Attentat auf Putin vereitelt – Hellseher haben es vorhergesehen (Video)

Teile die Wahrheit!
  • 250
  • 2
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  

Sicherheitskräfte haben in der serbischen Stadt Novi Pazar einen Mann verhaftet, der einen Terroranschlag beim Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Belgrad im Januar 2019 geplant haben soll. Der 21-Jährige ist Mitglied der saudi-finanzierten Gruppe „Dava Tim Centar“.

Der 21-jährige Armin A., der bereits am Sonntag im Südwesten Serbiens verhaftet wurde, ist nach übereinstimmenden Berichten mehrerer serbischer Medien Mitglied einer wahhabitischen Gruppe namens „Dava Tim Centar“.

Wahhabismus ist eine erzkonservative, spezifisch saudi-arabische Gelehrtentradition des sunnitischen Islam, die, massiv mit saudischen Geldern gefördert, in den letzten Jahrzehnten viele Anhänger in den Balkanstaaten gefunden hat.

Laut der serbischen Tageszeitung Alo soll Armin A. im Verdacht stehen, einen Terroranschlag während des Besuchs des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Serbien geplant zu haben. Putin kam am 18. Januar auf Einladung seines serbischen Amtskollegen Aleksandar Vučić nach Belgrad.

Armin wurde überwacht und in Novi Pazar gestoppt. Er trug einen Rucksack mit sich herum, in dem ein Gewehr mit einem Zielfernrohr sowie mehrere Messer gefunden wurden“, zitiert die serbische Tageszeitung Blic eine ungenannte Quelle aus Polizeikreisen.

Chemikalien zum Bau von Sprengkörpern gefunden

Bei der Durchsuchung seines Familienhauses seien unter anderem eine IS-Fahne sowie Propaganda-Material der Terrororganisation gefunden worden. Zudem sollen im Dachgeschoss des Hauses unter anderem „bestimmte Chemikalien“ und Gegenstände gefunden worden sein, die auch zum Bau von Sprengkörpern benutzt werden können.

Die Ermittlungen sollen nun klären, ob er im Stande war, alleine einen Sprengkörper zu basteln und was er damit genau geplant hatte (Baba Wangas Prophezeiung: Ein Wolf der im Januar den Mond jagt und wie sich die Welt 2019 ändern wird!).

Dem Medienbericht zufolge sollen die serbischen Sicherheitsdienste schon länger darüber Informationen gehabt haben, dass er einer radikalen islamistischen Bewegung angehört, die in der Region rund um die Stadt Novi Pazar (rund 70.000 Einwohner) aktiv sein soll.

Er stehe zudem mit Männern in Verbindung, die eine Reise nach Syrien geplant haben sollen. Armin A. wurde bereits von der Polizei verhört, ihm wird die illegale Herstellung, der Besitz und das Tragen von Waffen und Sprengstoff vorgeworfen (Prophezeiung: Der Zusammenbruch der EU ist ein Zeichen für die Rückkehr Jesu (Videos) und Die biblische Prophezeiung, die Armageddon vorhersagt, kann 2019 wahr werden (Videos)).

Attentat auf Putin und Dritter Weltkrieg: Was Hellseher für 2019 vorhersagen

Wenn es nach den berühmtesten Hellsehern der Geschichte geht, wird das Jahr 2019 ein Jahr der Katastrophen. Überflutungen, Attentate, Zusammenbruch der Wirtschaft und Kriege. Was ist dran an den düsteren Prognosen?

Als sie geboren wurde, war Mazedonien noch Teil des Osmanisches Reichs – Baba Wanga, die von ihren Verehrern auch die „lebendige Heilige“ getauft wurde. Die 1911 im damaligen Ostromdscha (heute Strumica) unter dem Namen Ewangelia Pandewa Guschterowa geborene sogenannte Seherin verstarb 1996 in Bulgarien und genießt dort, wie auch in Russland, nach wie vor einen hohen Bekanntheitsgrad (Gesammelte positive Prophezeiungen die uns verschwiegen werden (Videos)).

Ihre erste „Vision“ hatte die mit 13 Jahren erblindete Tochter armer Bauern im Jahr 1941, als ihr ein „strahlender Reiter“ offenbart haben soll, dass bald „schreckliche Dinge“ geschehen würden. Und in der Tat, im selben Jahr, am 9. April, begann die deutsche Wehrmacht ihren Feldzug in Jugoslawien.

Zwar lag die „Seherin“ nicht immer richtig mit ihren Prophezeiungen, doch immerhin soll sie laut ihren Anhängern die Terroranschläge vom 11. September 2001, den Tsunami von 2004, den Brexit und die Tatsache, dass der 44. Präsident der USA ein Afroamerikaner sein werde, richtig vorhergesagt haben.

Auch für das Jahr 2019 soll Baba Wanga Vorhersagen getroffen haben. Und die klingen nicht gerade optimistisch. Auch wenn sich die Seherin Zeit ihres Lebens immer eher vage ausgedrückt und somit Spielraum für Interpretationen gelassen hat (Nostradamus Prophezeiungen 2019: Naturkatastrophen, Weltkrieg und Revolutionen …)

Ihre Prognosen für das neue Jahr sollen demzufolge folgende sein:

Die europäische Wirtschaft soll zusammenbrechen (Endzeit-Prophezeiungen für den 3. Weltkrieg und die dreitätige Dunkelheit).

Auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin soll ein Attentat verübt werden. Der Täter soll aus dem inneren Zirkel Putins stammen. Es sei nicht klar, ob Putin überlebt oder nicht.

Auch für US-Präsident Donald Trump gibt es „schlechte Nachrichten“: In 2019 soll er ein Hirntrauma erleiden und taub werden.

In Asien soll es erneut zu einem riesigen Tsunami kommen. Mit Tausenden Toten, vergleichbar mit dem Tsunami von 2004.

Vor allem Russland soll 2019 laut den Vorhersagen arg gebeutelt werden. Denn neben dem Attentat auf den Präsidenten soll 2019 zudem auch ein Meteorit in Russland einschlagen (Die Prophezeiungen der Seherin Maria S. – Hunger und Revolution in Deutschland und die Finsternis).

Was Baba Wangas Prophezeiungen für die noch fernere Zukunft anbelangt, ist also durchaus Skepsis angeraten. Aber: Wer weiß es denn schon so genau. Vielleicht hat sie ja doch recht und es passiert folgendes:

► 2028: Bemanntes Raumschiff fliegt zur Venus, neue Energiequelle wird entdeckt (irgendwas „Thermoatomares“).

► 2033: Polkappen sind endgültig weggeschmolzen.

► 2043: Weltwirtschaft blüht auf, Europa fest in muslimischer Hand.

 

► 2066: Klimakrieg! Die USA greifen das muslimische Europa an.

► 2076: Kommunismus wieder da.

► 2125: First Contact! Signale aus dem All!

► 2130: Aliens helfen uns, Unterwasser-Kolonien zu gründen.

► 2183: Die Menschen auf dem Mars streben Unabhängigkeit von der Erde an.

► 2288: Zeitreisen möglich.

► 2354: Nachdem die echte Sonne uns mehr und mehr im Stich ließ, wurden künstliche geschaffen. Jetzt geht eine davon kaputt. Dürrekatastrophe! (Die apokalyptischen Prophezeiungen des Nicolaas Rensburg (Video))

► 3010: Komet pulverisiert Mond. Wir haben nun einen Schutt-Ring wie der Saturn.

► 3793: Menschheit verlässt die Erde.

► 4509: Kommunikation mit Gott möglich.

► 5076: Grenze des Universums entdeckt – viele warnen davor, sie zu übertreten. Leider fragt offenbar niemand bei Gott nach, und die Mehrheit schlägt alle Warnungen in den Wind.

► 5079: Die bittere Konsequenz – das Ende der Welt! (Prophezeiungen aus Nordeuropa und China: Erschaffung, Zerstörung und Wiedererschaffung des Universums)

Literatur:

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Prophet der Finsternis: Leben und Visionen des Alois Irlmaier

Video:

Quellen: PublicDomain/connectiv.events/ am 04.02.2019

About aikos2309

2 comments on “Attentat auf Putin vereitelt – Hellseher haben es vorhergesehen (Video)

  1. Sorry aber es wird nichts davon eintreten.Die “Geschichtsschreiber” haben was anderes vor.Wir Menschen sind künstliche Wesen. Programmiert den Herrschenden zu dienen und zu unterhalten.Wir sind Seelenlose Maschienen.Nach dem Tode wird unser Programm im “Datenbank” gespeichert und nach belieben wieder aktiviert. Der Anfang und das Ende sind mit einander verbunden. Irgendwann fängt alles erneut von Anfang an. Unser dasein ist wie ein Film. Wenn der Streifen zu Ende, dann beginnt es von vorne.Wir sind verflucht immer wieder das gleiche Schicksal zu ertragen bzw zu Spielen.HORROR Pur 🤪🤪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.