Neues Erdloch: Riesenkrater in Zentralrussland entdeckt (Videos)

Teile die Wahrheit
  •  
  •  
  • 2
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein riesiger Erdfall ist bei der russischen Stadt Nischni Nowgorod entdeckt worden. Im Netz tauchten bereits die ersten Fotos und Videos auf.

Laut den Angaben des russischen Katastrophenschutzministeriums erreicht sein Durchmesser 32 Meter. Die Tiefe beträgt mehr als 50 Meter.

Der Erdfall erschien auf einem Farmergrundstück neben dem Dorf Neledino. Nach Behördenangaben besteht für die Einwohner keinerlei Gefahr. Der Grund für die Entstehung des Kraters soll offenbar das Grundwasser sein, das den Boden ausgeschwemmt hat.

Durch die Auflösung von löslichen Gesteinen wie Kalkstein, Dolomit und Gips bilden sich Karsttrichter oder Trichter.

Die klaffende Kluft wurde von Einheimischen auf einem Feld entdeckt, als sie wilde Pilze sammelten, eine russische Tradition zu dieser Jahreszeit.

“Es war pures Glück, dass sich niemand verletzt hat”, sagte ein Anwohner.

“Wir haben nichts gehört, als es passiert ist.

“Aber wir haben wirklich Angst bekommen, weil das Loch wirklich riesig ist, und zu denken, dass so etwas plötzlich irgendwo auftauchen könnte, ist beängstigend. Die ganze Region Nischni Nowgorod wurde von diesem Loch erschüttert.”

Das Dorf ist etwa 149 Kilometer von der Stadt Nischni Nowgorod entfernt, in der England während der letzten Weltmeisterschaft gespielt hat.

Yelena, die in Neledino lebt, das 111 Einwohner hat, sagte, dass die Einheimischen auf Experten warteten, um das Loch zu untersuchen und das Risiko der plötzlichen Entstehung zu bewerten.

»Sie sind jeden Moment fällig«, sagte sie (Erdveränderungen: Sinklöcher verschlingen Florida – riesige Erdspalte in Neuseeland (Videos)).

“Das Abflussloch ist so nah an unserem Dorf. Es gibt keine Garantie, dass ein anderes nicht mitten drin erscheint – oder schlimmer unter einem Haus. Wir sind sehr besorgt. Kinder haben das Loch gesehen und viele sind besorgt, dass dasselbe passieren könnte, wenn sie nachts schlafen.”

Das Notfallministerium hat das Loch eingezäunt.

Es wird angenommen, dass eine Flut neugebildeter arktischer Krater oder Löcher in den letzten Jahren – insbesondere auf der Jamal-Halbinsel – durch Explosionen von Methangas-Taschen im auftauenden Permafrost verursacht wurde.

Was sich seit 2017 unter der sibirischen Erde abspielt, klingt gefährlich. Rund 7000 Methan-Blasen wabern unter der Oberfläche und könnten in einer Kettenreaktion explodieren und die Landschaft gravierend verändern (‘Aufbrechen’ der Erde: Mehrere Erdfälle in Rom – Vulkan Ätna zieht es ans Mittelmeer (Videos)).

Unter der Erdoberfläche Sibiriens brodelt es. Jeden Moment könnte es zu einer Explosion kommen. Bizarre Gasblasen verschieben die Oberfläche des Bodens in alle Richtungen, sodass sich die Erde wie ein Wasserbett bewegt. Wie eine Gummifläche wabert der Boden auf und nieder und bäumt sich auf.

Schon im vergangenen Jahr gingen Bilder von der Insel Bely im Nordwesten Sibiriens um die Welt, die zeigten, wie Menschen versuchten, über die wackelige Erdoberfläche zu laufen. Die sibirischen Behörden hatten damals 15 unterirdische Methanblasen als Ursache für diese spektakulären Erdbewegungen ausgemacht.

Doch nun machten Forscher eine Entdeckung von deutlich größerem Ausmaß. Auf der südlich von Bely gelegenen Jamal-Halbinsel sowie der benachbarten Gydan-Halbinsel liegen mehr als 7000 solcher Gasblasen unter der Erde. Darüber berichtete zunächst die Zeitung „Siberian Times“.

Es handelt sich um Ansammlungen von Methan, die Hohlräume der Erde füllen. Wenn eine explodiert, könnte dies eine Kettenreaktion auslösen, durch die zunächst unterirdische Tunnel und dann Krater in der Erde entstehen (Yellowstone Supervulkan – Teil von Untergrund in Texas instabil (Videos)).

Literatur:

Vulkane der Eifel: Aufbau, Entstehung und heutige Bedeutung

Die Erde im Umbruch: Katastrophen form(t)en diese Welt. Beweise aus historischer Zeit

Erde im Aufruhr

Vulkanismus

Videos:

Quellen: PublicDomain/de.sputniknews.com/dailymail.co.uk am 01.08.2018

Weitere Artikel:

Erdveränderungen: Sinklöcher verschlingen Florida – riesige Erdspalte in Neuseeland (Videos)

‘Aufbrechen’ der Erde: Mehrere Erdfälle in Rom – Vulkan Ätna zieht es ans Mittelmeer (Videos)

Yellowstone Supervulkan – Teil von Untergrund in Texas instabil (Videos)

Yellowstone Supervulkan: Über 200 Schwarmbeben in kurzer Zeit sorgen für Besorgnis (Videos)

Supervulkan: Vor Japan lauert eine enorme Magmakammer

Mehrere Vulkanausbrüche in Südostasien: Tausende Menschen fliehen (Videos)

US-Ostküste: Unter New England brodelt heißes Magma in einem Vulkan – weltweite Aktivität

Loch auf dem Gipfel schon 22 Meter vertieft: Weiterer Vulkan auf Island erwacht

Vulkane: Die nächste Supereruption könnte früher kommen als gedacht

Yellowstone erlebte Doppel-Ausbruch: Supervulkan-Eruptionen lösten zwei ungewöhnlich lange Winter aus

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.