Insider QAnon kündigt „JETZT“ die Entsiegelung der Anklagen an! Warum die Zeit eilt!

Teile die Wahrheit!
  • 195
  • 1
  •  
  •  
  • 16
  •  
  •  

Offenbar ist Eile geboten. Im Hintergrund scheint mächtig viel los zu sein, und zwar auf beiden Seiten. Wir wissen, dass das Repräsentantenhaus mit großer Mehrheit beschlossen hat, den am 15. Februar von Trump ausgerufenen nationalen Notstand zu beenden.

Als Trump sich gerade mit Kim Jong-un traf, trat das Haus zusammen und fiel ihm in den Rücken. Möglicherweise hat dies zu seiner frühzeitigen Abreise beigetragen, da er in DC gebraucht wurde.

Es liegt nun am Senat, der von da an 18 Tage Zeit hat, darüber zu entscheiden, denn er hat das letzte Wort. Hier haben sich bereits vier Republikaner auf die Seite der Demokraten begeben, sodass die Stimmenmehrheit im Moment bei den Demokraten liegt.

Fast zeitgleich kam von QAnon die Ansage, dass man innerhalb von 21 Tagen Großes erwarten dürfte. Diese 21 Tage sind am 19. März um (Insider QAnon: Nichts kann das aufhalten, was kommen wird. Nichts. Es wird in die Geschichte eingehen!).

Trump muss handeln, bevor der Senat zusammentritt.

Eine Mehrheit der Demokraten könnte mit Hilfe der abtrünnigen und ewig gleichen Republikaner bestimmen, dass der Notstand beendet wird. Das bedeutet gleichzeitig auch den baldigen Stopp des Mauerbaus und nimmt dem Präsidenten auch andere Möglichkeiten, die ihm nur während eines Notstandes gegeben sind.

Was also liegt näher, als die versiegelten Anklagen zu öffnen und damit den Gegner unschädlich zu machen, zumal die Demokraten wieder einmal über unfaire Methoden nachdenken, ihn zu impeachen? 

Genau das scheint der Plan zu sein. Dazu ist keine FISA-Freigabe nötig, die Anklagen sind schon längst geschrieben. Es dürften etliche Abgeordnete dabei sein, die jetzt zittern müssen.

Die beiden in vorderster Reihe dürften Pelosi und Schumer heißen, denn sie sind diejenigen, die immer wieder Öl ins Feuer gießen und dafür sorgen, dass ihre Partei, die Demokraten, nicht aufhören, mit Hilfe der Medien Lügen über die jetzige, von ihnen ungeliebte Administration zu verbreiten (Die Säbel sind gewetzt – Insider QAnon: „Die Stärksten werden überleben.“(Video)).

QAnon kündigt eine MOAB an, die Mutter aller Bomben. Dazu schreibt er:

HEUTE LERNEN SIE DIE WAHRHEIT.

Sie, das sind die FAKE NEWS Medien und die Lockvögel. Das Dunkle müsse dem Licht weichen und die Anons mögen die Show genießen. Alle für einen, einer für alle!!! Q

Wir sehen eine Rakete im freien Fall, aber wer oder was ist ihr Ziel?

Das, was versiegelt ist wird entsiegelt. Verhaftungen kommen. Q.

In Trumps älterem Twitter-Beitrag, den Q heute postet, geht es um Verrat. Anders kann man es nicht nennen, wenn man seit über zwei Jahren versucht, einem rechtmäßig gewählten Präsidenten etwas Unrechtmäßiges nachzuweisen, um ihn des Amtes zu entheben. Normalerweise sollte es umgekehrt sein: Der Präsident tut was, man erwischt ihn, er muss gehen (Insider QAnon: „Was Sie bald erfahren werden, sollte Sie nicht nur erschrecken…“ (Videos))

Das, was viele ganz normale Menschen mit einem Gewissen auf  nicht begreifen können, ist, dass Menschen in unseren westlichen Ländern sich über solche Methoden nicht wundern, sondern bei dem zur Gewohnheit gewordenen Trump-Bashing fleißig mitmachen und damit das Feuer am Laufen halten.

Wo ist die Moral hingekommen und wann ist sie endgültig verschwunden, wenn wir hier nicht Einhalt gebieten?

ES WIRD GLEICH PASSIEREN. SEIEN SIE WACHSAM. Q

Wir wissen nicht, was genau gleich passiert. Werden Beamte sofort die Angeklagten mitnehmen und vor ein Militärgericht stellen, denn das ist im Zustand des nationalen Notstandes möglich und das ist sicherlich auch einer der Gründe, weshalb Trump sich jetzt beeilt, bevor der Senat ihm zuvorkommen kann.

Dort dürften einige sitzen, die ebenfalls eine Anklage erwarten werden. Es wird eng. Falls Ex-Präsident Obama auch bei den Angeklagten ist, wird er kaum noch nach Deutschland ausreisen können, wie er es vorhat. Auch für Clinton dürfte es zu spät sein.

Ob dies eine bundesweite Nacht- und Nebelaktion sein wird, werden wir bald wissen (Was bringt 2019? QAnon, Trump & der Anfang vom Ende der Eliten-Mafia (Videos)).

Das Wochenende scheint jedenfalls für eine solche Aktion ideal zu sein, denn die meisten dürften zu Hause sein und auch der Senat wird kaum zu einer Eilsitzung zusammentreffen, um den Notstand zu beenden. Falls er das überhaupt noch kann.

Wir bleiben weiter am Ball und werden berichten, wenn wir Näheres wissen.

Jedenfalls ist eines ganz sicher: Wir leben in spannenden Zeiten!

Sturmwarnung für D.C.

Es ist bemerkenswert ruhig an der Oberfläche und dennoch herrscht eine spürbare Anspannung. Es mehren sich die Anzeichen für maßgebliche Bewegungen auf der Theaterbühne, denn der erste und durchaus wichtige Schritt für eine Reihe an Folgeereignissen wird wohl die zeitnah anstehende Veröffentlichung des “Mueller-Reports“ sein.

Robert Mueller hatte die vergangenen rund zwei Jahre als Sonderermittler die Aufgabe, herauszufinden, ob es eine Verbindung zwischen der Wahlkampagne von Donald Trump und “Russland“ gab. Nun heißt es (wie auch schon mehrfach in der Vergangenheit), dass die Ermittlungen abgeschlossen seien und es wird zeitnah mit der Veröffentlichung des Berichts gerechnet.

Bestärkt wird dieser Gedanke bereits seit über einer Woche, seitdem der “Mueller-Report“ auf Amazon zur Vorbestellung angeboten wurde, was die Washington Post naturgemäß zum Anlass nahm, eine eigene, jedoch 240 Seiten kürzere Version auf derselben Plattform anzubieten. Gemeinsam haben die beiden Angebote indes das Veröffentlichungsdatum: 26. März 2019, worauf dieses jedoch beruht, ist unklar, denn von offizieller Seite wurde bisher kein Datum genannt.

Das Lager der Trump-Gegner und deren verbündete Spottdrosseln bemühen sich bereits, dem Bericht den Wind aus den Segeln zu nehmen und warnen vor einer Enttäuschung für “fast alle“. Derweil reitet CNN weiterhin ein bereits lange verendetes Pferd, während man bei ABC News wohl die Zeichen der Zeit erkannt hat:

ABC-Moderatorin Martha Raddatz: »Wie groß ist die Sache für den Präsidenten, falls sie keine geheimen Absprachen finden?«

ABC-Moderator Terry Moran: »Gewaltig! Er ist [von allen Vorwürfen] befreit. Falls Robert Mueller zurückkommt, wäre Mueller in den Vereinigten Staaten ein Volksheld.«

Moran weiter: »Die zentrale und ernstzunehmendste Frage in diesen Ermittlungen, der Grund, warum Robert Mueller sie aufgenommen hat[, lautet]: Hat der derzeitige Präsident der Vereinigten Staaten dem Kreml dabei geholfen, einen Angriff auf unsere Demokratie auszuführen? Und wenn Mueller nach zwei Jahren zurückkommt und sagt: ‚Ich habe keine Beweise [gefunden], welche diesen Vorwurf unterstützen‘, dann ist dies eine Abrechnung.

Dies ist eine Abrechnung mit den Progressiven und Demokraten, welche hofften, Mueller würde im Grunde die Wahl von 2016 ausradieren. Es ist eine Abrechnung für die Medien. Es ist eine Abrechnung im ganzen Land, sollte es tatsächlich, nach dieser langen Zeit, keine Absprachen gegeben haben.«

Zugleich werden die Töne auch lauter, welche ausdrückliche Hinweise auf den wahrscheinlichen Folgeakt im Theaterstück geben. Fox News-Moderator Sean Hannity informiert seine Zuschauer seit Langem in aller Intensität über die Hintergründe und die Beteiligten an der Abhör-Affaire der Wahlkampagne Donald Trumps im Jahre 2016 (Stichworte: “Steele-Dossier“, FISA-Missbrauch unter Obama, Unregelmäßigkeiten innerhalb des Justizministeriums und des FBI, usw.). Vergangenen Freitag sagte er in seiner Sendung:

»Heute Abend haben wir großartige Nachrichten: Laut meinen Quellen wird alles, was wir seit zwei Jahren über den Tiefen Staat enthüllt haben, sehr bald zu sehr ernsthaften Auswirkungen führen.« […] »Dies ist erst der Anfang, schnallen Sie sich an.«

Nun, dies mag wie eine sich bereits lange wiederholende Langspielplatte klingen, doch sollte in diesem Bezug angemerkt und zur Kenntnis genommen werden, dass die Quellen von Sean Hannity, neben denen von Reporterin Sara Carter und John Solomon, dem Vizepräsidenten von The Hill, von “Q“ als “sehr zuverlässig“ bezeichnet wurden.

Auch der Geschäftsführer von Judicial Watch, Tom Fitton, hat über viele Monate Informationen zusammengetragen, welche tiefe Einsichten in den Themenbereich “Fusion GPS, Russland, Justizministerium, FBI“ und das Geschehen um das “Steele-Dossier“ sowie die Verstrickungen der Clinton-Kampagne und der seinerzeitigen Obama-Administration gewähren.

Dass der lange Zeit im Hintergrund tätige und vom ehemaligen Justizminister Jeff Sessions beauftragte US-Staatsanwalt aus dem US-Bundesstaat Utah, John Huber (welchem ein Stab von rund 470 Mitarbeitern zur Verfügung steht), in der vergangenen Woche vom neuen US-Justizminister Bill Barr empfangen wurde, darf ebenfalls als Vorbote für weitere Geschehnisse zur Kenntnis genommen werden. So zwitscherte Herr Huber im Anschluss:

[Wir] US-Staatsanwälte genossen diese Woche ausgiebig unsere Zeit mit Justizminister Barr. Er ist ein grundfester, bewährter Führer mit einer klaren Vision für das Justizministerium. Wir werden gemäß seiner Prioritäten voranschreiten, Straftäter zur Verantwortung ziehen und die Rechtsstaatlichkeit voranbringen.

So darf anzunehmen sein, dass für gewisse Kreise in Übersee recht bald erheblicher Ärger ins Haus steht. Die Vorbereitungen der Bühne nähern sich offenbar ihrem Ende und der erste Akt sollte der Bericht von Robert Mueller sein, denn ein “Freispruch“ Donald Trumps verhindert, dass die politische Gegenseite die wohl recht bald beginnende Justizoffensive als politischen Schachzug ausschlachten kann (Erst Kriegsrecht ausrufen: Trump plant Massenverhaftungen von prominenten Verrätern des „Tiefen Staates“ (Videos)).

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/tagesereignis.de am 11.03.2019

About aikos2309

5 comments on “Insider QAnon kündigt „JETZT“ die Entsiegelung der Anklagen an! Warum die Zeit eilt!

  1. Sehr geehrter Verfasser des obigen Textes – wobei bitte ist Eile geboten ? Noch schnell einige Bücher bestellen die sie auf Pravda in Dauerschleife bewerben ? Glauben Sie wirklich Ihre Whistelblower und selbsternannte QAnon´s wären der Quell der absoluten Wahrheit (Pravda) ? Sie werden den Lauf der Weltgeschichte nicht mehr ändern mit Ihren kruden Theorien die Sie hier verbreiten. Dazu müssten Sie sich in dem Zug, dem gleichen in dem wir ALLE sitzen schneller bewegen als der Zug selbst. Es wird Ihnen nicht gelingen.

    1. Lieber GW, was nicht mehr zu ändern ist, ist der Untergang der Dunklen Mächte, ob Sie daran glauben oder nicht, spielt keine Rolle. Meiner Ansicht nach haben Sie sich für die falsche Seite entschieden und Ihre kläglichen Versuche hier die Leser zu beeinflussen wird nicht funktionieren.
      Und die Menschen die schon lange fühlen das hier was nicht stimmt und sich viele Jahre mit der Thematik beschäftigen und innere Arbeit leisten, wissen was hier gespielt wird. Die große Welle des Erwachen ist nicht mehr aufzuhalten.
      Die Weltbevölkerung fängt an die Lüge in die Sie geboren wurde zu durchschauen und macht platz für Licht und Liebe in ihren Herzen.

      Vielen Dank liebes Pravda-TV Team!!!

      Frieden und Licht mit Euch!!!!

      SIEG DEM LICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Da passiert garnix. Und selbst wenn. Was soll es bringen n paar Typen zu verhaften. Der Kopf der Schlange steht nicht in diesen angeblichen Anordnungen. Rothschild, sorrosch und andere Hyperreiche. Nur kleine Firsche wie immer. Da passiert genausowenig was wie bei allen “Und jetzt bald ändert sich alles” Heilsbringern, egal welchen Esel sie an der Leine haben (Aliens, das Zeug, Gott…) Die NWO und CO haben gewonnen und nichts wird das aufhalten. Wenn das wahr wäre wären die betroffenen längst verschwunden, weil die können doch auch den Q Kram lesen. Und die wissen doch wer gemeint ist. Also würdne die sicher nicht rumhocken und warten das sie hops genommenw erden. Wie Naiv muss man sein um den Mist zu glauben. Aber hey, das is das geile an Geheimverhandlungen….. man muss sie nicht beweisen, man sagt einfach sie sind geheim….

  3. Was denkt Q anon was wir eigentlich machen wir warten eigentlich schon lange drauf das es endlich los geht und denen die endlich einbuchtet einmal schreiben sie soros ist Tod dann ist er in Gefängnis was kommt als nächstes Aliens stehen vor der Tür möchten alles an Gold naja ich bin das schon gewohnt ich weiss die ganze zeit wer eigentlich an den ganzen übel schuld ist dort sollten sie anfangen und aufräumen was machen sie nur plapla es nervt ich weiss auch das alles seine zeit dauert um Beweise zu haben so das keiner durch die Lappen geht den eigentlichen schuldige läuft immer noch frei rum das ist das schlimme dabei und das ganze spiel geht weiter der eine beitrag von trump fand ich lustig wo er sagte das er von Verräter umgeben ist hallo das hätte ich ihm auch sagen können dort im haus sind zu 90 Prozent Verräter wen dir dort jemand guten morgen wünscht drehe dich lieber um und schaue nach es könnte sein das es gelogen ist was denkt er wieso Kennedy so schnell fort war das selbe spiel haben sie wieder vor wen er es schafft sollte er noch paar Zäune mehr bauen und fünf Meter höher in Amerika und England ohne Ausgang die leute haben angst das ihre Macht durch ihm fällt dann haben die Personen ihr eigenes Gefängnis aber die dezentrale macht geht von weit anderen Personen aus die keiner kennt die sind die schlimmsten von allem wen er schaffen sollte dann ziehe ich den Hut achja wen er dabei Deutschland sollte er gleich mit machen nun schliesslich ist es ja immer noch h eine kollonie von den Amis egal was die Herren erzählen da oben die Politiker nennen meiner meinung nach nichts weiter sind als Sklaven Aufpasser im Auftrag von den Amerikaner das sollte er auch endlich ändern die Befugnisse hat er sowieso nun kann mal er zeigen was er kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.