Die kriminelle Königsfamilie, Reptilien-Ausserirdische und der Mord an Diana

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 30
  •  
  •  
  •  

Satanistische Royals in London: Das satanistische Einweihungsritual für Prinzessin Diana mit einem goldenen Stachelpenis vor der Heirat mit Prinz Charles – die Royals sind ausserirdische Reptilien, die sich verwandeln können – und die Verbindung zu Al Fayed war das Todesurteil.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt eines langen Dokuments über die parasitären Mörder-Reptilien, genannt die Königliche Familie von England, und was Prinzessin Diana über sie entdeckt hat. Einige Leute werden das für unglaublich und schockierend halten.

Fragen zur Beerdigung und Kremierung von Diana – eingeschüchterte Bewohner auf der Insel von Althorp

Es wurden auch Fragen gestellt, ob Diana jemals auf der Insel [im See von Althorp in England] begraben worden sei. Im Sommer 1998 zitierte das Magazin “Star” [“Stern”] in den Verunreinigten Staaten eine anonyme “Quelle mit altem Wissen” [“senior source”] am Buckinghampalast, die besagte, dass sie vor Kurzem kremiert worden sei. Gemäss einem Bericht in der Los Angeles Times glaubten einige Leute im Dorf von Great Brington auch, dass sie auf der Insel begraben worden ist. Ich weiss aus meinen eigenen Quellen, dass diese Berichte stimmen.

Ein Bewohner zitiert von der Los Angeles Times gab an, dass in der Nacht ihr Sarg nach Althorp zum Begräbnis gebracht wurde, das Dorf sei von der Armee ‘mit einer Invasion’ beglückt worden, mit Polizei und Spezialeinheiten, und all die Dorfbewohner waren eingeschüchtert worden, in ihren Häusern zu bleiben. Sie [die Bewohnerin] gab an, dass das Krematorium bei der Kirche bis spät in die Nacht gearbeitet habe. Betty Andrews, die ehemalige Köchin und Hausmeisterin in Althorp, wird vom Magazin “Star” zitiert, sie habe gesagt:

“Da ist unter den Dorfbewohnern ein komisches Gefühl, dass wir nicht alles sehen, was da vor uns abläuft.”

Christine Fitzgerald mit Esoterik-Verständnis – die Royals sind “Eidechsen”- und “Reptilien”-Ausserirdische

Der Reporter berichtet:

Während der Recherchen zu diesem Buch wurde ich Christine Fitzgerald vorgestellt, eine brillante und begabte Heilerin, die während 9 Jahren eine enge Freundin und Vertraute von Diana war. Christine hatte eine Ahnung von Esoterik. Deswegen konnte Diana mit ihr über Sachen reden, die sie sonst mit niemand sich getraute zu teilen, weil sie sonst für verrückt erklärt worden wäre.

Es ist klar, dass Diana über die wahre Natur der königlichen Familie und die genetische Vergangenheit und über die reptilianische Kontrolle informiert war. Der Übernahme der Windsors ist “Die Eidechsen” und “Die Reptilien”, und sie sagte allen Ernstes: “Das sind keine Menschen”. Es gibt für Diana einen sehr guten Grund, die Windsors auf diese Art zu beschreiben.

Also sind die Royals Reptilien-Ausserirdische und können ihre Form jederzeit ändern und alles ausspionieren (Enthüllt: Alle Beauftragten und Unternehmen von Königin Elisabeth, die die Welt kontrollieren (Videos)).

Das Einweihungsritual für Diana von 1981 mit einem goldenen Nadelpenis von Reptilien – und die Royals zeigen sich als Reptilien

Der Reporter zitiert Christine Fitzgerald:

“Diana erzählte mir, dass die Königin-Mutter der Teufel ist”, sagte Christine Fitzgerald. “Sie hat dieses Wort “teuflisch” gebraucht. Sie sagte, sie würde die Königin-Mutter hassen, und die Königin-Mutter hasste sie.” Die meisten Leute in Britannien werden erstaunt sein, dies zu lesen, weil die Propaganda der Königin-Mutter behauptet, sie sei die national beliebteste Grossmutter. “O ja, Königin-Mutti, so eine liebenswürdige, höfliche und liebe alte Lady.” Aber diese Frau ist nicht, was sie von sich behauptet zu sein. Ich kann dies nicht genug betonen. 

Diana wurde vor der Heirat mit Drogen abgefüllt

Der Reporter berichtet:

Während ihrer Zeit vor der Heirat im Clarence-Haus wurde Diana gemäss ihren eigenen Angaben mit Medikamenten abgefüllt. Da waren Antidepressiva dabei, auch Valium, um ihre Magersucht zu bekämpfen. Und was gaben sie ihr noch? “Sie haben sie mit Drogen abgefüllt”, so die Angaben von Christine. “Ich bin mir dessen sicher, dass sie sie vor dem Start gedopt haben.” Christine unterhielt sich mehrfach mit Diana und sie öffnete ihr Herz über ihren Albtraum mit den Windsors.

Der Reporter zitiert Christine Fitzgerald:

“Diese Königin-Mutter… nun, das ist ein schwerwiegendes Element von Zauberei. Die Königin-Mutter ist viel älter, als viele Leute glauben. Um ehrlich zu sein, gab es in der königlichen Familie seit langer Zeit keine Tote mehr, die verwandeln sich einfach. Da wird auf eine gewisse Art geklont, aber auf verschiedene Art und Weise. Die nehmen ein Stück Fleisch und formen daraus einen Körper von diesem kleinen Stück Fleisch.

Weil das Eidechsen sind, weil das Kaltblüter sind, ist es für sie viel einfacher, die Sch… Frankensteins zu verwirklichen, als es für uns ist. Die verschiedenen Körper sind einfach nur verschiedene, elektrische Vibrationen, und sie besitzen das Geheimnis, dieses Geheimnis über die Mikroströme, die so klein und spezifisch sind, diese Radiowellen, die dann ihre Körper herstellen. Dies sind die Energien, mit denen ich arbeite, wenn ich heile.”

Zeons und Ausserirdische im Krieg – die Erde ist dabei nur wie eine Bushaltestelle – Reptilien-Ausserirdische in der Erde

Der Reporter zitiert Christine Fitzgerald:

“Die wissen über die Lebensschwingungen Bescheid, und weil sie Kaltblütler sind – das sind ja Reptilien – haben sie auch nicht den Wunsch, auf der Erde eine perfekte Harmonie herzustellen, wie es sein könnte, oder die Erde vom Schaden zu heilen, der angerichtet wurde. Die Erde wurde wegen den Zeons durch verschiedene Ausserirdische angegriffen. Bisher war das wie ein Fussball. Dieser Ort war für viele verschiedene Ausserirdische eine Bushaltestelle. Alle diese Ausserirdischen können mit allem und jedem umgehen, auch mit schädlichen Gasen. Die landen da immerzu und kommen da aus ihrem Innern der Erde heraus.

Sie schauen original wie Reptilien aus, aber sie schauen durch die elektrische Schwingung aus wie wir, wenn sie an die Oberfläche kommen, das ist der Lebensschlüssel, über den ich schon berichtet habe. Sie können sich präsentieren, wie sie wollen. All das Wahrheitswissen ist vernichtet und geschreddert worden und ist auf eine anderer Art irgendwo aufbewahrt. Diese Königin-Mutter ist die “Chef-Kröte” dieses Teils von Europa, und sie haben solche Leute wie sie auf jedem Kontinent. Die meisten Leute, das Gefolge, wissen nicht, wissen Sie, über diese Reptilien-[Ausserirdischen]. Die haben nur Ehrfurcht vor denen, weil die so viel Macht haben.”

Reptilien-Ausserirdische übertragen ihre Energie und nehmen sich einfach einen neuen Körper

Der Reporter zitiert Christine Fitzgerald:

“Balmoral [Schloss Balmoral in Schottland] ist ein sehr hässlicher Ort. Das ist irgendwo dort, wo sie sich in den Untergrund eingraben. Sie werden dort Reptilien-Fossilien finden, es geht so weit zurück. Man darf nicht denken, dass die Königin-Mutter und die Königin Victoria verschiedene Personen wären. Man muss so denken: Das ist ein und dieselbe Person, die nach einer gewissen Zeit einfach den Mantel wechselt.

Wenn das Fleisch abstirbt, dann wird die Energie während des Sterbensprozesses sofort mit einem Manöver von hinten jemand anderem übertragen. Das ist sehr vampirisch, schlimmer als vampirisch. Die kommen nicht zu einem mit langen Zähnen und saugen das Blut aus. Angst ist ihre Nahrung, sie können eigentlich Angst in Sachwerte umwandeln. Der Schlüssel ist der Vibrationsstrom. Bei diesem Vibrationsstrom können sie alles von allem herstellen. Das ist wie ein holographisches Bild. Wir sind alle Mineralien und Wasservibration.

Das ist alles eine Illusion, wie wir leben. Das ist das Geheimnis. Sie müssen wissen, wenn die Monarchie fällt, dann wird das nicht ihr Ende sein. Sie werden sich einfach in eine andere Form verwandeln. Die Reptilianer sind nie besiegt worden, heute sind sie aber nahe dran. Der Grund, wieso sie heute so ängstlich sind, ist, weil die Erde in solchen Schwierigkeiten ist und die geistige Potenz der Bevölkerung zurückkehrt.

Das ist die Zeit, wo sie am meisten Angst haben, aber das tötet sie nicht ab. Die haben schon viele Jahrhunderte überlebt. Der Unterschied heute ist, dass es für sie schwieriger sein wird, und sie sind dabei, sich weniger anzusiedeln, die Weltbevölkerung dagegen mehr.”

Schlussfolgerung: Alle “Adelsfamilien” sind ausserirdische Reptiloiden

Schlussfolgerung von Michael Palomino, Poli-Historiker:

Man muss wissen, die königliche Familie der Royals kommt aus Deutschland (Sachsen-Coburg-Gotha). Die königliche Familie in London ist eine deutsche Familie. Seit 1916 nennen sie sich “Die Windsors” und verbergen ihre Herkunft. Somit ergibt sich die Schlussfolgerung, dass alle “Adelsfamilien” in Europa ausserirdische Reptiloiden sind.

Dies ist auch der Grund, warum sie sich immer “besser” fühlen, warum sie die Macht ausüben, und warum sie sich nicht mit der “normalen” Bevölkerung vermischen wollen, sondern sie pflegen ihre Clubs wie die Bilderberger, Komitee der 300, Tavistock-Institut, den hyperkriminellen Geheimdienst MI6 etc. (Angehörige europäischer Königshäuser sollen vier Augenzeugen zufolge bei Menschenjagdpartys Kinder getötet haben (Videos)).

Windsors=eine Blutlinie der Reptiloiden – Satanismus, sexuelle Riten, die Kundalini-Energie, Kindermorde etc. am Buckingham-Palast – Kinder unter 5 – die Königin tötet Kinder – Whistleblowerin Arizona Wilder

Der Reporter zitiert Christine Fitzgerald:

“Aber obwohl diese Reptiloiden eine Sch… sind, sind sie in Wirklichkeit traurige, pathetische Biester, während die Menschheit dem Licht zustrebt. Sie sind einfach nur pathetische, krankhaft niederträchtige Dummlinge, die dabei nicht einmal etwas gewinnen. Ich kann darüber nicht überall sprechen, weil sie dann gleich so reagieren würden wie ‘Christine, zieh dir einen weissen Mantel an, am besten verkehrt, und geh einfach’. Aber ich will dem ein Ende setzen, verd…

Ich war erstaunt zu hören, dass jemand anders auch über dieses Thema spricht, von dem ich durch meine eigenen Forschungen wusste, dass alles davon wahr ist. Sie war sich dessen nicht bewusst, als sie mir dies erzählte, was ich durch meine eigene Forschung über die Reptiloiden herausgefunden hatte. Christine Fitzgerald, dank ihrer Insider-Kontakte und dank ihres metaphysischen Wissens, war es gelungen, das grösste Geheimnis aufzulösen: dass Reptilien einer anderen Dimension diese Welt kontrollieren, indem sie sich als Menschen mit einem menschlichen Körper verkleiden. Und auch diese Windsors sind eine dieser reptiloiden Blutlinien.”

Whistleblowerin Arizona Wilder: Kalte und kriminelle Reptilien-Königin von England ermordet Kinder, frisst Kinderfleisch und trinkt das Kinderblut etc.

Über die Königin: “Ich habe sie gesehen, wie sie Leute geopfert und ihr Fleisch gegessen und ihr Blut getrunken hat. Einmal war sie mit ihrer Lust auf Blut derart erregt, dass sie das Ritual nicht eingehalten hat. Sie hat dem Opfer nicht die Kehle durchgeschnitten, sondern sie war nach ihrer Verwandlung in ein Reptil derart wahnsinnig, dass sie nur noch zugestochen und am Fleisch gerissen hat. Wenn sie sich verwandelt, dann hat sie ein langes Reptil-Gesicht, fast wie ein Vogelschnabel, und dann ist sie in einem gebrochenen Weiss.

Die Königin Mutter sieht ja grundsätzlich immer gleich aus, aber da sind Unterschiede. (Diese Beschreibung passt zu vielen Beschreibungen der Götter und ‘Vogelgötter’ des Alten Ägyptens und anderswo). Sie hat auch so wie Beulen am Kopf und ihre Augen sind dann sehr furchterregend. Sie ist dann auch sehr aggressiv.”

Satanistische Kindermorde: Die Konkurrenz, wer welchen Teil zu fressen bekommt – Prinz Andrew verwandelt sich in eine Eidechse – die Royals verbergen ihre Rituale nicht

Der Reporter zitiert [Prinzessin Diana?]:

“Ich habe ihn gesehen, wie er sich in ein Reptil verwandelt hat, und wie er die Dinge tat, die auch die Königin getan hat. Ich habe ihn gesehen, wie er Kinder geopfert hat. Es gibt da eine hohe Rivalität zwischen ihnen, wer welchen Körperteil des Opfers zu fressen bekommt, und wer den letzten Atemzug des Kindes aufsaugen darf und dessen Seele stehlen darf. Ich habe auch Andrew gesehen, wie er daran teilnahm, und ich habe Prinz Philipp und die Schwester von Charles (Anne) bei den Ritualen gesehen, aber als ich dort war, haben sie dabei nicht mitgemacht.

Als Andrew sich verwandelt hat, schaute er eher wie eine Eidechse aus. Die Königlichen (Royals) sind eine der schlimmsten Banden, die es gibt, ok, was die Lust am Töten betrifft, die Lust am Opfer, die Lust, das Fleisch zu fressen, da sind sie eine der schlimmsten Banden von allen. Es ist ihnen egal, wer sie bei den Ritualen beobachtet, sie sind, was sie sind, sie zeigen es geradezu. Es ist ihnen egal, ob man sie sieht oder nicht. Wem wirst du das weitersagen? Wer glaubt denn das? Sie fühlen sich so, wie wenn es ihr Geburtsrecht wäre, und sie lieben es. Sie lieben es.”

Arizona Wilder über die 1980er Jahre: Mohammed Al Fayed ist bei satanistischen Ritualen der Queen in Belgien anwesend – mit Pindar, mit den Rothschilds, mit Tony Blair etc.

“In den 1980er-Jahren sah ich Mohammed Al Fayed an einem der Rituale im Schloss zu den Müttern der Dunkelheit (Chateaux Des Amerois) in Belgien. Die Queen und die Queen Mother waren auch anwesend. Die Queen Mother sprach zu ihm und er sah sich um, als ob er es nicht glauben wollte, was hier vor sich ging. Am 24. Dezember fand dann das Ritual des alten und des neuen Königs statt. Sie liessen ihn nicht hinein, damit er das Schlimmste nicht mitbekomme. Es war etwa so wie ‘nun müssen wir ihn einweihen’.

Aber er hätte gesehen, wie ein Baby geboren wird und als der neue König eingeweiht wird, und er hätte gesehen, wie ein alter Mann geopfert wird. Die Queen Mother war anwesend, ebenso die Queen, Pindar, die Rothschilds und viele weitere Leute, von denen ich niemanden kenne, und da war noch ein Bübchen, das Tony Blair hiess.”

Arizona Wilder über die 1980er: Mohammed Al Fayed und Tony Blair sollten für eine hohe Position eingeweiht werden – Rituale mit Al Fayed und Tony Blair auch in Balmoral – der Mord an Diana mit einem Symbol der brennenden Fackel

“Er wurde eingeweiht, weil – so wie ich das verstanden habe – gewisse Leute ausgewählt und für gewisse Positionen eingeweiht werden.

Und um für diese Positionen ausgewählt zu werden, muss man die Realität und die Notwendigkeit und die Souveränität der Illuminaten akzeptieren, und die Tatsache, dass die Reptiloiden die Show auf der Welt arrangieren. Tony Blairs Haltung war so wie ‘Ich gehöre hier dazu’. Dodi Fayeds Vater schien durch all das beunruhigt, aber nicht so Tony Blair. Ich erinnere mich, wie ich ihn mit den Royals in Unterhaltungen gesehen habe, wie sie über etwas gesprochen haben.

habe Blair, Al Fayed und die Royal-Familie auch an Ritualen auf [Schloss] Balmoral gesehen.”
Wenn Sie nun von all diesem erstaunlichen Hintergrund Kenntnis haben, über das Warum, wer und wie Diana umgebracht wurde, dann wird es nun sonnenklar. Sie stecken dort alle drin und sind dort immer noch. Der Mord an Diana wurde von langer Hand geplant, wahrscheinlich seit ihrer Geburt, und es war in den 1980ern, in der Zeit, als Al Fayed im Schloss der Mutter der Dunkelheit war, zusammen mit der königlichen Familie und mit Tony Blair, als das Symbol der brennenden Fackel an der Spitze des Tunnels “Pont de L’Alma” gesetzt wurde.” (Die dunkle Geschichte des britischen Königshauses (Videos))

Arizona Wilder: Diana als eine programmierte, multiple Persönlichkeit: scheu, aufblühend, sozial, spontan, ärgerlich oder nicht, mit oder ohne Übergewicht, Bulimie, Schnitte

Sie meinte weiter:

“Die Dinge, die sie mit ihren Augen vollbrachte, wie das Augenrollen, das ist bei multiplen Persönlichkeiten sehr verbreitet. Manchmal war sie sehr schüchtern, und plötzlich blühte sie wieder auf, und sie war wirklich sozial eingestellt. Dies sind die verschiedenen Altare (Programme), die sich da manifestierten, eine scheue Persönlichkeit, eine nicht scheue Persönlichkeit, eine ärgerliche Persönlichkeit, eine nicht ärgerliche Persönlichkeit. Dann war da die Gewichtszunahme und der Gewichtsverlust.

Die Bulimie und die Schnitte, die sie sich antat, sind alles Anzeichen einer multiplen Persönlichkeit. Einige haben erfahren, dass, wenn man sich selbst schlecht fühlt oder wenn man sich an etwas erinnert, dann solle man sich schneiden. Mir war das wirklich glasklar, was mit Diana los war.

Jemand mit dieser Bürde sagt einfach nicht, dass in der Welt etwas falsch läuft. Sie leben ihr Leben und versuchen, es zu vertuschen. ‘Ich war heute Lebensmittel einkaufen’, oder ‘Ich war heute Kleider einkaufen’, ‘Ich war heute spazieren’, oder sonst was, aber das ist nicht das, um was es wirklich geht.”

Whistleblower Mrs. Brice Taylor: Diana, William und Harry sind “multiple Persönlichkeiten”

Der geistige Gehirnwäsche-Sklave Brice Taylor, der sich gerettet, geheilt und erholt hat, bestätigt in seinem Buch “Thanks For The Memories”, dass Diana eine ‘multiple Persönlichkeit’ ist, und er sagt, dass William und Harry ebenfalls so sind. Ich denke, Dodi war auch noch einer, und so war es ein Kinderspiel, Diana und ihn sich ‘verlieben’ zu lassen (Prinz William: „Entvölkerung Afrikas im Namen des Naturschutzes“ – Krankheitserreger und Impfstoffe als Waffe (Videos)).

Arizona Wilder: Diana wurde im Tunnel mit dem Symbolismus von Osiris, Isis und Horus umgebracht – das “Zeitalter des Horus” seit dem Jahre 2000 mit der NWO – Fötusritual und das Körperritual von Diana

Die Wahrheit ist anders: Die verschiedenen, menschlichen Rassen stammen von verschiedenen Ausserirdischen und von verschiedenen Sonnensystemen ab. Die Erde ist ein Experiment, wie man psychologisch mit verschiedenen Rassen umgehen kann, wie man sie verhetzen kann, und wie man sie vermischen kann].

Christine Fitzgerald im Jahre 1989: Diana mit Zwillingen, Diana prophezeit Christine Fitzgerald den Mord an sich selbst – die Hochzeit=Show für die Öffentlichkeit – Beziehungen mit dem persönlichen Detektiv Barry Mannakee und mit dem Kapitän James Hewitt – die Royals töten Mannakee mit einem “Unfall” und bedrohten Hewitt indirekt mit einer Warnung von Prinz Charles.

“Prinz Charles” überbringt die Botschaft von Mannakees Tod vor dem Filmfestival in Cannes – James Hewitt bedroht

“Oh, so nebenbei gesagt, ich bekam gestern eine Nachricht von der Schutzeinheit, dass der arme Barry Mannakee getötet worden ist. Es war so eine Art Motorradunfall. Schrecklich beschämend, nicht wahr?”

Diana brach in Tränen aus, aber Charles sagte sarkastisch: “Gehen wir, Liebling, deine Presse wartet auf dich.”

Ich möchte nochmals betonen, dass die Bestätigung, dass Mannakee ermordet wurde, und die persönliche Drohung an Diana, von Prinz Charles’ Senior-Detektiv kamen, so sagte es die Prinzessin [Diana] selbst. Würde er ihr Vorträge halten und ihr drohen, wenn dies von Prinz Charles nicht bewilligt worden wäre? Natürlich nicht. Im Jahre 1998 strahlte der Fernsehsender “Independent Television” den Dokumentarfilm “Diana – Geheimnisse des Unfalls” (“Diana – Secrets Of The Crash”) aus. James Hewitt sagte dort aus, dass auch er gewarnt worden war, Diana nicht mehr zu treffen, oder die Konsequenzen könnten unerfreulich sein.

Charles Spencer – keine Hilfe für die Schwester Diana – Satanismus im Hause von Charles Spencer

“Charles Spencer ist ein Stück Sch…, grosse Sch… Er ist wirklich nur ein kleines Stück Sch… Wenn Diana das Trauma durchlebte und wirklich ein neues Zuhause benötigte, sagte er ihr: ‘Deine Sch… bringst du mir nicht in mein Haus und nicht zu meiner Familie.’ Er hätte ihr nicht einmal ein Haus zur Verfügung gestellt. Er ist keinesfalls ein Machtmensch. Er weiss, dass er da an gefährlichen und machtvollen Sachen dran ist und dadurch wird er davon auch angezogen. Satanismus ist im Spencer-Anwesen normal. Diana wusste davon.”

Diana mit Heilerin Christine Fitzgerald im Zentrum von London – die Reptilien-Royals beschuldigen Heilerin Fitzgerald, Dianas Wut gesteigert zu haben

“Sie war eine arme Kuh, sie war in einem Haus, wo niemand sich darum kümmerte, das ist alles nur eine einzige schrecklich Staatsführung. Sie war allein in einem Schlangennest. Ich half ihr jeweils wieder auf die Beine. Sie fand eben genau mich und kam eben genau zu mir. Ich liess sie zwei Wochen warten, bis ich es alles herausgefunden hatte. Sie [die Reptilien-Familie] behaupteten, ich gäbe ihr eine Wut-Therapie. Ich habe so was nie gemacht. Ich hörte ihr einfach nur zu, nahm das alles auf, und dachte nur Mein Gott! Aber ich dachte nicht daran, dass sie sie umbringen würden.

Ich kann nicht glauben, dass diese Informationen ihr nahes Heim betreffen und dass die es immer noch schaffen, dass es nicht herauskommt. Mein Raum ist ein Wahrheitsraum, und das ist ein wirklicher Ort der Sicherheit, und ich verurteile niemanden über seinen Sch…, und deswegen habe ich mit niemandem über diese Vergangenheit gesprochen. Sie war so verkorkst wie jeder dort, wissen Sie, und wenn man dann die Wahrheit sagt, dann muss man die ganze Wahrheit sagen. Sie war nicht verrückt, sie war geistig und physisch missbraucht, ich fühle das, seit der Kindheit. Ihr Vater nervte nur, und auch die Stiefmutter (Raine).”

Heilerin Christine Fitzgerald: Diana war ein Licht, aber sie wusste es nicht – und die Reptilien-Royals hatten Angst vor ihr – Diana mit Kung-Fu und erstaunlichen, normalen Dingen

“Die königliche Familie hatte sehr viel Angst. Sie hätte die Öffentlichkeit von ihnen ablenken können, sie hätte ihnen die Welt wegnehmen können. Sie anerkannten ihren Wert und wurden sie los. Dabei wandten sie über lange Zeit eine psychische Vampir-Taktik an. Alles, was sie wollte, war eine Heirat und Kinder, wissen Sie, gesegnet sei ihr kleines Herz. Sie wollte das ausleben, was sie nie hatte. Die Welt sollte mit Diana zu Rechten kommen, so kaputt wie sie war, war sie ein Lichtwesen, und wo sie auch hinging, überzeugte sie mit ihrer Liebe. Es war erstaunlich.

Das Traurige daran war, dass sie nicht wusste, was sie tat, und brauchte Beweise ihres Werts und sie suchte dabei in den falschen Zimmern, um diese zu bekommen. Aber wenn sie versuchte, all dem zu entfliehen, dann gingen wir aus und machten normale Dinge. Sie machte mit meinem Ehemann während fünf Jahren Kung-Fu. Sie wollte normal sein, sie wollte sich irgendwo gerne einhaken und einfach nur auf der Strasse spazierengehen. Sie wusste, wo ihr Herz lag. Sie tat dabei wirklich erstaunliche Dinge.”

Nach Dianas Tod: Die kalten Reptilien-Royals bleiben ohne Emotionen auf dem Schloss Balmoral in Schottland (!)

Die Reptilien-Ausserirdischen sind die eigentlichen Führer der Erde seit 1000en von Jahren – die “verarschte” Welt (englisch: “hoodwinked”)

Die Menschen werden schon seit 1000en von Jahren verarscht (englisch: “hoodwinked”). Sie werden verarscht, was ihre Geschichte angeht, verarscht, was ihre wirkliche Existenz angeht, und was das wirkliche Wesen des Lebens angeht. Sie werden verarscht, was den wahren Hintergrund und die Agenda derjenigen angeht, denen sie das Regieren erlauben. Es ist nur mehr als passend, dass dieses Wort auch noch von der Freimaurerei her kommt.

Dr. Albert MacKey, der 33.-Grad-Freimaurer und führende Freimaurer-Historiker des 19. Jahrhunderts, definierte das Wort “verarscht” (englisch: “hoodwinked”) in seiner Freimaurer-Enzyklopädie als: ein Symbol von Geheimhaltung, Stille und Dunkelheit, worin die Geheimnisse unserer Kunst des Lebens bewahrt werden sollen, damit sie nicht in den Blick der Primitiven und Unerwünschten [Outsidern] gelangen.

Die menschliche Rasse wurde wirklich verarscht (Die Königin von England ist für schuldig befunden…).

Verweise:

http://beforeitsnews.com/blogging-citizen-journalism/2015/12/the-huge-secret- Die-Prinzessin-Diana-wusste-2527260.html

Quellen: PublicDomain/hist-chron.com am 07.07.2019

About aikos2309

7 comments on “Die kriminelle Königsfamilie, Reptilien-Ausserirdische und der Mord an Diana

    1. @ anja
      Das erinnert mich ein wenig an “Jupiter Ascending” oder “Valerian – Stadt der Tausend Planeten” oder an “Guardians of the Galaxie.

      Viel spannender ist jedoch die Frage, wer der Schöpfer des Universums und deren ET´s ist.

      PS. atlantisforschung.de ist wieder online

  1. Grabt doch einfach paar von denen aus und schaut was ihr vorfindet. Ich wette ihr findet keine Echsen-Skelette. Selten so einen Kappes gelesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.