Wie die Herrscher unsere Zustimmung für ihre dunklen Ziele einholen – eines ihrer bestgehüteten Geheimnisse

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 14
  •  
  •  
  •  

Wir leben gerade wahrlich in spannenden, aber auch nervenaufreibenden Zeiten! Gerade dieses Jahr ist so viel passiert und die Regierungen fahren ein auffallend hohes Tempo auf, um ihre Neue Weltordnung so schnell wie möglich in trockene Tücher zu kriegen – als gebe es kein Morgen mehr.

Zuerst die Propaganda rund um den CO2-Schwindel und die beschlossene CO2-Steuer samt Abschaffung von Verbrennungsmotoren ab 2030 bis hin zur geplanten Einführung einer Impfpflicht für alle Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene, die im Gesundheitssektor arbeiten, was ganz klar gegen das Recht auf Selbstbestimmung und das Recht auf körperliche Unversehrtheit verstößt. Von Daniel Prinz für connectiv.events.

Die Leute werden nicht mehr gefragt, es findet kein öffentlicher Diskurs statt, bei dem das Volk befragt wird. Es wird einfach über unsere Köpfe hinweg beschlossen. Anderslautende Meinungen, Kritik und Widersprüche werden ignoriert, zensiert und als „Verschwörungstheorie“ oder mit Beschimpfungen wie „Nazi“ und „Reichsbürger“ niedergebügelt. Ein Zeichen von purer Verzweiflung auf Seiten der Regierenden.

Viele fragen sich zurecht, wie konnte das nur so weit kommen? Warum wird einfach über uns hinweg entschieden?

Auch ich stellte mir früher jahrelang dieselben Fragen und auch wenn ich die Antwort bereits teilweise kannte, habe ich sie während der Recherchen zu meinem zweiten Buch durch den Whistleblower im Geheimen Weltraumprogramm, Corey Goode, auf eine Art und Weise bestätigt und erklärt bekommen, sodass bei mir endgültig der Groschen gefallen war. Ich hoffe, dass bei den Leserinnen und Lesern dieses Artikels ebenfalls ein „Aha“-Effekt entsteht.

Jeder Gedanke und jede Emotion, die wir aussenden, ist Energie. Energie folgt der Aufmerksamkeit und Energie ist imstande, zu manifestieren (universales Gesetz der Resonanz und Gesetz von Ursache und Wirkung).

Was Corey Goode in seinen zahlreichen Interviews immer wieder erwähnt hatte, war, wie das co-kreative Massenbewusstsein der Menschheit von der Kabale gegen sie gelenkt wird.

Dies geschieht vor allem durch all die Lügen in den Medien und von den Politikern, die den Zweck verfolgen, unsere Erlaubnis zu gewissen Aktionen einzuholen. Einige Beispiele:

Jahrelang wurde und wird weiterhin gegen Putin und Russland sowie gegen Nord-Korea gehetzt, was das Zeug hält. Wenn die Massen den verbreiteten Lügen glauben und sich aufhetzen lassen, gibt sie als Kollektiv ihre Erlaubnis an die Herrschenden bzw. die Kabale, dann Krieg gegen diese Länder zu führen – mit hunderttausenden und Millionen Toten als Folge (Chinas Bonitätssystem belohnt „brave“ und bestraft „unbequeme“ Bürger – Blueprint für die Neue Weltordnung?).

Hier geht es aber nicht nur um die „bloße“ Einwilligung, sondern gerade auch um die bei den Menschenmassen erzeugte Energie, die für das Manifestieren solch eines großen Krieges notwendig ist und benutzt wird! Hier geht es im Grunde um die „Berücksichtigung“ des freien Willens, unseres freien Willens.

Auch die Hintergrundmächte können gegen die kosmischen Gesetze nicht wahllos verstoßen wie sie wollen. Wenn heute, am Tag X, die Menschheit partout einfach keinen Krieg möchte (freier Wille), dann wird es schwer für gewisse Kräfte, dies dann auch umzusetzen.

Die mit viel Macht ausgestatteten Gruppen benutzen natürlich auch Menschenopfer zur Erzeugung von Manifestationsenergie, um gewisse Aktionen voranzubringen. Manchmal reicht das aber nicht, da sie für regionale oder globale Aktionen die Zustimmung der Völker brauchen.

Daher suchen sie Wege und Möglichkeiten, diese kosmischen Gesetze über Lügen, Manipulationen und Verdrehungen zu biegen und zu dehnen, aber dennoch quasi gerade noch so „einzuhalten“.

Jetzt wird monatelang gegen einen „Diktator“ und gegen ein anderes Land gewettert und gehetzt. Viele Leute, die vorher sonst anderer Ansicht waren, sind nun zunehmend der Meinung, dass „da etwas getan werden müsse“, und schwupps, hat man sein OK für einen Krieg oder gar den Dritten Weltkrieg gegeben und sich ordentlich negatives Karma aufgeladen. Andere Leute sind derart leicht zu manipulieren, dass sie jeder Hetze blind folgen würden.

Und all jene, denen es bewusst und absichtlich gleichgültig ist, ob andere Länder zurück in die Steinzeit gebombt werden, könnten womöglich zumindest passiv ihre Erlaubnis erteilt haben. Durch Lügen und Propaganda kann also eine „kritische Masse“ erreicht werden, um ein bestimmtes Szenario in Gang zu setzen.

Auf der anderen Seite dient gerade ein Krieg zur Umsetzung weiterer Vorhaben nach dem Krieg. Sollte es also erfolgreich zum Krieg gekommen sein, entstehen durch die zigtausenden, hunderttausenden oder gar Millionen Menschenopfer extrem viel Leid- und Todesenergien, die wiederum erneut zum Manifestieren großer Ziele genutzt werden, z.B. zur Umsetzung der Neuen Weltordnung.

Denn niedere Astralwesen ernähren sich von all diesem Massenleid und als „Belohnung“ statten sie ihre irdischen Lakaien mit noch mehr Macht aus. Ich weiß, dass dies sehr esoterisch klingt, aber seien wir offen für neues Wissen, wenn wir die perfiden Mechanismen verstehen wollen, mit denen wir hier so lange geknechtet und klein gehalten werden.

Uns wird die Wahrheit „in plain sight“ mitgeteilt

Die Berücksichtigung des freien Willens beinhaltet zudem, dass die Kabale uns die Wahrheit sagen muss. Wie sie es tut, ist aber nicht festgelegt und deshalb sagen sie uns viele Dinge recht offen über Filme und Serien oder Talksendungen, die wir alle pauschal als reine „Science-Fiction“ oder als „Scherz“ abtun oder zum Beispiel über okkulte Symbolik in der Musikindustrie. Auch in Zeitungen und TV-Magazinen wird die Wahrheit oft direkt oder zwischen den Zeilen verpackt. Hier ein kleines jüngstes Beispiel: Ein Erwachsener aus Niedersachsen ist mutmaßlich an Masern gestorben.

Die Medien berichteten, dass er acht Tage vor seinem Tod das erste Mal gegen Masern geimpft wurde. Zu den zahlreichen Giftstoffen in Impfungen kann man hier und hier nachlesen. Diese Meldung über den „Maserntoten“ war eine Warnung vor Impfungen, die die meisten ignorieren werden, da sie in ihrem konditionierten Weltbild den Tod dieses Mannes mit seiner vermeintlichen „Masernansteckung“ in Verbindung bringen werden – und nicht mit der Impfung.

Ein anderes Beispiel betrifft die Existenz von Außerirdischen auf unserem Planeten. Wenn Obama in einer Comedy-Talkshow erzählt, dass er über die Existenz von Außerirdischen nichts erzählen darf, „weil sie strikte Kontrolle über uns ausüben“ und dabei lacht, werden es die meisten Zuschauer natürlich als „Witz“ abtun, weil es ihrem anerzogenen Weltbild entspricht. Viele hätten es auch dann selbst nicht glauben können, wenn er es mit ernster Mine vor dem Weißen Haus verkündet hätte.

Dasselbe Beispiel übrigens mit dem russischen Ministerpräsidenten Medwedew, der sich vor der Kamera zum Thema Außerirdische offen äußerte. Auch hier wurde es als Scherz abgetan. Unabhängig, ob dies nun stimmt oder nicht, hinterfragen dabei die wenigsten, warum sich amtierende politische Führer zu solch ernsten Themen überhaupt äußern…

Diese Beispiele sollen aufzeigen, in welcher Matrix, in welcher Schein- bzw. Parallelwelt wir eigentlich leben. Im gleichlautenden und sehenswerten Spielfilm „Matrix“ heißt es sinngemäß, dass wir in einem Gefängnis leben, einem Gefängnis für unseren Verstand! So ist es. Wir wurden von klein auf an mit einem Weltbild konditioniert (mit vielen anerzogenen negativen Verhaltensmustern und Denkschranken), das so nicht der Realität entspricht.

Da wir dieses Sklaven-Spiel aber nie hinterfragen und weiter brav mitspielen, ist es zu unserer Realität geworden. Ein „perpetuum mobile“ ist entstanden, da wir unsere Versklavung nun selber managen und am Laufen halten, während „unbequeme“ Leute von den „Gefängniswärtern“ zwischendurch zurechtgestutzt und in die Schranken verwiesen werden.

Die Herrscher haben jedenfalls nun ihr „Alibi“, das sie jederzeit hervorholen können. Und diese können sich hinterher fein herausreden und sagen: „Wieso, wir haben es Euch die ganze Zeit doch direkt ins Gesicht gesagt, immer und immer wieder. Ihr wolltet es aber nicht glauben…“ 

Natürlich ist dies herablassend und arrogant, auf der anderen Seite hat jeder (noch) die Wahl sich abseits des Mainstreams ausreichend zu informieren und auch andere Meinungen, Informationen und Lebenserfahrungen anderer gegenüberzustellen (z.B. von Insidern und Whistleblowern) und dabei mehr auf seine Intuition zu hören.

Ein Aufwachen findet statt

Es ist unübersehbar, dass die letzten Jahre weltweit viele Menschen aufgewacht sind und all die Lügen mehr und mehr durchschauen, die ihnen serviert werden. Wir fangen an, aus dem Bewusstseins-Gefängnis immer mehr auszubrechen. Der Großteil der Menschheit hat die Schnauze einfach gestrichen voll von der Ausbeutung und will eigentlich in Frieden und Freiheit leben.

Dies ist zumindest eine wichtige Voraussetzung, die sicherlich den Nährboden dafür bereitet hat, wer 2016 die US-Präsidentschaftswahl gewonnen hat. Auch wenn es um Trump herum mehr Ungereimtheiten gibt als ein Schweizer Käse Löcher und auch er Strippenzieher über sich hat (z.B. Henry Kissinger und die Jesuiten), so wird seine Wahl zum US-Präsidenten sicher auch ein Ausdruck des globalen kollektiven Willens gewesen sein. Denn mit Trump gab es bisher glücklicherweise keinen Krieg gegen Russland und auch nicht gegen Nord-Korea. Ein Einmarsch in Venezuela scheint vorerst zumindest abgewendet zu sein.

Jetzt versucht die Kabale Krieg gegen den Iran zu führen. Einige Insider sagen, Trump wolle lediglich den Deep State im Iran ausmerzen und nicht das Land, obwohl seine Wortwahl auf Twitter in Richtung Iran als Ganzes sehr martialisch klang. Wir werden sicher bald schlauer werden. Viele Menschen haben nach der Wahl von Trump jedenfalls aufgeatmet, da sie instinktiv stark gefühlt haben, dass der Dritte Weltkrieg gegen Russland gerade noch abgewendet wurde, während Killary es kaum abwarten konnte, gegen Russland loszuschlagen, gab es doch bereits jahrelang zuvor unter Obama übelste Hetze gegen Putin und Truppenaufmärsche der NATO entlang der russischen Grenze. Das Kollektiv hat wahrscheinlich einen Dritten Weltkrieg verhindert, was Hoffnung und Mut macht!

Wir legitimieren aber dennoch nach wie vor sehr viele gegen uns gerichtete Beschlüsse, weil wir weiterhin Parteien wählen und diesem System bloß mit unserer Teilhabe an der Wahl einen „Blankoscheck“ ausstellen. Dabei ist es beinahe egal, welche Partei am Ende von den Strippenziehern ins Ziel gelassen wird und was diese Partei vor der Wahl versprochen hat.

Wir haben unser Einverständnis mit unserer Stimme zu allen zukünftigen Vorhaben erteilt, denn über dem Parteiensystem gibt es in der Machthierarchie viele weitere Stufen, die das eigentliche Sagen haben. Dabei kann man die politische Landschaft in der EU nicht mit der in den USA vergleichen, aber gerade bei der letzten EU-Wahl hat man wieder bestätigt bekommen, in welche Richtung es gehen soll, nämlich in eine grüne Finanz- und Öko-Diktatur. Wir spielen weiterhin das „Warte“-Spiel und lassen uns von Parteien alle Jahre wieder Beruhigungspillen verschreiben.

Parteien, die übrigens nicht rechtsfähige Vereine sind und Bundestagsabgeordnete Immunität vor Strafverfolgung genießen. Die können also schalten und walten wie sie wollen und das Volk straffrei auf Befehl ihrer Puppenspieler ausplündern und ausmerzen (Es bahnt sich was Großes an: Die korrupten Regierungen werden bloßgestellt und entfernt!).

Der springende Punkt ist folgender:

Wir haben in sehr vielen Bereichen unseres Lebens unsere Verantwortung an Dritte abgegeben: an Politiker, Ärzte, Pharma, Konzerne, Religionen, Priester, Medien usw. – und uns somit in eine hypnotische und gefährliche Abhängigkeit, Passivität und Lage begeben, die uns nun zum Verhängnis werden könnte. Die Franzosen und Italiener sind uns zumindest darin in ihrer Mentalität bewusstseinsmäßig um einiges weiter. Um nochmals kurz auf das Thema CO2 und Impfungen zurückzukommen.

Wenn die Masse glaubt, dass Impfungen und gar eine Impfpflicht notwendig sind – weil sie die Lügen glaubt – dann wird es zur flächendeckenden Impfpflicht kommen, wenn sich nicht mindestens genauso viele dagegen stellen. Dasselbe gilt auch für die Lügen, was die wahren Ursachen des Klimawandels betrifft.

Wer auf den „Greta-Zug“ aufsteigt und sich von den Massenmedien ordentlich „impformieren“ lässt, der darf sich hinterher nicht über höhere Steuern und Einschnitte in seiner Bewegungsfreiheit beschweren.

Fazit

Ja, das ist das große Geheimnis dieser Form der „schwarzen Magie“, bei der unser Wille und unsere kollektive Energie (Zustimmung) unser eigenes Verderben erschafft! Daher sind nicht immer die Regierungen oder ihre Puppenspieler „schuld“. Wir sind zu leichtgläubig, halten einfach zu oft den Mund und lassen alles mit uns geschehen. Wir haben daher mindestens genau so viel zur heutigen Situation beigetragen, ohne uns dessen bewusst zu sein.

Aber dem Teufel ist es egal, ob wir es gewusst haben oder nicht, die Zustimmung wurde erteilt (egal wie) und die kosmischen Gesetze wurden gerade noch so eingehalten. Dies war bis vor kurzem ein sehr gut gehütetes Geheimnis des Deep State bzw. der Kabale, die auf gar keinen Fall will, dass die Menschen jemals von diesem hinterhältigen Mechanismus sowie dem unglaublich großen menschlichen Potenzial erfahren. Ja, so mächtige Wesen sind wir! So mächtig sind unsere Gedanken und unser Glaube.

Stellen Sie sich bildlich vor, wir würden den Regierungen und den Schattenmächten unsere Energien und Mittel auf allen Ebenen entziehen und sie für etwas Neues, für etwas Positives einsetzen, um eine neue Welt zu erschaffen, in der wir unabhängig und frei sind.

Der Schlüssel hierbei ist: Anstatt auf einen „Erlöser“ zu warten (Kanzler, Präsident, König, Messias) wieder zurück in die Eigenverantwortung gehen und Dinge selbst in die Hand nehmen. Hierzu passt sehr gut das Ubuntu-Prinzip als kreativer und auszubauender Lösungsansatz, um sich vom alten System Stück für Stück abzukapseln.

Das Menschenkollektiv entscheidet, in welche Richtung es die kommenden Monate und Jahre gehen wird und wie turbulent und schmerzhaft dieser Systemwandel vonstatten gehen wird.

Vom Autor Daniel Prinz sind bisher zwei Bücher erschienen, 2014 der Bestseller „Wenn das die Deutschen wüssten…“ und Ende 2017 „Wenn das die Menschheit wüsste… wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!“ (drei Bände in einem). Beide Bücher – vor allem sein neueres Werk – sorgen ordentlich für Kontroversen und haben auch Stimmen aus bestimmten Kreisen auf den Plan gerufen, die die Verbreitung dieser Art von Enthüllungen am liebsten verhindern wollen.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/connectiv.events am 13.06.2019

About aikos2309

6 comments on “Wie die Herrscher unsere Zustimmung für ihre dunklen Ziele einholen – eines ihrer bestgehüteten Geheimnisse

  1. Der erste Schritt für alle, vor allem der alternativen “wissenden aufklärer” Medien währe, die “” Eliten, Machthaber, vE, Lenker und Leiter und…”” , als Zerstörer (der Umwelt und Menschheit) zu titulieren.
    Eliten, Machthaber,… hat immer etwas Positives, ist wohl so gewollt.

  2. das wichtigste ist die erkenntnis das, “eine änderung zum guten möglich ist.”
    und
    “das einzigste was nötig ist damit das böse gewinnt, ist: wenn das gute nichts tut”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.