Zwei Sonnen? Internetnutzer sicher – Video zeigt Ankunft von Nibiru (Video)

Teile die Wahrheit
  • 92
  •  
  • 2
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Verschwörungstheoretiker sind sich sicher: Ein bei YouTube aufgetauchtes Video soll die Ankunft des Todes-Planeten X zeigen. Erwischt uns jetzt doch noch die schon mehrfach angekündigte Apokalypse?

Endlich wieder Nachrichten vom bevorstehenden Weltuntergang. Fans von Verschwörungstheorien und Apokalypse-Anhänger jubeln ob einer neuen vermeintlichen Enthüllung des britischen “Daily Star”. Planet X, auch bekannt als Todes-Planet Nibiru, soll endlich aufgetaucht sein.

Halten Sie sich fest! In dem Video, das die britische Zeitung “Daily Star” zeigt, soll links neben der untergehenden Sonne ein Objekt am Horizont zu sehen sein, das die Planet-X-Verfechter schier rasend macht.

Der Kommentar zum Video ist eindeutig: “The real Planet X is coming.” Erwartet uns also doch bald die verheerende Apokalypse? Hier können Sie sich selbst ein Bild machen und das Video sehen.

Der Numerologe David Meade wurde zuletzt nicht müde, über das Ende der Welt zu schwadronieren. Als Favorit für diese Katastrophe biblischen Ausmaßes gilt dabei vielen ein angeblicher Todesplanet namens “Nibiru”, beziehungsweise “Planet X”.

Und der soll ausgerechnet jetzt am Himmel erschienen sein! Übrigens: Die Nasa erklärte bereits mehrfach, dass ein etwaiger Planet X ihrer Erkenntnis nach nicht existiert – mehr dazu unten im Text (Ein verheerendes Erdbeben vor Indonesien und ein geheimnisvoller Planet am Nachthimmel (Videos)).

Neues von Planet X

Es gibt weitere Neuigkeiten über den rätselhaften Planet 9 bzw. Planet X, der sich in unserem äußeren Sonnensystem befinden soll. Professor Michael Brown vom California Institute of Technology (CalTech) in Pasadena, Kalifornien, kündigte an, bis Ende 2018 neue Daten vorlegen zu können.

Der bisher noch nicht entdeckte Planet X verfügt laut Professor Brown über die siebenfache Masse der Erde, und man will ihn bei CalTech nun bald exakt lokalisieren können.

Das Problem besteht darin, dass er sich einfach zu weit außerhalb unseres Sonnensystems befindet und rund 500 Mal weiter von uns entfernt ist, als der Abstand von der Erde zur Sonne beträgt! (Hat Nibiru den Kilauea-Ausbruch auf Hawaii ausgelöst? – Neu entdecktes Sternensystem könnte Existenz von Planet X bestätigen (Videos))

Weil er sich so weit draußen befindet, kann er von der Nordhalbkugel der Erde aus nur im Winter gesehen werden, da er sich vermutlich im Bereich des sichtbaren Sternbilds von Orion bewegt.

Die UFO-Forscherin Linda Moulton Howe stellte Professor Brown einige Fragen darüber. Brown erklärte, dass dieser massive Planet einst ein Teil unseres inneren Sonnensystems war und dann irgendwann entweder vom Saturn oder vom Jupiter hinausgestoßen worden war.

Doch das sind bis jetzt nur Spekulationen und man muss erst noch feststellen, woraus der unbekannte Planet besteht, wenn man ihn lokalisiert hat. Die Vermutungen gehen in die Richtung, dass Planet 9 ungefähr das Aussehen und die Größe des Planeten Neptun besitzen soll.

Auf die Frage, ob es sich bei Planet 9 um den berüchtigten Nibiru handeln könnte, antwortete Brown, dass er bezüglich dieser „Verschwörungstheorie“ nicht auf dem aktuellen Stand sei, doch nicht glaube, dass er die Erde zerstören wird.

Die NASA wäre seiner Meinung nach nicht in der Lage, die Annäherung eines solchen Planeten an die Erde geheim zu halten, weil man ihn irgendwann selbst mit gewöhnlichen Vergrößerungsgläsern ausmachen könnte. Doch es gibt hierzu durchaus auch gegenlautende Aussagen von ehemaligen NASA-Mitarbeitern und Astronomen, die glauben, dass Nibiru wirklich zurückkehrt (Der nächste Nibiru-Schock: Physikerin erklärt öffentlich, dass Planet X existiert (Videos)).

Auf jeden Fall will CalTech im Laufe des Novembers und Dezembers 2018 weitere Daten sammeln und hofft, den rätselhaften Planeten bis zum Ende des Jahres ausfindig machen zu können!

Anfang November 2018 kam es dann gleich zu einer weiteren sensationellen Bekanntmachung, denn noch ein anderer, bislang unbekannter Zwergplanet konnte 2015 am Rand unseres Sonnensystems lokalisiert und jetzt bestätigt werden! Und dieser neue Planet hat eine Umlaufbahn, die die Existenz eines großen Planeten 9 noch wahrscheinlicher macht.

Das neu entdeckte kleine Objekt trägt die Bezeichnung 2015 TG387 und im Oktober wurde eine Studie im Astronomical Journal dazu veröffentlicht. Der neue Planet befindet sich 2,5 Mal weiter von der Sonne entfernt als Pluto, also rund 80 Astronomische Einheiten.

Professor Tholen, einer der Autoren der neuen Studie, erklärte, dass es möglicherweise noch tausende (!) weitere solcher Objekte im äußeren Sonnensystem gibt, doch es ist schwer sie zu entdecken, weil sie so weit entfernt und sogar mit unseren derzeit stärksten Teleskopen einfach nicht auszumachen sind. Diese weit entfernten Objekte sollen Hinweise darstellen, die schließlich zur Entdeckung des großen Planet X führen werden!

Es stellt sich für Astronomen die Frage, wie sich diese weit entfernten Zwergplaneten unseres Sonnensystems oder der Planet X eigentlich gebildet haben können, und wie viele bislang unentdeckte Objekte noch jenseits der Umlaufbahn des Pluto vorhanden sein mögen.

Denn sie nähern sich unserer Sonne vermutlich niemals näher als bis zum Planeten Neptun an, daher ist eigentlich gar nicht so viel planetare Masse vorhanden, dass diese mysteriösen Objekte durch Gravitation ihren weiten Orbit behalten können (Nibiru: Streng geheimer SpaceX-Satellit sollte Planet X untersuchen und wurde “verloren”).

Doch ihre Existenz ist nun belegt und das bedeutet, dass unser Sonnensystem noch viele weitere Himmelskörper, Monde und Planten umfasst, als bisher angenommen wurde!

Literatur:

Herrscht eine Echsenrasse über die Erde?: Weltverführer und Menschenjäger – Dämonokratie der Drachen bis heute – Niederschmetternde Zeugnisse der alten Griechen

Die fremden Herren der Erde

DIE HERRSCHAFT DER ANUNNAKI: Manipulatoren der Menschheit für die Neue Weltordnung

Die Chroniken von Ki I: Anu.Na.Ki kolonisieren die Erde

Video:

Quellen: PublicDomain/news.de/jason-mason.com/ am 06.12.2018

About aikos2309

6 comments on “Zwei Sonnen? Internetnutzer sicher – Video zeigt Ankunft von Nibiru (Video)

    1. ancient-code.com/nibiru-home-planet-of-the-extraterrestrial-race-of-the-anunnaki/

      freigeist-forum-tuebingen.de/2014/06/annunaki-planet-x-nibiru-und-die-iraner.html

      fallwelt.de/anunnaki/anunnakiUrantia.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.