Oberst des GRU (militärischen Nachrichtendienst) a.D. aus Russland über das Coronavirus-Phänomen und die “hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte” (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  

Vor wenigen Wochen viel durch US Außenminister Mike Pompeo während einer Regierungsansprache vor dem Weißen Haus ein wichtiger und vielleicht sogar entscheidender Satz in der Coronakrise. Pompeo sagte, dass COVID-19 eine militärische Operation sei. Die Aussage Pompeos deckt sich im Wesentlichen auch mit der Analyse eines ehemaligen Obersts des russischen Geheimdienstes. Was also steckt wirklich hinter der Coronakrise?

Manchmal enthalten vermeintlich unwichtige Nebensätzen die ganze Wahrheit. Solche Sätze kommen Menschen meistens dann über die Lippen, wenn sie sich in einer Art Ekstase befindet, wenn sie sich nicht mehr unter Kontrolle haben, dann sprudeln die Worte in der Regel wie aus einer Bergquelle.

Und meistens sind es die unkontrollierten Worte, die die Wahrheit enthalten. Sollte Mike Pompeo also tatsächlich recht gehabt haben, als er sagte, dass COVID-19 eine militärische Operation ist?

Auch ein ehemaliger Oberst des russischen Geheimdienstes hat jetzt in einem Interview behauptet, dass die Pandemie in Wahrheit eine verdeckte Militäroperation ist, die der Weltbevölkerung lediglich als Pandemie verkauft wird.

Laut Aussage des Obersts geht es bei dieser Operation vorrangig um Entvölkerung, um politische Kontrolle und Versklavung der verbliebenen Bevölkerung und um die Deflation des aktuellen Finanzsystems.

Auch wenn sich viele Menschen dieser Situation noch nicht bewusst sind, werden sie es spätestens in ein paar Monaten sein, wenn sich die Lage weiter zugespitzt hat und das wahre Ausmaß sichtbar wird.

Die Aussage der Politik, dass die Welt nach Corona eine andere sein wird, sollte jedem zu denken geben. Die Menschheit hat in der Vergangenheit wirklich viele schlimme Grippe-Epidemien überstanden, ohne das die Wirtschaft Schaden genommen hat, ohne dass Politiker derartige Aussage gemacht haben. Warum also ist jetzt alles anders. Was hat COVID-19, das Influenzaviren nicht haben?

Wer die wahren Hintergründe verstehen will, sollte die aktuelle globale Weltpolitik hinterfragen. COVID-19 ist, wenn man so will, Teil eines sich immer weiter zuspitzenden psychologischen Kriegs gegen die Weltbevölkerung und somit haben der US Außenminister und der ehemalige russische Oberst vielleicht sogar recht, wenn sie von einer militärischen Operation sprechen.

Das perfide an einem psychologischen Krieg ist, dass er nicht auf Anhieb zu erkennen ist. Er beginnt in der Regel langsam aus dem Hinterhalt heraus, ohne dass der Großteil der Bevölkerung die Chance hat, den Plan dahinter zu erkennen. Die wichtigste Waffen im psychologischen Krieg sind Angst und Propaganda (“Ordnung aus dem Chaos”: Wie die Pläne der Elite in aller Öffentlichkeit vorhergesagt wurden).

Oberst des GRU (militärischen Nachrichtendienst) a.D. aus Russland über das Coronavirus-Phänomen und die “hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte”

[Sie] denken, dass ihr so mit Medikamenten vollgepumpt, fluoridiert und mit sinnloser Unterhaltung abgelenkt seid, dass ihr die Punkte nicht verbinden könnt?!

In diesem Ausschnitt erklärt ein ehemaliger Oberst des russischen militärischen Nachrichtendienstes, dass die gegenwärtige Coronavirus-Pandemie (oder das Fehlen einer solchen?) 4 Hauptzwecke erfüllt:

1) Initiative zur Entvölkerung 2) Politische Kontrolle über die verbleibende Bevölkerung 3) Deflation der gegenwärtigen Finanzblase 4) Liquidierung geo-ökonomischer Konkurrenten.

Hier einige seiner Aussagen im Interview:

Es ist genau diese Perspektive aus der sie es untersuchen müssen. Nicht aus der Perspektive der öffentlichen Gesundheit, der Epidemiologie, usw. Das Coronavirus-Phänomen, dass sie fälschlicherweise als Pandemie betrachten, muss aus der Perspektive der Weltmächte untersucht werden. Religiös, politisch, finanziell, wirtschaftlich und national.

Das Coronavirus-Phänomen, die sogenannte Pandemie – und lassen Sie mich Ihnen sagen – es gibt keine Pandemie, es ist eine Lüge. Muss als eine globale, strategische Spezial-Operation betrachtet werden. Genau so muss man sich diese Sache vorstellen.

Es handelt sich um Kommando- und Stabsübungen der hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte der Welt zur Kontrolle der Menschheit. Das ist das Ziel des Coronavirus. Ich wiederhole es noch einmal. Wir haben wenig vertrauen in Gott und noch weniger in die Existenz Satans, des Feindes der Menschheit.

Das Ziel der hinter den Kulissen agierenden zionistischen und finanziellen Mächte besteht also darin die Weltbevölkerung zu verringern. Das ist ihre Ideologie. Sie sind der Meinung das es zu viele normale Menschen auf der Welt gibt.

Medizinskandal Krebs

Es sollten ungefähr 100 Millionen ihrer eigenen Art und maximal 1 Milliarde Menschen auf der Erde geben die ihnen dienen können. Dann werden Sie hier auf der Erde im Überfluss leben. Denn wir die Menschen, die Erdlinge, es gibt zu viele von uns, für die hinter den Kulissen agierenden Weltmächte.

Deshalb ist das Coronavirus und die Finanzkrise die fast unmittelbar danach entstanden ist, sie sind unmittelbar miteinander verbunden. Es geht darum die Bewegung der Menschen auf der ganzen Welt zu stoppen, die politischen Freiheiten einzuschränken.

Politisch gesehen – es wäre praktisch unmöglich all das zu tun. Es gibt unterschiede in den Verfassungen, ob sie umgesetzt werden oder nicht, dass ist eine andere Frage. Es gibt jedoch einige politische Rechte, an die die Menschen gewöhnt sind und von denen sie glauben, dass sie ihnen für immer gehören. Der erste Versuch den Menschen diese Rechte wegzunehmen geschah am 11. September 2001.

Nicht viele scheinen sich daran zu erinnern, dass nach dem sogenannten Angriff auf die Türme des World Trade Centers, des Pentagons und des Weißen Hauses der weltweite Kriege gegen den Terrorismus erklärt wurde.

Erinnern wir uns um zu verstehen was das Coronavirus jetzt ist, analysieren wir diesen ersten Versuch, eine Kriegserklärung an die Menschheit, die als Krieg den Terrorismus getarnt war. Das war vor 19 Jahren.

Die hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte schufen die Ereignisse des 11. Septembers 2001. Jetzt brauchen sie eine weitere Entschuldigung für eine größere Kontrolle und Übernahme der Menschheit. Auf diese Weise kamen sie auf das Coronavirus.

Im Grunde genommen um es so auszudrücken, ist es keine Pandemie, keine Epidemie. Selbst habe ich mir buchstäblich die Daten angesehen. Täglich sterben 300 Menschen auf der Welt daran. Sie können sich vorstellen, was das für ein Ausmaß hat. Natürlich tut mir jeder Mensch Leid der stirbt, aber 300 Menschen auf 7,5 Milliarden – das ist im Grunde nichts.

Diese Kommando- und Stabsübungen der hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte zielen darauf ab verschiedene politische Rechte einzuschränken und den Menschen Angst zu machen. Die Narren schnappen sich bereits Lebensmittel in den Geschäften. Hirse, Buchweizen, etc. Ja sogar Toilettenpapier, mein Gott!? (Weltregierung: Die globale Elite und die „One-World-Corona-Agenda“ (Video)).

Und warum? Das Ziel ist es den Leuten Angst zu machen.

Wieder einmal handelt es sich um Kommando- und Stabsübungen der hinter den Kulissen agierenden zionistischen und finanziellen liberalen Weltmächte mit dem Ziel die politischen Rechte einzuschränken, an die die Menschen im Grunde gewöhnt sind, besonders in Westeuropa. Das ist ihr zweites Ziel.

Das erste Ziel ist die Verringerung der Bevölkerungszahl der Menschen auf der Erde. Das ist ihr satanischen Ziel.

Das zweite politische Ziel, der hinter den Kulissen agierenden Weltmächte ist Machtergreifung und das dritte Ziel bezieht sich auf die Finanzen und die Macht über die Wirtschaft. Finanziell, das wissen wir bereits, zumindest diejenigen die daran interessiert sind, nun für jedes Produkt das es gibt, bitte geben Sie mir ihren Bleistift…

Okay, sagen wir dieser Bleistift kostet 1 Rubel oder 1 Dollar. Für diesen Bleistift wurde der 20fache Betrag ausgegeben, in Geld, in Schuldscheinen, Aktien und anderen Finanz-Derivaten. Das heißt wenn man den materiellen Wert dieses Bleistiftes nimmt, 1 Dollar / 1 Rubel, dann kommt er mit verschiedenen Papieren, die den 20fachen Wert haben. Dementsprechend sind alle finanziellen und wirtschaftlichen Beziehungen von der realen Wirtschaft zu dieser virtuellen Wirtschaft übergegangen.

Es ist einen Finanzblase die heute existiert. Die, so denke ich, 1 Quadrillion und 200 Trillionen umfasst. Es ist eine vollständige Finanzblase, sie muss entlüftet werden.

FRS, das Federal Reserve System, vor buchstäblich einigen Tagen, das war im Februar, ich glaube sie führten einen Nullprozent Zinssatz auf Einlagen ein. Jetzt ist in vielen Ländern sogar ein negativer Zinssatz, dass heißt, man zahlt 100 Dollar ein und erhält 90 oder 95 Dollar, aber immerhin werden sie es noch bekommen. Wir bekommen bereits negative Zinssätze für Einlagen. Dieser Reichtum muss als deflationiert werden. Wie wird der deflationiert werden?

Durch dieses künstliche internationale… wir sehen das die Wirtschaft abgestürzt ist, es ist klar, dementsprechend können wir ihre Inlandsnachfrage nicht mehr wie bisher befriedigen, man muss den Gürtel enger schnallen. Jetzt ist ein wichtiger Moment, man beachte das es angeblich in China begonnen hat. Auch wenn die Chinesen jetzt hartnäckig sind und berichten, dass das Coronavirus künstlich erzeugt wurde.

Es hat einen künstlichen Ursprung, dass ist wissenschaftlich bereits bewiesen. Natürlich können bei jedem Virus, da es um die einfachste Art von Mikroorganismus handelt – soweit ich mich erinnere – Mutationen auftreten, aber sie sind zufälliger Natur. Und wenn man das RNA-Molekül, nicht die DNA – es besitzt RNA – und gibt einen Teil des Genoms eindeutig herausgeschnitten und ein anderes an dessen Stellen angefügt worden ist, und das passiert drei- oder viermal…

Es ist ganz offensichtlich, dass die chinesischen Wissenschaftler das herausgefunden haben. Es wurde künstlich geschaffen und absichtlich verbreitet, zunächst in Wuhan. Sie hatten zwei Arten, zwei Virusstämme.

Was ist in Italien, was ist dort passiert? Wie kommt es das ein Stamm, der noch gefährlicher ist als der chinesische, plötzlich in Italien auftaucht? Ich glaube jetzt haben sie ein paar Tausend Infizierte und Tausende sind gestorben.

Aber noch einmal, in Italien sterben Hundertmal mehr Menschen an Grippe, Lungenentzündung, Skrofulose und Hepatits, aber darüber sprechen wir nicht.

Stattdessen wird uns eine spezielle politische Informationspropaganda serviert. Eine psycho-informative Propaganda. Eine spezielle psycho-informative Operation der globalistischen Massenmedien die den zionistischen Linken hinter den Kulissen dient, die diesen Terror hier erschaffen.

Deshalb müssen wir mit diesem Phänomen genauso umgehen, wie mit einer Spezial-Operation, die Form von Kommando- und Stabsübungen durchgeführt wird.

Jetzt schauen sie wer gehorcht und wer nicht.

In China haben sie strenge Maßnahmen eingeführt. Aber dann ist Genosse Xi nach Wuhan gegangen und hat die pro-amerikanische Fraktion, die diesen Weg eingeschlagen hat, an ihre Stelle gesetzt. In Chin ist dort nicht alles glatt. Sie haben, nennen wir es so eine pro-chinesische (patriotische) Fraktion, die uns nahesteht und mit Xi Jinping verbunden ist (Robert F. Kennedy Jr. deckt die Impfagenda von Bill Gates auf – Instagram-Seite geflutet mit Menschen, die seine Verhaftung wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ fordern).

Und es gibt offensichtlich pro-amerikanische ex-Komsomol Mitglieder, die geldorientiert sind, oder einfacher ausgedrückt, ihren Schwerpunkt auf die Knete, das Geld legen.

Sie haben natürlich versucht den Coronavirus in Wuhan zu nutzen um bestimmte wirtschaftliche und politische Vorteile zu erlangen. Genosse Xi hat sie alle in ihre Schranken gewiesen und folglich war es mit dem Virus in China vorbei. Und dann begann es in Europa. Dementsprechend schauen wir als militärischer Geheimdienst auf “Wer”? Das ist offensichtlich. Und “Wo?” Ist auch offensichtlich. Europa und China sind zwei geo-ökonomische Gegner der USA. Und hier haben sie diesen Virus injiziert.

Dieses Virus hat noch eine vierte Dimension –  die wirtschaftliche. Die erste ist die religiöse, die Vernichtung der Menschen auf der Erde, die Verringerung der Zahl. Die zweite ist die politische Kontrolle über die Menschheit herzustellen. Die dritte ist die finanzielle Deflation dieser gigantischen Finanzblase. Und die vierte Dimension ist die Ausschaltung der geo-ökonomischen Konkurrenz.

Jetzt erzähle ich Ihnen aus der Sicht eines Offiziers des Zentrums der Verteidigung und strategische Studien des Generalstabs der Streitkräfte. Das ist meine Einschätzung der gegenwärtigen “Epidemie”.

Fragestellung zusammengefasst: Über die Zukunft, welche Länder werden unter Druck gesetzt?

Russland natürlich. Es wird sicherlich Russland sein. Denn für Amerika ist Russland kein wirtschaftlicher Konkurrent. Jetzt konzentrieren sich die Bemühungen der hinter den Kulissen agierenden Weltmächte Störungen in China und Westeuropa zu verursachen.

Und Russland ist in zweierlei Hinsicht das Ziel. Sie wollen unsere Bevölkerungszahl reduzieren und das Territorium säubern.

Ende des Interviews, weiter im Text.

Problemschaffer und Problemlöser sind dieselben Leute

Um das richtig zu verstehen: auch im Rahmen psychologischer Kriegsführung arbeitet man mit denselben Mechanismen durch die Organisation gezielter False Flag Operationen. Das heißt, man schafft eine bestimmte Situation, ein Problem und bietet die gleichzeitig eine Lösung an. Angst gegen Schutz.

Angst fordert immer nach schnellen Lösungen, weil die Menschen schließlich nicht bereit dazu sind, lange in Angst zu leben. Die Schutzangebote haben eine lange Tradition in der Geschichte der Menschheit – wobei der Ablassbrief gegen das Höllenfeuer wohl das älteste Angebot dieser Art ist. Schon zu allen Zeiten waren die Menschen zum Schutz von Leib und Leben zu allem bereit (Bill Gates gibt zu, dass der Covid-19-Impfstoff 700.000 Menschen umbringen und zu Krüppeln machen wird (Videos)).

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Allergie Buchansicht - Shopseite

Die Urängste der Bevölkerung haben sich skrupellose Geschäftemacher, die Mafia und nicht zuletzt Politiker und Herrscher schnell zu Nutzen gemacht. Der Schutz dürfte  somit das älteste Geschäftsmodell der Welt sein, ohne dass der Bevölkerung dies bis heute bewusst geworden ist. Das heißt, „Problemschaffer“ und „Problemlöser“ sind immer ein und dieselbe Person.

Was bedeutet das in Bezug auf die aktuelle Situation? Ausgangssperren, Kontaktbeschränkungen, Impfungen und das Tragen von Schutzmasken dienen nach außen dem Schutz der Bevölkerung, die dafür ihre Grundrechte opfern müssen.

Verstehen sie nun, was ich damit meine, dass wir uns mitten im Krieg befinden. COVID-19 ist ein Bluff, denn das Grippe-Virus aus der Coronafamilie ist kein wirklich neues, nur ändert es ständig seine RNA, um sich den Umweltbedingungen anzupassen, so, wie das auch andere Virenstämme tun.

Trotz jahrzehntelanger Bemühungen wurde bis heute kein Impfstoff gefunden und dass wird wohl auch in Zukunft nicht der Fall sein. Davon jedenfalls gehen viele führende Mediziner aus.

Doch von der Entwicklung eines solchen Impfstoffs sind laut Aussage der Politik unsere Grundrechte und die Wirtschaft abhängig. Wie verrückt ist das denn? Wäre die Sache nicht so ernst, könnte man jetzt dreimal laut lachen. Das heißt, der Staat agiert seit Anbeginn dieser Krise fern jeglichen logischen Handelns.

Als die Gewitterwolken im Februar über Wuhan aufzogen und man damit hätte rechnen müssen, dass uns das Unheil über kurz oder lang auch treffen könnte, haben die Regierungen es unterlassen, sämtlicher europäischer Ländergrenzen zu schließen, als der Höhepunkt der Infektionswelle Anfang März auch in Deutschland erreicht war, lief der Alltagsbetrieb noch völlig normal, erst als die Welle am abebben war, kamen die Ausgangsperren und jetzt, wo fast alles vorbei ist, die Maskenpflicht für alle.

Das heißt, die Politik hinkt der aktuelle Lage immer um Wochen hinterher. Doch viel schlimmer wiegt die Tatsache, dass all diese Maßnahmen völlig sinnlos sind, worauf zahlreiche Mediziner mehr als nur einmal aufmerksam gemacht haben, doch diese Mediziner werden allesamt vom Mainstream als Verschwörungstheoretiker bezeichnet.

Wenn die Lüge zur Wahrheit wird, dann hat die Demokratie verloren

Weder Masken, Ausgangssperren noch Kontaktbeschränkungen haben irgendeinen Nutzen oder Einfluss auf das Virus. Das bedeutet: die Schutzangebote sind eine Mogelpackung  und sie dienen möglicherweise einer ganz anderen Agenda, von der die Bevölkerung vielleicht bald erfahren wird, wenn es sich tatsächlich, wie von vielen Seiten vermutet, um eine militärische Operation handelt.

Für viel wichtiger halte ich es aber, einmal zu klären, warum ausgerechnet der Schutz vor COVID-19 oberste Priorität hat, nicht aber der Schutz vor anderen, viel gefährlicheren Grippeviren. Warum um alles in der Welt COVID-19?

Sonst kümmert sich der Staat doch auch einen Dreck um den Schutz der Bevölkerung. So war beispielsweise das Personal von Kneipen und Gaststätten über viele Jahrzehnte dem hochgiftigen Nikotin ausgesetzt, das mit Sicherheit mehr Todesopfer auf der Welt gefordert hat als COVID-19 bisher. Gekümmert hat es die Politik nie, bis endlich ein Sebastian Frankenberg auf den Plan trat und das Rauchverbot in Gaststätten durchgesetzt hat.

Glyphosat, Nitrate, Flourid und Luftschadstoffe sind ebenfalls kein Thema in der Politik – nur das winzig kleine Virus COVID-19 scheint es geschafft zu haben, aus einer  freien Welt eine totalitäre Weltherrschaft zu machen. In diesem Fall heißt die Parole: Schutz gegen Freiheit – Oder sollte man diesem Fall vielleicht besser sagen, Schutz gegen Unmündigkeit?

Das bedeutet, wer den Schutz sucht, wird die Unmündigkeit ernten. Und sollte es tatsächlich in der Bevölkerung noch ein paar unerschrockene Zeitgenossen geben, wird die Angstdosis eben noch ein bisschen weiter erhöht, indem man Massengräber und Menschen zeigt, die nach Luft japsen und dem Erstickungstod nahe sind. Und die täglich verkündeten kumulierten Zahlen aus dem RKI tun sowieso ihr Übriges dazu, dass der Adrenalinspiegel oben bleibt.

In diesem Zusammenhang sollte langsam jedem klar werden, dass die Medizin, insbesondere die Pharmaindustrie, seit Jahrzehnten alles dafür tut, Ängste zu befeuern. Arbeitsverbote, Ausgangssperren, Impfzwang und Maskenpflicht sind die Werkzeuge von Diktatoren, nicht von Demokraten. Das sollte jedem denkenden Menschen klar sein (Die Bill und Melinda Gates Stiftung sagte 65 Millionen Tote durch Coronavirus voraus – vor 3 Monaten! (Videos)).

Aus Schutz ist mittlerweile Unterwerfung geworden und aus Freiheit Haft, das hat mit Demokratie nicht mehr zu tun. Doch konnte es überhaupt soweit kommen? Ganz einfach: wenn die Lüge zur Wahrheit wird, hat die Demokratie verloren. Und genau das passiert im Krieg immer. Jeder Krieg wird mit einer Lüge gerechtfertigt – da wird die Lüge solange gebogen, bis sie zur Wahrheit geworden ist.

Auch in der sogenannten Coronakrise erleben wir das gegenwärtig. Messwerte und Zahlen werden dramatisiert, wie es den Verantwortlichen gerade genehm ist, doch keiner spricht über Influenza-Toten, die tauchen in der Statistik einfach nicht auf, so als gäbe es sie überhaupt nicht.

Viele Wissenschaftler und Mediziner halten es deshalb sogar für möglich, dass die hier ergriffenen drakonischen Maßnahmen in erster Linie der Profilierung der Politik dienen. Doch der Schuss kann schnell nach hinten losgehen, nämlich dann, wenn die Wirtschaft im Land ruiniert ist. Und das ist sie in einigen Ländern bereits, auch wenn die Trümmer noch nicht so deutlich zu sehen sind.

Was tatsächlich hinter all dem steckt, werden wir vielleicht in ein paar Monaten sehen, wenn sich möglicherweise wie durch ein Wunder doch noch alles zum Guten gewendet hat – oder wenn wir im schlimmsten Fall eine dauerhafte Diktatur haben, die auch dem letzten Freigeist das letzte Stückchen Freiheit geraubt hat.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erscheint das zweite Buch, “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“, mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Video:

Quellen: PublicDomain/beforeitsnews.com am 29.04.2020

About aikos2309

4 comments on “Oberst des GRU (militärischen Nachrichtendienst) a.D. aus Russland über das Coronavirus-Phänomen und die “hinter den Kulissen agierenden Staatsmächte” (Video)

  1. Schön wäre, wenn er uns verraten hätte, warum Russland / Putin sein eigenes Volk ebenfalls mit der WHO-Agenda drangsaliert. Ist Putin Teil der NWO, und ist er schon dabei sein Terrain abzustecken?

    1. Putin muss zu Hause vorsichtig agieren! Die 5. Kolonne wartet auf jeden Fehler. Man kann nicht sagen wie Lukaschenko – trinkt Wodka dagegen, wenn die ganze Welt sich dagegen wehrt und vesteckt sich vor dem Virus!
      Danke für das Video mit dem Oberst. Es bestätigt auch meine Nachforschungen! Auch China hat seine Komsomolzen!
      Die Chasaren Neoconen sind nach 11. September immer dreister und frecher!

  2. Mit Nano-Technologie die in Lebensmitel enthalten sind, haben die verwalter der Erde die Menschen längst heimlich “geimpft” und markiert.Die neue Weltordnung existiert schon seid jahrzenten.Warum also die ganze Aufwand,was zurzeit auf allen Ländern betrieben wird.

    1.Hat mit der Weltwirtschaft zu tun.Einführung einer Digitalen Währung.Warum aber machen länder wie Russland und China mit.?

    2.Nicht die neue Weltordnung soll instaliert werden,sondern die alte Ordnung was wir haben muss gänzlich verschwinden um das neu Zeitalter einzuläuten.Dafür müssen aber 90% Menschen ausgelöscht werden.So wie es vorherbestimmt ist.

    3.Invasion von Aliens? Unwahrscheinlich.Sollten Aliens geben,dann leben die schon längs unter uns und haben alle Regierungen unterwandert.

    4.Die Menscheit hat ihre Population erreicht und
    ihre Energien sollen geerntet werden.

    5.Die ganze Geschichte ist erlogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.