Pervers: Berliner Senat verknappt Wohnungsangebot durch Massenanmietungen für Flüchtlinge

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 17
  •  
  •  
  •  

Nächstes Kapitel der seit 2015 laufenden Märchenstunde „Niemandem wird etwas weggenommen“: In Berlin trägt der Senat weiter aktiv zur Verknappung und Verteuerung des Wohnraums bei. Nun musste er auf Anfrage der FDP einräumen, dass seit 2017 weitere unglaubliche 70.000 Quadratmeter Wohnraum angemietet wurden. Für „Flüchtlinge“ natürlich nur.

Wie die „B.Z.“ am Wochenende schrieb, verweigerte der Senat allerdings jede Auskunft, wie viel der für Flüchtlinge angemietet Wohnraum in den Bezirken Lichterfelde, Mitte, Neukölln, Spandau, Hohenschönhausen, Treptow, Mariendorf, Lichtenberg und Märkisches Viertel kosten soll: Der Preis für den Steuerzahler bleibt geheim.

Ziel der Anmietungen ist offiziell, die „Unterbringung für Geflüchtete“ zu ermöglichen, um Obdachlosigkeit zu vermeiden, erklärte Staatssekretär Sebastian Scheel der Berliner Bauverwaltung auf die FDP-Anfrage. Eigentlich wollte der Senat dies durch Neubauten für die Zuwanderer erreichen (Migration: Ist der ‘Große Austausch’ eine Verschwörungstheorie?).

Doch dazu kam es nie. Deshalb wird nun auf den ohnehin angespannten Wohnungsmarkt zugegriffen – womit die Flüchtlinge in direkte Konkurrenz zu allen Normalbürgern treten, die zu erschwinglichen Preisen keine Wohnungen mehr finden können EU zündet nächste Migrations-Agenda – Deutsche Städte drängen sich um die Aufnahme von Migranten).

Inzwischen sind aber auch diese Möglichkeiten ans Limit gekommen; es gibt schlicht keinen Wohnraum mehr, den der Senat anderen Mietinteressenten  – übrigens auch einheimischen, deutschen Familien – für die importierte Menschenflut vor der Nase wegschnappen könnte. Nicht einmal für Asylbewerber mit abgeschlossenem Verfahren können die eigenen vier Wände mehr bereitgestellt werden (Immer mehr Flüchtlinge gelangen in den Schengenraum – Deutschland 2030: 20 Millionen Moslems?).

Wohnungsansprüche für Flüchtlinge, Deutsche gucken in die Röhre

Deshalb heißt es nun wieder: Mehr Flüchtlingsheime, mehr „Mobile Unterkünfte“ (MUF) – obwohl es von diesem vor kurzem zu viele gab, die bereits für Unsummen wieder demontiert wurden.  Wie Gunnar Schupelius in der „B.Z.“ moniert, warten schon wieder 19.000 Bewohner Asylbewerber in Heimen und MUFs auf den Umzug in eine Wohnung – in der Behördensprache nennt man sie „Fehlbeleger“ genannt (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“).

Mit seiner Massenanmietung von Wohnungen treibt rot-rot-grüne Senat seine perverse öffentliche Wohnungspolitik auf die Spitze: Zuerst treibt er als größter Nachfrager am Wohnungsmarkt die Preise hoch – und stellt dann die Eigentümer als dreckige Profitmacher an den Pranger, dem mit „Mietdeckel“ oder am besten Enteignung beizukommen ist.



Literatur:

Geplanter Untergang: Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 12.12.2019

About aikos2309

5 comments on “Pervers: Berliner Senat verknappt Wohnungsangebot durch Massenanmietungen für Flüchtlinge

  1. … Das ist mehr als pervers… Deutsche sind in Deutschland nur noch zweite Klasse Menschen… Und man muß sich das mal vor Augen halten… Das sind alles Steuer gelder der deutschen Bevölkerung, von hart arbeitenden deutschen Menschen. Wie kann man nur Menschen dem eigenem Volk vorziehen?. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln und noch mehr, aber was noch mehr das sag ich hier besser nicht. Und was ich nicht verstehe ist, daß alle das mit, oh mann und einem Kopf schütteln einfach so hin nehmen. Die da Oben, wissen das genau das die deutschen den Mund nicht auf machen und alles mit einem Kopf schütteln hin nehmen und deshalb machen die mit uns was sie wollen. Das muss doch mal ein Ende geben, einer der den Mund in der Öffentlichkeit auf macht und was verändert, der erst an das eigene volk denkt, und wenn alle glücklich sind und mit allen versorgt ist und da was übrig bleibt, dann ja dann kann man vielleicht anderen helfen… Vielleicht!!!… ” schlaf Bürger schlaf mein Wappen Tier ist das Schaf”…

  2. Es gibt (gab) genug die den Mund aufmach(t)en.
    Wer sich als Prominenter äußert wird sofort mit der Nazikeule erschlagen und wenn der kleine Bürger sich gruppiert und auf die Straße geht, wird daraus ein Naziaufmarsch oder die mediale Beachtung ist gleich null.
    Pegida ist dafür das beste Beispiel…
    Politisch das gleiche Spiel, siehe AFD.
    Ich denke es wird sich bis zu nächsten Reset/Weltkrieg nix ändern, zumindest nicht durch Wahlen.
    Die einzige Option ist die gewaltsame Entmachtung der antideutschen Volksverräter. So wie es in Dritt- und Schwellenländern üblich ist….
    Dann wird die BRD GmbH aufgelöst, die Handlungsfähigkeit des deutschen Reichs hergestellt, das Grundgesetz durch eine Verfassung ersetzt und als souveräner Staat können wir dann durch Friedensverträge endlich den 2. Weltkrieg beenden.
    Austritt aus EU & Nato, Heimholung unserer Soldaten von ihren “Friedensmissionen”, Heimschickung der hier stationierten Besatzer…
    Die Liste der dringend notwendigen Handlungen wäre noch auf vielen Seiten zu ergänzen aber erstmal muss das BRD Regime in hochseeuntauglichen Booten auf den Weg zu neuen Ufern und Untertanen verbracht werden…

  3. NATO steuert die EU-MigrationsPolitik in Europa. Die EU ist seit der Eurokrise und Ukraine-Russland-krise kein souveräner Staatenbund mehr.
    Brüssel und NATO haben die Macht in Europa übernommen.
    https://propagandaschau.wordpress.com/2016/04/28/wie-mit-der-nato-verknuepfte-denkfabriken-die-eu-fluechtlingspolitik-kontrollieren/

    Durch die NATO wollen die Amerikaner die EU unter ihre Kontrolle bringen. Der Euro bedroht ernsthaft die Existenz des Petrodollars. Aus diesem Grund versuchen die Amis jetzt Europas Wirtschaft,Finanzpolitik und Sozialsysteme durch die Überflutung mit Flüchtlungen zu destabilisieren.

    Wer finanziert und organisiert die Flüchtlingsrouten nach Europa?
    US-Agenturen und USGOS NGOs (Nichtregierungsorganisationen)
    http://www.neopresse.com/europa/us-organisationen-organisieren-die-fluechtlingsroute/
    http://www.neopresse.com/europa/asyl-fluchthelfer-sponsored-by-us-think-tank/
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/09/25/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland/
    http://www.info-direkt.at/linke-gutmenschen-oder-us-agenturen/

    Ein US Finanzdienstleister Western Union finanziert die Routen für Flüchtlinge nach Europa
    Western Union der große Profiteur der Flüchtlingskrise
    http://www.rp-online.de/politik/western-union-bargeld-service-fuer-fluechtlinge-aid-1.5664644
    https://www.profil.at/wirtschaft/wie-western-union-fluechtlingskrise-geld-6168487
    https://en.wikipedia.org/wiki/Western_Union

    DIe EU muss schnellstens reagieren zum Beispiel ein generelles Verbot aller US Finanzdienstleister und
    US Banken und US NGOs aus Europa rausschmeißen und verbieten, da sie von der Flüchtlingskrise auch finanziell profitieren.

    WIKILEAKS Enthüllungen aus dem Jahre 2011:
    DIe US-Amerikaner arbeiten schon seit langem darauf hin, Europas Bevölkerungsstruktur zu verändern und Europa mit Massenmigration zu überfluten
    http://korrektheiten.com/2011/02/02/us-strategie-mulitkulti-frankreich-wikileaks/
    http://korrektheiten.com/2011/02/08/die-us-strategie-umerziehung-europa/

  4. Seit 75 Jahren wird die CDU gewählt,darum haben wir das was wir jetzt haben.
    Ich bin seit meinem 13 Lebensjahr Nichtwähler bis ich dann mich entschied 2013 ein AfD Mitglied zu werden.
    Man muss mindestens zur Wahl gehen und seinen Wahlzettel komplett ungültig machen.
    Als Sie nicht Wählen gegangen sind,haben Sie automatisch die Altparteien unterstützt. Man muss zumindest zur Wahl gehen und seinen Wahlzettel komplett ungültig machen.
    Durch solche Trottels haben wir heute solche Zustände in Deutschland,so wie wir jetzt haben. In Wahl sich nicht beteiligen ist genauso wie den Hintern abwischen und schmutziges Klopapier in eigener Wohnung liegen zu lassen. Es stinkt bis zum Himmel.
    Ich lebe in Deutschland und jeden Sonntag zum Wahllokal gegangen und meinen Wahlzettel ungültig gemacht. Ich behaupte derjenige am Sonntag auf dem Sofa kuschelt und nicht zur Wahl geht,immer wieder wählt die Altparteien. Viele schauen bestimmt ihre Lieblingssendungen ARD und ZDF,wo es immer über Demokratie berichtet wird (dafür zahlen Sie auch).In der Demokratie gehört auch ungültige Stimmen in die Wahlstatistik darzustellen.Wenn Sie das nicht gemerkt hatten ist keine echte Demokratie in diesem Land zu sehen und deswegen haben wir jetzt das wir haben.
    Nachdem die Mauer gefallen ist, sind neben den Russlanddeutschen auch Russische Bürger bei uns eingewandert. Obwohl sie nicht mit Teddybären, Kleidern und Carepaketen empfangen wurden, haben sie sich stets in unsere Kultur eingefügt. Die sind fleissig, haben gearbeitet und sich was aufgebaut! Messerstecher und Vergewaltiger sind jedenfalls so gut wie keine eingewandert! Inzwischen sind es die besseren Deutschen! Wir täten gut daran, ein besseres Verhältnis mit Russland zu pflegen!!!
    Was läuft den jetzt in diesem Staat anders? Zivile Menschen werden an öffentlichen Plätze vergewaltigt und mit Messer umgebracht. Allein in NRW 100 kriminelle Clans und das ist nur das was bekannt ist.Prostitution,Menschenhandel und Drogenhandel in diesem alltägliche normale Geschäfte sind.Polizei ist unfähig und unvorbereitet, was dagegen zu machen. Schicken Sie ihre Kinder in die Schule,wo 30 Leute in der Klasse,20 davon Türken,Araber und Afrikaner sind. Lassen Sie ihre Frau alleine tagsüber und Abends über öffentliche Park spazieren gehen. Ist das besser als in der DDR?
    Solche Gutmenschen mit ihrer Vorstellung und Meinungen und immer klatschende Merkel Mitläufer haben dieses Land zugrunde gerichtet. Schuld daran ist sicher Russland und Putin.
    Mit diesem Bildungssystem in Deutschland muss die hälfte der Bevölkerung unter der Brücke sitzen und Türken,Araber und Afrikaner werden hier die Regeln bestimmen.
    Bald werden Sie keine Frauen haben Feminine und Transvestiten.Das ist Demokratie in diesem Land.Familie hat keine Bedeutung und die Männer die sich als Frauen fühlen kämpfen im Sport gegen Frauen und gewinnen und das ist alles Inordnung.
    Ein Gutmensch ist jemand, der nach außen hin demonstriert, wie gut er doch ist. Damit ist er genau das Gegenteil eines wahrhaft guten Menschen. Dieser nämlich tut einfach Gutes und schert sich nicht darum, ob jemand es sieht, ob er Dank erhält oder gar von anderen guter Mensch genannt wird. Er tut das Gute, weil es richtig ist und basta.
    Political Correctness=Faschismus auf Seiten der Guten.(Peter Becker)
    Politische Korrektheit ist Faschismus mit guten manieren.
    Politische Korrektheit ist das Kondom der geistigen Impotenten.Sie wollen sich vor der Wahrheit schützen,weil sie ansteckend ist.David Berger.
    Das Gutmensch-Syndrom ist keine Krankheit Nach der Pest,auch schwarzer Tod genannt,bei der es im 14 Jahrhundert geschätzte 25 Millionen Opfer gab,steht Europa nun eine neue Pandemie ins Haus,
    das “Gutmenschsyndrom“Der Unterschied liegt allerdings darin,dass es weitaus mehr Opfer geben wird! Das “Das Gutmensch Syndrom” wäre dabei ganz einfach heilbar,indem man die betreffende erkrankten Personen,die übrigens nachweislich oft weiblich,Studenten und Veganer sind,aus dem öffentlichen Leben verbannt,bis sie endgültig geheilt sind.Sollte es zu keiner erfolgreichen Heilung z.B. wegen mangelnder Mitwirkung der Patienten kommen,müssten die betreffendenzum Schutz der Allgemeinheit in Haft genommen werden.

Schreibe einen Kommentar zu Orwell26 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.