YouTube-Algorithmus markiert Brand von Notre-Dame als 9/11 Anschlag

Teile die Wahrheit!
  • 151
  • 4
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  

Was hat Notre-Dame mit dem World Trade Center gemeinsam? Das fragten sich wohl gestern etliche YouTube-Nutzer, als sie live den erbitterten Kampf gegen die Flammen an der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame verfolgten.

Livestreams von dem erschütternden Ereignis veröffentlichten Sender wie CBS, NBC, France 24, ABC und Fox auf der Videoplattform YouTube, so „winfuture“.

Während die Zuschauer klar erkannten, dass es sich bei der gezeigten Übertragung um eine aktuelle dramatische Situation in der französischen Hauptstadt handelte, notierte ein Algorithmus der Videoplattform YouTube eine Wiederholung der Geschehnisse vom 11. September 2001.

In den USA wurden die Liveberichte als potenzielle Desinformationskampagne eingestuft, so „Zeit“. Unter den Videos wies ein Text aus der Encyclopedia Britannica darauf hin, dass die gezeigte Live-Übertragung nicht neu sei. Vielmehr handele es sich um Fake-News, nämlich eine Neuauflage des Terroranschlages auf das World Trade Center in New York vom 11. September 2001  (Donald Trump zu 9/11: „Bomben im World Trade Center!” (Videos)).

YouTube reagierte schließlich auf die vielen Meldungen der Nutzer und nahm die eingeblendete Text-Einspielung unter der Notre-Dame-Berichtübertragung aus dem Netz.

Als Begründung für den Fehler gab YouTube in einem Statement an, dass man im vergangenen Jahr „information panels“ eingeführt habe. Diese sollen eigentlich automatisch erkennen, wenn es sich bei gezeigten Videobeiträgen um Fake-News handelt.

“Diese Textfelder werden durch einen Algorithmus ausgelöst. Manchmal treffen unsere Systeme die falsche Entscheidung“, sagte ein YouTube-Sprecher.

Die beiden brennenden Türme hätten ausgereicht, um die Verbindung zum Terroranschlag des 11. September herzustellen. Die Einblendung bei YouTube sorgte für Verwirrung. Von einem Terroranschlag gehe man derzeit nicht aus. Die Brandursache werde derzeit noch untersucht (Hackergruppe macht Ernst und veröffentlicht 9/11-Geheimpapiere: Der Tiefe Staat wird niedergebrannt (Video))

YouTube hatte seine Faktencheck-Funktion eingeführt, um Nutzern mehr Kontext zu irreführenden oder extremistischen Videos zu liefern. So werden etwa zu Filmen über die erste Mondlandung zusätzliche, objektiv bestätigte Fakten angezeigt, um die Verbreitung von Verschwörungstheorien zu verhindern (Gebäude wurden gesprengt: 9/11-Anwaltskomitee legt umfangreiche Beweise vor – jetzt reagiert erstmals die US-Staatsanwaltschaft).

Große Internetunternehmen wie Facebook, Twitter und YouTube stehen immer wieder wegen der über sie verbreiteten Videos in der Kritik. Erst vor wenigen Wochen hatte der Attentäter von Christchurch seinen Anschlag auf zwei Moscheen, bei dem er 50 Menschen erschoss, live bei Facebook übertragen. Zahlreiche Nutzer hatten das Video anschließend weiterverbreitet (Insider QAnon und das Attentat in Neuseeland: Ein etwas anderer Blick auf die möglichen Hintergründe (Videos)).

Notre Dame – Die Feuerschrift warnt vor Europas Untergang

Was muss noch passieren, damit die Europäer endlich begreifen, was sich unter ihren Augen abspielt? Die symbolträchtigste Kirche Frankreichs steht, mitten in Paris, in hellen Flammen. Das Feuer war so stark, dass der Einsturz der Kirche befürchtet werden musste.

Noch ehe der Brand gelöscht war und eine Untersuchung über die Brandursache gestartet werden konnte, steht eins für die Pariser Polizei schon fest: Es war kein Terroranschlag, sondern ein Unfall. Zur Zeit des Brandausbruchs seien keine Bauarbeiter auf dem Gerüst gewesen. Als ob das irgend etwas aussagte! Fest steht nur, was eine Branduntersuchung keinesfalls herausfinden soll.

Dabei ist der Brand von Notre Dame kein singuläres Ereignis. Immer wieder gab es Nachrichten über Schändungen und Zerstörungen von Kirchen in Italien, Spanien und bei uns. Geben Sie Kirchenbrand in Deutschland bei Google ein und staunen Sie über die Anzahl der Treffer.

Im Falle der Ravensburger Sankt Jodok Kirche im letzten Jahr ging die Polizei sogar von einem Serientäter aus. Ein Unbekannter hatte am selben Tag in einer Kirche im nahegelegenen Schlier ein Plakat an einer der Stellwand angezündet.

Dass es während der Silvester-Ausschreitungen 2015 und 2016 zahlreiche Angriffe auf Kirchen gab, wurde in unseren Medien, wenn überhaupt, nur am Rande abgehandelt. Unsere „Eliten“ scheinen die Symbolik dieser Angriffe nicht mehr zu verstehen. Entlarvend dafür ist die Wortwahl von Ministerpräsident Armin Laschet, der bei der CNN-Übertragung des Brandes von Notre Dame „mitfieberte“, als wäre es ein Sportwettbewerb.

Ein besorgniserregendes Detail ist die auf change.org. gestartete Petition, Notre Dame zu erhalten, indem man die Kirche in eine Moschee umwandelt. Mit der Hagia Sophia hat Präsident Erdogan genau das vor. Kein Kulturkampf, nirgends? (9/11 – “Wir sprengten WTC 7 am 11. September 2001” (Videos))

Europa entstand, als es sich um 1000 ein weißes Kleid an Kathedralen zulegte, es wird untergehen, wenn es seine Kathedralen, die symbolisch für sein christliches Erbe stehen, nicht schützt.

Literatur:

9/11 – Die Show des Jahrhunderts: Ungeahnte Motive, neue Hintergründe, weitreichende Folgen

Macht und Geschichte: Aspekte der neuen Weltordnung

Faktencheck 9/11: Eine andere Perspektive 12 Jahre danach

Die amerikanische Verschwörung: 9/11 und andere Lügen

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 16.04.2019

About aikos2309

13 comments on “YouTube-Algorithmus markiert Brand von Notre-Dame als 9/11 Anschlag

  1. Als ob Merkel trauert diese Frau ist geistesgestört und empathielos!
    Ganz ehrlich die Katholiken können dort nicht mehr mit KIndern verkehren!
    Trump sagte die Franzosen hätten Löschflugzeuge einsetzen sollen!
    Putin schickt jetzt Experten dahin um zu helfen.
    Die Feuerwehrleute echte Helden, aber keine Löschflugzeuge eingesetzt!
    Man macht sich ja über Rußländer witzig,wenn Sie mit Feuer nicht klarkommen.
    Ganz ehrlich in Russland setzt man Löschflugzeuge ein!

    Ich vermute mal es war v ein ertuschter Anschlag von radikalen Islamisten oder eine false Flag Operation von Geheimdiensten iszeniert! eins von beiden.

  2. Tja, endlich mal ein Zeichen, dass einer dieser Tempel der Satanisten abgefackelt wurde! Bei all den vergangenen Hexenverbrennungen, Folterungen, Vergewaltigungen, Kreuzigungen, Plünderungen und Kreuzzugs-Massakern dieser scheinheiligen Glaubensbruderschaften ist wohl die Zeit gekommen, dass im Sinne des biblischen “Auge um Auge, Zahn um Zahn…” jenen Gleiches widerfährt… Hoffe, dass alsbald noch mehr Flammen der Hölle den Satanisten und deren Glaubensbrüdern um die Ohren flackern!

    Wäre es ein Anschlag, würde es eh vertuscht werden, damit nicht noch mehr Aufruhr gegen die eingeladenen Islamisten ensteht…

  3. Die Zerstörung eines so wichtigen Bauwerkes in Europa, ist ein weiterer wichtiger Baustein für die Zerstörung Europas, der alten Völker. Es geht ins Gehirn und lässt immer mehr Menschen zerfallen. Es wird immer mehr Basis und Halt weggenommen. Zermürbung von Geist und Seele. Bis sie alle Halt- und Willenlos werden.

  4. Zuallererst ist der Brand dieser berühmten Kathedrale Notre-Dame schon ein trauriges Geschehen. Da ist ein wichtiges und aussagekräftiges Kulturgut Europas niedergebrannt. Dies ist die erste und die naive Betrachtung dieses Geschehens, aber auch die einfache menschliche Betrachtung.

    Die erste Frage die ich mir gestellt habe war: War denn in diesem Bauwerk kein ausgeklügeltes Brandlöschsystem installiert? Überall laufen die Feuersicherheitsleute herum und fordern die Einhaltung von diversen Brandschutzmaßnahmen. War in dieser Kathedrale denn kein Brandschutzsystem installiert? Das wäre ja völlig unverantwortlich von den Domherren, die die Verantwortung für den Erhalt und die Sicherheit solcher Gebäude als ihre Dienstpflicht innehaben.

    Weiter war mir die Kathedrale Notre-Dame immer im Gedächtnis mit dem Film Quasimodo und der Inquisition. Das ist kein sehr schönes Andenken.
    Dann habe ich online viele Bilder dieses Bauwerks angesehen. Was sollten diese ganzen Gargoyles, diese Dämonen-Figuren an diesem Bauwerk bedeuten? Möglicherweise war das Zeitgeschmack von damals, aber mir persönlich gefällt so etwas überhaupt nicht. Das Bauwerk mag höchste Architekturkunst sein, aber ich hatte den Eindruck, da wurde ein Sarkophag hingestellt. Ich muß aber auch sagen, daß ich Kirchen und Dome und Kathedralen meistens meide, nur manchmal schaue ich mir solch ein Gebäude an und bewundere durchaus diese Kunst. Aber wirklich beflügelt wurde ich von diesen Gebäuden noch niemals.

    Diese Kirchlichen Bauwerke sind also einerseits sehr große Ingenieurs- und Handwerkskunst. Dort sind viele Gedanken und Vorstellungen in Stein verwirklicht worden, über die man uns einfache Menschen niemals wirklich aufgeklärt hat. Warum eigentlich? Was gibt es da stets zu verheimlichen und zu vertuschen? Andererseits stehen diese Bauwerke für den ungezügelten Machtanspruch einer sehr mächtig gewordenen Religions-Organisation die den Menschen mit mehr Fragen zurücklässt als daß sie dem Menschen hilfreich zur Seite steht.

    Jawohl, ich will sagen: “der Brand dieser Kathedrale Notre-Dame in Frankreich ist ein sehr aussagekräftiges und enorm wichtiges Symbol-Geschehen”.

    Erinnern wir uns daran, daß besonders in Frankreich die spirituelle Entwicklung des Menschen so gut wie nicht mehr existiert; so nehme ich das jedenfalls wahr. In Deutschland ist es nicht sehr viel anders übrigens. Wir erleben jeden Tag die Verkommenheit der Christen-Priester in vielerlei Affekten, was das absolute Erschrecken ist. Wir erleben, wie die Christen-Priester selbst sich oft für die Muslimisierung und völlige Umgestaltung Europas engagieren.

    Wir müssen sagen: “Die Organisation Christen-Kirche brennt schon lange. Die Bausubstanz dieser Organisation ist so gut wie nicht mehr existent”
    Man mag die Kathedrale Notre-Dame in 10 – 20 Jahren wieder aufgebaut haben. Aber viel wichtiger ist die Frage, was mit der Christen-Organisation selbst geschieht.

    1. Abrasax, Sie sehen das Ganze im richtigen Kontext. Allerdings ist es auch ein Zeichen, dass die Menschheit endlich erkennen sollte, dass JEDE RELIGION nur dazu da ist, den Menschen im Geiste gefangen zu halten. Religion kommt vom lat. religare Zurückbinden. Jede Bindung ist ein Puzzlestück, das den Menschen vom Freisein entfernt. Somit hat Spiritualität NICHTS mit Religion zu tun. Wahre Spiritualität führt den Sucher nach Innen, dahin, wo das ALL-ES ohne jede Unterscheidung ist.

      1. Was das Thema Religion betrifft, habe ich eine völlig andere Überzeugung als alle mir sonst bekannten Menschen. Religion ist für mich eine umfassende, gesamtheitliche Wissenschaft über das Leben und alles was damit Zusammenhängt. Natürlich ist es naheliegend, daß ich bei vor mir liegenden Entscheidungen auf die Forschungsergebnisse die ich mit Hilfe der Religion erarbeitet habe, zurückgreife. Würde ich das nicht tun, so wäre die ganze Arbeit ja völlig umsonst gewesen und ich hätte auch kein Vertrauen in meine eigene Arbeit.

        Spiritualität ist eigentlich die Kommunikationsfähigkeit und der Kommunkkationswille mit verschiedenen Quellen, die geistig kommunizieren können und wollen.

        ALLES ohne Unterscheidung hat es nur ein einziges Mal in allen Ewigkeiten gegeben und wird es wohl nie wieder geben. Ich weiß, viele Schulen lehren dieses angebliche ALLES ohne jede Unterscheidung. Aber das ist eben ein Irrtum, eine Illusion. Die Mönche suchen dieses und werden es darum finden – scheinbar. Auf dieser eigentlich kranken Idee fußt ja der Idealismus, der im Moment Europa zu zerreißen droht. Ich bin überzeugt, hier wirken völlig abartige Kräfte. Eine sehr gefährliche Sache.

        Müsste ich antworten, so würde ich sagen, daß ich selbst sehr wohl eine Art Religion lebe, obwohl mir dieses Wort nicht gut gefällt, weil es zu viele Assoziationen mitträgt, die ich nicht erfülle. Unfrei bin ich absolut nicht, das garantiere ich Ihnen. Ich bin in einer Struktur, das ist wahr, aber darin kann ich gemäß dem was und wer ich bin, völlig frei bewegen.Geführt, geleitet und begleitet werde ich natürlich auch und das begrüße ich mit großer Freude.

  5. Am 17. März 2004 wurden 35 Serbisch-Orthodoxen Kirchen und Kloster in Kosovo und Metohien
    völlig durch Brandstiftungen (von Muslimen) zerstört und die weiteren 70 zum Teil schwer beschädigt.
    https://en.wikipedia.org/wiki/2004_unrest_in_Kosovo

    Niemand wurde verurteilt, die westlichen Truppen EULEX und KFOR haben mehr oder weniger nur zugeschaut.
    Warum schauten die US Amerikaner und NATO tatenlos den albanisch islamischen Terroristen tatenlos zu?
    Weil die US Amerikaner die größten Antichristen neben den Stalinisten auf der Welt sind!
    Das konnte man schon im Irak nach 2003 beobachten, wie die US Amerikaner lieber die islamischen Milizen unterstützten, anstatt die chaldäischen,assyrischen und aramäischen CHirsten die zu hundertausenden aus dem Irak wegen Verfolgungen flohen!
    Die US Amerikaner hatten in den 1970-ern und 1980-ern mit aktiver Unterstützung dafür gesorgt dass in Lateinamerika mehr als 250.000 Katholiken getötet wurden, weil diese angeblich Kommunisten waren. Beiweise? Seit wann brauchen die Antichristen des Pentagons Beweise?
    Einer der größten Unterstützer war Trumps Lieblingspräsident Ronald Reagan

  6. Der geplante Neuaufbau dieser Kirche wundert mich schon. Hätte eher vermutet, daß dort eine wunderschöne Moschee entstehen soll, mit Türmen wie echte Speerspitzen. Als Symbol für das neue Europa, in dem sich Macron und Merkel heimisch fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.