Regierung mauert: Jeder dritte Asylbewerber in Deutschland per Flugzeug eingereist – Bei über 400.000 Migranten ist der erste Januar als Geburtstag vermerkt

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

In einer Befragung von Asylbewerbern, die 2019 einen Asylantrag in Deutschland gestellt hatten, soll ein Drittel angegeben haben, mit dem Flugzeug ins Land eingereist zu sein. Die Zahlen könnten auf ein neues Phänomen hindeuten: Asylantrag erst nach abgelaufenem Visum.

Anfang Januar erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer, die Zahl der Schutzersuchen in Deutschland sei 2019 das dritte Jahr in Folge zurückgegangen. Demnach wurden 111.094 Erstanträge auf Asyl gestellt. Laut Innenministerium sind das 14,3 Prozent oder 18.534 weniger als im Jahr zuvor.

Laut Seehofer sei dies ein Erfolg der “zahlreichen Maßnahmen der letzten Jahre gegen ungesteuerte Zuwanderung”. Die fünf wichtigsten Herkunftsländer wären Syrien, Irak, die Türkei, Iran und Afghanistan (Bundesinnenministerium: Einreiseverbot gilt nicht für Asylbewerber – Forderungen des Sachverständigenrates Migration für Einreisen sind abstrus).

Bundespolizei verzeichnet jedoch relativ wenige Anträge von Schutzsuchenden auf Flughäfen

Wie nun aus einem Medienbericht hervorgeht, sollen im vergangenen Jahr mehr als ein Drittel der Asylbewerber laut Eigenauskunft per Flugzeug in die Bundesrepublik eingereist sein. Die Zahlen der für Flughäfen zuständigen Bundespolizei belegen nur weitaus weniger Anträge von Schutzsuchenden im Jahr 2019. Dies könnte darauf hindeuten, dass viele spätere Antragsteller ganz legal mit einem Visum einreisten.

Zum ersten Mal überhaupt hatte das dem Innenministerium unterstellte Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im April vergangenen Jahres eine groß angelegte Befragung unter Asylbewerbern zu ihrem Reiseweg gestartet.

Von den 71.000 Volljährigen, die 2019 erstmals ein Schutzersuchen hierzulande gestellt hatten, seien etwas mehr als 40.000 befragt worden, berichtet die Welt am Sonntag. Von ihnen gaben demnach mehr als jeder Dritte (insgesamt 15.401) an, auf dem Luftweg in die Bundesrepublik eingereist zu sein (Kontrollverlust: Migrantenstrom reißt auch während der Pandemie nicht ab – Flüchtlingskosten lagen 2019 auf Rekordniveau).

 

Doch wie viele der Antragsteller unerlaubt und wie viele legal – etwa mit einem Visum für Ausbildung, Besuch oder Familiennachzug – eingereist seien, habe das BAMF auf Anfrage noch nicht mitgeteilt, heißt es im Bericht weiter. Laut Welt am Sonntag weigere sich seit Jahren die Bundesregierung offenzulegen, in welchem Umfang Migranten mit einem Visum ankommen, um dann unmittelbar oder spätestens nach Ablauf ihres Visums in Deutschland Asyl zu beantragen („Migrationswaffe“ der Türkei: »Es werden Menschen missbraucht, um Druck auf Europa zu machen« (Videos)).

Sicher sei nur, so das Blatt, dass unter den Asylbewerbern auch nachziehende Angehörige von hier lebenden Flüchtlingen legal eingereist sind, um dann einen Asylantrag zu stellen.

Laut vorliegenden Zahlen der Bundespolizei seien 2019 lediglich 1.078 Ersuchen auf Schutz nach der Feststellung einer vollendeten Einreise über den Luftweg gestellt worden. Zusätzlich habe die Bundespolizei 1.732 Asylgesuche bei der Feststellung eines unerlaubten Einreiseversuchs verzeichnet. Letztere führten meist zur Zurückweisung, schreibt die Zeitung unter Berufung auf die Behörde (Illegale Einreisen: EuGH revidiert Urteil zu illegaler Migration – Orbán: »Migration ist eine organisierte Invasion«).

Bei Flügen innerhalb vom Schengen-Raum in der Regel keine grenzpolizeilichen Kontrollen

Für die Einreise und den Aufenthalt in Deutschland brauchen Ausländer in aller Regel einen Aufenthaltstitel. Im Falle eines Asylersuchens an den Airports gibt es das sogenannte Flughafenverfahren: Noch bevor die Bundespolizei über eine Einreise entscheidet, wird der Antrag in einem Schnellverfahren noch im Transitbereich bearbeitet. Diese Prozedur gilt für Schutzsuchende aus sicheren Herkunftsstaaten sowie für Asylbewerber ohne jegliche Ausweispapiere (EU-Gericht fördert Migration, EU-Parlament beschimpft die Europäer als Rassisten).

Während der Dauer des Verfahrens müssen die Antragsteller auch im Transitbereich bleiben. Bei einem Ja zur Einreise muss die Person jedoch innerhalb des Landes noch immer auch das reguläre Asylverfahren durchlaufen. Im Falle einer sofortigen Ablehnung wird dem Antragsteller die Einreise verwehrt.

Unerlaubte Einreisen – beispielsweise mit erschlichenen Visa oder gefälschten Dokumenten – können “nur erschwert zum Zeitpunkt der Einreise an den Flughäfen festgestellt werden”, teilte die Bundespolizei gegenüber der Zeitung mit. Als Problem dabei wird etwa angeführt, dass bei den Flügen innerhalb des Schengen-Raumes in der Regel gar “keine grenzpolizeilichen Kontrollen stattfinden” (EU-Papier beweist! Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“).

Bereits in den vergangenen Jahren gab es Berichte darüber, dass die Migranten seit der Schließung der Balkanroute verstärkt versuchen, bereits aus Griechenland oder Spanien per Flugzeug weiter bis nach Mitteleuropa zu reisen.

Bei über 400.000 Migranten ist der erste Januar als Geburtstag vermerkt

Bei mehr als 400.000 Einwanderern ist der erste Januar als Geburtstag im Ausländerzentralregister eingetragen. Wie eine Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer ergeben hat, die der Welt vorliegt, stammt die Mehrzahl von ihnen aus Syrien, Türkei und Afghanistan.

Laut dem Bericht sind von den 416.420 Personen mit Geburtstag am ersten Januar, ein Viertel im Jahr 2015 eingereist. Auch von dreizehn der 47 kürzlich aufgenommenen Minderjährigen aus den griechischen Lagern, ist das Geburtsdatum auf den ersten Januar datiert.

Der erste Januar wird als Geburtsdatum vermerkt, wenn Einwanderer keine Aussage darüber treffen können, wann sie geboren wurden. „Die Erfassung von Personendaten sieht hinsichtlich des Geburtsdatums zwingend die Angaben zu einem genauen Geburtstag vor, aber nicht in allen Ländern und Kulturen werden Geburtsdaten auf den Tag und Monat genau registriert“, sagte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge der Zeitung (Migration: Ist der ‘Große Austausch’ eine Verschwörungstheorie?).

Islamwissenschaftlerin: Gibt große Anreize, sich jünger darzustellen

Die Soziologin Necla Kelek machte gegenüber der Welt auf kulturelle Unterschiede bei den Ursachen für die Ungenauigkeit personenbezogener Daten bei Einwanderern aufmerksam. Viele Menschen aus dem Orient wüßten ihren Geburtstag gar nicht, da dort die Großfamilie und nicht das Individuum zähle. Deshalb seien fast alle Geburtenregister in moslemischen Staaten ungenau.

Die Islamwissenschaftlerin Susanne Schröter geht hingegen davon aus, daß die meisten Einwanderer ihren Geburtstag sehr wohl kennen. Ein fiktives Datum anzugeben, habe vielmehr pragmatische Gründe. Minderjährige würden „in vielfacher Weise gegenüber Volljährigen privilegiert“, sodaß ein großer Anreiz bestehe, „sich jünger darzustellen als man eigentlich ist“.

Literatur:

Geplanter Untergang: Wie Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

Merkels Flüchtlinge: Die schonungslose Wahrheit über den deutschen Asyl-Irrsinn!

Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung (Die Werkreihe von Tumult)

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 09.06.2020

About aikos2309

2 comments on “Regierung mauert: Jeder dritte Asylbewerber in Deutschland per Flugzeug eingereist – Bei über 400.000 Migranten ist der erste Januar als Geburtstag vermerkt

  1. Es geht meines Erachtens darum, die Weißen mittels der Nichtweißen auszurotten, um dann anschließend die Nichtweißen nach getaner und mittels fürstlicher bis königlicher Alimente bezahlten Vernichtungsarbeit an den Weißen auch auszurotten.

    Diejenigen, die diesen ganzen Spaltungs-Gewalt-Wahnsinn inszenieren, brauchen weder die Weißen noch die Nichtweißen – sie brauchen unseren Planeten in ihrer niedersten Schwingung, den sie durch das von ihnen durch Spaltung inszenierte Massen-Blutvergießen, Bluttränken der Erde mit Blut aus Hass, Rache, Angst, Leid, Schmerz in ihre niederste Schwingung/Frequenz versetzen wollen.

    Darum geht es und zu diesem Zweck haben sie die Tiere als Raub- und Opfertiere gemacht und die Menschen als Raub- und Opfermenschen gemacht.

    https://www.youtube.com/watch?v=kxPDA-EZXKA

    Stellen wir uns mal vor, dass die Weißen alle weg und nur noch diese Nichtweißen aus archaischsten Gesellschaften übrig wären. – Kein/e Weiße/r würde mehr das Steuergeld für all diese fürstlichen bis königlichen Alimente mehr zahlen können, weil es keine Weißen mehr auf der Erde gäbe.
    Kein/e Weiße/r würde mehr das Steuergeld für Entwicklungshilfe zahlen können, weil es keine Weißen auf der Erde mehr gäbe.
    Glauben diese Nichtweißen denn wirklich, dass diejenigen, die sie jetzt gegen die Weißen aufhetzen, in Stellung bringen, sie zu deren Ausbeutung und dann vermutlich Vernichtung animieren, den Nichtweißen dann aus ihren eigenen Vermögen weiterhin ihre fürstlichen bis königlichen Alimente zahlen würden??? – Ganz bestimmt nicht.

    Ich bin lange nicht mehr in der Kirche, aber bei Matthäus 24 “Vom Kommen Christi” steht was von “Entrückung”. – Also ganz ehrlich, sollte das hier so weitergehen, kann ich nur hoffen, dass die vielleicht +/- 10 % Aufrechten, Sanftmütigen, Friedfertigen, Vernünftigen mit Herz und Verstand aus den Ebenen der Wahrheit und Liebe nach Hause entrückt werden und die anderen dann hier auf der Erde schauen können, wie sie dann miteinander oder gegeneinander klarkommen. – Von mir aus kann sich dann die Erde intensiv um sie “kümmern” und ihnen ihre wahre Kraft und Macht demonstrieren.

    Sollte wirklich dann die Spreu vom Weizen getrennt werden – und ich sehe da im Grunde keine andere Möglichkeit mehr, da die ELITEN wissen, dass alles EINS ist und trotzdem ihr bestialisches Spiel weitertreiben-, dann sollten die beiden Seiten auch wirklich getrennt bleiben, denn die Seite des Weizens hat genug der Opfer gebracht. – Die auf der Seite des Weizens hat wirklich verdient, dass sie dann auf ihrer Seite end-lich in Ruhe und Frieden leben und mit-einander sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.