenen geheimen Gerichtshöfe, ihre eigene diplomatische Immunität und den Status der Steuerfreiheit.

Sie haben nun die gleichen Rechte und die gleiche Macht wie Staaten. Sie können Staaten verklagen, beispielsweise wegen Einkommensverluste, die aus der Sozialgesetzgebung resultieren oder aus Gesundheitsvorschriften, Umweltvorschriften, kurz, wegen irgendwelcher Regulierungen, welche die Konzerne als ein Hindernis bei der Profitmaximierung ansehen.

Der Schwarze Adel, die Jesuiten, die Illuminaten und die zionistischen Banker werden ihre Farben wechseln wie Chamäleons, in der Praxis haben sie das schon getan. Sie sind nun die Chefs dieser Konzern und haben sich erfolgreich aus den Nationalstaaten und von den Thronen, auf denen sie früher saßen, zurückgezogen, auch von den Altaren, an denen sie früher als Priester gedient hatten und von den Zentralbanken, die sie früher kontrolliert hatten. Tut mir leid, Leute, das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen.

Sie haben in den letzten 500 Jahren soviel Gold gestohlen, wie sie nur konnten und in private Bunker verschafft, von denen Sie nichts wissen. Sie verlassen nun die Länder überall auf der Welt und lassen sie mit nun kaputten, bankrotten Zentralbankensystemen zurück.

Der Vatikan wird zu einer “armen Kirche” werden, weil der gesamte Reichtum Italien schon längst verlassen hat, alles Gold in ihren Katakomben, die Kunstgegenstände und die Büchereien. Alles, was heutzutage im Vatikan zu sehen ist, sind Replikate.

Auch die wahre Macht im Vatikan hat das Gebäude längst verlassen. Sie sitzen nun in den Vorstandszimmern, planen die volle Einführung von TIPP und TPP und wenn sie damit nicht durchkommen, lassen sie ihre Farbenrevolutionen, Tsunamis, Erdbeben und Dürren von der Leine, um andere Nationen davon zu überzeugen, mitzumachen.

Mindestens dreimal haben sie versucht, Russland zu übernehmen (Napoleon, WK1 and W22, dann nochmals 1990 über einen Wirtschaftskrieg und 2014 über die Ukraine). Nun haben sie beschlossen, Europa insgesamt auf den Abfallhaufen zu werfen im Austausch für eine besseres Klima in der südlichen Hemisphäre. Wie immer werden sie alles so aussehen lassen, als sei etwas anderes schuld. Das ist sowieso ihr Plan.

Daher kommt die Finanzierung der Flüchtlingsflut nach Europa durch Soros und das Versprechen an die Wahhabiten, dass die gescheiterte Invasion Europas durch das Ottomanische Reich nun weitergehen könne.

Zur rechten Zeit werden die Muslime als Invasoren, Kolonisten und als Hauptgrund für die Zerstörung der europäischen Gesellschaft bezeichnet werden.

Aber die Dinge könnten anders ausgehen als erwartet.

Wenn die Europäer überleben wollen, müssen sie alle Grenzen schließen. Sie müssen die Unterzeichnung des TIPP verweigern, sich dem Osten zuwenden und sich der AIIB und der BRICS anschließen. Auch wenn es schwer fällt, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

Halten Sie Monsanto draußen und deportieren Sie alle “Flüchtlinge”, die meisten von ihnen sind Männer und ISIS-Vergewaltiger; am besten senden sie sie zurück an Soros ohne Rückfahrkarte. Er ist so reich, dass er alle ernähren, bekleiden und unterbringen kann. Er finanzierte ihre Fahrt nach Europa, also senden Sie sie zurück an ihn.

Nach Jahrhunderten der Tyrannei durch den Vatikan sind die Europäer endlich frei. Sagen Sie dem Schwarzen Adel, den Jesuiten und den Zionistenbankern Lebewohl, wenn sie ihre Flugzeuge nach Südamerika besteigen. Sie können froh sein, dass Sie sie los sind.

Franziskus ist gerade dabei, den Laden zu schließen, dann steht der Vatikan als leere Hülle da.

Polen, Ungarn, Österreich, Tschechien und die Slowakei sind bereits aufgewacht. Sie wenden sich dem Osten zu und kümmern sich nicht mehr um Brüssel. Ungarn hat klugerweise die Monsanto-Felder niedergebrannt. Der Rest Europas wird folgen.

Die Ost-Ukraine wird zu einem selbstständigen Staat. Polen und Ungarn werden (von der Ukraine) die Gebiete zurückfordern, die einst zu ihnen gehörten und die zionistische Nazi-ISIS-Junta in Kiew wird auf einen kleinen Staat reduziert. Wer braucht diese Freaks?

Deutschland und Frankreich werden bald folgen und sich dem Osten zuwenden. Spanien hat immer noch eine Nabelschnur nach Südamerika, zum Schwarzen Adel und zu dem, was der Vatikan einst war und was jetzt das blutsaugende Monster ist.

Wer weiß schon, wie das ausgeht…

Mehr Hintergrundinformationen über die schmutzigen Machenschaften der Kirche, der Elite und der Blutlinien-Familien können Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda nachlesen, darunter zahlreiche Texte die von Suchmaschinen zensiert werden!

Literatur:

Die Rothschilds: Eine Familie beherrscht die Welt.

Bilderberger

Die Rockefellers: Ein amerikanischer Albtraum

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/politaia.org am 24.07.2018

Weitere Artikel:

Ex-Vatikan-Banker packt aus: Zusammenbrüche sind geplant, um Neue Weltordnung zu etablieren

Brasilianischer Erzbischof feiert Messe für Freimaurer – der Vatikan bei Bilderberg

Tagung von Erdölkonzernen und Großinvestoren im Vatikan: Papst liefert die Kirche der UNO aus

Welche Mysterien verbergen sich in den den Archiven des Vatikans? (Video)

Kirche ist eine Seelenherrschaft

Papst rettet pädophile Bischöfe vor Gefängnisstrafe – Nonnen wegen Durchführung von satanischen Ritualen an Kindern verhaftet

Vatikan zahlt stillschweigend vier Milliarden Dollar an Opfer von Kindesmissbrauch

Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

Wirbel um Höllen-Aussage von Franziskus: Kardinal drohte Papst mit Amtsenthebung

»Der Diktator Papst«: Welche „manipulierte Realität“ meinte Franziskus?

Zensur à la Vatikan: Ein manipulierter Brief und warum ein kritisches Internetportal schließen soll

Der Vatikan und die Globalisten: Fünf Jahre Papst Franziskus – Ein Pontifex mit dem Segen der USA

Zensur à la Vatikan: Ein manipulierter Brief und warum ein kritisches Internetportal schließen soll

Vatikan: „Wahrscheinlich das katastrophalste Pontifikat der Kirchengeschichte“

Vatikan: Papst Franziskus unterstützt dubios finanziertes, verschuldetes Krankenhaus und verfolgt Satiriker

Vatikan: Dossier über klerikale Homo-Orgien, Drogen-Partys, Pädophile, Callboys und Erpressung

Vatikan: Der Papst der Eliten

Der Niedergang des Vatikans (Videos)

Papst Franziskus und das Milliardenimperium der Jesuiten

Vatikan: Papst Franziskus tappt in die „Kinderschänder-Falle“

Vatikan: Papst Franziskus – Lost Shepherd – Der verirrte Hirte

Theologe: Der Papst muss abgesetzt werden

Argentinien: Schmiede des »Diktator Papstes« Bergoglio?

Vatikan: Neues Buch über Franziskus – “Der Diktator-Papst”

Die Vatikanische Audienzhalle sieht wie ein Schlangentempel aus (Videos)

Wie der Vatikan und die Jesuiten die Welt beherrschen und ins Unglück stürzen (Videos)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

About aikos2309

3 comments on “Vatikan: Tyrannei bis ins 21. Jahrhundert

  1. Die katholische Kirche leitet sich von Petrus und Paulus als Aposteln her. Wurde aber häufig von der venezianisch-lombardischen Freimaurerei und ihren Bankiers und dem talmudischen Judentum des babylonischen Talmud und den Satanisten und Teufelsanbetern infiltriert und unterwandert und korrumpiert und manipuliert, siehe dazu auch: http://www.luebeck-kunterbunt.de Deswegen ihre notwendige Strenge, auch der gegenwärtige Papst wird Manipuliert durch die ideologischen freimaurerischen Geistmächte des Modernismus und relativistischen Postmodernismus mit ihrer Sophistik und Rabulistik und Beliebigkeit usw. .
    Die orthodoxe russische Kirche war stetes eine nationalistische Staatskirche, vom Zaren kontrolliert und beherrscht, er ließ sogar die orthodoxen “Altgläubigen” verfolgen und unterdrücken. Und ihre alte byzantinische Messe verbieten, welche sogar von der katholischen Kirche als legitim und gültig und wahrhaftig und heilig anerkannt und akzeptiert wurde.
    Seit Peter dem Großen….und auch schon vorher seit Iwan dem Schrecklichen ging die Gewalt nicht nur von einer Seite aus, der nationalistische groß-russische Panslawismus und Nationalstolz hat auch die einst gläubige Christin Helena Blavatsky über ihre medialen Fähigkeiten zum arischen Rassenstolz und luziferischen Einfluss des Rassenhochmuts verführt.

    1. Ethik
      Der Heilige Stuhl, der Islam und die UN-Menschenrechtscharta Papst Leo XIII. – 1870 bereits fortschrittlicher als der Islam heute: “dass es innerhalb des göttlichen Naturrechts gewisse Menschenrechte gebe” © Marie-Lan Nguyen / Wikimedia Commons, via Wikimedia Commons

      https://philosophia-perennis.com/2017/08/02/der-heilige-stuhl-der-islam-und-die-un-menschenrechtscharta/

      Philosophia Perennis: Startseite

      https://philosophia-perennis.com/

      (David Berger) In Berlin präsentierte der Buchautor und SPD-Politiker Thilo Sarrazin sein offiziell heute erscheinendes Buch “Feindliche Übernahme. Wie der …‎David Berger · ‎Impressum/Datenschutz · ‎Islamisierung · ‎Migration

      1. Das Problem der katholischen Kirche war schon immer, dass sie zentralistisch von Rom aus regiert und von der Kardinals-Kurie verwaltet wurde – und wo eine Zentral-Verwaltung und Administration ist, da kann man ansetzen und bestechen und korrumpieren und infiltrieren und unterwandern. Zentralistische Verwaltungen sind angreifbar – so kann das ganze System infiltriert werden. Dies taten etwa die Banken der freimaurerischen Kaufmanns-Logen in der Renaissance, die so das Banken-System des Vatikan übernahmen und durch den aufkommenden Renaissance-Kapitalismus etwa über die Fugger die ganze Kirche korrumpierten und auch die Schwundgeld-Systeme des Mittelalters abschafften. Siehe dazu auch Klagemauer.TV aus der Schweiz Online, Suchfunktion, und http://www.bilderberg.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*