Prophetie für die letzten Tage: Das Tier mit den sieben Häuptern

Teile die Wahrheit!
  • 45
  • 1
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  

Es sind einige der geheimnisvollsten, aber auch der mächtigsten Verse in der Bibel! Die Prophezeiungen in Offenbarung 17 haben sich von 554 n. Chr. bis 2019 n. Chr. in gewaltigen, furchterregenden, lebendigen Farben erfüllt.

Die nächste Wiederauferstehung des Heiligen Römischen Reiches wird noch größere Zerstörung in noch kürzerer Zeit über uns bringen.

„Und es kam einer von den sieben Engeln, die die sieben Schalen hatten, redete mit mir und sprach: Komm, ich will dir zeigen das Gericht über die große Hure, die an vielen Wassern sitzt, mit der die Könige auf Erden Hurerei getrieben haben; und die auf Erden wohnen, sind betrunken geworden von dem Wein ihrer Hurerei“ (Offenbarung 17, 1-2)

In der Prophetie der Bibel symbolisiert eine Frau eine Kirche. Diese Bibelstelle handelt von einer Religion oder einer Kirche – eine, die von Satan angeführt wird! Es ist eine Kirche, die mit den Königen der Erde Hurerei treibt. Die Verse 4 und 15 zeigen, dass diese Frau märchenhaft reich ist und den Vorsitz in vielen Ländern führt, die verschiedene Sprachen sprechen.

Dies ist eine weltliche Kirche, die Religion mit Politik vermischt. Sie ist wie eine Prostituierte, die ihre Fähigkeiten verkauft, die Menschen in politischen Regierungen zu beeinflussen, und auf diese Weise mehr Macht zu erlangen. Sie gewinnt mit Erfolg mächtigen Einfluss auf große Völker.

„Und er brachte mich im Geist in die Wüste. Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das war voll lästerlicher Namen und hatte sieben Häupter und zehn Hörner“ (Vers 3). Die Offenbarung benutzt wiederholt den Ausdruck „Tier“, um ein mächtiges Reich zu symbolisieren, wie zum Beispiel in Offenbarung 12 und 13. Eine ähnliche Symbolik zeigt sich auch in Daniel 7.

Das Tier in Offenbarung 13 stellt das römische Reich dar. Vers 3 bemerkt, dass dieses Tier verwundet, aber dann wieder geheilt wurde. Auch wenn das römische Reich 476 n.Chr. überrollt wurde, wurde es in der Restauration des Kaiserreichs durch Justinian im Jahre 554 n.Chr. doch geheilt und wieder errichtet. Seit dieser Zeit verwandelte sich das Reich durch seine Beziehung zur Römisch Katholischen Kirche in etwas ganz anderes.

Dieser Verbund von Kirche und Staat ist in der Geschichte bekannt als das Heilige Römische Reich. Und das wird besonders in Offenbarung 17 dargestellt. Die sieben Häupter dieses Tieres symbolisieren sieben Wiederauferstehungen diese Reichs, die später passieren. Das Bild der Frau, die auf diesem Tier reitet, zeigt, dass diese Wiederauferstehungen von einer Kirche geleitet werden.

„Und auf ihrer Stirn war geschrieben ein Name, ein GEHEIMNIS: DAS GROSSE BABYLON, DIE MUTTER DER HUREREI UND ALLER GRÄUEL AUF ERDEN (Vers 5). Vers 3 sagt auch, dieses Tier sei voller Gotteslästerung (wie auch in Offenbarung 13,1 und 6). Dies ist eine große FALSCHE Kirche, die behauptet, christlich zu sein, aber von den heidnischen religiösen Mysterien des antiken Babylons erfüllt ist. Das ist eine universelle Religion babylonischer Bräuche und Traditionen mit einer Fassade „der Anbetung Christi“ (Prophezeiung der Bibel: Das Heilige Römische Reich geht an die Öffentlichkeit).

Diese Kirche wird auch Mutter der Huren genannt. Hunderte von Tochterkirchen sind aus Protest aus ihr hervorgegangen. Aber alle entstanden sie aus ihr. Sie zanken sich mit ihr über ihr Recht der Vorherrschaft, aber ihre heidnischen Lehren und Feiertage stammen von ihr.

Diese Prophezeiung wurde vor 1900 Jahren aufgezeichnet. Die babylonische Religion ist bekannt als babylonischer Mysterienkult – trotzdem beschreibt sie ausführlich und vollkommen, was in den Jahrhunderten seitdem alles passiert ist!

Der Name „Babylon“ bedeutet Verwirrung. Die Religion Babylons war bekannt als „geheimnisvolle Religion“. Sehen Sie sich die traditionelle christliche Welt an. Es gab da hunderte und aberhunderte von Glaubensgemeinschaften – alle verschieden, jedoch mit einem gemeinsamen Ursprung – dieselbe Mutter mit denselben Lehren und Feiertagen, die heidnischen Ursprungs sind und alles unter dem Deckmantel des „Christentums“.

Wir sind an diesen Zustand im traditionellen Christentum gewöhnt. Aber wenn man darüber nachdenkt, ist es voller Verwirrung!

„Und ich sah die Frau, betrunken von dem Blut der Heiligen und von dem Blut der Zeugen Jesu. Und ich wunderte mich sehr, als ich sie sah“ (Offenbarung 17, Vers 6). Diese Kirche hat eine dunkle Geschichte der Verfolgung und sogar der Ermordung vieler Menschen, die tatsächlich wahre Christen waren. Ihre Bibel prophezeit das schon seit 1900 Jahren und das war seitdem immer die Geschichte! (Biblische Prophezeiung – Kommen des Messias: Drei apokalyptische Anzeichen in den letzten Monaten (Video))

Die sieben Wiederauferstehungen

Und der Engel sprach zu mir: Warum wunderst du dich? Ich will dir sagen das Geheimnis der Frau und des Tieres, das sie trägt und sieben Häupter und zehn Hörner hat“ (Offenbarung 17, 7). Die Einzelheiten und die Genauigkeit in dieser Prophezeiung sind erstaunlich! Trotzdem werden viele Leute davon verwirrt und nehmen an, ihre Bedeutung sei unverständlich.

Das Tier, das du gesehen hast, ist gewesen und ist jetzt nicht und wird wieder aufsteigen aus dem Abgrund und wird in die Verdammnis fahren. Und es werden sich wundern, die auf Erden wohnen, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens vom Anfang der Welt an, wenn sie das Tier sehen, dass es gewesen ist und jetzt nicht ist und wieder sein wird“ (Vers 8). Das Tier symbolisiert das römische Reich. Seine sieben Häupter symbolisieren sieben Wiederauferstehungen dieses antiken Reichs unter einer großen falschen Kirche: das „Heilige“ Römische Reich.

Vers 8 beschreibt, wie dieses Tier aus einem „Abgrund“ aufsteigt. Vers 9 vergleicht die sieben Wiederauferstehungen mit Bergen. Mit anderen Worten hat die Geschichte dieses Reiches Höhen und Tiefen.

In The Outline of History (Ein Überblick über die Geschichte) schrieb H.G. Wells: „Das römische Reich wird ins Wanken gebracht, breitet sich wieder aus, wird von der Bühne gefegt und taucht wieder auf – und wenn wir einen Schritt weitergehen, so ist es die römische Kirche, die den Magier spielt und diesen Kadaver am Leben hält.“

Vergleichen Sie dieses Buch mit einer Momentaufnahme der europäischen Geschichte der letzten 1500 Jahre.

Im Jahre 554 n.Chr. erkannte der Kaiser des oströmischen Reiches Justinian die Vormachtstellung des Papstes an. Das alte römische Reich wurde wieder lebendig, jetzt als „Heiliges“ Römisches Reich! Die Wunde in Offenbarung 13, 3 war geheilt!

Im Jahre 800 n.Chr. krönt Papst Leo III. Karl den Großen zum römischen Kaiser. Der Papst ernennt ihn sogar zum „73. Kaiser des VIERTEN Weltreichs“. Er erkannte, dass dies eine weitere Wiederauferstehung des römischen Reiches war, dieses vierte weltbeherrschende System aus Daniel 7 sowie aus Offenbarung 13 und 17!

Im Jahre 936 wurde Otto der Große König der vereinigten germanischen Stämme, als er in Aachen gekrönt wurde, die Hauptstadt, die Karl der Große benutzte. 962 n.Chr. fiel seine Armee in Italien ein, und zwar auf Ersuchen des Papstes Johannes XII., der gerade belagert wurde. Dieser krönte Otto im Vatikan zum römischen Kaiser. Der wiederbelebte Verbund Kirche-Staat beherrschte Mitteleuropa.

Im Jahre 1438 wurde der Thron des Heiligen Römischen Reiches von den Monarchen der Habsburger Dynastie wiederbelebt, die den Thron ununterbrochen bis 1740 innehatten.

1804 während des Pontifikats von Papst Pius VII krönte Napoleon Bonaparte sich selbst zum Kaiser des französischen Reiches. Zum Territorium, das er eroberte, gehörte auch das Heilige Römische Reich.

1870 ließ Giuseppe Garibaldi das Heilige Römische Reich zum sechsten Mal wiederaufleben. Diese sechste Wiederauferstehung gipfelte in der Achse Hitler Mussolini (1936 – 1945).

Im Jahre 2019 taucht das Heilige Römische Reich wieder aus dem Abgrund auf! Diese siebte Wiederauferstehung nimmt gerade Gestalt an! (Die Prophezeiungen der Bibel eilen der russisch-chinesischen Partnerschaft voraus)

Einer ist da, der andre ist noch nicht gekommen

Nun überdenken Sie nochmal diesen erstaunlichen Vers: „Und es sind sieben Könige. Fünf sind gefallen, einer ist da, der andre ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muss er eine kleine Zeit bleiben“ (Offenbarung 17, 10).

Die fünf, die gefallen sind, erstrecken sich über ein Zeitspanne von 1260 Jahren, genau wie es Gott in Offenbarung 13, 5 prophezeit hatte. (Zweiundvierzig Monate entsprechen 1260 Tagen. Numeri (4. Buch Mose) 14, 34 und Hesekiel 4, 6 begründen das Prinzip, in der Prophezeiung ein Jahr durch einen Tag zu ersetzen. In diesem Fall entsprechen die 42 Monate 1260 Jahren.) Von Justinians Restauration des römischen Reiches 554 n.Chr. (dem ersten König) bis zur Niederlage Napoleons in Waterloo 1814 (dem fünften König) sind es genau 1260 Jahre!

Der Apostel Johannes lebte hunderte von Jahren bevor das Heilige Römische Reich begann. Aber in Offenbarung 17 versetzt Gott ihn in einer Vision bis in die Zeit der sechsten Wiederbelebung dieses Reiches, die in der Achse Hitler-Mussolini gipfelte.

Der Grund, weshalb Gott Johannes in die Zeit der sechsten Wiederauferstehung versetzt, ist nämlich, damit die volle Bedeutung dieser Prophezeiung während der Zeit der sechsten Wiederauferstehung ENTHÜLLT würde: In der Zeit, in der „EINER DA IST“.Gott enthüllte diese Prophezeiung Seinem Diener während der sechsten Wiederauferstehung und dieser Mann warnte vor einer weiteren Wiederauferstehung, die „noch nicht gekommen ist“. Und dieser Mann war Herbert W. Armstrong.

„Diese Enthüllung handelt von der Zeit, als Herr Armstrong predigte, Gottes Endzeit-Elias. … Während des zweiten Weltkrieges erlebten wir die Achse Hitler-Mussolini, aber dann verschwand sie wieder von der Weltbühne. Das Reich war nicht mehr da! Aber trotzdem sagt Gott, ‚Es ist da!‘ Die Achsenmächte verloren den Krieg, aber wie Herr Armstrong immer wieder predigte, ging es nur in den Untergrund – es verschwand in dem ‚Abgrund‘ (Vers 8). Es war immer noch da – es war nur im Untergrund.“

Vers 10 handelt nicht nur von den letzten beiden Wiederauferstehungen des Heiligen Römischen Reiches. Es handelt auch von den letzten beiden Zeitaltern der Kirche Gottes! Gott enthüllte die ganze Wahrheit über diese Prophezeiung durch Herbert W. Armstrong, den Er auch als menschlichen Anführer des sechsten Zeitalters der Kirche Gottes benutzte (Offenbarung 3, 7-13). Herr Armstrong warnte vor der siebten und letzten Wiederauferstehung, aber dieses siebte Haupt war noch nicht aus dem Abgrund aufgestiegen, als Herr Armstrong 1986 starb.

Offenbarung 17, 10 ist das Herz der Prophetie für unsere heutige Zeit! (Sagt die Prophetie der Bibel voraus, dass Nordkorea den 3. Weltkrieg entfesselt?)

Das schwache sechste Haupt

Noch ein faszinierendes Detail dieser prophetischen Bibelstelle ist die Art, wie Gott das sechste Haupt des Tieres in Vers 8 beschreibt: Es „war, und ist NICHT“. Der Grund für diese Beschreibung ist, dass die Achse Hitler-Mussolini „in keiner Weise so wie das vor Macht strotzende alte römische Reich war“, schrieb Herr Armstrong in Wer oder was ist das prophetische Tier?

Wir neigen dazu anzunehmen, dass das sechste Haupt des Tieres viel schlimmer war als die vorherigen fünf Wiederauferstehungen und zwar wegen dem gewaltigen Gemetzel, das der moderne Krieg verursachte: 60 bis 70 Millionen Tote und hunderte Millionen Verwundete.

Aber in Bezug auf ein die Welt BEHERRSCHENDES Reich, das aus dem Herz Europas aufstieg, war die Achse Hitler-Mussolini tatsächlich relativ schwach und kurzlebig verglichen mit den vorherigen fünf Wiederauferstehungen, die den ganzen bis dahin etablierten westlichen Teil der Welt eroberten.

Hitlers Reich war nicht so mächtig und weitreichend. Er eroberte Europa nur für etwa vier Jahre. Aber er eroberte nie Großbritannien. Und als sein Verbündeter, das japanische Kaiserreich, die Vereinigten Staaten in den Krieg bombardierte, konnte sich Hitlers Kriegsmaschine nicht mit der industriellen Macht Amerikas messen (Spiel im Schatten – oder die geheimen Strippenzieher der Wall-Street als die größten Kriegstreiber der Menschheit (Video)).

Gott wusste, das sechste Haupt würde vergleichsweise schwach und unbedeutend sein, weil es genau zu einer Zeit aus dem Abgrund auftauchte, als Amerika und Großbritannien sich beide gleichzeitig auf dem Höhepunkt ihrer Macht befanden. Das betrifft eine andere atemberaubende Prophezeiung in Ihrer Bibel in Genesis 35, 10-11.

Es waren die Nachkommen des biblischen Ephraim (das britische Reich), die mit der Hilfe ihrer europäischen Verbündeten das fünfte Haupt des Heiligen Römischen Reiches bezwangen und 1814 Napoleon ins Exil verbannten. Im Jahr darauf versuchte Napoleon ein Comeback und wurde von den Briten in Waterloo vernichtend geschlagen. Wie der britische Historiker Paul Johnson schreibt: „Waterloo war eine der entscheidendsten Schlachten der Geschichte und brachte das Ende der gesamten revolutionären und napoleonischen Ära.“ Das war entscheidend, weil die 1260 Jahre, die die „fünf sind gefallen“ einschlossen, zu Ende waren!

Dann in den 1940er Jahren waren es die modernen Nachfahren der biblischen Brüder Ephraim und Manasse (Großbritannien und die Vereinigten Staaten), die Hitlers Traum, Europa und dann die Welt zu beherrschen, zunichtemachten.

Bedenken Sie dieses Detail dieser überraschenden Prophezeiung! (Prophezeiungen über Russlands Zukunft: Die Armeen von Armageddon – ist Putin der Fürst von Rosch?)

 

Die siebte Wiederauferstehung

In den letzten siebzig Jahren befand sich das Heilige Römische Reich wieder einmal in einer historischen Talsohle. Aber nun erhebt es sich wieder aus dem Abgrund. Die siebte Wiederauferstehung nimmt Gestalt an. Die Europäische Union ist heute eine übermäßig große Gruppe von 28 Ländern, aber sie wird sich bald auf 10 Länder verringern. Offenbarung 17, 12 lautet: „Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier.“

Das bezieht sich auf die „Vereinigten Staaten von Europa“ angeführt von zehn Königen, die eines Sinnes sind (Vers 13). Diese zehn Könige oder Staatsoberhäupter werden von einem furchterregenden Anführer geleitet, der in Daniel 8 prophezeit wird. Herbert W. Armstrong sagte vorher, dass ein vereintes Europa aus der Krise entstehen würde, und zwar unter der Führung eines starken, deutschen Anführers. Er schrieb in der November-Dezembernummer 1954 von Plain Truth: „Deutschland [wird] unvermeidlich zum Anführer eines vereinigten Europas aufsteigen. Es wird etwas spirituelle, verbindende Kraft nötig sein, um dieses Vertrauen zu wecken – und die Ängste zu besiegen – und diese spirituelle, verbindende Kraft muss innerhalb Europas selbst entstehen! Ganz Europa ist wirklich bereit – es wartet nur noch auf einen vertrauenserweckenden Anführer…“ (Nostradamus Prophezeiungen 2019: Naturkatastrophen, Weltkrieg und Revolutionen …)

Diese siebte Wiederauferstehung entsteht jetzt gerade. Sie wartet nur noch auf einen starken, vertrauenserweckenden, deutschen Anführer, um Europa als eine einzige Macht zu vereinigen. Wie Herr Armstrong schrieb, wird eine spirituelle, verbindende Kraft nötig sein, die dieses Vertrauen erweckt.

Die Prophetie der Bibel macht klar: Bald werden die Europäer genau das bekommen, wonach sie verlangen – einen neuen Anführer vom Typ Karls des Großen. Dieser Mann wird an die Macht kommen und sich als starker Mann über ganz Europa erheben. Er wird wirklich die Europäische Union an sich reißen! … Ganz gleich, wer dieser starke Mann sein wird, es ist klar, dass wir eine Wiederbelebung des Heiligen Römischen Reiches in Europa auf eine Weise erleben werden, wie es noch nie zuvor vorangetrieben wurde… Wenn dieser Mann an die Macht kommt, wird sich das auf alle Menschen der Welt auf schreckliche Weise auswirken – es sei denn, Gott beschützt Sie! Aber Gott schützt nur diejenigen, die bereuen (Handschriftlicher Entwurf beweist, dass die Bibel ein Werk der Phantasie ist (Video)).

Wir sehen der schlimmsten Krise der Menschheitsgeschichte entgegen. Wenn Europa in der Vergangenheit von einem starken Mann angeführt wurde, der mit dem Vatikan verbündet war, hat es den Kontinent und sogar die ganze Welt in den Krieg gestürzt.

Aber in diesen Prophezeiungen liegt auch eine große Hoffnung. Dieselbe Bibel, die die letzten 1500 Jahre der geopolitischen Geschichte Europas und die gegenwärtige Wiederauferstehung des Heiligen Römischen Reichs vorhersagt, sagt auch voraus, dass diese Wiederauferstehung die letzte sein wird!

Wir können kein genaues Datum voraussagen oder festlegen; nur Gott Vater weiß den Tag und die Stunde (Matthäus 24, 36). Aber Gott warnt uns, dass wir besser wissen sollten, wenn es nahe vor der Tür steht! (Vers 33). Wir müssen beobachten und beten.

„Die große Hoffnung von all dem liegt darin, dass gleich nach der großen Trübsal das größte und eindrucksvollste Ereignis stattfinden wird, das je geschehen ist…“  (Bibel-Prophezeiung: Wie die globale Finanzkrise die 10 europäischen Könige hervorbringen wird)

Wir haben die Prophezeiungen von Offenbarung 17 bewiesen. Wir haben gesehen, wie sie sich erfüllt haben – von 554 n.Chr. bis 2019 n.Chr. in furchterregender, gewalttätiger, lebendiger Farbe. Die Bibel prophezeit, dass die nächste Wiederauferstehung des Heiligen Römischen Reichs sogar noch mehr Zerstörung in noch kürzerer Zeit bringen wird. Andere Prophezeiungen in der Bibel geben an, dass diese Zeit der Trübsal, weil sie so zerstörerisch sein wird, noch kürzere Zeit dauern wird als die Achse Hitler-Mussolini.

Aber beachten Sie Offenbarung 17, 14: „Die werden gegen das Lamm kämpfen und das Lamm wird sie überwinden, denn es ist der Herr aller Herren und der König aller Könige, und die mit ihm sind, sind die Berufenen und Auserwählten und Gläubigen.“

Die siebte Wiederauferstehung wird die kürzeste – und die letzte Wiederauferstehungsein. Warum? Weil das Lamm, Jesus Christus, dieses Reich vernichten wird! Das üble Reich, dieser Verbund von falscher Kirche und bestialischem Staat wird endlich und für immer vernichtet werden. Die Bibel prophezeit, dass Er dann Seine Herrschaft auf Erden errichten wird (Prophezeiung: Der Zusammenbruch der EU ist ein Zeichen für die Rückkehr Jesu (Videos) und Die biblische Prophezeiung, die Armageddon vorhersagt, kann 2019 wahr werden (Videos)).

Was für eine mächtige, ernüchternde, aber hoffnungsvolle Vision ist doch in Offenbarung 17 enthalten. Sechs Könige sind gefallen. Einer wird bald kommen. Er wird dann bleiben, aber nur für kurze Zeit.

Literatur:

Alois Irlmaier: Ein Mann sagt, was er sieht

Nostradamus – Der vollständige Text seiner Prophezeiungen

Prophet der Finsternis: Leben und Visionen des Alois Irlmaier

Quellen: PublicDomain/dieposaune.de am 19.03.2019

About aikos2309

3 comments on “Prophetie für die letzten Tage: Das Tier mit den sieben Häuptern

  1. Falsch damit ist die heuchlerische UNO (VEREINTE NATIONEN) gemeint,welche von den JENEN gesteuert wird! Die dessen Name nicht genannt werden darf!
    Und ihnen kriechen alle Könige der Welt in den Hintern!
    Wer regiert die medien?
    Wem gehören die Banken?

  2. Ansich sind nach Offbarung 2 Tiere zu differenzieren, einmal ein sog wildes Tier, im Prinzip eine 7-köpfige Sphinx mit 10 Hörnern und ein aus dem Meerwasser aufsteigender Leviathan mit ebenfalls 7 Köpfen und 10 Hörnern, die Titelbildchimäre, die H Herbert W. Armstrongs Interpretation illustrieren soll ist also nicht ganz korrekt.
    Der Leviathan symbolisiert grundsätzlich mal die sonnenkultischen postatlantischen Imperien, welche in derTributzykelendphase zu kaputieren sind bzw die tributpflichtigen Bevölkerungen der Erde, das entsprechende Bild liefert die griechische Mythologie, wenn Herkules der Hydra die Köpfe abschlägt oder die germanische Mythologie, in der Siegfried den Lindwurm erlegt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.