Rückkehr des Messias und Jüngsten Gerichts: “Rote Kuh” in Israel erfüllt die Prophezeiung (Video)

Die Geburt einer roten Färse in Israel, von der gesagt wird, dass sie die erste in 2000 Jahren sei und ein “lebensfähiger Kandidat” sei, um biblische Prophezeiungen zu erfüllen, hat bei Gläubigen Ängste ausgelöst, dass das Ende der Welt nahe ist.

Eine rote Färse, die Ende letzten Monats in Israel geboren wurde, wird vom Tempelinstitut, einer religiösen Organisation in Jerusalem, genau untersucht, nachdem behauptet wurde, dass das Tier eine Prophezeiung in den jüdischen und christlichen heiligen Büchern erfüllen könnte.

In Zahlen, Kapitel 19 in der christlichen Bibel, wird beschrieben, wie Gott Moses und den Israeliten sagte, sie sollten eine “rote Kuh ohne Fehler oder Makel” bringen, die als Teil einer Reinigungszeremonie verbrannt werden sollte.

Es wird gesagt, das Opfer einer roten Kuh sei wesentlich für den Bau eines dritten Tempels in Jerusalem, von dem einige Theologen behaupteten, sie könnten die Rückkehr des Messias und des Jüngsten Gerichts bewirken.

Es wurden nur sehr wenige Kandidaten für die rote Färse gefunden und die meisten wurden aufgrund von Schönheitsfehlern oder Schwangerschaften disqualifiziert, weshalb sich das israelische Tempelinstitut so sehr für diese neueste Geburt interessiert.

Bis jetzt ist es klar, dass die Färse rein rot ist ohne irgendwelche Schönheitsfehler, aber dies könnte sich ändern, wenn das Tier wächst.

Das Tempelinstitut wurde 1987 mit dem Schwerpunkt des Wiederaufbaus des Heiligen Tempels in Jerusalem gegründet. Auf ihrer Website behauptet die Organisation “die zehnte rote Kuh wird vom Messias zubereitet”.

Sie behaupten auch, “es gab in den letzten 2000 Jahren keine rote Kuh” und fügte hinzu: “Wenn es jetzt rote Färsen gibt – ist unsere die Ära, die sie brauchen wird?” (Die apokalyptischen Prophezeiungen des Nicolaas Rensburg (Video))

Ein Video der roten Färse auf YouTube teilend, sagte das Institut: “Eine Woche nach seiner Geburt unterzogen wir die Färse einer ausführlichen Prüfung durch rabbinische Experten, die feststellten, dass die Färse zurzeit ein realisierbarer Kandidat für die biblische rote Färse (para aduma) ist in Zahlen, Kapitel 19.”

Das Tier wird dann in drei Monaten erneut untersucht, um zu sehen, ob es irgendwelche Flecken entwickelt hat, die es disqualifizieren würden.

Das Institut sagte: “Es wird in drei Monaten erneut geprüft werden, ob es weiterhin die notwendigen Qualifikationen für die rote Kuh besitzt, eine notwendige Voraussetzung für die Erneuerung des Gottesdienstes im Heiligen Tempel.

Die rabbinischen Experten, die die Untersuchung durchgeführt haben, betonen, dass die Färse, die derzeit die erforderlichen Qualifikationen besitzt, jederzeit aus natürlichen Gründen disqualifiziert werden könnte und deshalb die Färse regelmäßig erneut untersucht wird.” (Hellseher Martin Zoller zur Zukunft Europas: Kein 3. Weltkrieg, aber Finanzcrash und Trump wird ermordet (Video)).

Biblische „Rote Kuh“

Die Suche nach einer Roten Kuh, wie sie in der Bibel beschrieben wird, ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen.

Diese neuste Entdeckung ist umso faszinierender wenn man bedenkt, dass beim kommenden Schabbat die Juden in ihren Synagogen ausgerechnet einen Tora-Abschnitt lesen werden, der mit einem geheimnisvollen Gebot von einer Roten Kuh beginnt:

„Dies ist die Ordnung des Gesetzes, das der HERR geboten hat: Sage den Israeliten, dass sie zu dir führen eine rötliche Kuh ohne Fehler, an der kein Gebrechen ist und auf die noch nie ein Joch gekommen ist.“ (4. Mose 19,2)

Die Rote Kuh ist eine extrem seltene Kreatur. Seit der Zerstörung des Zweiten Tempels, also etwa seit rund 2000 Jahren, wurden nur neun rote Kühe entdeckt, die die strengen biblischen Kriterien erfüllt haben. Um eine Rote Kuh zu werden, muss ein Kalb vollkommen fehlerfrei sein. Es darf nie auf dem Feld gearbeitet haben und muss komplett rötlich sein (Seltsame biblische Prophezeiung verkündet das Ende der Welt und eine außerirdische Invasion).

Das jüdische Gesetz verlangt, dass die junge Kuh unter strenger Pflege gehalten werden muss, bis sie drei Jahre alt ist. Wenn die Kuh während dieser Zeit geritten wird oder auch nur etwas auf ihren Rücken gelegt wird, disqualifiziert sie sich automatisch als Rote Kuh.

Strenge Regeln gelten auch für die Farbe der Kuh. Hat nur ein einzelnes Haar der Kuh eine andere Farbe als rot, kommt sie nicht mehr als Rote Kuh in Frage. Eine Rote Kuh-Anwärterin, die im Jahr 2000 entdeckt wurde, schied aus, nachdem bei ihr zwei schwarze Haare gefunden wurden. Auch wenn eine Kuh alle anderen Kriterien erfüllt, aber das Alter von vier Jahren überschritten hat, ist sie disqualifiziert. Ein Kalb hat also einen langen Weg vor sich, um überhaupt zur Roten Kuh zu werden.

In biblischen Zeiten wurde die Rote Kuh von einem Priester außerhalb des Tempels vollständig verbrannt. Diese Prozedur wurde interessanterweise an dem Platz auf dem Ölberg abgehalten, wo sich heute die römisch-katholische Dominus Flevit-Kirche befindet. Nach der Verbrennung der Roten Kuh wurde ihre Asche mit Wasser vermischt und dazu verwendet, um Menschen zu reinigen (Apokalypse: Militante Christen glauben, dass vom Teufel geschickte Außerirdische die Erde zerstören und prophezeien Ende der Welt für 2025).

Vor allem diejenigen ließen sich durch das Wasser helfen, die zuvor durch das Berühren toter Tiere verunreinigt wurden. Diese schwerste Form der Verunreinigung erfordert eine zeremonielle Reinigung – ansonsten dürfen sich die betroffenen Juden nicht mehr in einen Tempel begeben. Mit anderen Worten: Ohne die Rote Kuh wäre ein jüdischer Gottesdienst auf dem Tempelberg nicht denkbar.

Die Entdeckung eines roten Kalbes, das möglicherweise zu einer Rote Kuh werden könnte, ist für viele Juden eine reizvolle Vorstellung: Sie glauben, dass Moses einst die erste Rote Kuh vorbereitet hatte und der Messias kommen wird, um die letzte vorzubereiten.

Literatur:

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Prophet der Finsternis: Leben und Visionen des Alois Irlmaier

Video:

Quellen: PublicDomain/express.co.uk/israelheute.com am 19.09.2018

About aikos2309

2 comments on “Rückkehr des Messias und Jüngsten Gerichts: “Rote Kuh” in Israel erfüllt die Prophezeiung (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*