5G und die negativen Auswirkungen, die sie uns verheimlichen wollen (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 7
  •  
  •  
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  

Sie sagen uns, dass die 5G-Technologie ein Durchbruch in der Welt der Mobiltelefone sei. Aber zu welchem Preis? Vor der Installation der 5G-Antennen wusste man schon, dass diese Technologie gesundheitsschädlich sein könnte. Trotzdem wurde das Projekt fortgeführt, ohne die Bevölkerung, die unter den Folgen leiden muss, zu konsultieren.

Die Warnungen der Forscher vor dieser Technologie begannen bereits 2015, und 2017 unterzeichneten mehr als 220 Wissenschaftler aus 40 Ländern eine Petition an die EU zum Schutz der Bürger vor Strahlung im Allgemeinen, und im Besonderen vor 5G.

Diese Forscher, die nicht von der 5G-Industrie bezahlt wurden, schlugen die Alarmglocke über die Folge der erhöhten Exposition gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern, da diese sich als schädlich für Menschen, Pflanzen und Tiere erwiesen. Mit anderen Worten: Die Lebensmittel, die uns ernähren, werden ebenfalls betroffen sein.

5G führt zu einem massiven Anstieg einer erzwungenen Strahlenbelastung der gesamten Bevölkerung, durch die drahtlose Technologie, ohne Konsens oder Zustimmung, und ohne die Menschen darüber zu informieren.

Die nachteiligen Auswirkungen der Exposition gegenüber hochfrequenten elektromagnetischen Feldern wurden bereits nachgewiesen. Obwohl diese Liste mit zunehmender Forschung immer länger wird, hier nur einige wenige Risiken:

  • erhöhtes Krebsrisiko
  • zellulärer Stress
  • Hirntumore
  • Herzschäden
  • Angstzustände
  • Grauer Star
  • Verwirrung
  • Haut- und endokrine Probleme
  • erhöhte schädliche freie Radikale
  • genetische Schäden
  • strukturelle und funktionelle Veränderungen im Fortpflanzungssystem
  • Lern- und Gedächtnisprobleme
  • neurologische Störungen
  • negative Auswirkungen auf das Wohlbefinden des Menschen

Sie verschlimmert auch Krankheiten wie Alzheimer und die elektrische Überempfindlichkeit, welche schwere Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schlafstörungen, Energiemangel und Müdigkeit verursachen. Die Sicherheitsrichtlinien der WHO schützen nur die Telekommunikationsindustrie, nicht die Gesundheit der Bevölkerung und die Umwelt.

Viele Wissenschaftler meldeten sich zu Wort, um die Aufmerksamkeit der EU auf sich zu lenken, mit dem alleinigen Ziel, die 5G-Erweiterung zu stoppen, bis eine Gruppe unabhängiger Forscher, die nicht von der Industrie gezwungen wird, die tatsächlichen Risiken abschätzen kann (5G-Apokalypse: Youtube-Video liefert Beweise – sind LED-Lampen und die 5G-Mobilfunk-Technologie in Wahrheit Energiewaffen? (Videos)).

Sie empfahlen die Bürger, darunter auch Lehrer und Ärzte, über die Gesundheitsrisiken der Strahlung zu informieren, und darüber, wie und warum die drahtlose Kommunikation vermieden werden sollte, insbesondere in Kindertagesstätten, Schulen, Heimen, an Arbeitsplätzen, in Krankenhäusern und in der Altenpflege.

In diesem Schreiben fordern die Forscher die EU auf, ihre Bürger zu schützen, indem sie die digitale drahtgebundene Telekommunikation statt der drahtlosen unterstützen. Demonstrationen gegen 5G haben in verschiedenen Teilen Europas stattgefunden, aber große Medien, wie z.B. etablierte Fernsehsender, geben die Nachrichten nicht so wieder, wie sie sollten. Sie informieren nur, was im Interesse der multinationalen Konzerne ist, die im Moment die Welt regieren.

Der Journalist Maurizio Martucci, Sprecher der italienischen Bewegung Stop5G, sagte, dass ein gefährliches Experiment an Menschen durchgeführt wird. Er warnte davor, dass die künftigen Radiofrequenzemissionen der geplanten 20.000 Satelliten keinen Ort auf der Erde strahlungsfrei lassen werden.

Auf der anderen Seite hat die Schweiz nach der Errichtung von 2.000 5G-Antennenstandorten aufgrund der Proteste ihrer Bürger das Fortfahren vorerst eingestellt, da einige von ihnen gesundheitliche Probleme hatten.

Auf dem Gesundheits- und Menschenrechtsgipfel in Tucson (Arizona), der am 12. März 2020 stattfand, sagte Dr. Thomas Cowan, Vizepräsident der ärztlichen Vereinigung für anthroposophische Medizin in den USA und Gründungsmitglied der Weston A. Price Foundation, dass jede Plage in den letzten 150 Jahren mit einem Quantensprung in der Elektrifizierung der Erde zusammenhängt.

Zwischen 1917 und 1918, dem Jahr der großen Plage der Spanischen Grippe, wurden weltweit Radiowellen eingeführt. Danach kam die Einführung von Radargeräten auf der ganzen Erde, und mit ihnen kam eine neue Plage (Die Coronavirus-Fälschung und die Verbindung mit 5G-Tests (Video)).

Das wiederholte sich erneut 1968, als eine große Anzahl von Satelliten in den Weltraum gestartet wurde, die radioaktive Frequenzen emittierten, die den Van-Allen-Gürtel beeinflussten. Dessen Funktion ist es, Gefahren aus dem All von der Erde fernzuhalten. Sechs Monate später ereignete sich eine neue Plage: die Hongkong-Grippe.

Dr. Cowan betont, dass dieses System nicht kompatibel mit der Gesundheit ist, weil es das Wasser zerstört. Und wie wir alle wissen, besteht der Großteil unseres Körpers aus Wasser. Die Platzierung von tausenden von Satelliten in die Umlaufbahn der Erde ist ein beispielloses Ereignis.

Am Ende der Rede erwähnte Dr. Cowan ein Zitat von Rudolf Steiner von 1917: “In der Zeit, als es keine elektrischen Ströme gab, nicht die Luft durchschwirrt war von Elektrizität, da war es leichter, Mensch zu sein. Daher ist es nötig, heute viel stärkere Kapazität aufzuwenden, um überhaupt Mensch zu sein.”

Dr. Cowen beendete die Rede mit den Worten: “Geben Sie Ihr Bestes, um Ihre spirituellen Fähigkeiten zu entwickeln. Denn es ist wirklich schwierig, heutzutage ein Mensch zu sein.” Auch erwähnte er das Buch The Invisible Rainbow – A History of Electricity and Life von Arthur Firstenberg.

Dieser Autor hat einen Artikel veröffentlicht, in dem er einen internationalen Aufruf zum Stopp von 5G auf der Erde und im Weltraum gestartet hat. Er schreibt, dass das Verschwinden von Insekten auf der ganzen Welt, einschließlich der Bienen, eine Folge der drahtlosen Kommunikation ist, insbesondere von 5G.

Außerdem behauptet er in seinem Buch, Beweise dafür zu liefern, dass die Influenza von 1918 auf US-Militärbasen begann, wo Soldaten in drahtloser Telegrafie ausgebildet wurden und sich dann in tausenden Schiffen der US-Marine, die mit hochmodernen drahtlosen Stationen ausgestattet waren, auf der ganzen Welt verteilte.

Interessanterweise fand man im Dezember 2019 auf einer Insel vor der Nordwestküste von Wales hunderte leblose Stare, und laut einer Untersuchung der britischen Pflanzen- und Tiergesundheitsbehörde, zeigten sie innere Blutungen in den Atmungsorganen. Die Ursachen sind immer noch unbekannt.

Auch in den USA wurden Anfang März 2020 in der Nähe der Stadt Sikeston im Südosten von Missouri mehr als tausend tote Vögel gefunden. Am selben Tag wurden in Triboltingen, einem Dorf in der Schweiz, 120 Stare tot aufgefunden, mit den gleichen Symptomen wie die vorherigen.

Ein Video, welches 2018 in Den Haag gedreht wurde, zeigte hunderte von Vögeln, die zufällig während eines 5G-Tests vom Himmel fielen. Nach Protesten in ganz Europa leugnete die niederländische Behörde jedoch, dass solche Tests durchgeführt worden seien.

Wir können nicht beweisen, dass 5G die Ursache dafür ist, es ist jedoch ziemlich verdächtig. Aber wie können wir uns vor dieser Technologie schützen? Wir können die Strahlung um uns herum reduzieren durch das Abwechseln von Kabeln und Drahtlostechnologie, die Geräte nur benutzen, wenn wir sie auch wirklich brauchen, die Abwehrkräfte mit einer alkalischen, fleisch- und fischarmen sowie obst- und gemüsereichen Ernährung und auch mit einem Sonnenbad aktivieren. Und vor allem positive Gedanken zu haben, die unser Immunsystem zusätzlich stärken (EU-Briefing: “Studien deuten darauf hin, dass 5G die Gesundheit von Menschen, Pflanzen, Tieren, Insekten und Mikroben beeinträchtigen könnte!” (Video)).

Es ist dringend notwendig, dass Regierungen auf der ganzen Welt mit Wissenschaftlern ohne wirtschaftlichem Interesse mehr Forschung zu all dem betreiben. Glücklicherweise werden sich immer mehr Menschen der großen Manipulation von Politik und Wirtschaft durch die multinationalen Konzerne bewusst.

Die Bevölkerung beginnt zu begreifen, dass die 5G-Technologie gegen die Menschheit und alle Lebewesen auf diesem Planeten geht, die ebenfalls unter den Folgen leiden. Fordern wir von unseren Regierungen, dass sie die Bevölkerung informieren und zu Rate ziehen, bevor sie alles Leben auf diesem Planeten – Menschen, Pflanzen und Tiere inbegriffen – in Gefahr bringen. Denken wir daran, dass wir gemeinsam eine bessere Welt erreichen können.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Video:

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 01.05.2020

About aikos2309

4 comments on “5G und die negativen Auswirkungen, die sie uns verheimlichen wollen (Video)

  1. Solange unsere Politiker wegschauen, wird die Gesundheit der Bürger durch bereits montierte Antennen strapaziert.
    Es ist ein Skandal, wenn man erst jetzt Studien über die Auswirkungen von 5 G auf Menschen, Tiere und Pflanzen in Auftrag gibt!

  2. Die Politiker, zumindest die maßgeblichen, wissen Bescheid. Nicht nur über 5 G sondern auch über die Chemtrails.
    Falls jetzt Studien in Auftrag gegeben werden ist das nur Alibi. Viele Wissenschaftler haben in der Vergangenheit Warnungen ausgesprochen die einfach ignoriert werden zugunsten der Bevölkerungsreduzierung.

Schreibe einen Kommentar zu Blümchen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.