Aktuelle Entwicklungen im Vorfeld des 3. Weltkrieges – wann bricht er aus? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 15
  •  
  •  
  •  

Die Konflikte haben sich 2018 und Anfang 2019 sehr zugespitzt, und es gibt derzeit einige Konfliktherde, die wir uns näher anschauen wollen.

Zunächst kurz zur Definition eines Weltkrieges. Es gab in der Geschichte der Menschheit immer wieder große und kleine Kriege, aber ein Weltkrieg zeichnet sich vor allem durch zwei Dinge aus:

Erstens, durch eine Mobilisierung des gesamten wehrfähigen Volkes, was bereits unter Napoleon begonnen hat, indem es nicht nur eine Berufsarmee gab. Dies wurde später von den Nationalsozialisten auf die Spitze getrieben, indem praktisch jeder kampffähige männliche Mensch im Alter von 12 bis 70 Jahren in den sogenannten “Volkssturm” geschickt wurde.

Es ist natürlich ein Unterschied, ob 10.000 gegen 10.000 kämpfen, wie es bei Friedrich dem Großen der Fall war, oder ob 10 Millionen gegen 10 Millionen kämpfen, was eine sehr fatale Entwicklung darstellt. Am besten wäre natürlich, wenn es gar nicht erst zu einem Krieg kommt, aber wenn er unvermeidlich ist, wäre eine Berufsarmee aus Freiwilligen sicherlich die bessere Alternative, anstatt zwei ganze Völker gegeneinander kämpfen zu lassen.

Zweitens, bei einem Weltkrieg herrscht weltweit eine so aggressive Stimmung, dass überall der Krieg ausbricht. Menschen neigen dazu, entsprechend dem zu handeln, was in ihrer Umwelt normal ist, und da wir derzeit in einer relativ friedlichen Zeit leben, halten sich die meisten Völker momentan zurück, was auch Ende des 19. Jahrhunderts der Fall war. Aber als dann die Europäer angefangen haben, sich gegenseitig zu bekämpfen, fing dann der Krieg auch in anderen Teilen der Welt an, indem z.B. Japan China überfallen hat usw. (USA, Russland und China: Fällt der 3. Weltkrieg aus?)

In dieser Situation sinkt die Hemmschwelle, und da Menschen untereinander vernetzt sind, springen bestimmte Verhaltensweisen leichter auf andere Menschen über. Dadurch entstehen quasi Konfliktherde auf der ganzen Welt, und einige Konfliktherde, die dadurch entstehen, sehen wir jetzt.

Kürzlich hat sich ein Konfliktherd, der schon seit einiger Zeit im Entstehen begriffen ist, noch einmal intensiviert, und zwar der zwischen dem muslimischen Pakistan und dem viel größeren hinduistischen Indien. In diesem Fall wird besonders auf die weiteren Entwicklungen geachtet, da beides Atommächte sind. Der Streit dreht sich um bestimmte Regionen in der Himalaya-Region, insbesondere die Region Kaschmir (Indien und Pakistan treiben auf katastrophalen Nuklearkrieg zu).

 

Jetzt hat Indien in gewisser Weise zur Eskalation des Konflikts beigetragen, weil es der Region Kaschmir die Autonomierechte aberkannt hat, was Pakistan in Alarmbereitschaft versetzt hat, sodass Pakistan den indischen Hochkommissar – eine Art Diplomaten – ausgewiesen hat, und es auch seinen eigenen Diplomaten zurückgezogen hat, was natürlich eine schlechte Ausgangslage ist, wenn nicht zuerst miteinander geredet wird, und eine ziemliche Eskalation der Entwicklung darstellt, die weiter mit Sorge beobachtet wird.

Alleine die Tatsache, dass diese beiden Nationen so stark aufgerüstet haben, dass sie Atomwaffen haben, deutet darauf hin, dass sie diesen Konflikt extrem ernstnehmen und natürlich viele sich überlappende Gebietsansprüche haben.

Ein anderes Gebiet ist natürlich der Iran, der sich offenbar sehr von angloamerikanischer Seite provoziert fühlt, wobei die westlichen Medien selbstverständlich die Provokation genau andersherum darstellen. Der Iran arbeitet weiter an der Atombombe, und in den letzten Monat kaperte England zuerst ein iranisches Schiff, woraufhin der Iran natürlich eine Racheaktion durchführte, aber es scheint nicht nach einer neutralen, ordnungsliebenden Weltmacht zu klingen, wenn die USA und England hier den Konflikt schüren, deswegen trifft die Hauptschuld in diesem Fall sicherlich den Westen.

Hierbei gehen die USA eine starke Verbindung zu Saudi-Arabien ein, während die Konfliktherde dann höchstwahrscheinlich so aussehen werden, dass sich der Iran an der Achse aus China und Russland orientiert und auch die Türkei und viele andere muslimische Länder sich in dieser Richtung orientieren. Die muslimischen Länder sind hierbei nicht so ausschlaggebend, weil sie meistens militärisch und wirtschaftlich sehr sehr schwach sind.

 width=  

Aber ein weiterer Punkt, der bereits im 1. Weltkrieg eine Rolle spielte, war, als die Deutschen im Laufe des Krieges die Türken dazu aufgefordert haben, den Dschihad auszurufen. Das ist immer eine Waffe, auf die man zurückgreifen kann, denn der Dschihad ist ja quasi im Koran vorgeschrieben, und der wird dann immer wieder mal von den Oberen ins Feld geführt, indem er militärisch instrumentalisiert wird, was sich in diesen Regionen relativ einfach machen lässt und aktuell auch vom IS praktiziert wird, wodurch viele Tausende dem Aufruf gefolgt sind. Hierdurch könnten vielleicht sogar Hunderttausende mobilisiert werden, je nachdem wie gut man die Botschaft über die modernen Medien transportiert.

Der nächste Konfliktherd ist natürlich Russland, aber Russland verhält sich zurzeit relativ defensiv, obwohl es von westlicher Seite relativ stark provoziert wurde, aber die Russen haben darauf bislang zum Glück sehr gelassen reagiert.

Etwas anders sieht es allerdings im Falle Chinas aus, denn was gerade in Hongkong passiert, ist ein Hinweis auf eine Entwicklung, die wir davor bereits in der Ukraine, in Syrien oder beim Arabischen Frühling erlebt haben. Vermutlich werden solche Konflikte wie in Hongkong von außen mitfinanziert und -gesteuert.

Hongkong und Taiwan werden vom Westen stark unterstützt. In Taiwan hat vor Kurzem Amerika wieder Flotten durch die Straße zwischen Taiwan und China geschickt, was eine Provokation gegenüber China darstellte. Also auch hier breitet sich der Konflikt aus; es ist eine schwelende, langsame Entwicklung, und es ist nicht so, dass von heute auf morgen ein Weltkrieg kommt, aber es scheint leider im Moment in diese Richtung zu gehen.

In letzter Zeit wird auch häufiger beobachtet, wie Panzer und militärische Gerätschaften verschoben werden, die offensichtlich mobilisiert werden, was darauf hindeutet, dass die normale Friedenswirtschaft abgebaut wird, und was man auch bei der aktuellen Anti-CO2-Kampagne beobachten kann, denn dadurch werden die fossilen Rohstoffe ins Visier genommen, die die Grundlagen unseres Wohlstandes bilden und an denen sehr viele Arbeitsplätze hängen: fast die gesamte Automobilindustrie in Deutschland, die chemische Industrie, die Energiebranche usw.

Indem diese massiv zurückgefahren werden, führt dies auch zu massiven Arbeitsplatzverlusten in diesen Gebieten, was deutliche Hinweise auf einen 3. Weltkrieg sind, denn beim 2. Weltkrieg war dies auch der Fall. Indem die zivilen Arbeitsplätze abgebaut werden und viele Leute längere Zeit arbeitslos werden, sind sie froh, wenn sie überhaupt irgendeinen Job bekommen, sodass sie schließlich auch dazu bereit sind, einen Job in der Rüstungsindustrie anzunehmen. Auch in den USA wird derzeit die Rüstungsindustrie ausgebaut (Das sagt die Bibel voraus: Wie Deutschland plant, den dritten Weltkrieg zu gewinnen (Video)).

Auch wenn der 3. Weltkrieg vermutlich nicht von heute auf morgen eintreten wird, und es vielleicht auch kein globaler, eskalierender Konflikt oder ein schlimmer Atomkrieg sein wird, oder “nur” ein lokal begrenzter Atomkrieg – was leider sehr realistisch erscheint -, könnte zwar bald wieder eine Art Frieden geschlossen werden, aber bis dahin könnten schon viele Landstriche atomar verseucht sind.

Wir wollen natürlich hoffen, dass es trotz allem friedlich bleibt.

 



Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Video:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 05.09.2019

About aikos2309

5 comments on “Aktuelle Entwicklungen im Vorfeld des 3. Weltkrieges – wann bricht er aus? (Video)

  1. Busch Junior hat doch damals schon den 3.Wk eröffnet !
    Krieg gegen Drogen (Voll Lächerlich!) und Krieg gegen den Terrorismus (Noch lächerlicher !).
    In beiden Fällen werden die schwarzen Kassen gefüllt von diesen verlogenen US-Banditen !
    Die machen Krieg an allen Fronten gegen die Menschheit und erpressen die hundsergebenen EU-Staaten an deren widerwertigen Handlungen teilzunehmen, allen voran die BRiD, Frankreich und GB.

  2. Ist schon lange im Gange ,dringt aber bei der Masse nicht durch die Firewall

    🙂

    exonews.org/are-humans-a-genetic-accident/

    weather-modification-journal.de/dokumentarfilm-der-geheime-krieg-srm-geo-engineering/

    ( Vatican Speaker: Remove 6 Billion People and Introduce New World Order )

    botschaftwelt.com/?tag=der-reptilianische-pakt

    Wahrheitslügen. Thomas Beschorner / Versch. Autoren

    usw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.