Wer ist der Herr dieser Welt? Schulden-Sklaven, treffen Sie Ihren Meister! Lord Rothschild

Dies ist der reichste Mann der Welt, und wenn Sie Bargeld in Ihrem Geldbeutel haben, dann haben Sie einen IOU (Schuldschein). Er besitzt Ihre Hypothek, Ihren Autokredit, Ihre Kreditkarten und sogar Ihr Land.

Sein Name ist Lord Jacob Rothschild.

Sie werden nicht sehen, dass der Reichtum seiner Familie in der Forbes-Liste der Reichsten der Welt aufgeführt ist, und Sie werden in den Nachrichten auch nicht viel von ihm hören. Der Grund ist einfach.

Er besitzt nicht nur Forbes, die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) und fast jedes andere Medienunternehmen der modernen Welt, sondern besitzt auch die meisten Zentralbanken der Welt.

Dazu gehört die Federal Reserve Bank in den Vereinigten Staaten. Die Federal Reserve kontrolliert jede Bank in den Vereinigten Staaten [und den Internationalen Währungsfonds (IWF)]. Die Banker kontrollieren die Regierung … und weiter geht es.

Tatsächlich gibt es Rothschild-eigene / kontrollierte Zentralbanken in allen Ländern der Welt – außer in vier. Jetzt mach dich bereit. Sein Vermögen beträgt geschätzte 515 Billionen US-Dollar. Das ist kein Tippfehler … (Nur noch vier Länder ohne Rothschild-Zentralbank übrig (Videos)).

“Das Haus von Rothschild ist aus den Streitereien zwischen Staaten entstanden, ist groß und mächtig durch Kriegen geworden. Das Unglück der Staaten und Völker war ihr Glück.” – Friedrich Edlen von Scherb.

“Die Rothschilds sind das Wunder des modernen Bankwesens … Wir sehen die Nachkommen von Juda, nach einer zweitausendjährigen Verfolgung, über die Könige spähend, höher als die Kaiser aufragend und einen ganzen Kontinent in der hohlen Hand haltend.

Die Rothschilds regieren eine christliche Welt. Kein Kabinett bewegt sich ohne ihren Rat. Sie strecken ihre Hand mit gleicher Leichtigkeit von Petersburg nach Wien, von Wien nach Paris, von Paris nach London, von London nach Washington  (Das Kartell: Die Morgans, Rockefellers & Rothschilds – Russischer Fernsehsender entlarvt Macht der Rothschilds (Videos)).

Baron Rothschild, das Oberhaupt des Hauses, ist der wahre König von Juda, dem Prinzen der Gefangenschaft, dem Messias, den dieses außergewöhnliche Volk so lange gesucht hat. Er hält die Schlüssel des Friedens oder des Krieges, Segen oder Fluch … Sie sind die Vermittler und Ratgeber der Könige von Europa und der republikanischen Chefs von Amerika. Was können sie mehr wünschen? “- Niles Weekly Register, 1835-1836

In den 1800er Jahren begannen die Rothschilds, Zentralbanken zu schaffen und zu kontrollieren. Sie haben das größte Goldbarrenlager der Welt angesammelt und können Märkte manipulieren, um ihren Wohlstand zu steigern und andere zu schwächen. Denken Sie an die Familie Rothschild als die Familie der Puppenspieler (Insider: Rothschilds werden die USA für die Wahl Trumps bestrafen).

Jeder Krieg, jede Friedenszeit, jede Lebensmittelknappheit; alle von ihnen kontrolliert. Sie besitzen die Bilderberg-Gruppe. Und wenn Sie sich wirklich in Verschwörungstheorien vertiefen wollen, stehen sie hinter den Illuminaten, Freimaurern, der Neuen Weltordnung usw.

Wenn Sie das nächste Mal in Ihr Portemonnaie schauen, denken Sie daran, dass das Geld, für das Sie so hart arbeiten, nur ein Rothschild-Schuldschein ist!

Die neue Weltordnung der Normalperson

“Aufmerksamkeit ist die universelle Währung in der Quantenökonomie; wir bekommen wirklich, wofür wir bezahlen.”- Craig Pinegar

Der Begriff Neue Weltordnung (NWO) ist heutzutage in unserer Gesellschaft allgegenwärtig und wird von Weltführern, Popstars, Graffiti-Künstlern und Gelehrten wiederholt.

Was heißt das?

Es ist zwar für jeden von uns etwas anderes, aber dieser Ausdruck wird am häufigsten in Bezug auf die Pläne der Weltherrschaft verwendet, die von einer konspirativen Gruppe okkultistischer Eliten ausgearbeitet wurden.

Die NWO, die oft Bilder eines dystopischen Alptraums heraufbeschwört, in dem das Leben auf der Erde entmenschlicht wird, bezieht sich auf eine kommende Zukunft der Ein-Welt-Regierung, in der die Unterdrückung des Individuums tot ist, ebenso wie die Macht des Staates.

Für sich allein, ohne die Assoziationen mit Orwellschen Albträumen und Weltverschwörungen, ist der Begriff Neue Weltordnung eher gutartig und faszinierend, was bedeutet, dass etwas Neues kommt, das uns alle einschließt und das organisiert werden wird.

Die Wortschöpfung, das vor vielen Jahrzehnten in die populäre Lexik der Literatur der Elite und der Presse eingeschrieben wurde, trägt nun die dunkle Symbolik von Angst, Unterwerfung, Kontrolle und Verschwörung (Das Bankenkartell und die Weltregierung: Victor Rothschild war ein „sowjetischer“ Agent).

Eine Vision wie diese der Zukunft ist sicherlich nicht normal. Psychopathisches Verhalten und teuflisches Übel sind Teil des menschlichen Verhaltens, und die meisten Menschen sind zu beschäftigt mit dem Leben, um in die Verschwörung einzutauchen, wie die Eliten den Planeten versklaven.

Es ist nicht schwer, sich eine bessere neue Welt vorzustellen, die mit ganz anderen Werten und Zielen assoziiert wird. Eine Welt, in der die wichtigen Dinge, die die Gesellschaft funktionieren lassen, nicht ausgebeutet werden, wo die Menschen die Erde und die Verwandtschaft mehr wertschätzen als Krieg, Ablenkung und Konsumismus.

Wo unser Einfallsreichtum eher auf unsere Notlage als auf unsere eigene Zerstörung ausgerichtet ist. Eine Welt, die das Leben mehr wertschätzt als den Tod (Warum die London City Bankster und Rothschilds den blutigen amerikanischen Bürgerkrieg anzettelten (Video)).

Mächtige Sprache

Sprache ist das effektivste Werkzeug, um menschliches Verhalten zu kontrollieren. Auf diese Weise ist der Begriff NWO diese Sprache, die verwendet wird, um eine Gesellschaft mit einer bestimmten Idee oder Vision für die Zukunft zu inokulieren. In diesem Fall die Idee der globalen Herrschaft eines neuen totalitären Systems der politischen und sozialen Kontrolle.

Der menschliche Geist ist ein bemerkenswert komplexer Organismus, aber bemerkenswert einfach zu programmieren und zu manipulieren. Schockierend wirksam, Hypnose und Neuro-Linguistisches Programmieren sind einfache und mächtige Wege, um auf das Unterbewußtsein zuzugreifen und Vorschläge einzupflanzen, die sich im Laufe der Zeit als Veränderungen in Verhalten und Überzeugungen manifestieren. Dies wirkt auf ein Individuum und es funktioniert auch auf eine gesammelte Gesellschaft.

Hypnose ist jedoch keine Magie; es ist Wissenschaft. Damit es effektiv ist, muss das Subjekt suggestibel sein und bereit sein, hypnotisiert zu werden, was sicherlich das Publikum auch ist. Der Akt des Sitzens vor dem Fernseher und das vorsätzliche Schauen von Werbung ist eine Demonstration der Suggestibilität und der Bereitschaft, Anweisungen zu befolgen.

Unser freier Wille wird sowohl genommen als auch gegeben. Aber darin liegt die Hoffnung, sollten wir uns entschließen, Verantwortung für den Zustand der Dinge zu übernehmen.

In bedeutsamer Weise ist die Bevölkerung sprachlich darauf programmiert, sich der Tyrannei eines technologischen Kontrollsystems vorab zu beugen und sich unbewusst davon nicht zu distanzieren, so dass, während dieses System um uns herum aufgebaut wird, jeglicher Widerstand untergraben werden kann, somit können alle Dissidenten identifiziert, geächtet oder guantanamisiert werden. Zu uns selbst sind wir bereits versklavt  (Schockierende Enthüllungen – Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite! (Videos)).

Die gegenwärtige Weltordnung

Vielleicht ist ein anderer Grund, dass der Begriff Neue Weltordnung so tief in unseren kollektiven Dialog eingebettet ist, dass viele von uns wirklich eine ernste Veränderung in unserem Leben und in unserer Welt verlangen.

In Ermangelung einer verlockenden Vision der Zukunft, die von der gegenwärtigen Führung hervorgebracht wird, suchen die Menschen eine Vision, an der sie sich festhalten können, sie suchen Trost in der Zukunft, kommen aber leer heraus. Die Menschen brauchen etwas Neues, etwas mehr zum Leben, etwas Sinnvolleres als die Belastungen, die Verbraucher und Angestellte haben.

Gegenwärtig gibt es jedoch keine einladende vorherrschende kollektive Vision für die Zukunft der Gesellschaft. Es gibt nicht einmal eine öffentliche Diskussion darüber, wie die aus Fukushima austretende Strahlung eingedämmt werden kann. Könnte es sein, dass es einfach keine Zukunft für uns gibt?

In gewissem Sinne hat die Öffentlichkeit die “Neue Weltordnung” jetzt von der Elite kooptiert und nutzt sie als eine Form des Tagträumens. Die Zukunft ist die Neue Weltordnung, ein soziales Konstrukt, auf das wir keinen Einfluss haben. Wir verwenden den Begriff Neue Weltordnung, weil die Welt, auf die wir konditioniert wurden, zerstörerisch ist und uns unerfüllt lässt, was unsere wahre Natur als bewusste, spirituelle Wesen verletzt. Und weil der Begriff eine Leere füllt, wird es eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Fazit

Wie wir über unsere Zukunft sprechen, ist der Schlüssel im spirituellen Krieg von Rothschild & Co., der stattfindet. Mit tugendhafter kollektiver Absicht voranzukommen, ist gerade jetzt notwendig, und dazu haben wir einfach keine Führung.

Der Ausdruck “Neue Weltordnung” ist sowohl ein Warnzeichen einer bedrohlichen Elite als auch ein Schrei der Verzweiflung von uns allen. Wir stecken fest in einer Welt ohne verlockende Vision für die Zukunft. Die Elite versucht, eine Idee in unsere Köpfe zu pflanzen, und gleichzeitig suchen wir verzweifelt nach einer neuen Idee. Eine gefährliche Kombination.

Also, wirklich, Du entscheidest, ich beschließe, wir alle entscheiden, oder sie entscheiden. Und das ist wichtig sich zu erinnern. Obwohl die Elite möchte, dass wir glauben, dass sie ein Monopol für die Zukunft haben, ist klar, dass ihre Betrügereien und Bestechung nur funktionieren können, wenn wir uns bereitwillig unterwerfen. Wir haben die Kraft, sollten wir uns von unseren Knien erheben und es zeigen.

Wenn wir auf das achten, was über die Zukunft gesagt wird, erschaffen wir die Zukunft, von der wir sprechen.

Weitere Hintergründe zu der Verbindung Rothschild-Hitler-Merkel und anderen Elite-Familien erfahren Sie im brisanten Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.

Literatur:

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/theglobalelite.org am 14.09.2018

About aikos2309

5 comments on “Wer ist der Herr dieser Welt? Schulden-Sklaven, treffen Sie Ihren Meister! Lord Rothschild

  1. Deutscher Freiwirtschaftsbund

    http://www.freiwirte.de

    Siehe auch die Bücher von Prof. Israel Shahak zum Zionismus und der zionistischen Ideologie und der zionistischen Freimaurerei wie der Paneuropa-Union und dem Pädophilen und Satanisten und Zionisten Aleister Crowley mit seinem rituellen Kindesmissbrauch und Menschenopfern…! Ferner die Artikel der Website von Israel Shamir und seine Bücher!

    http://www.luebeck-kunterbunt.de

    Bilderberger http://www.bilderberg.org

    American Free Press mit Pat Buchanan und Dr. Paul Craig Roberts und den Büchern von Thorn

    http://www.americanfreepress.net

    Der unabhängige und investigative Journalist F. William Engdahl

    http://www.williamengdahl.com

    http://www.globalresearch.ca

    Aus der Schweiz http://www.zeit-fragen.ch Zeit-Fragen Magazin, siehe auch ältere Artikel im Archiv von Dr. Paul Craig Roberts und Willi Wimmer und zu Freihandel und EFTA als Alternative zu den neoliberalen Freihandels-Abkommen wie TTIP und CETA und JAFTA und TAFTA und TPP und der neoliberalen Dienstleistungsliberalisierung TISA, siehe auch Klagemauer.TV aus der SChweiz zu Aleister Crowley und rituellem Kindesmissbrauch und Satanisten und Satanismus!

  2. JEDER richte sich jeden Tag aus
    mit all seinen Gedanken, dem Geist und dem ganzen Sein
    auf das Leben und die Liebe,
    die Natürlichkeit und Freude,
    in Dankbarkeit für die Schöpfung.

  3. Siehe auch die Bücher des jüdisch-israelischen Prof. Israel Shahak zum Zionismus und zur zionistischen Freimaurerei und zum babylonischen Talmud und Talmudismus und so weiter…

    Zitate aus dem Talmud – Das “Heilige Buch” der Juden
    Talmud Citater Dansk Upps
    Davidsstjerne – Jødestjerne
    Fenster schließen
    Quelle

    Das Herz der jüdischen Eigenart und das Wesen des jüdischen Volkes liegt in einem Werk verborgen, das als Talmud bekannt ist.

    Der Talmud ist der Kern des Judentums.

    Verständnis des Talmud ist Verständnis des Judentums…”

    Was liegt also näher, als den Talmud zu Rate zu ziehen, um das Geheimnis der jüdischen Eigenart zu ergründen? Doch bereits ein flüchtiger Blick in dieses Heilige Buch der Juden läßt erahnen, warum bereits Martin Luther den Talmud ein “Buch voller Abgötterei, Fluch und Lästerung” nannte.

    ~~~~~~ Zitate aus dem Talmud ~~~~~~

    “Die Güter der Nichtjuden gleichen der Wüste, sie sind ein herrenloses Gut und jeder, der zuerst von ihnen Besitz nimmt, erwirbt sie.” (Baba bathra 54b)

    “Dem Juden ist es erlaubt zum Nichtjuden zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nichtjuden ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten [Juden], der es sich sichern kann.” (Baba kamma 113a)

    “Wenn sich ein Nichtjude mit der Thora befaßt, so verdient er den Tod.” (Synhedrin 59a)

    “Die Wohnung eines Nichtjuden wird nicht als Wohnung betrachtet.” (Erubin 75a)

    “Den besten der Gojim sollst du töten.” (Kiduschin 40b)

    “Weshalb sind die Nichtjuden schmutzig? Weil sie am Berge Sinai nicht gestanden haben.
    Als nämlich die Schlange der Chava beiwohnte, impfte sie ihr einen Schmutz ein; bei den Jisraéliten, die am Berge Sinai gestanden haben, verlor sich der Schmutz, bei den Nichtjuden aber verlor er sich nicht.” (Aboda zara 22b)

    Sobald der Messias kommt, sind alle [Nichtjuden] Sklaven der Jisraéliten. (Erubin 43b)

    “Wer die Scharen der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.” (Berakhoth 58a)

    “Wer die Gräber der Gojim sieht, spreche: Beschämt ist eure Mutter, zu Schande die euch geboren hat.” (Berakhoth, 58b)

    “Eher gib einem Jisraéliten umsonst als einem Nichtjuden auf Wucher.” (Baba mezia 71a)

    “Ihr aber seid meine Schafe, die Schafe meiner Weide, Menschen seid ihr, ihr heißt Menschen, nicht aber heißen die weltlichen Völker Menschen, sondern Vieh.” (Baba mezia 114b)

    “Der Samen der Nichtjuden ist Viehsamen.” (Jabmuth 94b)

    “Der Beischlaf der Nichtjuden ist wie Beischlaf der Viecher.” (Aboda zara 22b)

    “Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet.” (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)

    “Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde.” (Baba kamma 59a)

    “Wenn jemand wünscht, daß seine Gelübde des ganzen Jahres nichtig seien, so spreche er am Beginn des Jahres: jedes Gelübde das ich tun werde, ist nichtig; nur muß er beim Geloben daran denken.” (Nedarim 23b)

    ~~~~~~ Ende der Zitate aus dem Talmud ~~~~~~

    Gefälchte Zitate?

    Die meisten Menschen reagieren auf diese Talmud-Zitate mit einer Mischung aus Nicht-Glauben-Wollen und Entsetzen. Nachfolgend werden die häufigsten Entgegnungen beantwortet:

    1.) Diese Zitate sind gefälscht!

    Antwort: Alle zitierten Passagen finden Sie hier: Der Babylonische Talmud , erste vollständige und zensurfreie Übersetzung ins Deutsche von Lazarus Goldschmidt, zwölf Bände, Erstpublikation im Jüdischen Verlag Berlin 1930-36; Neuauflage im Jüdischen Verlag Frankfurt 2002, (ISBN 3-633-54200-0). Schlagen Sie nach, Sie werden staunen!

    2.) Diese Zitate sind aus dem Zusammenhang gerissen!

    Antwort: In >welchem< Zusammenhang wären die hier zitierten Aussagen mit heutigen Vorstellungen von Ethik, Moral und Anstand vereinbar? Wer bemängelt, es würden nur einige wenige Stellen aus einem ca. 10.000 Seiten umfassenden Werk zitiert, der mache sich die Mühe, das Original etwas genauer zu studieren.

    Beispielsweise wird alleine im Traktat Aboda zara über 500 mal auf Nichtjuden Bezug genommen, und in keinem einzigen Fall handelt es sich um freundliche Formulierungen. Auch im übrigen Talmud findet man keine einzige Stelle, an der Juden zu ethischem Verhalten gegenüber Nichtjuden ermahnt werden. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, denn nach talmudischer Auslegung der Thora ( Altes Testament ) gelten die Zehn Gebote nur für Juden untereinander, nicht aber für das Verhalten von Juden gegenüber Nichtjuden.

    3.) Diese Zitatensammlung ist antisemitisch!

    Antwort: Ist es nicht vielmehr so, daß der Judaismus geprägt ist von Haß und Intoleranz gegenüber Nichtjuden?
    Vor diesem Hintergrund ist die Reaktion auf den Judaismus per Definition antisemitisch, präziser ausgedrückt anti-judaistisch.
    Dies ist die zwingende Folge des Gesetzes von Ursache und Wirkung, meint der jüdische Gelehrte Bernard Lazar in seinem Buch "Antisemitismus". Wie sonnst ist es zu erklären, daß Juden zu allen Zeiten und bei allen Völkern auf Ablehnung stießen?

    4.) Ja, aber die Bibel ist um keinen Deut besser!

    Antwort: Dieser Einwand ist durchaus berechtigt, sofern das Alte Testament (von den Juden Thora genannt) gemeint ist, schließlich ist der Talmud nichts weiter als die rabbinische Interpretation der Thora .

    Im Alten Testament wird an vielen Stellen davon berichtet, daß die Israeliten andere Völker ausgerottet ("den Bann an ihnen vollstreckt") haben, um ihrem zornigen, strafenden Gott Jahwe ein Opfer zu bringen (siehe u.a.: 4.Mos 21,3; 5.Mos 3,6; 13,16; Jos 6,21; 8,26; 11,11-21; Ri 1,17; 21,11; 2.Sam 12,31; 1.Chr 4,41; Jes 34,2-5 Jer 25,9; 50,21; 50,26).

    Hingegen ist die im Neuen Testament verkündigte Lehre der Liebe, Barmherzigkeit und Vergebung eine diametrale Abkehr vom sprichwörtlichen alttestamentarischen Haß und vom Auserwähltheitsgedanken der Hebräer.

    Nichts macht den Gegensatz zwischen dem Alten Testament und dem Neuen Testament deutlicher als die Rede Jesu Christi an die Juden:

    "Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge." (Joh 8,44)

    5.) Die über tausend Jahre alten Aussagen des Talmud spielen für Juden von heute nicht die geringste Rolle!

    Antwort: Dem steht entgegen, daß Rabbiner heute noch die zentrale Bedeutung des Talmud für das Judentum bei jeder sich bietenden Gelegenheit hervorheben. Auch folgende Äußerungen aus jüngerer Zeit legen den Schluß nahe, daß die talmudische Ideologie heute nach wie vor die spirituelle Heimat der Juden ist:

    "Die Seelen der Gojim [Nichtjuden] sind von ganz anderer, minderer Art. Alle Juden sind von Natur gut, alle Gojim von Natur böse. Die Juden sind die Krone der Schöpfung, die Gojim ihr Abschaum." (Rabbi Shneur Zalman, einer der einflußreichsten Talmudgelehrten unserer Zeit, FAZ, 11. 3. 1994)

    "Araber sind Tiere, keine Menschen. Ihr Fleisch ist das Fleisch von Eseln, deshalb sollten sie wie Tiere behandelt werden." (Sharon Kalimi, SZ, 3. 3. 1999)

    "Im Lande Israel hat kein Araber das Recht zu existieren. Ganz klar, Araber stehen auf der Kulturleiter der Welt weit unten. Goldsteins Tat [29 Nichtjuden zu ermorden] stellt die Erfüllung einiger Gebote des jüdischen Gesetzes dar. Dazu gehört auch, Rache an Nichtjuden zu üben." (Rabbi Jizchak Ginsburg, Ha'aretz vom 5. 11. 2003)

    "Wenn ein Jude eine Leber benötigt, erlaubt die Thora wahrscheinlich, einem gerade vorbeikommenden Nichtjuden die Leber gewaltsam zu entnehmen. Jüdisches Leben ist unendlich viel heiliger und einmaliger als nichtjüdisches." (Rabbi Jizchak Ginsburg, zitiert in: Israel Shahak, "Jewish Fundamentalism")

    "Die Palästinenser sind Tiere auf zwei Beinen!" (Menahim Begin, ehem. israelische Premierminister, New Statesman , 25. 6. 1982)

    "Wir, das jüdische Volk, kontrollieren Amerika, und die Amerikaner wissen das." (Ariel Sharon, israelischer Premierminister im Radiosender Kol Yisrael)

    "Wir werden die Palästinenser vernichten wie die Heuschrecken und ihre Köpfe gegen die Wand schlagen" (Friedensnobelpreisträger (!) Yitzak Rabin, ehemaliger israelischer Premierminister, New York Times , 1.4.1988)

    "Die jüdische Lehre ist rassistisch, und das ist gut so." (Rechavam Zeevi, ehem. israelischer Tourismusminister, SZ, 27. 10. 2001). Derselbe im israelischen Armeeradio: ''Wir sollten die Palästinenser auf gleiche Weise entfernen wie man Läuse los wird."

    "Warum sind die Juden im Geschäftsleben überall auf der Welt unglaublich erfolgreich, außer in Israel?
    In Israel gibt es nicht genug Gojim, will heißen Trottel, die darauf warten, betrogen zu werden.
    Wenn alle um den Ball stehen, kann keiner ein Tor schießen." (Chaim Bermant, israelischer Schriftsteller)

    "Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheimnis der Religion [des Judaismus] im wirklichen Juden. Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz. Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld […] Das Geld ist der eifrige Gott Israels, neben dem kein anderer Gott bestehen darf. Der Gott der Juden ist der Weltgott geworden." (Karl Marx, Zur Judenfrage)

    http://www.luebeck-kunterbunt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.